StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Shinigamis Spiegelsaal

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   15/5/2014, 17:22

~Was denn, mit der Los? Hat die zukungen?~

Dachte sich Ray, als diese zwinkerte. Das Grinsen war ja ganz nett, aber wer tut schon zwinkern?
Oh man, am Ende war diese Frau auch so ein Gesindel, wie jeder hier, den er begegnet war. Es kann ja nur besser werden, aber ob es das wird, ist hier die Frage, schließlich kannte der Kleine nur das Aussehen des Shinigamis, aber seinen Charakter hatte man kaum erwähnt. Ob das Gründe hatte?
In der Vergangenheit soll er ja ein richtiger Furcht einflößender Gesell gewesen sein...
Ob das noch Stimmen würde?
Richard war wirklich gespannt, aber das Warten war er schon leid...ob der Schwarzhaarige diese Frau ansprechen sollte?
Der Kleine zog noch einmal an der Zigarette und schaute das Mädchen wieder an...
Gelernt, wie er jemand ansprechen soll, hatte Ray ja nicht, wenn wurde nur er angesprochen, aber nicht andersherum...
Naja diese Bas***de welche ihm das nicht gelernt hatten, waren nun Raben Futter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   15/5/2014, 17:46

Der junge Kerl tat keinen Mucks und verzog auch keine Mine. Er paffte einfach weiter und schaute sie weiterhin an.
Cat bemerkte seine Blicke wie heiße Pfeilspitzen auf ihrer Haut. Innerlich begann sie langsam ungeduldig zu werden. Ihr Grinsen verschwand und sie seufzte.
"Der Shinigami-sama ist wohl nicht da.", meinte Cat und trat auf den Spiegel zu.
Wie gewohnt zeichnete sie Shinigami-samas "Rufnummer" auf den Spiegel, während sie sprach:
"Enden, Enden uuund beenden."
Dann trat sie wieder zurück und warf kurz einen Blick zum anderen Kerl.
"Shinigami-sama?", fragte Cat und wartete auf eine Antwort, während der Spiegel schwarz wurde.
"Wenigstens erreichbar musste er doch sein.", dachte sich Cat und kratzte sich unterm Schal am Nacken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   15/5/2014, 18:05

"Ah...So funktioniert das also...und ich hatte mir Sch**ß Gedanken gamacht, wie das funktioniert..."

sagte dann doch Ray, mit seiner tiefen Stimme. Er drückte seine Zigarette in den Aschenbecher aus und steckte ihn wieder weg. Die Zahlenkombination bekam man sicherlich nur als Schüler, damit nicht jeder Shinigami kontaktieren konnte. Denn auch dies konnte niemand sagen, aber nun wusste er es.
Das die Frau neben ihm langsam wohl verärgert sein sollte, war klar. Wer wird schon gerne die ganze Zeit angeschaut, aber was solls...
Ray hoffte nun das endlich Shinigami erscheinen würde, das Warten hatte er nähmlich ziemlich satt.
Doch eines entging ihm nicht: Die Stimme dieser Frau...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   15/5/2014, 18:55

Cats Augen weiteten sich, als sie den Kerl neben sich sprechen hörte.
"Hat er gerade .... Wie vulgär!", dachte sich Cat und starrte ihn ungläubig an.
Sie blickte wieder zum Spiegel.
"Wenn er das noch gar nicht kennt, dann... dann muss er ja noch neuer sein als ich.", dachte sich Cat obendrein.
Sie fuhr fort auf ihrem Kaugummi herumzukauen.
"Und du bist neu, hä?", fragte sie und warf einen Seitenblick auf Ray.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   15/5/2014, 23:52

"Guter Aufpasser....Ja ich bin neu, gerade meinen Gefängnis, wie ich es nenne, mit einen lauten Knall entkommen...dieses Drecksloch hat experimente durchgeführt und ich wollte gerne wissen...ob es in Ordnung war diese Bas**rde in die Luft zu sprengen. Schließlich, wollten die einen neuen Kishin erschaffen..."

Hm, so kann man also auch ein Gespräch anfangen. Nun ja, ob sie mit der Tatsache klar kommmen würde, das Ray einfach mal seine "Heimat" in die Luft gesprengt hat, wusste der Kleine nicht.
Doch, wer konnte schon wissen, das er dort die Hölle durch gemacht hat bzw. keine wirkliche Kindheit erlebt hat, konnte man nur durch sein Verhalten erahnen.
Aber, Richard war schon gespannt, wie wohl die Frau, drauf reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   16/5/2014, 14:05

Cat zog die Augenbrauen ein klein wenig höher. Der Kaugummi wurde weiterhin mit den Zähnen bearbeitet.
Sie strich sich eine Strähne, welche ihr in die Stirn gefallen war, zurück und steckte die Hände in ihre Hosentaschen.
"Militärgefängnis oder was?", fragte sie mit sarkastischem Unterton.
Sie selbst hätte jetzt zwar von IHREM Zuhause erzählen können, doch sie wollte nicht gleich mit ihm dickste, beste Freunde werden. Was kümmerte ihn schon, dass sie ihre alten Gangmitglieder alle "gefressen" hatte?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   19/5/2014, 20:56

Richard musste leicht grinsen, das passierte ihm wirklich nicht sehr oft:

"Militär Gefängnis würde ich es nicht nennen. In Kurzform: Als Kind nicht gewollt und in eine Militär Basis abgegeben, Soldaten Erzieher, alle sehr streng und jeden Tag Prügel, wenn man etwas vergeigte, ausgebildet als Jäger und am Ende hat der gejagte, den Jäger zur Strecke gebracht. Ende."

Ob sie es jetzt Verstand? Nun ja war ihm eigentlich egal, nur diese Scheiß Warterei ging ihm mächtig auf die Nerven. So zündete sich Ray wieder eine Zigarette an.
Danach schaute er rüber zu der Frau, ob sie immer noch so cool tat? Irgendwie kam ihm das nämlich nicht richtig vor oder sagen wir gestellt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   20/5/2014, 20:20

Cats Gekaue hielt abrupt inne. Ihr überheblicher Gesichtsausdruck wich einem eher nachdenklicheren.
Innerlich seufzte sie. Sie neigte ihren Kopf leicht, sodass ihr Mund hinter ihrem breiten Schal verschwand.
Nach einem Augenblick des Innehaltens kaute sie wieder weiter.
Ohne zu Ray zu blicken sagte sie mit ruhiger Stimme:
"Ich bin übrigens Cat. Willkommen im Club."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 00:46

"Richard Corvinus, Kurzform auch Ray, hast wohl auch ne Scheiß Vergangenheit? Dein nicht kauen auf den Kaugummi hat es etwas verraten...und ist Cat ein Spitzname oder der volle Name?"

Also hatte Ray doch recht. Sie stellte sich nur cool, aber innerlich war sie wohl doch etwas anders. Da Richard ein gutes Stück Menschenkenntnis hatte und einige Zeichen deuten konnte, wollte Ray doch erst einmal eine Bestätigung haben.
Er atmete wieder den Rauch hinaus und tippte die Asche in seinen Aschenbecher. Etwas gespannt war der Gute schon, Interesse kam langsam in ihm auf, wer wohl Cat wirklich ist.
So wartete er wieder, was wohl Cat machen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 14:29

Cats Blick verfinsterte sich.
Sie zog den Schal etwas herunter und legte die Zahnreihen aufeinander. Sie zog die Lippen zurück und legte einen bösen Blick auf.
Dann wandte sie sich zu Richard und funkelte ihn bedrohlich an. Ihr Hände waren zu Fäusten geballt und ihr Körper angespannt.
Alles in ihrer Mimik und Gestik schrie förmlich: Halt jetzt bloß die Klappe, sonst hau ich dir eine rein!
Cat wandte sich wieder ab und blickte auf den schwarzen Spiegel, über den sie IMMERNOCH versuchten Shinigami-sama zu erreichen.
"Ar***loch.", dachte sich Cat nur im Bezug auf den komischen Kerl neben sich und holte ihre Ohrstöpsel raus.
Einen Stöpsel steckte sie sich ins Ohr, der andere baumelte herunter. Cat blickte nur kurz auf das Shinigami-Motiv auf der Außenseite der Kopfhörer, als sie ihren Musik-Player hervorholte, in dem der Stecker der Stöpsel steckte.
Sie ließ einfach das nächste zufällig gewählte Lied spielen und versuchte nicht weiter über diese Unterhaltung von eben nachzudenken.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 17:12

Richard musste etwas in sich hinein grinsen, er hatte also recht. Innerlich sah sie ganz anders aus. Ray zog noch einmal an der Zigarette und machte sie in seinem Aschenbecher aus.
Der Kleine hatte es wohl nun etwas verscherzt mit ihr, aber wie oft hatte er das schon in seinem Leben?
Sehr oft ist die Antwort, aber für das eben Gesagte wäre eine Entschuldigung fällig, aber was er nicht gelernt hatte, kann Ray auch nicht einsetzen.
So wartete Richard auf Shinigami und hoffte das Er bald auftauchen würde.

"Miese Wartezeit..."

Sagte er noch in seiner Zeitsprache, aber was wohl Cat nicht verstehen würde, da sie Ohrstöpsel nun drinnen hatte.
Nach oben Nach unten
Shibusen [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 347

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 18:20

Der große Shinigami-sama erschien im Spiegel vor den beiden.



"Ooooy, meine Lieben. Was kann ich denn für euch tun?", sagte er.

Vermutlich kam mal Wieder ein haufen Papierkram auf ihn zu. Er hoffte, dass sie wenigstens bei der Einschulungsfeier waren, denn dann war das ganze bereits so gut wie erledigt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 19:00

Cat blickte auf, als sie etwas aus den Augenwinkeln sich bewegen sah.
Im Spiegel war endlich Shinigami-sama erschienen und begrüßte die Schüler.
Cat nahm ihre Stöpsel aus den Ohren und hob eine Hand zum Gruß. Was Ray machte, war ihr im Augenblick vollkommen egal.
"Hallo, Shinigami-sama! Schön Sie wiederzusehen. Mal wieder. Sid-sensei hat mich geschickt. Mal wieder. Es gab Ärger mit einem anderen Schüler. Mal wieder.", erklärte Cat ohne sonderlich reumütig auszusehen oder zu klingen.
Eher lächelte sie sogar ein klein wenig.
Sie mochte den Shinigami-sama, weil er einfach cool war. Sogar noch cooler als sie selbst war.
"Dieses Mal hat er aber nur zwei ausgeschlagene Zähne.", fügte Cat an und zeigte mit einem Zeigefinger auf ihren nun geöffneten Mund.
"Soll ich wieder die Klassenräume putzen helfen oder eher die vielen Bücher einordnen, die sich in der Bibliothek stapeln?", fragte Cat und lächelte für die Situation unpassend gelassen.
Sie nahm die Strafen früher eher verbissen an, doch so langsam machte es Cat nichts mehr aus Zusatzarbeit zu leisten. Meistens war es doch etwas nützliches, was indirekt jemand anderem half. Obendrein begann sie zu akzeptieren, dass sie sich nicht von jetzt auf nachher ändern würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 19:20

Der erste Gedanke den Ray hatte als er Shinigami sah war: Bin ich hier im Irrenhaus gelandet?!
Der sah vollkommen anders aus, als wie sich der Ex-Soldat sich ihn vorgestellt hatte! Diese Maske...ja, die Maske war das Lächerliche dran! Oh Gott, in welchen Scheiß ist er hier nur rein geraten?!
Sein Blick sagte, doch alles..Rays Blick war eine Mischung aus Verwirrtheit und Verblüffung. Hoffentlich war dieser Schulleiter Kompetent.
Als dann Cat ausgesprochen hatte, was sie hier herbrachte, zündete sich Ray eine Zigarette an und sagte nun sein Anlass:

"Mein Anlass hier her zukommen, war das Ich von dieser Akademie hörte und mich eintragen lassen wollte. Ich komme von einer streng Geheimen japanischen-Militär Basis, welche Leute ausgebildet hatte, um Kishin-Eier zu jagen. Jedoch waren diese Bast**de eigentlich auf das Ziel aus, einen Kishin zu züchten und wollten diesen kontrollieren.
Nun, da ich meine ganze beschi***ne Kindheit da verbrachte und sie mich, sagen wir, mies behandelt haben, habe ich diese Basis in die Luft gesprengt mit allen, was darin war.
Die Leute haben nichts anderes verdient, meiner Meinung nach, denn es waren alle involviert in diese Sache.
Nun meine Frage:"


Ray atmete den Rauch hinaus und schaute wieder sein übliches desinteressiertes Gesicht in die Maske von Shinigami:


"Was meinen sie dazu? Reicht, das hier ein Schüler zu werden? Achja, mein Name lautet Richard Corvinus. Ich würde wohl, als Meister hier anfangen."


Nun war der Ex-Soldat gespannt, was dieser Shinigami nun sagen würde, zu ihm.
Nach oben Nach unten
Shibusen [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 347

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 19:36

Shinigami-sama lehnte sich zunächst weeeeit nach auén und blickte Richard genau in die Augen. Dann federte er zurück und steig aus dem Spiegel, machte eine Paar Hüpfer durch den Raum.
Er tätschelte Richard auf den Kopf und frohlockte.



"Na, das ist ja ganz hervorragend, mein Lieber. Damit hast du, sozusagen, deine Aufnahmeprüfung bestanden!"

Dann lehnte er sich gummihaft zu Katharina rüber.




"Weißt du, um ehrlich zu sein sind wir ja eine Schule um Kämpfer auszubilden, deswegen darfst du dich Prügeln mit wem du willst.
Alles was uns fehlt....sind Putzkräfte!
Wenn es dir also nichts ausmacht...."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 20:23

Der Shinigami-sama stieg aus dem Spiegel und hüpfte auf Richard zu. Er schien sehr zufrieden mit dem Kerl zu sein und sagte ihm die Aufnahme an der Shibusen zu.
Dann bog sich der Shinigami-sama zu Cat herüber und meinte, dass es okay wäre sich zu prügeln, da sie ja immerhin eine Schule zur Ausbildung von Kämpfern waren. Allerdings fehlten ihnen Putzkräfte, weshalb er klar und unmissverständlich Cat klar machte, was ihre Strafe war.
Cat lächelte und salutierte in einer gechillten Weise.
"Ja, prügeln ist okay. Aber nur, wenn es um ein Duell geht. Aber wegen Duellen habe ich noch nie Ärger bekommen, sondern immer nur wegen der tiefen Schnitt- und Stichwunden derjenigen, die ich nicht leiden kann. Gut, okay, dieses Mal waren es nur ein paar Zähne. Allerdings waren es Backenzähne und vielleicht hätte ich aufhören sollen, als er sich vor Schmerzen den Bauch gehalten hat. Aber warum musste er auch so laut schreien, dass ich ihn angreife und wie ein reudiger Köter seine zwei ebenso bescheuerten Freunde herbeirufen, mich zu verkloppen? Hätte er einfach eingesteckt, dann hätte er zwar ein paar blaue Flecken gehabt, aber bei solch einer Gemeinheit? Nicht, dass ich nicht mit ihnen fertig geworden wäre, wären es einfache Erstjährlinge gewesen. Was mich nur tierisch ärgert ist, dass manche erst blöd daher reden und über andere herziehen und das so lange, bis man eben nach der zweiten Warnung einfach zuhaut. Aber dann schön nach den Freunden rufen, mit denen man noch über andere hergezogen hat, anstatt einmal für seine Fehler gerade zu stehen wie ein ... ja, wie ein erwachsener Mensch vielleicht?"
Cat machte einen Gesichtsausdruck, als hätte ihr jemand einen schlechten Witz erzählt. Dann seufzte sie und verbeugte sich vor dem Shinigami-sama.
"Alles klar, wird gemacht.", sagte Cat zum Shinigami-sama und lächelte sogar wieder ein klein wenig.
Dann wandte sie sich ab und ging mit gechillten Schritten wieder runter vom Podest und richtung Ausgang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 20:46

Ray musste lächeln, was eigentlich ziemlich bedrohlich aussah und salutierte ebenso vor Shinigami, nur meinte er es ernst.
Diese Schule gefiel ihm langsam, wenn man aufgenommen wird, wenn man eine ganze Basis in die Luft sprengt, kann es vielleicht doch nicht so übel sein. Irgendwie hatte er ein gutes Gefühl, es könnte noch spaßig werden. So holte Richard auf und lief neben Cat. Ray hatte etwas mit bekommen, was Shinigami ihr zugeflüstert hatte.

"Ich würde dir gerne helfen, dieses ganzen Sch**ß Dreck weg zu machen! Der kotzt mich sowieso an. Achja, Entschuldigungen haben sie mir nicht bei gebracht auf der Basis. Wegen meiner Frage, vorhin."

So ging er weiter neben ihr, was sie wohl sagen würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   21/5/2014, 23:04

Cat erreichte gerade die roten Guillotinen, als neben ihr Richard auftauchte und meinte, er würde ihr gerne dabei helfen zu putzen.
Aber Cat würdigte ihn keines Blickes und lief weiter. Das einzige, was sich änderte war ihr Gesichtsausdruck, welcher nun genervt wirkte.
Als der Kerl weiterplapperte blieb Cat abrupt stehen. Sie streckte ihren linken Arm aus, welcher sogleich hellcyan aufleuchtete und zu einer halben Klinge mit Zacken wurde.
Dann schwang sie ihren Arm 90° zur Seite, sodass ungefähr in der Brusthöhe von Ray ihre Klinge ihm den Weg versperrte. Dabei wandte sie den Kopf über ihre linke Schulter zu Ray.

Ihr Blick war auf einmal ganz klar und ihr Gesichtsausdruck zwar ernst, aber auch entspannt.
"Pass mal auf, Neuer, es interessiert hier kein Schwein, was du alles für tolle Sachen erlebt hast, klar? Und vor allem gehst du mir mit deinen Erzählungen tierisch auf die Nerven, verstanden?", meinte Cat.
Wen kümmerte die Vergangenheit? Cat hasste sie nur. Sie wollte nicht in der Vergangenheit leben. Das brachte nur Schmerz und Leid und am Ende würde man doch nur wieder weinen.
"Das Ar***loch checkt es einfach nicht, oder? Wir haben hier die Chance neu anzufangen. Wenn wir alles von früher einfach vergessen würden, es würde niemand vermissen! Es bringt überhaupt nichts sich immer und immer wieder daran zu erinnern und auch noch damit anzugeben wie zehn nackte Neger!", dachte sich Cat und machte einen genervten und zugleich wütenden Laut.
Dann wandte sie sich ab ohne etwas hinzuzufügen und ging nun mit etwas energischeren Schritten richtung Ausgang. Sie öffnete die Tür zum Gang und verließ den Death Room. 

tbc: Halbmondklasse
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   22/5/2014, 18:13

Sie kann Deutsch? Wieder etwas was Ray über sie heraus gefunden hat, aber so locker lies Richard sicher nicht. Wenn er schon jemanden interessant fand, was sehr selten vorkam, dann würde der Kleine schon versuchen einen Draht zu ihr zubekommen. Aber, da hatte er wohl einen weiten weg vor sich.

tbc: Halbmondklasse

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   26/7/2014, 17:12

BB: Eingangsbereich

So... Hier wären wir. Something und Obito befanden sich vor der Tür, welche zum Spiegelsaal führte. Obito streifte sich eben seinen Anzug zurecht, woraufhin er den Raum betrat. Er ging unter den Guillotinen, welche den Weg zur Mitte zierten, hindurch. Auch wenn er schon einige Male hier gewesen war, fühlte man immer wieder ein Unbehagen, mit den scharfen Platten über sich fokusiert. Obito ging auf das Zenter des Spiegelsaal zu, ohne sich überhaupt zu erkundigen, ob Something ihm gefolgt war. Wenn er nicht kommen wollte, wäre das seine Sache. Er würde ihn zu nichts zwingen.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   26/7/2014, 17:32

Something lief die ganze Zeit stumm neben Obito her. Die Gilliutinen interressierten ihn nicht, er hatte genug damit zu tun die hier erdrückend wirkende Aura des Shinigami auszublenden und sich auf den Weg zu seinen zu konzentrieren. So merkte er auch nicht das sie auf den Spiegel in der Mitte des Raumes zugangen. Die einzige Frage die er sich stellte war wie der Shinigami wohl aussah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shibusen [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 347

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   28/7/2014, 14:07

Er hatte also zwei besucher, zwei besondere besucher. Verlassen lag der spiegelsaal vor den beiden, niergendwo schien irgendetwas los zu sein nur in der ferne rauschte der wind über die endlose ebene mit den vielen, selstamen, kreuzen..

OIIIIIIIIIIIIIIII!! Aufeinmal erschallte dieser laute schrie diereckt neben Obito und Worse und wie aus dem nichts stand da der shingammie, lächelte die beiden an und shcien hocherfreut sie zu sehen. Hatte er sich an die zwei herrangeschlichen?! Allein das war, wen man die größe des shingammie beachtet, ein kleines wunder. Mein undercover agent ist zurück, der Todesgot kicherte und schlug obito einmal freundschaftlich, doch etwas stark, auf die schulter. Na wie ist es euch ergangen, und bringst du einen freund mit?
Schon umringte der Todesgot Something und beobachtet ihn neugirig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   29/7/2014, 11:55

Als der Shinigami plötzlich wie aus dem nichts erscheinte, blieb bei Obito für einen Moment sein Herz stehen. ... Äh... Ja. Das Kishinei Slender wurde ausgelöscht und ich machte Bekanntschaft mit ihm hier. Er hat anscheinend Interesse an der Shibusen. Mit einem großen Schritt trat Obito zurück um Something das Wort zu geben.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   1/8/2014, 12:22

Something bekam beim Schrei und plötzlichen Auftauchen des Shinigami eine Herz-attacke. Oder naja fast. Auf jedenfall machte sein Herz einen großen sprung, genau wie er selbst. Nachdem er sich dann wieder beruhigt hatte musterte er den Shinigami. So hatte er ihn sich wirklich nicht vorbestellt. Und auch freundlich war er, wenn auch wie es aussah etwas...kindisch. Wie dem auch sei, das der Toten-gott Obito seinen "Undeecover-Agenten" nannte, verwirrte den Esper dann etwas. Sollte er später die Gelegenheit bekommen würde er ihn deswegen zur Rede stellen. Aber nun musste er erstmal Interresse an der Schule heucheln und höflich sein.
Ähm...j-ja genau. Ich bin Yo worse und sehr erfreut sie kennen zu lernen. Ich bin eigentlich nur hier da ich am Kampf gegen das Kishin-ei beteiligt und mit geholfen habe ihn zu erledigen.
Das Slender sich gewissermaßen selbst beseitigt hatte, vergaß er dabei geflissentlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shibusen [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 347

BeitragThema: Re: Shinigamis Spiegelsaal   3/8/2014, 17:55

Soso Slender war also besiegt. Der Ehemalige beinahe Kishin musste echt stark geschwöcht worden sein, von shingammies eigenem Siegel wne nun dieser worse und obito ihn besigen konnten.
Immerhin kämpfte er damals gleich gegen zwei überaus starke Männer und wurde nur durch die siegel letztendlich besiegt.
Doch es schien ja das da sproblem Florian Slender nun abgehakt wäre, somit klatschte der todesgott erfreut in die Hände.

Sehr schön, habt ihr brav gemacht Worse und obito. Er schaute zu Worse. Und du möchtest an die shibusen, ja? Nun immer herein spaziert! Jemand der geholfen hatte slender aus zu schalten war bestimtm kein schlechter neuzugang und was schülelr anging stand die shibusen, nach shingammies wille, sogut wie jedem offen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Shinigamis Spiegelsaal
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Shinigamis Spiegelsaal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Shibusen Akademie-
Gehe zu: