StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 - Italien -

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   8/11/2011, 20:25

"Yusako ich glaube der schlag hat ihn nicht viel aus gemacht" sagte Yo als er mit Yusako hinter dem troll gelandet waren der sich mitleer weile aus seinem LOch erhoben hatte. Und nun zu einen Schlag aus holte doch vor her hörte Yo ihn noch was sagen doch er konnte es nicht verstehen "YUsako wasSSSS....!" und ein riserger knal unterbrach Yo der Troll hatte so ebend ein Haus den erdboden gleich gemacht und schin es nun auf Yusako und Yo ab gesehen zu haben"Yusako ich glaube das wird der besste kampf den ich je hatte also los zeig ihn wo der Hammer hängt !!ATTACKE!! "Und auch wenn Yo es erstaunlich fand was der Troll da gerade gemacht hat verspürte er keine angst na ja schon doch er hatte mehr Mut als Angst und wollte diesen Kampf gewinnen und nicht verlieren.Doch er hatte deutlich die seele des Troll Spüren können und das machte den troll so interessant ob wohl der Troll so Stark war schien seine Seele eher schwach. und also Yo Attacke geschrieen hatte merkte er das Yusako sich zwar um sicher war aber auch keine angst verspürte er war wie ein anderer Mensch wen er Kämpfte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   8/11/2011, 20:57

Yusako musste auch staunen als der Troll unbeeindruckt von der Wunde die ihm Yusako und Yo soeben zugefügt hatten ein ganzes Haus niederriss mit nur einem einzigen Keulenschlag. Yusako drehte sich der Magen um bei der Vorstellung wie es sich anfühlen würde bzw. wie er danach aussehen würde wenn ihn das Ding erwischte. Nach kurzem überlegen kam er zum schluss das es wahrscheinlich nicht mehr wehtun würde denn wenn ihn das Ding wirklich traf würde er anschließend nicht mehr allzu lebendig wirken. Ein Grund mehr sich nicht treffen zu lassen. Und da der Troll ja nicht allzu grazil und wendig war würde es Yusako nicht schwer fallen der Keule auszuweichen. Er hörte zwar Yo´s Kommentare konzentrierte sich jetzt aber auf sein "Spiel". Yusako sprang zurück gegen eine zertrümmerte Wand und kurz danach prallte die Keule in den Asphalt der splitternd in alle richtungen zerbarst. In nicht mehr als einer Sekunde hatte sich Yusako schon wieder von der Wand abgestoßen und ist auf die fast zwei Meter lange Keule gesprungen. Diese rennte er jetzt hoch bis zum Arm Schlägt zu als würde er ihm den Arm unter dem Ellebogen abtrennen wollen. Rannte dann weiter den Arm bis zur Schulter hoch und stieß sich so kräftig zum Sprung ab das Der Troll unweigerlich etwas nach vorne taumeln würde. Auf diese Weise hatte Yusako erstmal wieder ein ganzes Stück zwischen sich und dem Ding gebracht und zusätzllich hatte er jetzt den Rücken des Dings zum Angriff und das DIng musste sich erstmal umdrehen.
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: - Italien -   9/11/2011, 17:53

Der Hieb auf die Armmitte brachte zufälligerweise einige wichtige Sehen zum Reißen sodass der Arm von nun an nicht mehr zu Gebrauchen war.
Dieses Mal durchdrang der Schmerz selbst das dumpfe Trollhirn.
Er brüllte auf, während der kleine Zwerg an seiner Schulter ankam.

Ein plötzlicher Stoß brachte den Gigant zum taumeln und der stolperte einige Meter nach vorne.
...Ein stolpernder Troll ist niemals etwas gutes...tollpatschig wie er war übersah er einiges Geröll am Boden und fiel auf die Knie.
Erneut etwas, was seine Bewegungen verlangsamte.

Doch bevor Yusako diese Situation ausnutzen konnte, tat der Troll mal wieder etwas schrecklich unvorhersehbares. Diese Eigenschaft war nämlich das gefährliche an Trollen: sie waren einfach zu dumm um sie durchschauen zu können.

Mehrmals schlug der Troll mit seiner Keule auf den Boden vor sich.
Die ohnehin schon lädierten Stützmauern der Kanalisation begannen zu brechen.
Risse zogen sich bis zu Yusakos Füßen...dann brach der gesammte Boden das Platzes ein und sie stürzten in die Abwasserkanäle.

Getroffen von einigen Steinen erhob sich der Troll einige Momente später leicht wankend aus dem für Menschen kniehohem Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   9/11/2011, 20:05

Yo schrie laut auf als er aus Yusakos Hand Rutschte während des fahles in die ins Abwasser Yo schlug als schwert auf einen Großen Brocken der mit innen runter gekommen war Yo verformte sich zu ruck in einen Menschen und hielt ausschau nach Yusako! Und endeckte ihn in Wasser von Kopf bis Fuß klitsch nass mit Abwasser und er guckte miss gelaunte zu Yo der nämlich sich schrot lachte" Ha Ha hahaha DU moff bist voll in die scheiße gefallen" Yo kriegte sich vor lachen gar nicht mehr ein bis er hinter sich einen Wut Schrei hörte.Der Wut schrei war eindeutich vom Troll und Yo Spürte nun die seele die sich direkt hinter ihn befinden musste.Yo hechtete nach vorne zu Yusako ins DregsWasser und streckte auf halben weg die Hand aus doch es war zu spät ein knall und alles um Yo wurde Schwarz er spürte noch wie er gegen eine Wand prallte und dann auf einen harten Boden krachte. Yo kam wieder zu sich aber nein er war nicht bei Bewusstsein er selbst wusste das hier war nur in seinen Kopf... Sein Vater hatte ihn Schon mall davon erzählt doch er konnte es nicht fassen was er hier sah. Um Yo versammelt standen tausende von Staturen und alle waren auf ihn gerichtet er sah sich die Staturen genauer an und die in ihm an nahstem stehende Statur sah aus wie sein Vater und die da neben wie seine Mutter und noch während Yo sich um sah hörte er eine Stimme hinter sich "Yo Asakura endlich bist du hier weist du auch warum du hier bist?"

[In meinen nässten Post geht es da weiter ^^ aber ich bin noch bewüst los also Yusako gib auf dich acht.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   10/11/2011, 16:08

Yusako hatte es geschafft den Troll zu verletzten. Doch leider hatte er nicht damit gerechnte das der Troll das tat was als nächstes passierte. Yusako stand hinter dem Toll und wollte grade wieder angreifen da er sich in einer Vorteilhaften Position befand, da erbebte die Erde ein paarmal und plötzlich brach unter Yusako der Boden weg. Er viel aber nicht lange. Vielleicht 2-3m. Yusako war noch nie wirklich gut im Schätzen. Während des sturzes war ihm das Missgeschick passiert das Yo ihm aus der Hand gefallen war. Ihm konnte zum Glück nichts passieren er war ja ein Schwert. Erst jetzt viel Yusako auf, das er mitten in dem Abwasser gelandet war. Er wusste nicht ganz ob er nun froh sein sollte, da das den Sturz gedämpft hatte, oder ob er sauer sein sollte da er jetzt in der ganzen Sch**ß* saß. Da hörte er auch schon den Kommentar von Yo. Der war auf einem Stein gelandet und hatte sich zurück verwandelt. Er stand lachend vor ihm. Yo lachte ihn aus. Natoll. Doch nur wenige Sekunden später sollte Yo sein lachen bereuen. Yusako musste zusehen wie der Troll mit seinem gesunden Arm aushohlte und Yo wegschlug als wäre er eine Fliege. "NEEEEIN" schrie Yusako verzweifelt. Erstens Yo war sein bester Freund und zweitens konnte Yusako sich allein nicht gegen das Ding wehren. Yusako sprang auf rannte in Yo´s richtung dabei bedacht Angriffen die der Troll starten könnte sofort auszuweichen. Er sprang über ein paar Geröllbrocken zu der Stelle an der YO auf dem Boden aufgeschlagen war. Er nahm einen seiner Arme und legte ihn über seine Schulte so schleppte er Yo den Abwasserkanal entlang. Er wusste er hatte keine Chance dem Troll auf diese Weise zu entkommen aber er musste Yo in sicherheit bringen und vielleicht konnte er YO ja auch irgendwie wecken. Vielleicht fand er irgendeine Stelle an der er Yo ablgenen konnte wo der Troll ihn nicht finden würde und wo Yusako wusste das Yo dort ersteinmal sicher war. Dann konnte er den Troll aus der Stadt locken und vielleicht fiel ihm ja was auf dem Weg ein. Hoffentlich .....
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: - Italien -   12/11/2011, 19:28

Der Troll war merklich am Ende. Sein einer Arm baumelte nutzlos herum, der andere betastete sich den immer noch leicht blutenden Kopf während er sich verwirrt umsah.
Wer groß ist, fällt auch tief...
Er hatte sich den Schädel ziemlich stark aufgeschlagen, und der seines Dickkopfes war ihm liecht schwindelig.

Er sah einen Schemen langsam von ihm weglaufen. Ziemlich langsam, als würde er eine Last tragen.
Nicht sonderlich schnell, aber dennoch gezielt verfolgte er seine Gegner.
Der eine Arm war immer noch stark genug die Keule so stark zu schwingen, dass er einen Menschen mit Leichtigkeit zu Matsch verarbeiten konnte.
Trolle waren zäh...

Yusako kam nur bescherlich vorran. Er wollte gar nciht wissen was ihm so als Hindernis unter Wasser in die Quere kam. Und Yo zu tragen machte die Sache auch nciht sonderlich einfacher.
Schon bald verdeckte ein rießiger Schatten das ohnehin schon spärliche Licht, das durch das Einbruchsloch kam.

"Winz...linge..." grummelte der Troll vor sich hin und holte mal wieder nach Yusako aus.
Alleine hätte er mit Sicherheit ausweichen können, doch brachte er nur eine wacklige Bewegung zustande, die ihn aus dem Gleichgewicht brachte.
Er fiel hin und verlor Yo aus den Armen.

Der Troll nutzte diesen Augenblick und fischte die Waffe aus dem Wasser.

"Hab dich..."

Er ließ ihn an einem Bein kopfüber hin und her baumeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   12/11/2011, 20:32

[OUt:
1. Zitat: "..... Yosuke kam nur bescherlich vorran. Er wo ...."

2. Es liegt nicht in der Natur von Yusako seinen Partner einfach loszulassen um seine eigene Haut zu retten .... Selbst wen Yusako schaden nehmen würde, würde er versuchen Yo zu retten ...

bitte das zu ändern...
Und sorry das Yo dich mitgespielt hat ... in RPG´s spielt man ja eigentlich nicht die anderen mit ... jedenfalls nicht in dem "extremen" ausmaß ]
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1272

BeitragThema: Re: - Italien -   12/11/2011, 20:37

zum ersten punkt: tut mir leid war in gedanken bei ner fan-fiction ^^

und zweiteres: ebenfalls sry...ich wollte es nur ein bisschen spannend schreiben und hab ne gelegenheit gesucht einen von euch mal rauszufischen ^^
yo meinte muss mich net zurückhalten

was das mitschreiben anderer charas angeht muss man das nicht extrem sehen...unwichtige bewegungen gehen klar, nur keine aktiven sachen
hier beim Extra Lesson NPC sowieso
es ist eure mission und ihr könnt sie ruhig etwas beeinflussen wenn ihr ne idee habt ^^

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   12/11/2011, 22:43

(wegen der hand bewegungs des trolles tuht mir auch leit habe da nicht dran gedacht ^^ und Yusako meint auch ich soll mal längere post schreiben)

Yo drehte sich um doch da war niemand ausehr eine Statur von einer alten Frau und noch tausende dahinter stehenden Staturen.In Yo stieg Angst auf was ging hier vor sich fragte sich Yo. War er tot schoss ihn durch den Kopf und sofort ballten sich seine Hände zu Fäusten und er flüsterte zu sich selber den Kopf nach unten geneigt "ich will nicht Tot sein nein das will ich nicht "und er wurde lauter bis er dann schliss lich schrie"ich will nicht Tot sein"

"Du bist nicht Tot aber du wärst es beinahe gewesen...Hättest du nicht einen solch starken willen zu Leben gehabt wärst du jetzt nicht hier."Yo sah schreck artig hoch als er die Stimmer hörte und fragte " wer bist du " aller dings gelang es ihm nicht seine angst ganz zu verbergen. "Ich bin etwas was tief in deiner seele verankert ist und ich sterbe auch wenn du stirbst,was meinst du was bin ich es hat jeder Mensch?" "bist du mein Wille? " Yo musste gar nicht erst überlegen er wüste das war richtig. "ja das bin ich. Und ich habe eine frage an dich bist du bereit mich auf zu geben oder willst du Kämpfen und Yusako zur Seite stehen?"
Yo's Augen weiteten sich und er dachte an Yusako und den Troll wie sollte Yusako den ohne Waffe Kämpfen.
"ich will Kämpfen also las mich auf wachen!" schrie Yo mit einem unter Ton der das Ganze wie einen Befehl wirken lies aber das sollte es ja auch sein. "Du Narr ihr beide habt in euren Verfassungen keine schongs gegen den Troll. Aber des wegen bist du ja auch hier also Hör mir zu!" Meinte die Stimme die Yo nun da er genauer hin hörte bekannt vor kam. Yo nickte und die Stimme führvort " weist du noch was Yusako mal über Seelen Resolnatzen gesagt hat?" "Ja.Er meinte das ist eine Technik die Waffe und Meinter stärker macht oder so."

(so das war es wieder erst mal bin immer noch bewusst los und Maka greif Yusako ruh an er soll ja auch was zu tun haben ^^)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   13/11/2011, 11:52

Yusako musste entsetzt mit ansehen wie der Troll seinen besten Freund an einem Bein in die Luft hob. YO war immer noch bewusstlos. Yusako verfluchte sich selbst. Warum hatte er nicht ausweichen können. Dieses dumme Abwasser... Yusako überlegte. Da der Troll nur einen benutzbaren Arm hatte konnte er Yo nicht gleich schaden... Aber er musste den Troll irgendwie dazu bringen Yo loszulassen und die Aufmerksamkeit auf Yusako zu legen. Yusako sah sich um. Er nahm einen faustgroßen Stein in die Hand der wohl zuvor ein Teil der Decke des Abwasserkanals gewesen war. Er rappelte sich auf hohlte aus und warf dem Ungetüm den Stein gegen den Schädel. Wenn Yusako doch nur wieder etwas hätte womit er sich wehren könnte .... eine Eisenstange oder sowas. YO würde ja anscheinend nicht so schnell aufwachen. Er hob noch einen Brocken auf und warf ihn erneut auf den Troll. "HEY du Mistvieh. Lass ihn los." Er sah sich nochmal um und tatsählich entdeckte er in einiger entfernung eine Art Eisenstange. Er legte einen kurzen Sprint dort hin ud zog sie aus den Trümmern. Es war ein stabiles Eisenrohr. Ungefähr 1,20m lang und einen durchmesser von 7 cm. Es war unhandlich aber es würde ihm erstmal etwas Schutz bieten.
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: - Italien -   13/11/2011, 20:09

Dadurch dass er Yo durch die Gegend schwenkt hatte er seine Keule liegen gelassen und auch sogleich vergessen wo diese war.
Er überlegte gerade ob er den Kleinen fressen oder Fußball mit ihm spielen sollte, als ihn etwas am Kopf traf.
Veriwrrt sah er sich um.

Es folgte ein Piepsen das in seinen Gehörgang drang und schließlich entdeckte er die Ursache.
Die kleine Nervensäge schon wieder...jetzt reichte es ihm.
So viele kleine Würmer um ihn herum machten ihn ganz wirr.

Er ließ Yo unbeachtete fallen und wankte im Trollgang auf Yusako zu.
Zum klein fiel sein Partner nicht auf den harten Stein sondern eine mischung aus vollgesaugten schwammigen Zeug und steinigem Sand, dass in einem Haufen aus dem Wasser ragte.

Ohne waffe blieb dem Troll nichts anderes übrig als mit der bloßen Faust um sich zu schlagen.
Er traf mehrmals die Wand und Staub rieselte von der Decke.
Dann schließlich hatte er Yusako eingehjolt und traf in seiner Blindheit knpp neben ihm den Boden.
Trolle konnten in der Dunkelheit nciht sonderlich gut sehen.
Mit deiner Bewegung nach Rechts fegte er den Meister ein Stück mit und würde ihn gegen die Wand klatschen, würde dieser nciht schnell regieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   13/11/2011, 20:47

"Nein du Narr erinnere dich. Er hat dir ganz genau er zählt wie solch eine Seelen Resonanz geht. Also Denk nach! " Sagte die Stimme noch mal mit Nachdruck und Stille kehrte eine. Yo dachte angestrengt nach aber es wollte ihn einfach nicht einfallen. Es kam ihn vor als währen Stunden vergangen bis es ihn wieder einfiel "Ich hab 's er hat gesagt eine Seelen Resonanz ist eine mächtige Attacke aber schwer zu beherrschen."Sagte Yo mit geschlossenen Augen und immer klarer wurde die Erinnerung"Man bringt sie zu Stande in dem der Meister seine Seelen Wellen zu der Waffe schickt und die Waffe diese dann verstärkt und wieder zurück schickt. Die macht man dann ein paar Mal und zag hat man eine Seelen Resonanz die je nach dem wie oft man die Seelen Wellen hin und her geschickt hat stark ist""genau also nun gehe und mach mit Yusako eine Seelen Resonanz" "Ja ist okay Aber eine Frage hab ich noch wie so konnte ich mich daran erinnern das kann ich doch sonst nie." "Das hat jetzt nichts zur Sache also nun gehe." Und unter Yo verschwand der Boden er fiel ins nichts. alles war schwarz und Yo war sich nun schon nicht mehr sicher ob er noch fiel aber bei den Gedanken wie er auf schlagen würde Kniff er die Augen zu samen für einen kürzen Moment. Also Yo seine Augen wieder Öffnete über kam ihn ein stehender Schmerz und er sah einen Licht Schwall von irgendwo her. Er schloss die Augen wider es tat so weh , sein Kopf pochte und er spürte das Blut an seiner Wange runter lief. Und auf ein Mal hörte er einen Ohren erschütternden Lärm als ob ein Haus einstürzen wurde. Yo öffnete die Augen
schlag artig und bewegte seinen Kopf zur Seite und was er sah ließ ihn wieder zu sich kommen, der Troll hatte soeben Neben Yusako ein Loch in den Boden geschlagen(das soll jetzt die Handlung aus Maka's post sein).Yo erinnerte sich nun wieder was geschehen war und vergas den Schmerz .Yo Sprang auf und rannte Richtung Yusako zu mindestens dachte er das da Yusako seien würde da dort auch Troll stand. Auch wenn Yo sich noch vor ein paar Sekunden siech viel zu schwach gefüllt hatte um über hopt auf zu stehen konnte er jetzt recht schnell rennen und der stehende schmerz der Yo vor hin noch Yo's Sinne gelähmt hatte war wie verschwunden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   13/11/2011, 21:29

Yusako sah mit entsetzten das Ding wild um sich schlagend auf ihn zukommen. Er hatte es doch tatsächlich geschafft, dass das Ding Yo los ließ. Jetzt hieß es die eigene Haut zu retten. Yo hatte der Troll anscheinend ja vergessen. Doch Yusako war gelähmt als das Ding wild um sich schlagend auf ihn zukam. Und er erschauerte als links neben ihm die riesige Faust der Trolls aufschlug und einen kleinen Krater riss. Yusako schlug mit aller Gewalt mit dem Eisenrohr auf die Faust doch Trolle hatte leider eine zu zähe Haut und der Troll schien nicht mal etwas zu spüren. Stattdessen bewegte er seine Faust auf Yusako zu wie als wollte er Dreck wegwischen. Der Troll schien in dieser Dunkelheit nicht allzu viel zu sehen. Das konnte Yusako für sich nutzen, jedoch war Yusako noch am überlegen als Der Faustrücken der gesunden Hand ihn erfasste und gegen die Wand donnerte. Yusako wurde schwarz vor Augen. Ihm wurde übel. Die Eisenstange fiel aus seiner kraftlosen Hand. Der Troll hatte ihn voll erwischt. Noch immer drückte ihn der Handrücken des Trolls gegen die Wand. Explosionsartig breitete sich Schmerz in seinem Brustkorb aus. Yusako schien ihn erst nicht gespürt zuhaben, da er noch vom unerwarteten Angriff des Trolls gelähmt vor Schock war. Erst jetzt, nach gefühlten 5 Minuten hörte der starke Druck auf seinen Brustkorb auf und Yusako sackte an der Wand zu Boden. Er hatte noch nie eine Rippe gebrochen, aber er konnte sich sehr gut vorstellen, dass es sich genauso anfühlte wie er jetzt empfand. Das atmet viel ihm schwer und ihm wurde fast Schwarz vor den Augen. Doch da war was, was ihn wach hielt. Aus den Augenwinkeln konnte Yusako sehen wie Yo sich aufgerappelt hatte und jetzt auf den Troll zu lief. Yusako versuchte sich wach zu halten. Was hatte Yo vor. Wollte er etwa.... " YO ...." ... selbst seine Stimme klang schwach. Der Troll hatte ihn wirklich übel erwischt. Und das nur so nebenbei wo er eh nix sah. Yusako wollte nicht wissen wie es sich anfühlte wenn der Troll absichtlich zugeschlagen hätte. "Yo .... komm hier rüber.... " Yusako hustete ... Das atmen viel ihm echt schwer. Aber sie hatten noch eine Chance wenn Yusako zurück zu seiner Waffe konnte. Yusako versuchte sich aufzurappeln und stolperte mit ausgestreckter Hand auf Yo zu. "JETZT .... " Yusako wusste was ihre Chance war. In diesem geschwächten Zustand würde Yusako wohl eher vom Troll verschlungen werden als ihn zu besiegen. Aber Yusako hatte so oft schon von einem Angriff gelesen der enorme stärke verlieh. Eine Seelenresonanz würde den beiden jetzt noch aus der Patsche helfen. Yo und Yusako hatte bisher noch nie Eine gemeinsam auch nur versucht, aber er hatte Yo schon oft davon erzählt und Yusako war sich sicher das sie es eigentlich hinbekommen könnten. Und Yusako war sich sicher das auch Yo verstanden hatte was jetzt zu tun war. Aber er konnte nur hoffen.
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: - Italien -   14/11/2011, 22:55

Der Troll spürte dass er etwas erwischt hatte.
Erfreut grinsend sprang er von einem auf den anderen Fuß und die beiden Shibusen-Schüler konnten froh sein, seine hässliche Fratze nicht genau erkennen zu können.

In seiner Dummheit haute er Troll immer noch auf der Stelle an der Wand herum, da er dachte Yusako läge immer noch dort.
Täte er das wirklich, wäre er nun reichlich deformiert.
Aber die Rippe schien ihm gereicht zu haben.

Ungeachtet dem Troll liefen sich Meister und Waffe entgegen und trafen sich auf halbem Weg. Yosukos Geschrei ließ dem Troll schließlich auch die Situation klar werden.
Grimmig drehte er sich um und wurde langsam wirklich wütend.

"..kleine...Ratten..."

Er hatte nicht einmal mehr Lust ihnen einen schmerzvollen Tod zu bereiten. Er wollte einfach nur seine Ruhe haben und sich irgendwo ein paar Tage ausruhen, bevor er seinen Fressmarathon fortführen konnte.

Mühsam drehte er sich um und wankte wieder in die Richtung der beiden.
Er sah zwar erschöpft aus, doch in all seiner Rage sammelte er innerlich schon die kraft für ein bis zwei Schläge, wie sie selbst dem größten aller Trolle würdig sein könnten.
Sollten die beiden nicht schleunigst eine neue Taktik auspacken, so würde die beiden an diesem dunklen Ort sterben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   15/11/2011, 13:37

Yo sah wie der Troll anfing zu hüpfen aber er hatte keine zeit um sich darüber sorgen zu machen. Also er Yusako schreien hörte musste er erst gücken wo Yusako war ,denn Yo war da von ausgegangen das Yusako von in aus gesehen hinter dem Troll war.Doch er erblickte Yusako von einer der steinernden Wände auf ihn zu rennen und Yo rannte auf ihn zu.

"Yu..." als Yo versuchte zu sprechen kam Blut in sine Luftrohre und er musste stark Husten doch er schafte es dennoch die Hand von Yusako zu greifen.Und noch bevor er sich in einer Waffe verwandelte schafte er es ein Wort zustande zu bringen "Resonaz"
und schon verwandelte er sich in die 2Meter lange Klinge. und nun fiel es ihm viel leichter etwas zu sagen.n
"Yusako wir müssen eine Seelen Resonanz machen.Und ja ich wies wie das geht also bist du bereit zu Kämpfen oder gibst du hier und jetzt auf?"
Yo wüsste das Yusako sagen würde das er Kämpfen will doch Yo musste die Frage einfach stellen.


Zuletzt von Yo Asakura am 15/11/2011, 21:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   15/11/2011, 21:12

" Was ist das für ne Frage Yo Asakura?!?! DU kennst mich... Wir kämpfen weiter!" brachte Yusako keuchend hervor. Er beobachtete den Troll. Mindestens eine Rippe war wirklich gebrochen. Jedenfalls kam es Yusako so vor. Und da Yusako schon viel gelesen hatte kannte er die Folgen eines Rippenbruchs. Die Knochen knirschten übereinander bei jeder Bewegung. Bei jedem Atemzug. Der Schmerz schien unendlich groß zu sein. Aber Yusako versuchte dies Auszublenden. Er musste sich jetzt konzentrieren. Er fühlte Yo´s Seele. Er spürte sie ganz nah. Er spürte die Wellenlänge von Yo. Es musste einfach klappen. Er schloss die Augen. "SEELENRESONANZ! Shadow Sword - Dunkles Band" Yusako schickte seine Wellenlängen zu YO und bekam sie extremst verstärkt zurück. Es war ein unglaubliches Gefühl. Wieder und wieder schickte er seine Seelenwellen zu Yo und bekam immer stärkere Seelenwellen zurück. Der Griff des Schwertes um den ein Band flatterte leuchtete Grell aufund das Band schwebte jetzt in der Luft. Dann begann Das Band sich mit einem Mal schwarz zu färben. Eine Art Schwarze Aura begann sich um das Band zu bilden und das Band zirkulierte um Yusako wie eine Große Kugel- Er war sich sicher das sie gewinnen würden. Dann öffnete er die Augen und sah den Troll aus sich zu trampeln. Yusako wurde unsicher. Doch mit Yo an seiner Seite würde ihm schon nichts passieren. Hoffentlich!

[Out: sorry ist nen bisschen kurz geworden ... aber Yo hat mit mir geschimpft das der Post hier zu lang war]
Nach oben Nach unten
Black Star
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1733

BeitragThema: Re: - Italien -   16/11/2011, 00:10

( zu kurz würde ich den nicht nennen^^
der posthat ne angemessene Länge. Natürlich gilt für posts je länger desto besser, wenn aber zuviele Aktionen drin sind anstele von Gedanken und ausschmückungen ist die Länge negativ. Und nur dann.
Wenn ihr es allerdings so abgesprochen habt dann mach nur, solangs keine 5 Zeiler werden gehen solche Post locker durch^^)

_________________


Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   17/11/2011, 18:23

[Weiß ich ja war auch mehr Spaß als ernst! :D ]
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: - Italien -   17/11/2011, 21:27

Trolle besaßen wie jedes magische Wesen eine begrenzte Seelenwahrnehmung.
Also die eine Ratte die andere Ratte erreichte, ging von beiden plötzlich ein starkes Glühen aus und er konnte sehen, wie die kleinen mickrigen Seelen von ihnen größer wurden und verschmolzen.

Was dieser Vorgang für ihn bedeutete wusste das dumme Wesen natürlich nicht.
Es war für ihn nur eindeutig klar, dass die nun folgende schwarze Aura im gehörig Angst machte.

Was tun?

Er blieb unentschlossen stehen und beäugte die beiden während ihrer Ladephase der Resonanz.
Ein gravierender Fehler. Erts als Yosuke bereit zur Attacke war beschloss er schließlich weiterzulaufen.
So Winzlinge waren nichts für ihn. Gar nichts.

Voller Siegesgewissheit rannte er in die drohende Attacke...

(OUT: ihr dürft ihn jetzt ruhig töten ^^ mehr hält Yusako glaube ich nicht aus und das wäre ein realistisches Ende)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   19/11/2011, 16:36

also Yo mit Yusako in die seelen Resonanz über ging war es so als wären alle schmerzen von Yo wie weggefischt und er fühlte sich leicht wie eine Feder.
Und sein Köper fühlte sich an wie eine schlange zu mindestens glaubte Yo das ein schlange sich so fühlen musste. Yo beweckte sich mit einer hoher Geschwindigkeit um Yo doch er fühlte wie er immer schwere wurde und seine Kräfte schnell schwanden. er sah wie der Troll auf Yusako zu rannte Yo meinte Yusako's gedanken zu hören und wusste was zu tun war als der troll direkt vor Yusako stand und zum schlag aus holte Schlug Yusako zu und Yo raste auf den troll zu 1mall nein 2mall 3mall! traf Yo den troll und durch schnitt ihn er zernebelte den ganzen arm des Trolles.

(Yusako hat mir gesagt ich soll das so schreiben ^^)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   20/11/2011, 15:29

Yusako sah den Troll auf sich zu rennen als Yo und er selbst die Seelenresonanz hatten. Es war schwer für ihn die Resonanz zu halten. Doch er sprang dem Troll sogar ein Stück entgegen als dieser schon so gut wie bei ihnen wahr und schlug zu. Das Schwert traf den Troll und verursachte eine schwere Schnittwunde auf der Brust des Trolls doch viel größeren Schaden verursachte das Band was Nun mehrere Male vorpeitschte.Das muss Yo sein. Unsere Seelenresonanz ist echt Stark. Nachdem das Band mehrere Male getroffen hatte und ihm überall tiefe Schnittwunden zugefügt hatte viel der Troll nach hinten um und noch während des Fallens löste er sich auf und das einzige was übrig blieb war eine kleine rote Seele - ihr erstes Kishin-Ei - . Noch immerhielt er Yo fest umklammert. Er hielt das Schwert so das es auf seiner Spitze stand und stütze sich daran einwenig. "Wir haben es geschafft ..... tatsächlich..... !" Erst jetzt nach der Seelenresonanz wurde Yusako klar was sie vollbracht haben und er war stolz auf sich und Yo. Jedoch kamen jetzt auch die ganzen Schmerzen wieder die er in der Seelenresonanz einfach verdrängt hatte und nicht nur das auch ein starkes Schwäche-Gefühl kam hinzu. Hatte Yusako Sich übernommen? Es wurde langsam schwarz vor Yusako´s Augen. Er versuchte sich zu setzten doch die gebrochenen Rippen knirschten bei jeder Bewegung. Schließlich lies er sich an die Wand gelehnt nieder und legte Yo neben sich. So ging es. So wurde ihm auch nicht mehr schwarz vor Augen. Er wollte jetzt nicht Ohnmächtig werden wenn Yo ihr erstes Kishin-Ei verschlang. Das wäre ja total peinlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   21/11/2011, 15:21

Yo sagte nichts er verformte sich erst wieder als Yusako ihn an die Wand stellte. Yo taumelte auf das Kishin-Ei zu... der schmerz den er spüre war so stark bei jeder Bewegung das er schliss lich kürz vom Kishin-Ei nach vorne fiel und sein Bewusstsein wieder mal verlor.Er hatte bestummt 1-3 rippen gebrochen und eine Kopf wunde hatte er auch aber das war nur halb so schlimm er und Yusako hatten es geschafft auch wen sein arm gebrochen war. Er bereute nicht das er gekämpft hatte und seinen Meister beschützt hatte.Yo war so froh das er sogar noch Grinste als er ins Wasser fiel.

Weiter--->Shibuzen Krankenzimmer


Zuletzt von Yo Asakura am 24/11/2011, 21:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   22/11/2011, 21:56

Yusako musste auch grinsen als er sah wie Yo grinsend zusammenklappte kurz vor der Seele. Er freut sich wahrscheinlich genau wie Yusako das die beiden es geschafft hatten. Jedoch auch er sah schlimm aus. Yusako rappelte sich auf und versuchte zu Yo zu gehen. Es klappte sogar mehr oder weniger. Er ging zur Seele und griff sie. SIe fühlte sich wirklic so an wie Yusako es sich vorgestellt hatte. Warm, jedoch glibbrig und irgendwie komisch. Yusako dachte nach. Was würde eigentlich passieren wenn er jetzt anstelle von Yo diese Seele aß ? Würde er dann auch zu einem Kishin-EI werden. Jedoch war das hier ja keine Menschenseele die Yusako essen würde. Yusako führte das Kishin-Ei ganz nah zu seinem Mund. Er war versucht nur mal daran zu lecken um zu testen wie es schmeckt. Jedoch besann er sich schnell. Die Regeln waren klar. So ging Yusako zu dem im Wasser liegenden Yo, drehte ihn um und hob seinen Oberkörper an. Yo war zum zweitenmal an diesem Tag ohnmächtig geworden. Yusako öffnete Yo´s Mund mit der einen und legte ihm das Kishin-Ei in den Mund. "Sorry Alter. Sieht nicht grad appetitlich aus aber du merkst es sowieso nicht!" Yusako schloss den Mund und brachte Yo irgendwie dazu das DIng zu schlucken auch wenn er bewusstlos war. Schade .... ich hätte zu gern Yo´s Gesicht gesehen wenn er das Ding schlucken muss. Naja es wird nicht unsere letzte gejagte Seele sein. Mit diesem Gedanken hiefte er Yo´s Arm über seine Schultern und trug ihn raus aus der Kanalisation zurück zum Hafen in Venedig und zurück auf ein Boot heimwärts. Schade ... den freien Tag hätte ich gerne mit Yo noch hier verbracht. Wir wollten noch in die ganzen Touristen läden.... Ich glaube ich hol ihm noch etwas schnell als andenken.Mit dem Gedanken ging er zum Kapitän des Bootes und fragte wann sie ablekten. Er erfuhr das sie noch ein wenig Zeit hatten und nachdem er sichergestellt hatte das YO sicher ist ging er nochmal an Land und ging in eins der Geschäfte in der Nähe des Hafens. Er hatte gesehen wie Yo bei der Ankunft ganz interessiert auf die Auslagen im Schaufenster geguckt hatte. Dort lag nur eins was ihn wirklich begeistern würde: Stinkbomben! Yusako kaufte eine Packung mit 10 Stinkbomben für Yo und ging dann zurück zum Hafen. Nach dem ablegen des Kahns verlief alles ruhig und Sie fuhren die Nacht durch nach Hause wo Yusako als erstes Yo ins Krankenzimmer brachte .....

[weiter gehts im Krankenzimmer der Shibusen wollten hier einen kleinen "Cut" und nicht die ganze Story nachhause beschreiben.]
Edit:

TBC: Krankenzimmer


Zuletzt von Yusako Choiji am 23/11/2011, 17:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1272

BeitragThema: Re: - Italien -   23/11/2011, 14:37

OUT:

sowas schreibt man dann einfach --> TBC: Krankenzimmer
die reisewege könnt ihr natürlich immer auslassen
wenn ihr den Ort wechselt einfach immer ein TBC setzen damit man eurer story folgen kann

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Italien -   8/3/2013, 19:53

[Cloud Fernandez]

Cloud bewegte sich unauffällig durch die Straßen Roms. Mit einer Kapuze versuchte er gleichzeitig sein Gesicht zu verbergen. Keiner durfte ihn hier erkennen, sonst müsste er sich vor Shinigami-sama Verantworten und dies zieht nur unnötig Aufmerksamkeit auf sich. Es war eine illegale Angelegenheit, die er zu erledigen hatte. Dann war er angekommen - an der Kathedrale Santa Maria.

Spoiler:
 

Als er beim Eingang eingekommen war, konnte er glücklicherweise trotz den schwachen Mondlicht eine Person erkennen, die bereits auf ihn wartete. "Wo blieben sie denn? Wir haben nur wenig Zeit", hetzte der Unbekannte und zeigte ihn das Buch. Der Blauhaarige ging auf ihn zu und hatte bereits ein leichtes Lächeln auf dem Gesicht, als er das Buch sah. "Schön, dass sie ihren Teil der Besprechung eingehalten haben, Mr. Ricardo, aber ich kann meinen leider nicht einhalten", sagte Cloud und bevor Ricardo reagieren konnte, hatte er bereits ein Messer im Bauch stecken. "Sie...Verräter....", murmelte er, bevor er umfiel und sich vor Schmerzen zusammenkrümmte. Cloud nahm sich das Buch mit der Aufschrift ´Der unergründliche Wahnsinn´ und steckte es in seine Westentasche. "Ein Schritt näher beim Ziel angelangt", lächelte Cloud, bis sein Gesicht wieder eine ausdrücklose Miene bildete und er sich der Tür zuwandte, jedoch blieb er mitten im Pfad stehen. Er hatte etwas gehört.

Spoiler:
 


Zuletzt von Rave Sóriano am 12/3/2013, 18:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: - Italien -   

Nach oben Nach unten
 
- Italien -
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mäuse fährt nach ITALIEN!
» Renzi macht den Schröder: Zu den aktuellen Arbeitsmarktreformen in Italien
» Pimp my Starfighter oder die kreativsten Bemalungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Europa-
Gehe zu: