StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Marktplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 7 Dez 2013 - 18:29

Ich seufzte auf, als Jubei nichts davon verstand. Wie konnte man so dumm sein und nichts verstehen. Naja, das ist dann wohl einfach das lustige an solchen Typen. Ohne sowas können sie mich ja nur noch beim sterben amüsieren. Ich kuckte wieder zu den Gespräch von Viole und Tarni. Ja ich habe halb mitgehört, aber auch nur um Tarnatos namen zu erfahren. Das Gespräch zwischen den beiden interessierte mich nun wirklich nicht. Vor allem wieso sollte es mich interessieren. Es ist nichts großartiges interessante und einigen werden sie sich eh nie. Mein Blich schweifte wieder zu Jubei, die irgendetwas am Boden machte. Was zum Henker macht die da? Ich folgte ihren Bewegungen noch ein wenig und trat ihr dann in den Bauch, um sie zu stoppen. Lass das, bitte. Meinte ich und hörte kurz danach, wie Viole in ein gemischtes Bad gehen wollte. Ich folgte ihr, warum? Einfach so.
tbc: Heiße Quellen: Gemischte Quellen
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   So 8 Dez 2013 - 14:49

Der Hexenmeister grinste Viole nur an bei ihren worten, so ganz hatte er nciht verstanden was Viole ihm mitteilen wollte doch das war im Moment auch noch egal. Es war sein Auftrag sein gegenüber ledeglich zur einsicht zu bringen und den ausgleichenden tribut zu verlangen, ein zu hohlen gleich auf welche weise...wobei der letzte weg zur begleichungd er schuld dem Hexer ausnahmsweise mal nicht behagte, Viole war einer jener Personen die er momentan lieber lebend sehen mochte...doch das gesetz war natürlich unerbittlich.
Er blieb jedoch erstmal stumm und schwankte wieder, gähnend hin und her. schließlich wollte Viole ein bad aufsuchen und dort weiter reden, letzteres war dem totengräber nur recht, ersteres egal...
Somit nickte er und stolperte viole hinterher.
Doch dabeid rehte er sich nochmal um, winkte Jubei...irgendwie mochte er dieses unbeschwerte wesen. Heysa lebend klein, wesen rein, komm doch mit und herbei...den vom unweg will ich dich weghallten, noch bevor du ihn zu betreten wagst!
Mit diesne worten stolperte er gänzlich und kullerte viole und luzito, der ebenfalls mitkam, hinterher.

Tbc: Heisse Quellen Eingangsbereich

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 17 Dez 2013 - 15:55

[Off: Endlich wieder Putzmunter!]

"Waa..."
Jubei wollte etwas gegen die Idee erwiedern, dies war aber leider schon viel zu spät.
'Ach manno, ich hasse Wasser... Dies müssten sie doch wissen!'
Jubei schaut traurig auf den Boden und war leicht verletzt, dass die anderen ihn einfach so stehen ließen.
'Und was soll ich jetzt tun? Kurzzeitig hatte ich Jemanden zum reden und mit einmal sind alle wieder weg. Das ist doch doof. Was soll ich nun tun? Mhm ich schau mir einfach die restliche Stadt an. Vielleicht treffe ich ja noch andere Leute hier. Es gibt bestimmt mehr als nur die 3 hier.'
Als Jubei wieder hoch schaut waren die anderen schon aus seinem Sichtfeld, traurig machte er sich auf dem Weg quer über den Markt. An der hälfte des Marktes würde Jubeis Stimmung schlagartig anders.
'Jubei trifft gleich neue Leute ~ Thihihi ~ vielleicht reden sie ja länger mit mir und hauen nicht ab! ♫ TrallaliTrallala♪'
So macht sich Jubei auf dem Weg durch die Stadt.

tbc: Irgendwo in Ijwaru
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 11 März 2014 - 20:26

cf: Ijiwaru: Innenstadt

Mit knurrenden Magen lief ich durch den Markt. Warum? Weil ich nun in ganz Ijiwaru war, nur nichts gegessen habe und glaubt mir auf normales essen habe ich gerade keine Lust. Ich will jetzt gerne einen Menschen essen, aber es will sich gerade keiner blicken lassen...da es Abends ist. Ist ja auch verständlich, aber dennoch nervt es...es soll doch nur ein jämmerlicher Mensch kommen! Eine Waffe reicht aus. Meine Flügel waren immer noch nicht zu sehen, nur im Schatten. Ich setze mich auf einen Stand und seufzte genervt. Nicht einmal Verkäufer waren noch her. Ich kuckte mich wieder einmal um und schaute dann in Richtung leere Marktplatz Mitte. Wenn hier ein Mensch vorbei kommt töte ich ihn...ich habe wirklich Hunger. murmelte ich vor mir hin.

[out: Jaa kurzer Post, aber diese Anfangspost zu schreiben find ich immer schwer~]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 11 März 2014 - 20:49

Ich ging der Straße entlang als ich den Markt endeckte . Ich ging zum Markt und sah einen seltsamen Typen der was bestimmtes sucht.Ich ging im Schatten weiter und hörte ihn wie er sagte , dass er gerne einen Menschen töten wollten.Ich blieb stehn und betrachtete ihn und aß ein Apfel . Hallo ich bin neu hier in der Stadt kannst du mich etwas rumführen ?Der Typ drehte sich um..

Out: Ich auch xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi 12 März 2014 - 21:17

Urplötzlich sprach mich jemand an. Ich wunderte mich ehrlich gesagt etwas, aber ich meinte zurück: Wenn du mir danach jemanden zum Essen bringst ja. Ich stand auf und streckte mich kurz. Ich lief einige Schritte nach vorne und wunk ihn zu mir. Das hier ist der Marktplatz wie du sehen kannst, am besten zeige ich dir erstmal die wichtigsten Stellen....und ach wehe du vergisst das essen, dann stirbst du. Bereit machen, falls er mich Angriff war ich jeder Zeit, da dies in dieser Stadt kein Wunder sein würde. Immerhin überlebte hier nur der Stärkere, in dem Fall bin das zwar aber egal.

[out: GOmen musste schnell off...]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi 12 März 2014 - 21:50

Er wollte tatsächlich jemanden fressen, warum welchen Grund hat er? Ich soll für ihn jemanden töten, der der ein ganzes Land von den Händen eines Tyrannen befreit hatte. Er winkte mir zu und folgte ihm , nachdem ich erfuhr das es der Marktplatz erwähnte er erneut das ich ihm jemanden besorgen soll zu essen . Ich bring dir jemanden Ich sah in einer Sackgasse einen toten Mann,bevor ich zum Marktplatz kam.Den könnte ich ihm geben. Warum frisst du aber Menschen?Danach führte ich meine Hand langsam zum Schwertgriff falls er versucht mich anzugreifen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 13 März 2014 - 22:02

Eine berechtigte Frage die er mir da stellte...Ich stoppte kurz und überlegte, dabei legte ich meinen rechten Zeigefinger auf meine Backe und das Ende meiner Lippe. Warum ich Menschen esse....eine gute Frage...Also erstmal bin ich ein Kishin-ei....aber das sollte man sehen...hm....Warum ich dann auch noch den Körper esse...weil er schmeckt und ich hunger habe...einen besseren Grund kann ich dir nicht liefern. Ich ging dann wieder weiter und ignorierte die Tatsache, dass er sich bereit machte mich anzugreifen oder sich zu verteidigen, dass kann man erst wissen, wenn er etwas gemacht hatte. Ich wunk ihm weiter zu und stoppte dann. Wo will er eigentlich genau hin oder soll ich ihm nur zeigen wo es hier was gibt? Wo willst du eigentlich genau hin oder soll ich dir zeigen wo was liegt? Sonst führe ich dich nachher noch wo hin, wo du nicht hin willst. Kaum zu glauben aber ja, dies stillte meine Langeweile. Luzito würde ihn wahrscheinlich viel frecher behandeln, wenn nicht sogar töten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 14 März 2014 - 13:48

Ich führte die Hand wieder zurück . Er winkte mir wieder zu und fragte wohin ich wollte.Ich will nicht zu einem bestimmten Ort ,du kannst mich führen wohin du willst.Ich hatte es nie mit einem Kishin-ei zutun, doch ich wollte nicht weiter fragen. Er hatte bemerkt, dass ich mich vor ein Angriff schützen wollte , warum hatte er mich nicht angegriffen ? Ich blieb stehen und überlegte kurz, ob ich wirklich ihn folgen wollte und entschied.Führ mich zu den wichtigsten Punkten wo man sich sehr bekannt machen kann. Ich glaub es ist klüger wenn ich ihn nicht provoziere. Ich folgte ihn weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 14 März 2014 - 20:31

Wo man sich sehr bekannt machen kann....eto Eine gute Frage...ich persönlich würde ihm jetzt raten sich einfach unter den Leuten bekannt zu machen... anders bekommst du hier keinen guten und schnellen Ruf.... doch vielleicht in der Arena, aber wenn er da verliert.....nun dann hab ich was nachträgliches gegen die Langeweile. Töten könnte ich ihn jetzt schon....ich bezweifle das er jemand mit Magie ist, aber in dieser Stadt kann man dies nie wissen. Da gibt es keinen besonderen Ort...mach dich unter den Leuten bekannt ....naja es gibt da die Arena...aber da kannst du schnell sterben, so wie hier jederzeit. Warum ich ihm helfe? Weil mir langweilig ist und die Langeweile nach seinem tot wieder da ist, so durch hat das nicht viel gebracht...naja ein Kampf schadet nie, warten wir einfach wie er antwortet. Wenn er die Arena wählt, greife ich ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 14 März 2014 - 21:40

Ich sah in sein Gesicht und sah das er unbedignt jemden töten will.Ich könnte mich nur im Arena in dieser Stadt bekannt machen, aber wenn ich den Arena wähle hab ich dann mit einem Gegner zutun, der sicher sehr Brutal ist und ohne zweimal nachzudenken mich tötet.Ich schau unter mein Mantel ob meine Düsen wieder aufgefladen sind.Er hatt zwei Flügelpaare , er kann dann sehr schnell fliegen , aber das könnte ihm viel Ausdauer nehmen oder er ist sowie ich der nur bei schweren Attacken sein Ausdauer verliert.Ein Kampf gegen dich ..wann immer du willst .währen ich das sagte fűllte ich mein Revolver auf.Lass uns beginnen , aber ich eine Bedinung . Du sollst mir nicht ne Chance geben dich zu töten.Danach sprintete ich los und ging nach 100 meter hinter ein Stand indeckung und bereite eine neue erfunde Schockfalle der den Gegner für ne Minute lähmt vor.

Out: ich bin ein Erfinder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 16 März 2014 - 11:30

Ein Kampf gegen mich? Ich musste kichern. Du willst also wirklich sterben? Ich zog mein Schwert und grinste. Ein Mensch hat keine Chance gegen mich. Warum ich der Annahme bin, dass es ein Mensch ist? Entweder hat er eine schlechte Magie, was bei Hexenmeistern sehr selten ist oder er ist ein schlechter Meister, also gehe ich der Annahme, dass es ein Mensch ist. Ich lief einige Schritte nach vorne und dachte nicht einmal daran meine Fähigkeiten zu verschwenden. Bereit zu sterben? Inzwischen stand ich vor dem STand, ich machte mich auch gefasst jeder Zeit auszuweichen. Ich hob mein Schwert und schlug nach dem Stand. Holz gegen Metall, da ist klar, dass der Stand in zwei geteilt wird, vor allem da dieser STand recht alt ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 16 März 2014 - 15:39

Ich hörte etwas knirschen und wich aus . Ich hoffte das meine Falle funktioniert hatt, doch es ist fehlgeschlagen. Ich blieb einigen Moment stehn und sah das er auch ein Schwertkämpfer ist. Aber drei Schwerter schlagen einen. Er ist ein Gegner von ein ganz andren Liga trotzdem ich hab noch jede Menge Tricks drauf. Ich lief zur Mitte des Platzes und richtete meinen Härtesten und schärften Schwert auf ihn. Ich bin immer bereit zu sterben, aber ich lass mich niemals töten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 16 März 2014 - 16:58

Ich musste mal wieder kichern. Bereit zu sterben, lässt dich aber nicht töten? Das wollen wir ja sehen. meinte ich und ging auf ihm zu. Aber gegen dich werde ich wohl kaum meine Fähigkeiten brauchen, es ist zwar sicherer, aber falls ich daneben treffe schlecht für meine Ausdauer. Somit hatte ich zwar eine Schwäche von mir ausgeplaudert, aber so schlimm ist das nicht. Da ich höchstens noch 5 Meter von ihm entfernt war. sprintete ich auf ihn zu und schlug mit meinem Schwert, mit voller Wucht, in Richtung Bauch. Ein Schlag von mir kann schwere Verletzungen verursachen, wollen wir mal sehen, ob das bei einem Schwerthieb das gleiche ist. Wohlmöglich spürt er nur die Wucht hinter dem Schlag oder so. Anschließend griff ich übredings direkt nochmal mit meinem Schwert an, nämlich den Hals, dann den rechten Arm und zum Schluss sprang ich zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 16 März 2014 - 17:10

Ich zog blitzschnell alle Schwerter raus und blickte die Angriffe. Jetzt musste ich lachen weil sein Schwertanggriff erbärmlich schlecht war.Mit solchen Angriffe könntest du mich nur leicht verletzten , aber ich ein Meister im Schwerkunst und deine Schwäche ist meine Stärke.Ich lief auf ihn zu und schlug mit allen 3 Schwertern auf seine Flügel. Danach noch ein Schuss mit den Revolver direkt an der Stelle wo sein Herz sein musste und ging einige Schritte zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 18 März 2014 - 22:02

Tja durch deine 3 Schwerter wird mein Hieb verteilt, hättest du nur ein Schwert, würde das
anders aussehen, schließlich lebe ich jetzt nicht umsonst noch
Mir war klar, dass ich eine ungeheure
hohe Körperstärke hatte, natürlich sollte ich nicht übertreiben, aber ein Mensch hat niemals eine höhere Körperstärke
als ein Kishin-ei. Als dieser dann auf meine Flügel zuschlug, die nur im Schatten waren, nam ich mein Schwert und
zielte auf sein Bauch, da er dort derzeitig angreifbar war, ob er da wirklich noch rechtzeitig abwehren konnte? Jedenfalls
hob er danach eine Pistole. Ich hob blitzschnell meine Hand und rief: Heavely Palm Kurz darauf,
nein sofort danach kam eine gelbe Kugel hervor, die danach sofort explodierte und den Pistolen Schuss, als auch
Death weg schleudern sollte...der Pistolenschuss auf jeden fall, aber Death konnte natürlich noch rechtzeitig weg rennen...
hoffentlich wurde auch somit die Pistole weg geshcleudert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 20 März 2014 - 19:11

Er rief etwas und dann kam ein Schockwelle und ich bemerkte rechtzeitig den Schwert und blockte ab.Mein Revolver wär fast wegflogen aber ich konnte es fest halten. Ich flog zurück, aber gab noch 2 Schüsse ab. Die Luzito  hoffentlich trafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 21 März 2014 - 22:27

Ich konnte erkennen, dass er seine Hand hob, mit der Pistole. Meine Flügel wurden kurze Zeit sichtbar, aber nur damit ich in die Lüfte schoss, um den Pistolenschüssen zu entgehen.
Gleichzeitig verschwanden sie wieder und ich landete wieder auf dem Boden.
Ich war nicht allzu weit von meinem Gegner gelandet und nutzte dies aus.
Mein Schwert flog in Richtung seines Bauches, genauer gesagt zielte ich auf diese Stelle. Anschließend zielte ich auf die Pistole, damit diese nicht mehr stört.
Da er seine Pistole in der Hand hatte, konnte er keine 3 Schwerter haben.....nicht so wie er das wollte.
Er konnte natürlich 2 in einer Hand tun, aber dies wäre sicherlich nur von nachteil, anderer seits konnte ich das ja nicht wissen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 22 März 2014 - 17:16

Ich warf den Revolver in die Höhe als er wieder ein Angriff startete . So hatte ich beide Hände frei und blockte den Angriff.Danach steckte ich ein Schwert zurück und fing den Revolver und machte boch ein Schuss der Luzito verfehlte. Als ich nochmal versuchte zu schießen bemerkte ich das ich keine Munition mehr hatte und zu nachfüllen hatte ich jetzt keine Zeit. Vielleicht wenn ich ihn ablenken könnte, hätte ich ein Chance um den Revolver wieder einsatzbereit zu machen. Ich griff jetzt Luzito frontal und schnell an.Ich bemerkte das er Ausdauer velor während er auswich.Danch griff ich sein linken und rechten Arm gleichzeitig an.So jetzt müsste er sich erholen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo 24 März 2014 - 21:55

Er griff mich schnell und frontal an, also zeigte ich meine Flügel, jedoch lange bevor er bei mir war und schoss in die Luft.
Von oben aus hob ich meine Hand und eine gelbe Kugel erschien. Diese teilte sich in 10 gelbe Strahlen auf.
Diese Strahlen schossen auf Death zu und verfolgten ihn, bis sie irgendjemand oder irgendetwas bei der Verfolgung von Death trafen. Wenn sie Death oder etwas trafen explodierten sie natürlich in einer kleinen Explosion.
Achso was ich vergessen hatte war, dass ich bei der Attacke folgenden Namen der Attacken rief: Heavenly Beams!
Ich flog auch schnell runter und lies meine Flügel 1.50 Meter vor Boden verschwinden, sodass sie nur noch im Schatten zu sehen sind.
Selbst ein 15 Jähriger, würde wahrscheinlich von dort auf den Beinen landen.
Ich achtete natürlich darauf, dass ich weit genug weg bin von Death. Nun wieder war ich zur Abwehr bereit.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 25 März 2014 - 17:51

Mich verfolgten  10 Strahlen und ich lief in Slalom durch die Markstände so , dass jeder Strahl bei einem Stand explodiert.  Nun war ich genug entfernt von ihm um den Revolver startklar zu machen. Ich benutzte diesmal von mir selber hergestellten Wärmepatronen die den Gegner verfolgten. Ich schoss 2 mal , wechselte wieder auf 3 Schwerter , rannte auf ihn zu mit meinen gehobenen Schwerter und griff ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo 31 März 2014 - 17:34

Als meine Strahlen los flogen, rannte ich hinter her, zwar wurde ich nicht getroffen, war aber weit genug entfernt.
Als er seine Pistole zog, musste er natürlich seine Schwerter weg stecken oder mindestens eines, also nutzte ich das, um ihn anzugreifen und die Pistole zu verhindern, genauer gesagt schlug ich in Richtung Hand.
Danach sprang ich direkt zurück, aber bereit um einen weiteren Pistolenschuss zu verhindern.
Ich wusste zwar nicht, wieso er auf Erfindungen setzte, wenn er mit 3 Schwerter im Vorteil wäre.......andererseits ist es für ihn dann tödlich, da ich im Nahkampf auch ein paar Attacken besitze, jedoch kann er dies nicht wissen.
Bereit abzuwehren war ich wie gesagt.
Sicherlich würde er mich bald treffen oder ich ihn, ewig abwehren kann keiner.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi 2 Apr 2014 - 20:25

Sein Angriff prallte ab,weil ich schon den Schwert gezogen habe.Jetzt bemerkte ich erst wie stark er ist ,mein Hand zuckte und ich musste jetzt eine Weile in Defensive gehn. Ich lief sehr lange und schnell bis er nicht mehr zu sehen ist. Danach versteckte ich mich 10 minuten lang und dachte daran ob ich gegen eine Chance habe.Jetzt machte ich ein paar Handübungen und spürte ich das es nicht mehr zuckte.Danach schoss ich die letzten vier in gleichmäsigen abstand von 5 meter.Diesmal plante ich wie vorgehn sollte und nicht nur abwehren.Ich drehte mich um und sah wie Luzito schon da war und ging langsam zu ihm rüber. Ich hielt meine Schwerter so das sie ein "X" bildeten und sprang auf ihn zu um ihn mit den Schwertern aufzuspiesen. Mit den Schwert ihm Mund schulg ich auf sein Kopf.Danach zog ich mit 10 m zurück und wartete auf seine Reaktion.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 4 Apr 2014 - 18:51

Ich schaute auf ein Stück Holz, welches durch meine Strahlen vorher angezündet wurden und hielt es links neben mir. Da die Pistolenschüsse mich verfolgten, ging ich davon aus, dass sie auf Wärme reagierten und tatsächlich schossen sie nun auf das Feuer zu. Als sie durchschossen, sprang Death auf mich zu. Ich entfaltete meine Flügel und sprang lange bevor er mich erreichen konnte hoch und flog in die Luft. Danach rief ich: Chippokena adaruto.. ich stoppte. Dies hieß übridings schwächlicher Erwachsener und wahr japanisch. Du langweilst mich...wenn du nicht sterben willst, würde ich jetzt fliehen....zwar würde ich es lieben dich auseinander zu nehmen, aber es macht mehr Spaß dich zu foltern, wenn du davor weg rennst. Ich hatte genug Attacken, die ihn sicherlich töten würden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 5 Apr 2014 - 8:47

BB: Aufgabenraum

Das Kishin-Ei kam langsam aus dem Brunnen, welcher sich in der Mitte des Marktplatzes befand, gekrochen. Als er oben angekommen war, ließ er sich auf die Knie fallen und atmete ein paar schwere Luftzüge. Sein "Versteck" welches sich in der Höhle unter dem Brunnen befand, war mehr oder weniger ein schlechter Platz. Das sah er jetzt ein. Sobald er aus dieser Stadt raus wäre, würde er sich ein kleines Dorf suchen und es... umgestalten. Aber bis dahin brauchte er erst einmal... Das Kishin-Ei hob beide Augenbrauen, als er sah, das der Großteil des Marktplatzes verwüstet worden war. Langsam betrachtete er seine Umgebung, bis er zwei kämpfende Seelen in nicht all zu großer Ferne ausmachen konnte. Ein anderes Kishin-Ei kämpfte anscheinend gegen einen Menschen. Da er ein Mensch war, war es ziemlich seltsam, dass er dessen Seele schon über eine größere Distanz erkennen konnte. Es schien als ob das Kishin-Ei wegen seiner Magie klar im Vorteil wäre, doch der Schwertkämpfer war anscheinend auch nicht ohne. Die Siegel an Slenders Armen zogen sich enger und unterdrückten seinen Blutdurst. Es bereitete ihm keinen Schmerz mehr, dafür besaß er sie nun schon zu lange. Ob seine Arme darunter überhaupt noch existierten? Shinigami's Siegel fühlten sich viel mehr wie ein neues Paar Gliedmaßen an.

Als er nahe bei den beiden angekommen war, sah er, wie das Kishin-Ei in der Luft schwebte und sich wohl über den Menschen lustig machte. Auch er war früher so gewesen, arrogant, siegessicher... Aber jetzt hatte er begriffen das Macht nur eine Illusion war. Sie existiere lediglich um an der Spitze deiner Kräfte von dir gerissen zu werden und dich in die Tiefe zu stürzen. Slender schüttelte den Kopf und verbannte die nachdenklichen Gedankengänge aus seinem Gehirn. Das Kishin-Ei besaß Flügel und war somit anscheinend schon weit vom menschlichen Entfernt. Die Verwandlung zum Kishin schien bei ihm schon fortgeschrittener als bei anderen alltags Kishin-Eiern. Das lies auch folgern, dass sein Verstand schon lange von Asura korrumpiert und mit dessen Wahnsinn infiziert worden war. An solchen Wesen hatte Slender kein Interesse. Schwarze Flammen schossen aus seinen Augenhöhlen und Mund hervor, verschlangen sein Gesicht, nur um einen Moment darauf wieder zu verschwinden. Eine weiße, mit Symbolen überdeckte Maske befand sich nun auf dem Kopf des Kishin-Eis. Slender holte mit dem rechten Siegel-Arm weit aus und verharrte einige Augenblicke in dieser Pose. Ruckartig ließ er diesen nun in Richtung des fliegenden Kishin-Eis peitschen, wobei eine dicke, schwarze Energiewelle freigesetzt wurde. Luzito befand sich mindestens zwanzig Meter von ihm entfernt, wodurch sich der Schattententakel wie ein Pistolenschuss verhielt und fast schon blitzartig beim Kishin-Ei ankommen sollte. Zeit zum reagieren hatte er kaum und Slenders Seele war mit den Siegeln des Shinigami verdeckt, wodurch er diese auch nur vage wahrnehmen könnte. Slender konnte sich keinen Weg vorstellen, wie das andere Kishin-Ei auf einen solch hinterhältigen Angriff reagieren hätte können und war sich fast schon sicher, ihn durch seine Flügel, am Arm, getroffen zu haben. "Schattententakel." Flüsterte das Kishin-Ei, bevor es sich mit enormer Wucht, ausgeführt durch Shinigami's Siegel, Luzito entgegen schleuderte und sich bereit machte, ihm im Flug mit beiden Siegeln aufzuspießen. Nun, lauthals lachend, sauste er dem geflügeltem Kishin-Ei entgegen, die Siegel wie einen Bohrer vor ihn gerichtet. Auch wenn sein lautes Gekreische seine Beute wohl warnen würde, hoffte Slender ihn in wenigen Augenblicken erreicht und aufgespießt zu haben.


Zuletzt von Florian Slender am Sa 10 Mai 2014 - 21:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 
Marktplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Marktplatz
» Marktplatz
» Der Marktplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Ijiwaru-
Gehe zu: