StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Marktplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Marktplatz   Mi 13 Nov 2013 - 0:26

Dies ist der Marktplatz von Ijiwaru. Hier Kann jeder seine waren anpreisen und es wirkt mehr wie ein mittelalterlicher Markt. Die waren sind entweder auf einfacher Folie ausgebreitet oder in Holzkörben. EInfache Plastikplanen und Holzgestelle lassen dabei einzelne Stände etwas besser aussehen. Hier gibt es alles zu Kaufen. Die auswahl riecht von gemüse bis hin zu gebratenen Ratten oder QUalitäts Fleisch. Von Schreibfeder bis hin zum Schwert,von der Hose bis him zum kleid und letzten endes sogar pflege produkte . In sletenen Fällen preisst hie rauch so mancher seine Sklaven an, etwas das nur in einer Stadt ohne Moral denkbar ist.
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79

BeitragThema: Re: Marktplatz   Mi 20 Nov 2013 - 22:19

Tbc: Nevada

In eienr ecke des marktplatzes wuchsen drei schatten aus der dunkelheit, schon standen sie da, ein mann selbsicher und lächelnd, ein schlafende rund ein...kishinei die letzteren zwei torkelten und der in der Mitte, Umba, lies sie los das sie hinvielen. Sorry Kinder's aber ihr überlebts schon ne?! Kurz breitet sich die dunkelheit zu einem großem schattenblob der sofort wieder verschwand und zu einem großem, pechschwarzem, eisenhartem Schattenkartong wurde der die zwie beschützte. Umba nickte kurz ernst in die Menge die ihn anschaute, hier waren einfach herumliegende nicht sicher.
Ich rate euch jungspundne sie in ruhe zu lassen es gibt ettliche Gute Gründe für euch diese, Sollnorm, ein zu hallten!
Um dem ganzen nachdruck zu velriehen löste er seine Seelenprotection auf, gewiss war dies keine übermächtige Seele dochd as schire alter, der "Schatten aus der grausten Vorzeit" machte den Eindruck der erwünscht war.

Die zwei, Slende rudn tarnatos, nun sich selbst überlassnd schritt der hexenmeister nun über den marktplatz, nach dem ganzen reisen und der Wüste wollte "Der Herr der Schatten" was Trinken gehen.
Auf auf vlt. haben die einen - 3000 ner von Tutmosis...ohja kein Wein war jeh besser!

Tbc: Bar wolf dingens
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 21 Nov 2013 - 15:46

BB: Nevada

Uh...Slender fasste sich an den Kopf. Was... Wo war er nochmal? Er blickte sich um. Eine Stadt, ein Marktplatz. Gaffend betrachteten einige Menschen ihn aus der Ferne, er hatte jedoch im Moment wichtigere Sorgen. Der Dämon stand auf und blickte an sich hinab. Zur Hölle... Warum war er in seiner verdammten Menschenform? Er konnte sie einfach nicht ausstehen. Wacklig stand er auf und ging herum. Tarnatos hatte er in dieser Zeit nicht bemerkt. Er schritt an den Gebäuden entlang und versuchte sich zu erinnern wie er hierhergekommen war.  Er blickte in die spiegelnde Glasscheibe eines Laden. Ah... Wie er diese Form hasste... Das Schwarze Haar, die langen Arme und... ... Arme... er blickte an seinen Schultern hinab. Ruckartig erinnerte er sich an die vergangenen Geschehnisse. Die zwei Siegel des Shinigami an seinen Händen, brachten die Erinnerungen an den verlorenen Kampf. Er betrachtete sie im Spiegel... Hng... Slender versuchte das Siegel abzureisen, wurde jedoch von heftigen Schmerzen gestoppt. Er schnaufte einmal tief durch und wischte sich das Haar zur Seite. Der Dämon drehte sich um und blickte zurück an den Platz von wo er gekommen war. Dort am Boden lag... HALT! Blitzartig drehte er sich zurück zum Fenster und betrachtete seine Stirn. Uh... In der Mitte seines Kopfes strahlte ein drittes Auge. Das Auge des Kishin. Er war schon so lange nicht mehr in seiner menschlichen Form gewesen, dass er die Veränderungen, die sie unterlaufen hatte, ihm gar nicht aufgefallen waren. Naja. Das machte diese Form zumindest ein klein bisschen Interessanter. Trotzdem bedauerte er es weiterhin, dass er im Moment nicht in seine Dämonenform wechseln konnte. Er blickte erneut an sich herab. Nur wegen diesen verdammten Dingern... Mit einem letzten Blick auf sein neues Ich, drehte er sich vom Fenster weg und blickte auf Tarnatos. Huh? Als er den ulkigen Hut erkannte, ging er auf den am Boden liegenden Hexer zu und trat ihm in die Magengrube. Hey! Müll gehört nicht auf den Boden! Wach auf! Er kniete sich zum Hexer herab und boxte ihm einmal mit der Rechten gegen den Kopf. AUFWACHEN! Schrie er. Vielleicht, sosehr er ihn auch für den verlorenen Kampf zerfleischen wollte, wusste der Kerl vielleicht was hier vor sich ging.


Zuletzt von Florian Slender am Sa 10 Mai 2014 - 21:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   So 24 Nov 2013 - 11:49

~ ( Bb: nevada ) ~

Die Träume wurdne schwächer, das dunkle land wärmer, ein wind strich durch die sonst stets unberührten ebenen aus asche und staub, gefüllt mit Ruinen und Felsen, Monumenten und behuasungen vergangener Zeiten, gestorbener Kulturen...keinesfalsl verlassene ebenen, unter dunklem "Himmel" wandetren, stumm in ihrenm offneliegenden gedanken einander wohl bekannt, schwarze egstallten umher...
Ur, akasch,...Babilion, Nive, Asur, Mmephis, Theben, Prasa,Athen, sparta, Petra, Alexandira, Rom, Karthago...
Menschen, bauwerke, völkrer ... : Tote aus allen zeiten füllten das Dunkle land, das Jenseits in den träumen des Totengräbers wircklich und gar, seine engste verbindung mit seinem Herrem.
Nun jedoch löste es sich auf, zerviel, licht drängte herein, emotion, gefühl, wahrnemung...das wirckliche, reale elben holte ihn "Brutal" zurück udn wer konnte diesem umstand besser zur geltung verhellen als...: Slender?! leben, irdisch wurmestätt, da sist so garnicht nett, da schläft man wundelrichst den Totenschlummer, und du weckst mich, du armer thor, aus rein irdisch kummer?!
Schon taumelte er hoch, spürrte den schemrz nur noch schwach in seinem so entrücktem Bewusstem Geist. Kurz schaute er sich um errinerte sich an da sletzte wo er gewesen war und horchte schon, danks einer träume noch gut mit den gefilden des gestorbenen verbundne, in den fasern der Vegrangenheit nach antworten...so sah er wie Viole und Umba sie geholt, was passiert war und auch das slender ihn, trotz wut, aufgrund der fragen "nur" etwas ramponiert hatte.
Der mann grinste fröhlich,schläfrig sein Gegenüber an. Die wut auf den ehemaligen fast-Kishin war längst verflogen, zurückgelassne als verglimmteglut in den seen dessen was war.
Ohjaa slender, irdisch wir, befindne uns hier, an ffreiem ort,
wir sind wohl hinfort von wüsten gefilden.
Alt bekanntes wesen, Viole wars gewesen, ist herr und meister dies Ort's. Wo sich alle mögen versammel die den Mut des idrisch geschicks in sich tragen. Gewiss es ist ein Plane jener Hexenbrut dich zu benutzen, deine Irdisch brodelnd Wahnsinnswut doch mehr vermag ich dir nicht zu sagen.

Schon schwankte e rhin und her, gähnte einmal laut udn evrsuchte zwei schritte auf den marktplatz zu tun ohne um zu fallen...

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Mo 25 Nov 2013 - 19:48

Zur Hölle, warum konnte der Kerl nicht normal reden? Halbherzig hörte er Tarnatos zu, während er mit dem Zeigefinger seiner linken Hand im Ohr bohrte.  ... wir sind wohl hinfort von wüsten gefilden... Er zog den Finger aus dem Ohr und roch dran. Urgh... Ja, ein Grund mehr warum er seine Menschenform nicht leiden konnte. Nachdem der Hexer fertig gesprochen hatte, blickte er sich um. Er hatte ihm nicht viel zugehört. Der Kerl ging ihm auf die Eier. Moment... Der Dämon fasste sich unter die Robe. Ah, Gut. Von Zeit zu Zeit hatte er in seiner Dämonenform die Befürchtung das... Er zuckte mit den Schultern. Naja, auch egal. Er ging vom Hexer weg. Er hatte gehört, was er wissen musste. Freier Ort? Erneut blickte er sich um, von Haus zu Haus - Bis seine Augen auf den Brunnen vielen. Ah, ja, Perfekt! Er brauchte RUHE nach allem was Geschehen war und es hatte auch sicher niemand etwas dagegen wenn er das Trinkwasser ein bisschen verpestete. So kam es, dass er in das nächste Haus Stürmte und Momente später mit einem Kissen, einer Decke, blutverschmierten Händen und einer kleinen Seele zurückkam. Der Dämon hatte zwar keine Kräfte mehr, konnte jedoch weiterhin ein Küchenmesser benutzen. Er spuckte Tarnatos als Dank für die Informationen und zum Abschied vor die Füße - Hätte er seine Kräfte, würde er den Hutträger an Ort und Stelle zerfleischen... Aber im Moment sahen seine Chancen schlecht aus. Somit wandte er sich dem Brunnen zu, blickte hinab - Und sprang mit einem Ruck über die Kante, hinein in das wässrige Schwarz.

BB: Untergrund Höhle


Zuletzt von Florian Slender am Sa 10 Mai 2014 - 21:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 28 Nov 2013 - 15:36

~First Post ~
Na dann mal los :3


'~ Lalalalalalala♪♫. Whoop die Du! Endlich bin ich da! ~ Endlich habe ich Ijiwaru erreicht. Nach so langer zeit!'
Jubei läuft gut gelaunt über den Marktplatz und balanciert eine kleine Tatze aus Luft, welche aber sichtbar ist. Er hüpft auf seinen Pfoten über den Marktplatz und grüßte jede Person die ihm über den Weg läuft, egal ob sie angst vor ihm haben oder ihm verstört anschauen. Jubei ist mich sich selbst zufrieden.
"~Tedeli Tedei Hopsasa~ Wie gehts dir? ~Lalalalala~ Hey alles klar? ~♫Tralali Tralalo Whoopdiduuuuh♪~ Ich freue mich das ich hier bin!"
Jubei läuft und läuft, freut sich über alles was er sieht. Auf einmal bekommt er ein komisches Gefühl, welches seinen ganzen Körper füllt.
'HAHAHAHAHAHHAHAHAHAHHA JAAHAHAHAHHAHA HAHAHAHAHAHAHHA'
Seine Gedanke werden von einem wahnsinnigen Lachen durchströmt welches jetzt auch nach außen dringt.
"HAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHA JAAAAAA HAHAHAHAHAHHAHA"
Verschreckte blicke haschten zu ihm und wieder weg. Manche bekamen Gänsehaut und andere liefen weg. Von einer Sekunde zur anderen ist der ganze Spuck vorbei und er setzt wieder seinen fröhlichen Gang fort.
'~Tallali Tralli Tallahapsasa♪♫~'
Jubei bleibt stehen und beginnt mit seiner Nase zu schnuppern.
"~Oh ♪~ Ratten!"
Jubei tapst mit schnellen Schritten zum Stand.
"Ich hätte gerne zwei von den gegrillten Rättchen ~"
Nachdem Jubei die zwei bekommen hat bezahlt er und läuft jetzt besser gelaunt über den Platz
'hmmmmmm Lecker! ~♫Jubedu Retteru schmeckidu♪~'
Jubei entdeckt an einem Ende des Marktplatzes eine Brücke, auf der er jetzt eifrig zu hüpft. Er steht genau vor ihr und springt mit einem leichten Sprung hinauf. Nun sitzt er da, lässt seine zwei Schwänze hin und her schaukel. In der einen Hand die zweite gegrillte Ratte, da er die erste schon aufgefuttert hat und in der anderen Hand die Kleine schwebende Tatze.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 28 Nov 2013 - 17:59

Florian slender verschwand und Tarnatos schwankte somit ersteinmal über den marktplatz. Er gähnte dabei mehrmals und hatte allerlei schwirigkeiten, wie so oft, sich auf den Beinen zu halten.
Für den Hexenmeister war die sache mit der Shibusen ersteinmal vorbei überhaubt galt es seine Intention wieder gebürend neutral zu vertreten.
Schließlich jedoch kam es wie es kommen musste, an einem hervorstehendem pflasterstein stolperte der Totengräber, wobei sien gebahren und aussehen das übliche taten das soeinige Leute sich anch ihm umschauten. OIiiiiiiiii Ahhh Tod..autsch..neeeiiiin..autsch..tod!
so kulelrte er als ein schwarzes kneul, mit weißen haaren und Hut(!) umher bis er schmerzhaft, autsch..ah!, an einer Brücke zum stehen kam.
Am Boden liegend bleiben streckte er, instinktiv, eine hand verkrampft nach oben wärend er begann eine litanei mit sich selbst zu führen.
Aua...oh leben, was gegeben, mag ich dir. das ich liege hier.
Sos chmerzhaft, irdisch Leid.
Breit geschunden auf dem Boden, um mich herrum verwirrend Kräfte Toben. So mag doch grausam sein jens schicksahl allen gegeben,
ich will nur dem tode entgegen, sehn. Finsternste Ordnung, ruhe stille so heilig, Seins, gegeben und mir doch verwehrt zu recht und pflicht!

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 28 Nov 2013 - 19:28

Mampf, Schling und Schlürf, dies waren die einzigen Geräusche die von Jubei ausgingen. Er war vollkommen ins essenvertieft und freute sich endlich die Stadt erreicht zu haben. Er hört ein Poltern und schaut nach oben. Eine riesige Wollkugel mit Hut rollt genau auf ihm zu. Seine Augen werden  erst zu schlitzen. Mit der Zeit aber kann man erkennen wie sie langsam größer werden. Bei dem Punkt wo man denkt die Augen können unmöglich noch größer werden, wurden diese aber größer. Seine beiden Schwänze zucken aufgeregt auf und ab, hin und her. Jubei fing an zu sabbern.
'Mensch ich bin hier im 7. Katzenhimmel? Ich glaub ich sehe nicht recht!'
Jubei schließt die Augen und beginnt sich mit seinen großen Tatzen die Augen zu reiben, als er sie aber einige Minuten später wieder auf macht, war der seltsame großen Wollball noch da.
'Ich glaube dies ist ein Segen vom Katzengott persöhnlich!'
Jubei springt von der Mauer und macht sich auf dem Weg der Wollkugel entgegen. Er läuft absichtlich zu weit um ihr hinterher zu tollen. Nach einer Weile kam sie endlich an der Brücke, an dem Jubei vor kurzem noch saß, zum stehen. Jubei bemerkt zu spät, dass es sich nicht um einen Wollknäul haldelt sonder um einen Mann. Es war aber schon zu spät und Jubei gab den mit sich selbst redenen Mann einen Kratzer mit seiner Tatze. Jubei zuckt zu sammen und macht einen Satz nach hinten. Erst jetzt entnahm er seinen Mund den rest Ratte, den er die ganze Zeit mit geschleppt hat und fing an zu rede.
"Thihihi. Tut mir leid, ich dachte sie sein ein riesiger Wollball. Ich hätte wissen müssen, dass ich auserwählt geworden bin um einen riesigen Wollknäul zu begegnen. Ich hoffe die Kratzer sind nicht allzu tief. Thihihi aber das ist schon ein wenig lustig."
Jubei tapst wieder auf den Mann zu und streckt ihm den rest Rattenfleisch unter die Nase.
"Hier! Iss! Du siehst hungrig aus. Weswegen kamst du eigentlich auf die Idee Wollknäul zu spielen?"
Jubei hüpft ungeduldig von einem Bein aufs andere und wedelt mit dem restlichen Stück Ratte und der Nase des Mannes rum.
"Achja mein Name ist Jubei und den köstlichen Geruch den du in deiner Nase hast, natürlich ist Sushi um einiges besser und nicht zu schlagen, ist von ne richtig köstlichen Ratte! Komm iss was davon!"
Jubei setzt sich auf den Boden und schaut den Mann an. Er wartet auch eine Antwort. Der Kratzer scheint aber sehr weh getan zu haben, da sich der Mann beschwert
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 29 Nov 2013 - 17:31

( kommt von Nevada, etwas weiter vor Death City)

Viole ging durch den Marktplatz siener Stadt und schaute dabei mit suchendem blich nach dem alten Knacker, dem Totengräber oder nach Slender. So lange konnt Viole doch nicht gebraucht haben das alle bereits weider weg waren.
Bis jetz war Viole noch nichteinmal aufgefallen das er noch immer in der Weiblichen Zeku version steckte. Das war etwas das er nun zu ändern gedenkte und nahm wieder siene Männliche Form an. Eigentlich war es doch egal was für ein Körper Viole hatte den siene Magie blieb die selbe. Schlieslich sah Viole eine gestallt am Boden liegend mit der Hand nach oben gestreckt. Viole erkannte Tarnatos weider und begann freundlich zu lächeln. So blieb Viole stehen und warete was dort geschah, vor allem da er Tarnatos dort nicht alleine war. Die andere gestalt erinnerte Viole ein wenig an eine Katze, was dann doch eine gewisse Sympathie in Viole weckte.



Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Fr 29 Nov 2013 - 19:42

cf: Nähere Umgebung- Friedhof

Endlich bin ich hier in Ijiwaru. Innerhalb der letzen Wochen ist viel passiert, aber kurz zusammengefasst: Ich hab mich in einem verlassenen Haus im Wald versteckt, ab und zu Menschen die vorbei kommen gefressen und und habe mich von den leichten Verletzungen erholt. Ich habe sogar von einem anderen Dämon von dieser Stadt erfahren. Auch von Viole, alias Yuyu. Ich fand diesen Yuyu wirklich interessant. Luzito und ich, also Kirito haben uns dann auch schnell geeinigt und so bin ich dann halt hierher gekommen. Ich kuckte mich um und seufzte. Hier diesen Yuyu zu finden wird ganz schön schwierig und auf einen Kampf hab ich grad auch keine Lust, eher irgendeinen schön brav zu foltern und ihn nach und nach zu fressen. Was solls's. Ich ging auf einen Mann zu (Ja dich yuyu XD) und meinte zu diesem: Hey hast du zufällig jemand Namens Yuyu oder auch Viole gesehen?
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 30 Nov 2013 - 10:11

Der Totengräber lag weiterhin am Boden, dieser Tag war irgendwie nicht sonderlich erbaulich, erst wurde er von slender getreten, dann purzelte er, wie so oft, schmerzhaft herrum nur um dann noch von irgend einer seltsamen gestallt gekrazt zu werden.
Noch ehee r wircklich seine, wirren, gedanken egsammelt hatte redete diese egstalt auf ihn ein und fuchtelte mit rattenfleisch unter seiner Nase herum. Da sganze quasi ignorierend, da er einfach zu verwirrt war, rapellte sich tarnatos gähnend auf, schaute auf die kleine katzenegstallt hinab und faserte den strang der vergangenheit auf um noch einmal mit zu bekommen was geschehen war. Somit starrte er eine weile vertraumt ins nichts und antworetet dann, verzögert, Jubei.
Oha Kihin-ei, jubei mit namen,
ich binn kein, irdisch genannt, wollknäul.
Dein leben is gar interessnat, so ein pfaden lang und dünn zugleich, für Katzenart gar viel zu weit gezogen,
doch der wahnsinn, leuchtend kraft entgeegnd er ordnenen dunkleheit, mag dir dies verzeiend priveligiren!
Gestatten
, der Mann zog seinen hut und verbäugte sich so weit es ging ohne um zu fallen für ihn, mein, irdisch, name ist bescheiden Tarnatos freilich nichtig erwählt in meienr art, als Diener, Henker, Totengräber Seiner, erlauchtest all, Heerschaft dem Tode! So dann fuhr er vort das rattenfleisch, nach dem es ihm in keinster weise gelüstete, zu ignorieren denn schon hatte er zwei neue interessante, vorallem jedoch eine, person(en) aus gemacht. Schwankend drehte er sich kurz um und erblickte eine Person die von der art und weise, besonders jedoch dem nur all zu hervorleuchtenden fasernd es gescheenen und der magischen Macht, dem Totengräber bekannt war. Da gleichzeitig ein Kishinei Viole ansprach unterlies es tarnatos vorerst das selibe zu tun sondenr begnügte sich grinsend zu winken wobei er jedoch so schnell wieder das Gleichgewicht verlohr das aus dem winken ein rudern mit beiden armen in der Luft wurde um nicht hin zu fallen.
das lenkte ihn auch ersteinmal von Vioe und vorallem dem Kishinei ab, den ansonsten hätte es da wer weis noch zwist gegeben...
( jaja Luzito glück ne ;) )

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 30 Nov 2013 - 14:01

'Tarnatos heißt er also ~'
"Thihihihihi, dies ist aber ein schöner Name für einen Tollpatsch! ♫ thrililiili~♪"
Jubei schaut im sitzten zu dem Mann hoch und fing wieder an zu kichern, als dieser wieder zu Wanken anfing.
"Heyheyhey ~Thihihih~ nichts überstürzen sonst stürtzt du noch ~Thihihihi♫~"
Als Tarnatos in die Richtung schaut, wo zwei andere Personen standen, stand er auf und winkte auch.
"Sind das Freunde von Ihnen Herr Tollpatsch? ~Thhihihi♫~"
Jubei hüpft von einem Bein aufs andere.
'Au JA! Noch mehr neue Leute zum kennen lernen. Ich bin so aufgeregt. Hoffentlich sind sie Nett genauso wie Tarnatos.'
Stützend legte er eine Pfote an Tarnatos Hüfte.
"Fall bloß nicht wieder hin und Roll durch die Gegend, sonst jage ich dir wieder hinterher!"
'Hmh die eine der 2 Personen sieht nicht Menschlich aus. Ist er so wie ich? Ich muss ihn fragen ob er weiß wie es passiert ist, dass er so geworden ist! Ich will wissen warum ich diesen Segen bekommen habe und in diesem coolen Körper stecke!'
Jubei ist noch aufgeregter als davor und zupft ungeduldig am Gewand von Tarnatos.
"Hey ihr da hinten! Kommt doch her!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 30 Nov 2013 - 15:43

Viole drehte sich kurz zu der stimme um die ihn ansprach. Er schweig und starrte wieder in die richtung der anderen beiden. "  Eine Person Namens Yuyu kenne ich nicht. Was jedoch Viole Grace angeht. Diese Person hast du gefunden." Man sah Tarnatos winken und schon fast wieder hinfallen. "  Wie kann man so tolpatschig sein?.. Das macht er doch mit absicht"  Kurz darauf rief auch das Katzenartige wesen etwas , was Viole jedoch nicht genau verstande.  " Also was willst du von mir?  WIllst du dich hie rniederlassen? sag mir einfach wie du dir diene behausung vorstellst. "  Langsamen schrittes ging viole in die richtung von Tarnatos.


Zuletzt von Viole am So 1 Dez 2013 - 17:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 30 Nov 2013 - 16:51

Von hinten winkte ein komischer Kauz, wahrscheinlich kannte ihn dieser Typ. Daraufhin musste auch noch eine verdammte Katze von hinten Rufen. Ich ignorierte die beiden fürs erste einmal. Aber als der Typ sagte er wäre Viole, war ich nun wirklich überrascht. Ich verbeugte mich und meinte dabei zu Viole: Dann wäre es mir ein Vergnügen ihnen zu dienen, Viole-sama. Das wäre dann aber auch eine Ausnahme mit Viole, ansonsten würde ich sowas nie machen. Ich kuckte bei der Verbeugung kurz zu der Katze und dann wieder zu Viole-sama. Wenn das hier geklärt wäre, würde ich diese Katze einfach mit meinem Schwert halbieren. Das sie ein Kishin-ei ist, erkennt man sofort, aber die regt mich einfach auf. Ich habe echt kein Bock sowas mir länger an zu tun. Da war dieser Ranken-heini ja noch angenehmer. Luzito sollte ich jetzt erstmal nicht ranlassen, sonst greift der noch sofort an. Auch als Kishin-ei, bin ich immer noch der klügere und der Taktischere und trotzdem brutal und so weiter und sofort. Erstaunlich. Immer noch verbeugend ließ ich meine Gedanken schweife und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 17:54

Der Totengräber hörte dem gebrabbel des katzen-kishin-ei's zu doch konnte er darauf nicht viel erwiedern. Stadessen wurde er kurz einmal gestützt von dem wesen und taumelte schließlich, trotzd er tollpatsichgkeit ziemlich geschwind, auf Viole und dem anderem, jungen, Kishinei zu das er jedoch nach wie vor ignorierte, momentan hatte der hexenmeister genug vom kämpfen und selbst die strengen Gesetzmäßigkeiten seines herren schien nun mal eine Auszeit nehmen zu können.
Doch auf die Frage des Katzenwesens vermochte er zu antworten. Wesen, wahnsinsnei, es ist nicht ganz so irdisch hierbei. Freunde, jenes lebens gefährten habe ich mit nichten wahrlich, wohl bruder im irdisch geiste und bekannte so wie sie dort!
Viole redte zwar mit dem Kishinei doch gleichzeitik kam er/sie auf den Totengräber zu und so hielt es also auch der Hutträger.
Als er nurnoch wenig von Viole entfernt war begann er zu reden. Oh Viole, alters her hattest schwer, hihihi ich seh deine taten, muss nicht raten doch du solltest sein dir Klar, über Konsequenzen die dir gewahr!
Er lächelte wohlwollend und dennoch mahend wobei er, passend, mit dem zeigefinger rumfuchtelte. Freilich es gibt wa szu bereden, über dein leben. jenes das du genomemn, jenes das du bekommen und den Tribut den du abgeschöpft, voller Mut.
Auch wen der vergleich ziemlich hinkt könnte man tarnatos nun am ehesten mit einem Lehrer vergleichen der einen Schüler wohlwollend tadelt wegen einer spitzbuberei.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 19:17

'Er kennt sie also beide! Das ist gut, da ich keine lust habe in irgendwelche Streitereien rein zu rutschen. Wer die beiden wohl sind?'
Als Tarnatos plötzlich los läuft verlor Jubei sein Gleichgewicht und stolbert nach vorne.
"He.... sag doch bescheid bevor du einfach losläuftst."
Jubei war sauer aber auch nur oberflächlich und jene verflog auch schnell wieder, da Jubei sich an dem Gedanken erfreut, gleich neue Leute kennen zu lernen. Er tapst hinter Tarnatos her und wuselt ihm um ihn herrum.
"♫ ~Let's meet new People Dumdudei Fidielei ~ ♪"
Als sie die andere Gruppe erreicht haben streck Jubei seine Tatze aus.
"Ich bin Jubei ~♪Thihihihi♫~ schön euch kennen zu lernen!"
Jubei strahlt förmlich vor Freude neue Leute kennen zu lernen und dies wirkt sich auch auf die Stimmung der anderen aus. Er hüpft von einem Bein aufs andere und spielt, mit der nicht ausgestreckten Tatze, mit einer Lufttatze.
'Endlich! Neue leute! Ich hoffe die sind nett! Ich bin ja so aufgeregt. Thihihihih... THihimuhahahahha. Hopple was sucht dieses Lachen wieder in meinen Kopf? Ich mag es nicht, es klingt Böse und verrückt.'
Jubei schaut kurz verstörend, macht kurz eine angsteinflößende Fratze. Anschließend schüttelt er den Kopf und schaut betreten zum Boden. Nach ein paar Sekunden schaut er wieder hoch und hat sein sympatischen Lächeln wieder im Gesicht.
'Woher kommt das immer? Warum kommt das ab und zu? Warum?'
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 19:49

Viole starrte kurz zurück und musterte sien gegenüber. "Mach doch was du willst. Eines Tages wird mir ohnehin die Welt zu füssen liegen" Viol elächelte freundlich als Tarnatos mit ihm sprach und ebenso freundlich als das Katzenwesen sich vorstellte. SO beugte Viole sich ein wenig zum Katzenartigem wesen und tätschelte es am Kopf. " Tarnatos ich bitte dich. Da gibt es nichts zu bereden. Keine einzige Seele hab ich dem Tot genommen nur dem Leben. Ich brauch ekeinen mut um zu tun was ich mache. Und auch um Konsequenzen mache ich mir keine sorgen. Aber das mal bei seite. Es ist lange her Tarnatos Wie ist es dir ergangen ausser ds du wohl Partei für die Shibusen ergreifst." Viole sah Tarnatos nicht an sonder musterte interesiert das Katzenartige wesen. Dabei zeigte Viole keine scheu und tastete die Tatzen, die ohren, die schwänze und auch sonstigen stellen der Katze ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 20:20

Mal abgesehen von von Viole sind da ja schon länger 2 andere Person, die hier zu Viole gingen. Dieser eine Typ, der wohl Tarnatos heißt, hat eine ätzende Art zu reden. Ich weiß nicht wieso, aber es regt mich einfach richtig auf, genauso wie diese Lustige Redensart von dem Dämon, was man ganz klar sehen konnte. Trotzdem sah diese Katze süß aus. Wie dem auch sei ich hörte auf mich zu verbeugen und folgte Viole um ihn dann folgendes zu sagen: Ich nehme das als ja an, folgend darf ich ihnen auch überall hin folgen? Warum ich so sprach, nun ja laut den Leuten aus Osaka, redet man so zu höheren Leuten. Warum redet ihr so seltsam, das regt einfach auf! Redet normal. motze ich die beiden an. Ich seufzte auf und beobachtete Viole beim betasten der Katze, eigentlich habe ich darauf auch Lust, aber was soll's. Ich kuckte dann zu Tarnatos rüber: Du bist wohl ganz schön dämlich, immer so hin zu fliegen. Aber ich vermute mal du bist stark, weswegen ich dann doch keinen Kampf verursachen will.

(Oh Gott, leider ist so seine Persönlichkeit, Tarni~)
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 20:42

Nun wurde Tarnatos gleich von zwei verschidenen Personen angeredet, ok bei Viole war es klar und selbst der Totengräber hatte damit gerechnet, aber Luzito war keinesfalls in den wenigen gedanken gewesen die Tarnatos sich um das hier und Jetzt machte...
Er hörte also Viole zu und noch ehe er seine gedanken sammeln vermochte um eine antwort zu finden hörte er die stimme des neuen Kishineis, luzito, die Worte mitbekommend sah man ersteinmal nur unverständniss auf dem gesichtd es Hexenmeisters. Schließlich lächelte er einmal und schlos die augen nur um wiede rheftigst zu schwanken, da er seine konzentration auf die vergangenheit des Kishineis legte.
Oha...noch ein grenzwertiger irdischer, TodiTod dieser Ort ist warlich eine Grauzone...
Er öffnette wieder die augen und wandte sich kurz Luzito zu. Ich ähm werd mich baldigst, irdisch zeit gewiss, mit ihnen befassen denn auch dir liegtd es Todes missmut entgegen, auf grund deinen wegen, dne du begangen hast doch erstmal zu dir Viole, er schaute sich zu seinem/er alten Artgenossen um. Ich denk länger geerde, irdisch unutz kommuikations geschwätz, will und muss ich führen noch mit dir um den grund, die zukunft, deines seiens hier. Doch meine wenigkeit ergreift doch nie partei. Ich steh stets nur auf rechten seiten derer die dem Tode dinen oder seinem Willen, alls beherrschend macht und Gunst, zuwieder handeln gerade du solltets wissen das ich einst, in todes zeiten nun vergangenheit, der Yuuko half die doch irdisch gar der shibusen entgegen Trat, doch nun tats ein Verblendet wesen das der zeit entgegen, dem ziel wiedersprechend, den von IHM gemocht auserwählten aus dem leben banne wollt samt eines gar aufgeplustert Frevlers der doch seine einsicht samt strafe erhallten, sodenn ich tat was mir bevohlen und gegeben!

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 22:18

Jubei ist überrascht von der Streicheleinheit, die er von Viole bekommt und freut sich dadrüber.
"Aiii ~ Das machst du toll!"
Er dreht und wendet sich unter der Hand von Viole und hört stumm schweigend dem Gespräch zu. Es war ziemlich Interessant, obwohl er dem Gerede von Tarnatos nicht ganz folgen kann. Dies ist ja auch kein Wunder bei dieser Rede art.
'Ouhman, ihm zu folgen ist wirklich schwer und eine Kunst für sich!'
"He du da? Wie hießt du eigentlich? und um was geht es bei dem Gerede von Tarnatos?"
Jubei flüster in die Richtung von Viole. Diese Streicheleinheit tat so gut, dass Jubei sich immer schneller und gefühlvoller bewegt bis er sich schließlich einscheidet sich hinzusetzten und nur noch seinen Kopf streicheln zu lassen.
'Dies tut so gut! Endlich mal wieder jemand der mich streichelt und dann noch so liebevoll. Wenn ich nur den Namen wüsste. Hat er ihn mir schon verraten und ich habe ihn vergessen? Ich hoffe ja nicht!'
Jubei zerbrach sich darüber die ganze Zeit den Kopf, dann viel ihm wieder ein, dass da ja noch der andere Kerl war.
"Hee, du da? Wieso siehst du auch anders aus wie die Menschen? Bist du auch eines Tages aufgewacht und sahst so aus? Ich bin aus nämlich auch. Es war einfach Puff und so war ich. Ich kann mich an den vorherigen Tag zwar nicht erinnern aber ich bin mir sicher, dass dies über Nacht geschehen ist."
Jubei schaut in die Runde und war zufrieden mit seiner, für sich plausiblen, Aussage.
'Er ist mir zwar unsympathisch, ist aber so wie ich. Er ist anders als Tarnatos oder dem Typen, der mich gerade Krault. Sie sind ja noch Menschenähnlich aber wir definitiv nicht!'
Jubeis Augen wurden immer kleiner, da die Krauleinheit so angenehm ist. Er muss sich beherrschen nicht ein zu schlafen.
'Bleib Wach Jubei! Bleib bloß wach!'
So kämpfte er gegen das verlangen zu dösen an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   So 1 Dez 2013 - 22:37

" Der gund meines seins im hier und der Zukunft?. Tarnatos ich bitte dich ich kenne dich nun mehr als ein jahrtausend selbst wenn du nichteinmal annähernd so alt bist. Und due liest in der vergangenheit. Du solltest am besten wissen was mien Grund ist. Ausserdem Tarnatos ergreifst du Partei.. mal die eine mal die anderee. In deiner sicht mag es nicht so sein , doch in der sicht der anderen ist es so . Das mein freund kannst du mir glauben." Viole kraule noch einen MOment den Kater bevor er sich aufrichtete und Tarnatos ansah. Langsam gin die linke Hand zu dem HUt von Tarnatso und nahm diesen ab um sich kurz darauf auf Viole's Kopf zu befinden. Abermasl veränderte sich Viole's aussehen. Die langen Schwarzen haare wurden kurz und hattenb mehr einen weiss und ilanen farbstich. Die Augen färbten sich Orange und der Mantel wurde zu einem Lilanem kleid. Das kleid hatte ienen Kragen der Etwas das Kinn von Viole verdeckte und besass keine Ärmel. Ein langer schnitt an den Beinen sorgte für die Nötige beinfreiheit in diesre art der kleidung. Violes Haare begannen das rechte Auge zu verbergen.
" Tarnatos die Machtgeifernte Yuya die du kanntest exestiert nicht.. das heist wenn du dies eversion überhaupt wirklch kanntest.. Was mich angeht . Ich habe die Macht Gottes selbst. Ich habe wonach ich mich gesehnt hatte. Selbst unser alter Packt könnte mir kaum mehr macht geben" Viole Nahm weider Tarnato's hut und setze ihn auf den Kopf auf den er gehörte " Zu schade ohne Hut siehst du besser aus. Du solltest ihn ab und an in der anderen welt lassen " Viole'S augen blickten abwechselnd zwischen Tarnatos , jubei und Luzito hin und her. Gefolgschaft aus dem heiterem Himmel waren Viole nicht geheuer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Di 3 Dez 2013 - 18:20

Das Gerede zwischen Tarnatos und Viole ignorierte ich eigentlich so gut wie ganz. Weder interessierte mich es, noch schien es Luzito zu interessieren. Jubei hörte ich zu, auch wenn ich manche ihrer Laute einfach zum Stillschweigen bringen wollte. Als sie fragte, warum sie so wurde konnte ich nicht mehr anders als Lachen. Erst lachte ich leise mit einem kranken Hihihi, später dann mit einem lauten HAHAHAHAHAHA. Ich lachte immer weiter und weiter, bis ich mich wieder beruhigen konnte. Du weißt nicht, warum du ein Kishin-ei wurdest? fragte ich vorlaut und spöttisch: Soll ich das jetzt hirnlose Dummheit oder ahnungslose Unwissenheit nennen? Wie kann man nur Hirnlos sein? Du kannst eigentlich auf verschiedene Arten ein Kishin-ei werden. Wenn du eine Waffe, wie ich warst, wirst du durch gute Seelen fressen zum Kishin-ei. Wenn du ein Mensch warst, wirst du durch Wahnsinn nach und nach zum Kishin-ei. Ob du nun anfällig auf Wahnsinn ist mal beiseite. Wie es bei Tieren ist weiß ich nicht, dass haben die Idioten, Namens Lehrer nie gesagt. Ich seufzte und kuckte wieder zu Viole-sama und Tarni.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 718

BeitragThema: Re: Marktplatz   Do 5 Dez 2013 - 15:47

Interesiert hörte der Totengräber Viole zu und legte schließlich den Kopf schief. Ho?! So mag es auf Erden, verdehtem leben, so wirken als seis üpartei, gehaber Politik doch bitte sei mir das nicht zur Kritik! Den Richter, beurteilend massen egschrei und strafend Blick mag nur ER mir senden, ganz gleich was hier geschehen mag in meiner hand und willentferfügung solang es ihm gefalle und erlaubniss erheischen mag, solange ich erfahre nichts, leid noch Klag!
Dein Grund gar fast schon egal doch dein Ziel, deine Tat dir selbst bezogen ist grenzwertig zu sehr. Das leben steht auf wirrwar wahnsinsn mauern doch drüber schweb, meines glorreich, herren Schwert dunkel und düster und deiner taten, geschehen wie gewollt mögen kein eisen bieten das erkaltet sich der formbar glut entwindet. So disskutier nicht mit mir, ich freilich sag dir nur welch sünden du dich nähern und abahnend schult du dir herbeisehnen könntest...wo du doch schon an dir selbst den tribut errschreckend dünn gesäht!

Er hatte zugeshcaut wie Viole den Hut nam und obwohl es ihm persönlich einer beledigung ganz ungemeiner natur gleichkam tangierte ihn das kaum, da er grad beruflich "aktiv" war und er, wie es die instinkte des seltsam weisen mannes vorraussahen, den Hut alsbald wieder bekam. Auf die Worte Violes hin machte er große augen und schaute den Hut an dann fragend Viole. Er war wie ein Kind das etwas gesagt bekam von dem er nichts wusste aber es interessant fand. Meinst du ehrlich, gar ist das, idrisch, wahr?! Langsahm schaute er den hut an murmelte einige worte und fuhr mit einem finger und den schwarzem fingenagel durch die luft, ein riss aus dem dunkelheit "leuchtete" öffnete sich undschon verschwand der Hut dadrinne, hinfort aus der wahren welt in den dunklen gefilden des Todes mit deren macht er gefüllt war.
Ohne Hut nun mit seinen langen weißen haaren stand der totengräber da und kratzte sich zaghaft am kopf...
Schließlich vielen ihn die worte von Viole wieder ein über "yuya" und die macht eines Gottes. Er Lächelte als wäre er das uralte wesen und Viole ein kleines tollpatschiges Kind, es war nicht hochnäsigkeit es war weisheit und eine wissenfülle so arkan und groß wie kein sterblicher sie so besaß. Anders, vergangen, neuentstanden da sganze Leben, wirrwarr truge, ist wandel doch du veränderste dich kaume du redest von Göttern, Macht... was ist anders denn an diesen worten. Irdisch "Gott" nenn dich ruhig doch Irdisch bist du und bleibst du, verachte drum nie die schuld die du wie jeder andere trägst in dir, die Pflich schuld und das priveleg dessen sachlicher Name, irdisch, stehts hier "Seele" sein magdoch dessen waher Name, oh hauch des all, als Zuständigst Tat Tod ist hihihi. Er kicherte, nun wieder wie ein begeistertes Kind.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 7 Dez 2013 - 13:07

Jubei kam nicht mehr hinterher.
'Oh Manno man, ich verstehe nur Bahnhof. Naja vielleicht ändern sie ja bald ihr Gesprächsthema und ich kann wieder mitreden.'
Jubei setzt sich auf den Boden und beginnt wieder mit einer Tatze aus Luft zu spielen. Er lässt sie hin und her tanzen und in der Luft mit einem BLop verschwinden.
"THihihihi"
Ja das erfreut Jubei immer wieder aufs neue. Er verfällt völlig den Lufttatzen und bemerkt nicht wie die Zeit vergeht. Immer wieder beginnt er zu Kichern.
'Dies könnte ich tagelang tuen. Es ist einfach zu schön'
Jubei legt sich auf den Rücken und beginnt hin und her zu rollen. Die anderen schienen sich über ihn zu belustigen und schaut ab und zu auf ihn. Danach schmunzeln sie nur.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Marktplatz   Sa 7 Dez 2013 - 14:04

Viole lachte ein wenig. Das gelächter von Luzito ignorierte Viole gekonnt. " Es mag sein das meine Seele Irdisch ist doch wäre sie dsa nicht würde man meine Existenz anzweifeln. Und von deinem Blickfelöd mögen meine Worte gleich klingen doch von meiner Seite aus gesehen ist es eine andere Welt. Das zu erklären ist das selbe als wenn du versucht deinen Herrn anderen näher zu bringen. Viele können und wollen das nicht verstehen. Wie dem auch sei. Wie wäre es mit einem Bad in der Künstlichen heissen quelle hier? " Viole lächelte freundlich und machte sich bereits auf den weg und winkte kurz. " Wer interesse hatt mir gesellschaft zu leisten ich warte im Gemischtem bereich. Dort läst sich entspannter reden Tarnatos" ohne auf eine Antwort zu warten Ging Viole weiter und lies die andern 3 gestalten unter sich.

tbc heisse quellen eingangsbereich
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marktplatz   

Nach oben Nach unten
 
Marktplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Marktplatz
» Marktplatz
» Der Marktplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Ijiwaru-
Gehe zu: