StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Großer Trainingsplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 17:42

Kain schaute zu Shana wie sie erstmal gerade aus ging und dann in eine Pfütze aus Blut stolperte, beim aufrichten starrte sie noch auf die Pfütze und schien nun geistig völlig abwesend zu sein. Nach gefühlten 5 Minuten lief Kain zu Shana hin und hockte sich zu tief hin das er zu ihr ins Gesicht schauen konnte. Shana? Hallo Shana? Anwesend? Kain machte langsam einen besorgten Blick und rüttelte sie leicht. Kain kam ihr etwas näher ans Gesicht und starrte ihr in die Augen, da sah er das sie geistig völlig weg war. Als er aber so nah an ihr Gesicht gewesen war, wurde er aber auch rot und wollte schon noch näher kommen. Den Drang ignorierte Kain und starrte ihr weiter in die Augen, nebenbei versuchte er sie immer noch wach zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 472

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 19:13

Immer noch versunken im Nirgendwo, spürte ich auch nicht, wie Kain mich rief. Auch das Rütteln bemerkte ich überhaupt nicht, doch als er mir in die Augen starrte, kam tatsächlich eine Reaktion. "W.. wa... WAS?!" , kreischte ich, als ich plötzlich "aufwachte" und das Blut sah. Sofort fiel ich nach hinten, und schon wieder in die Pfütze. Diesmal wollte ich aber nicht aufstehen, nein. Ich blieb erstmal liegen und spielte sogar etwas im Blut. "Man macht das Spaß!" , kicherte ich etwas, ohne Kontrolle über mich. Im nächsten Moment jedoch stand ich wieder auf und fasste mir an den Kopf. Was war das? "Man, habe ich auf einmal Kopfschmerzen..." , stöhnte ich und wer es glaubte oder nicht. Jetzt kamen sie wieder. Die Schmerzen. Vorsichtig stand ich auf und stöhnte wieder zwischendurch. Migräne und starke Rückenschmerzen, dass war für mich schon fast sehr schlimm und ich wäre grade sogar beinahe umgekippt. "Arrgh..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 19:24

Sie fing an zu kreischen und fiel urplötzlich nach hinten, danach ''schwamm'' sie ein bisschen im Blut, danach kam sie Gott sei dank wieder zu sich und stand auf. Für einen Moment stark taumelnd hielt sie sich noch. Geht's dir nicht gut? Mit einem immernoch besorgten Blick schaute er Shana an und wollte mit dem Blick schon fragen ob sie sich vielleicht etwas ausruhen will. Die Soldaten hatten Shana und Kain noch nicht gemerkt was gut für Shana war da ihr es im Moment wohl nicht so gut ging. Die stark verletzten sind mit der Weile schon umgekommen und waren total blass geworden. Möglicherweise waren auch Shanas Wunden einfach noch zu belastend. Kain seufzte. Es scheint mir als seit ihr ein klein wenig zu früh rausgegangen, Schmunzelte Ace leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 472

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 21:28

Als nächstes fragte Kain mich, ob es mir gut ginge. Erstmal konnte ich nicht antworten, setzte mich jedoch in der Nähe auf eine Bank. Mein Blick fiel wieder zu Kain. Kurz errötete ich leicht und meine Schmerzen waren wieder weg. Schon seltsam, dass musste man sagen. "Nein, es geht mir gut." , antwortete ich noch auf seine zuletzt gestellte Frage und lächelte dabei. "Wir müssten jetzt eigentlich sofort weiter..." , gab ich noch hinzu, legte mich jedoch etwas weiter nach hinten und blickte in den Himmel. Dieser war komplett grau und mit Wolken bedeckt, und siehe da; Jetzt fing es auch noch an zu regnen. In nur wenigen Minuten war meine Kleidung komplett nass, aber ich wollte einfach so im regen sitzen bleiben. "Kommst du?" , fragte ich Kain, wobei ich mich unter einen großen Baum legte. Die Regentropfen rinnten in kleinen Mengen durch die Blätter, was ein schönes, beruhigendes Geräusch ergab. Auch der schöne Duft des Regens, der auf die Erde, Blätter und Wiesen rinnt, konnte man jetzt schon vernehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 21:40

Sie meinte es ginge ihr gut, sie errötete wieder als sie sich ansahen. Sie meinte hinzu auch noch das sie losmüssten jedoch legte Shana sich unter einen Baum als es anfing zu regnen, Kain fand es besser ihr jetzt nicht aufzuzwingen loszugehen er selber wollte auch mal eine Pause immerhin hat er ja selber noch Probleme mit den Schmerzen die er unterdrücken musste. Kain legte sich neben Shana zum Baum und schloss die Augen. So war das alles schon viel beruhigender als immer nur unterwegs zu sein, und um ehrlich zu bleiben hatte Kain auch schon wirklich schlimme Schmerzen in den Füßen vom andauerndem gehen. Kain öffnete die Augen einmal um nach Shana zu sehen und schloss sie so gleich auch wieder, seine Arme verschränkte er hinter dem Kopf. Wie ein Kissen. Endlich einmal rasten, ich fühle mich im Moment wie jemand der 13 Überstunden hatte und hinzu auch noch 2 Schichten freiwillig übernimmt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 472

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 23:08

Ich legte mich nun richtig unter dem Baum, so, als würde ich schlafen wollen. Immer noch rinnte der Regen die Blätter runter, und der schöne Klang war auch noch vorhanden. Selbst Kain kam auf einmal zu mir und legte sich hin. Kurz guckte ich zu ihm, leise kicherte ich. Nun verschränkte er seine Arme, als würde er schlafen wollen. Das tat ich auch als nächstes und betrachtete einfach die Umgebung. Wie schön die Welt doch nur sein kann... Etwas länger blickte ich mich um. Als ich dann eine längere zeit nach oben guckte, schlief ich plötzlich wie aus dem Nichts neben Kain ein. Es tobte wahrhaftig Krieg, und ich schlief ein. Besser konnte es nicht mehr werden, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 23:28

Kain schaute zu Shana die langsam einschlief, nun sah sie ganz ruhig und harmlos aus. Kain legte sich auch wieder hin, er fühlte wie er seine Augen nicht mehr aufkriegen konnte und schließlich erstmal einschlief. Kain träumte davon das der Krieg zu Ende wär und er in Ruhe mit Shana in einem Haus Leben kann und irgendwann zur Death Scythe aufsteigt doch jedoch ist es leider nur ein Traum und mehr nicht, und selbst wenn er noch nicht lange mit Shana PArtner gewesen ist schien er sie dolle genug zu mögen das selbst sie im Traum vor kam.

SPÄTER


Kain wachte leider aus seinem Traum auf wo es erst richtig schön wurde, aber so war es meistens. Er fand sich nicht mehr liegend vor, leicht benommen vom Schlaf versuchte Kain aufzustehen, doch er war gefesselt am Baum, Shana war einige Zentimeter weiter daneben auch angefesselt. Die Söldner schienen Karten zu spielen. Haha! Ich habe gewonnen du schuldest mir jetzt 13 Dollar! - Ach die kriege ich sicher wett wenn ich mit einem höheren Einsatz gewinne.~ - Hehe, du verlierst doch sowieso wieder. Die zwei schienen abgelenkt zu sein. Kain schaute zu Shana die noch schlief. Shana? Shana wach mal auf, Shana.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 472

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   27/10/2013, 23:44

Nicht lange, und selbst ich fing an zu träumen. Ja, auch in diesem war der Krieg bereits vorbei. Man konnte sehen, wie zwei gefeiert wurden. Ich und Kain, standen oben. Alle jubelten uns zu. Kain wurde an dem Tag eine Death Scythe, ich wurde die beste Meisterin der Schule und es vergingen ein paar Jahre, wie es schien. Doch jetzt wurde der Traum unscharf und verschwommen. Total verschwommen, konnte ich leicht erkennen, das zwei Personen zu einem Altar gingen. Im nächsten Moment waren sie nun oben angekommen und der Trauzeuge sprach die nächsten Worte, die ich allerdings nicht hören konnte. Eigentlich war es schade, dass ich nicht sehen konnte, wer die beiden Personen war geschweige denn, warum ich sowas überhaupt träumte. Dann konnte ich nicht fassen, was ich da sah. Verschwommen konnte ich nun wahrnehmen, das die Zwei sich küssten. Doch dann blendete mich ein sehr grelles Licht, und der Traum war vorbei. Schade.

Als ich dann endlich meine Augen öffnete, hörte ich Kain, der mich anscheinend aufwecken wollte. "Was ist denn?" , fragte ich ihn etwas träge. Aber etwas war seltsam. Irgendwie lagen wir nicht mehr auf den Boden. Etwas genauer öffnete ich die Augen und sah, dass wir gefesselt am Baum hingen. Mein nächster Blick fiel zu den Söldnern, die grade Karten spielten. Deshalb versuchte ich auch erst gar nicht, laut zu sein. Sofort drehte sich mein Kopf zu Kain. "Irgendeine Idee?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/10/2013, 00:01

Shana schien im Traum ihre Freude zu haben, Kain schaffte es endlich sie wach zu bekommen. Sie fragte erstmal was sei und danach begriff sie die Situation von selbst. Sie fragte nach Ideen. Klar entweder wir verschwinden oder braten ihn eines über. Kain verwandelte seinen Arm zum Teil in eine Waffe und Schnitte das Seil das die beiden festband durch. Mir ist das völlig egal jedoch sollten wir nicht zu lange warten bevor sie doch noch kommen. Die Söldner spielten derweil in Ruhe ihr Kartenspiel weiter. Kain stand auf und half Shana auf, aus Höflichkeit. Müde streckte er sich erstmal. Ich hätte gerne mehr geschlafen. Seufzte Kain leise. Sein Arm verwandelte sich zurück, nun schaute er zu Shana.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 472

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/10/2013, 21:20

Schon kam Kain darauf, dass wir entweder abhauen oder ihnen eins überbraten sollten. Gerade wollte ich antworten, verwandelte er seinen Arm in die Teilverwandlung und zerschnitt das Seil. "Danke." , sagte ich mit einem lächeln. Die Söldner spielten immer noch Karten und bemerkten uns erst gar nicht. Leicht seufzte ich, als Kain mir aufhalf. Wir beide streckten uns gleichzeitig, während er sich beschwerte, dass er gerne mehr geschlafen hätte. Darauf verwandelte sich sein Arm zurück und sein Blick richtete sich zu mir, worauf ich kurz rot wurde. Jedoch fasste ich mich wieder und spürte auf einmal etwas großes, fieses und starkes außerhalb Death City. Meine Augen fielen zu Kain. "Ich spüre etwas sehr starkes, außerhalb Death City. Das ist wohl jetzt wichtiger!" Sofort flitze ich nun los, Kain würde mir eh folgen.

TBC: Nevada, etwas weiter vor Death City
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1186

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/10/2013, 21:26

Sie wurde beim anschauen von Kain rot. Sie bedankte sich und lief los. Kain lief nochmal kurz zu den Söldnern, mit einem Kinnhaken schlug er eines der Söldner gekonnt K.O dem nächsten schnitt er mit einem kurz verwandeltem Arm durch die Kehle mit einem kleinen Hopser aus Freude lächelte er. Scheisse hat das gut getan! Danach rannte Kain seiner Meisterin wie ein kleiner liebenswerter Hund mit Höchsttempo hinterher, die zwei Söldner dürften keine Probleme mehr darstellen. Nach einigen Sekunden war Kain wieder da wo Shana gerade war, also damit ist gemeint das er aufholt.

Tbc: Nevada, etwas weiter vor Death City
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1056

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   24/11/2013, 20:45

Gesagt getan.
In weniger als zehn Minuten Fußweg befand ich mich schon auf dem Trainingsplatz. Das Mädchen hatte also >>SOFORT<< gemeint.

Ich grinste Yuki an und verschränkte die Arme ineinander.
"Deine Ziele sprechen Bände, Kleine."
Stärker werden um andere zu beschützen. Ja, das war das Ziel vieler Anderer und machte jeden individuell stärker.

"Na dann leg mal los.", forderte ich sie auf.
Dieser kleine Kampf war die perfekte Gelegenheit meine neue Fähigkeit auszutesten.
Gesagt getan. Anstatt wie immer meine Sägeblätter aus der Haut fahren zu lassen, ummantelte ich meine beiden Arme mit einer schlagfertigen Rüstung im Steampunkstyle. Passend zu meinem neuen Waffenaussehen.

"Hehehe, perfekt~", grinste ich innerlich und fühlte mich wie ein kleines Kind.

Ich sah erwartungsvoll zu Yuki und wartete auf ihren Angriff.

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   24/11/2013, 21:09

Ich schaute zu wie Yosuke seinen Körper in eine Rüstung verwandelte und analysierte mit meinem
Auge seine Schwachpunkte ehe ich auch schon
meinen Arm in eine Klinge verwandelte und auf ihn zurannte. Schnell und präzise hielt ich Millimeter 
vor seinem Auge an."booom~" sagte ich etwas lauter und verwandelte meinen Arm zurück. 
"siehst du keine Rüstung ist perfekt! Und wär das jetzt ein richtiger Kampf hättest du ein Auge weniger~" 
Ich grinste ihn an und lachte herzhaft während ich im kreis heiter umher hoppste.
Nach oben Nach unten
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1056

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 18:15

Unbeeindruckt blieb ich vor Yuki stehen und schaute sie ernst an.
"siehst du keine Rüstung ist perfekt! Und wär das jetzt ein richtiger Kampf hättest du ein Auge weniger~"

Ich verschränkte meine gepanzerten Arme vor ihr. In meinem Gesicht zuckte kein einziger Muskel.
"Glaubst du wirklich, dass das mein Schwachpunkt ist?", fragte ich sie. "In einem Kampf um Leben und Tod muss man einiges opfern."

Mit diesen Worten legte ich mein Jackett ab, knöpfte mein Hemd auf und entblößte meinen vernarbten Oberkörper. Mehrere kleine Narben, eine Stichwunde die durch meine Hüfte ging und tote Hautstellen zierten meinen Körper.
Die größte Narbe zog sich senkrecht vom Nacken über die komplette Wirbelsäule.

"Also sag mir, was ist schon ein Auge in dieser Welt wert wenn man seine anderen Sinne einsetzen kann?", fragte ich sie und zog mich wieder an. "Außerdem habe ich keine Rüstung, auch wenn meine Arme nun gepanzert sind. Diese Teile verstärken lediglich meine Durchschlagskraft als Teil-Autonome Waffe. Das ist meine Stärke. Merk dir das. Du würdest sterben, wenn ich dein Feind wäre."


Nach dieser Predigt grinste ich Yuki neckisch an.
"...aber ich bin dein Freund!"

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 18:48

Mein Blick weitete sich und schaute ihn entsetzt an. wie konnte er denn einfach 
so einen Teil von sich ohne Furcht weggeben? Sein Blick war kalt...naja verständlich
immerhin schien er um eingiges Erfahrender zu sein als ich.
Als er begann sein Jacket auszuziehen wurde ich knallrot und drehte mich zur Wand. 
"W...was wird das....i...ich bin noch nicht.....ich meine...ich...wir.. haben uns erst gerade kennen gelernt" 
meine röte im Gesicht hatte nun offiziell ein neues Level erreicht. Gesichtsröte over 9000!! 
"...und...d-das ist ein öffentliches Gebiet!" ich war kurz davor verzweifel auf dem Boden hin 
und herzurollen als Yosuke dann entlich weitersprach und etwas von Narben erzählte. 
Er wollte garnicht...? "oh...ähm..." verlgen fasste ich mir an den Hinterkopf und schaute 
dann wieder zu Yosuke. Ich schrak auf als ich all die Narben an seinem Körper sah und 
schaute dannach zu Boden. Ich konnte es nicht sehen. "denkst du wirklich so..." ich näherte 
mich ihm immernoch mit gesenktem Kopf. Kurz vor ihm blieb ich stehn und schaute ihm einem 
verachtenden Blick an ehe ich ihm eins Gesicht Schlug "WIE KANNST DU NUR?! GLAUBST DU 
ES IST SCHÖN ZU SEHEN WIE DU DEINEM KÖRPER ALL DAS ZUFÜGST?!?!" Mein Blick 
wurde ernster und ich ballte meine Hande zu Fäusten. "Ich will nicht das du leidest!!!!" 
schrie ich ihn an und schaute wieder zu Boden.
Nach oben Nach unten
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1056

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 19:04

Ich legte den Kopf zur Seite.
Hatte ich etwas falsches gesagt?

Anscheinend. Denn, wenigen Sekunden später, hatte ich ihre Hand im Gesicht kleben.
"WIE KANNST DU NUR?! GLAUBST DU
ES IST SCHÖN ZU SEHEN WIE DU DEINEM KÖRPER ALL DAS ZUFÜGST?!?!"
, brüllte sie laut in die Dämmerung. "Ich will nicht das du leidest!!!!"

Ich lächelte und streichelte ihr über den Kopf.
"Das sind die Narben die eine Death Scythe im Kampf davon trägt. Das sind meine Erfahrungen. Zusammen mit meiner Frau, die gleichzeitig meine Meisterin ist, habe ich schon einigen Kishin-Eiern und Hexen in den Arsch getreten. Solche Wunden sind der Preis für Stärke und Macht.", meine Stimme war ruhig und entspannt. "Außerdem bin ich 23 Jahre alt, ich habe irgendwie das Gefühl ein wenig Verantwortung für dich zu haben. Wenn du den Weg einer Waffe nicht gehen möchtest, weil du dich vor Narben fürchtest dann ist das wahrscheinlich nicht's für dich."

Dieser Satz war auffordernd und provozierend zugleich.
Ich wollte eine genaue Antwort von ihr hören, ohne rumgeheule.

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 19:21

Ich war erstaund wie ruhig die Death Scythe blieb und hörte ihm einfach aufmerksam zu. 
Er war ruhig und entspannt sodass sich dies auch auf meine Seele auswirkte. 
"Wenn du den Weg einer Waffe nicht gehen möchtest, weil du dich vor Narben fürchtest dann 
ist das wahrscheinlich nicht's für dich." hörte ich ihn dann sagen und verwandelte mein
arm wieder in eine Klinge. "kch..." mein Blick verdunkelte sich etwas und ein 
breites Grinsen zog sich in meinem Gesicht. "solange ich ich meine Leute beschützen 
kann fürchte ich nichts!" sagte ich ehrgeizig und sieß meinen Arm, der nun eine Klinge 
geworden war in die rechte Hüfte. Blut stieß aus und ich schwankte mit einem leicht wahnsinnigen 
Grinsen hin und her. Nach kurzem schwanken stand ich wieder stabil und zog die Klinge herraus. 
"...alles..." fügte ich hinzu und guckte ihn mit Blut beschmierten Händen an ehe ich auf den 
Boden zusammen sakte und meine Wunde hielt. "ich hab übertrieben oder?" 
hustete ich mit einem lachen. So hatte ich sie bekommen...
meine erste Narbe auf dem Weg einer Waffe...und es würde mit 
sicherheit nicht die einzige bleiben.
Nach oben Nach unten
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1056

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 19:32

Was nun passierte war eigentlich nicht beabsichtigt.
Yuki verwandelte ihren Arm und stieß sich ihre Klinge in die Seite hinein.
Das Blut aus ihrer klaffenden Wunde spritze hinaus und beschmierte den Boden des Sportplatzes.

"ich hab übertrieben oder?"

Schweigend sah ich sie an.
Dass ihr das erst jetzt auffiel...

Ich kniete mich zu ihr und drückte sie leicht zu Boden. Dann warf ich einen kurzen Blick auf ihre Wunde.
"Ja. Hast du.", antwortete ich dann endlich. "Da du verantwortlich bist musst du jetzt auch entscheiden was du tun wirst."

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 19:50

Ich betrachtete meine Wunde. "hm..." ich überlegte kurz und sah zu wie das Blut auf 
meiner Wunde tropfte. Toll...hast du mal wieder super gemacht Yuki... dacht ich mir riss ein 
mittelgroßes stück Stoff von meinem Shirt ab und verband mir damit halbwegs meine Hüfte. 
Es tat etwas weh die abgeklaffte Haut vorsichtig zu verbinden. "o-okay..." 
vorsichtig versuchte ich aufzustehen wobei ich mehr aufpassen musste das mein nun viel zu kurzes 
Oberteil nicht hochfolg und sonst noch was passieren würde. "l...lass uns....weiter machen!" 
ich taumelte etwas umher und verwandelte meinen Arm wieder zu einer Klinge. Nicht....Aufgeben! 
ging es in meinem Kopf und schwankte mit meiner Waffe auf Yosuke zu. "nich....auf...ge...ben-"  
ich kippte kurz vor Yosuke um und verlor das Bewusstsein. Es wurde schwarz und das letzte 
was ich fühlte war das mein mein Kopf auf den Asphaltboden knallte.
Nach oben Nach unten
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1056

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/11/2013, 19:57

Ich beobachtete ihre Reaktionen.
So verbissen. So dickköpfig. So unaufhaltsam und... dumm.
Sie erinnerte mich doch ein wenig an mich wo ich in ihrem alter war.

Taumelnd stand sie auf. Ihre Beine zitterten, dennoch verwandelte sie ihren Arm in die Klingenform.
"l...lass uns....weiter machen!"

Sie schwankte auf mich zu mit erhobener Waffe.
Kurz bevor sie bei mir ankam verlor sie langsam das Bewusstsein und fiel gen Boden.
Bevor sie jedoch auf diesem auftraf fing ich sie auf. Vielleicht hätte ich meine Arme vorher zurückverwandeln sollen...

"Mist, wenn sie jezz auch noch wegen mir ne Beule bekommt...", ging es mir nervös durch den Kopf.

Mit einem rück hielt ich Yuki in meinen Armen und stand auf.
"Zeit dich mal in ein Krankenzimmer zu bringen."

TBC: Krankenzimmer [Yuki & Yosuke]

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/12/2015, 04:50

CF: Schwarzes Brett (Shibusen Akademie) mit Theni

Es dauerte nicht lange bis Douglas mit seiner jung errungenen Bekanntschaft von angehender Meiterin Theni das Schulgebäude verlassen hatte und sich nun auf dem Trainingsgelände der Shibusen befand. Doug steuerte gezielt den größeren Platz an. Zwar ging es hier nur um ein kurzes Sparring um die Kräfte von Theni genauer zu ermitteln, jedoch würde der kleine Trainingsraum, der sich innerhalb eines Gebäudes befand, für eine reale Kampfsituation als Austragungsort ungeeinget sein. Dann doch lieber die offene Platzfläche vom großen Trainingsplatz. Keine fünf Minuten waren sie unterwegs als die beiden Shibusen-Schüler den Platz erreichen. "Hier würde ich sagen tragen wir das aus. Dies ist das größerer der beiden verfügbaren Trainingsgelände. Die EAT-Klassen benutzen ihn um situationsnahe Gefahrensituationen und Konfrontationen zu inszinieren um die Meister und ihre Waffen zu schulen.", erklärte Doug der Griechin kurz. Doug plazierte sich relativ mittig auf den Platz und wartete auf seine temporäre Gegnerin für das angekündigte Sparring. Er war schon gespannt was Theni zu bieten hatte. Abgesehen von leichter Verlegenheit und gutem Aussehen hatte der Schotte noch nicht viel gesehen. "Ein kurzes Sparring zwischen Schülern, kein Blut und keine ernsthaften Verletzungen. Zeig mir einfach nur wieso du vielleicht in Kategorie Zwei gelandet bist.", meinte Douglas zu ihr leicht neckisch, wirklich ernst meinte er das nicht. Er verschränkte die Arme vor der Brust und würde warten bis Theni soweit ist. Seinen Überwurf ließ er erstmal dort wo er war, Doug hatte nicht vor bei einem Sparring seine Fähigkeiten zu benutzen. Immerhin sollte niemand ernsthaft verletzt werden. "Wenn du soweit bist..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/12/2015, 05:31

Die Regeln waren schnell geklärt ein einfaches Sparring ohne den Einsatz von Waffengewalt und ohne es auf all zu große Verwundungen an zu legen. Theni hatte ach ihre Kampfkluft und ihre Waffen nun gar nicht dabei gehabt daher war es gut das Doug die Regeln so auslegte. Vermutlich hätte sie  in jedem anderen Fall ziemliche Nachteile gehabt. Er beschrieb noch das es keine Schläge unterhalb der Gürtellinie geben durfte und lachte dabei genüsslich. Er war ein lockerer Kerl der offenbar keine große Angst vor Nähe hatte. Eine bewundernswerte Eigenschaft.

"Okay dann gibt es für dich keine Schläge Oberhalb der Gürtellinie." meinte sie und lachte ebenfalls herzhaft. Tja ihr vermutlich erster Witz und er war...nun ja den Umständen entsprechend miserabel. Sicher würde er ihr das aber durchgehen lassen. Als die beiden nun den Trainingsplatz erreichten waren alle Modalitäten beschlossen und geklärt. Douglas wartete nun auf die Aktionen der Xenos. Theni musterte ihn. Seine Arme waren vor der Brust verschränkt und er wartete darauf das sie bereit war. Theni ging in Position und wärmte sich mit einigen Schnellen und zackigen Bewegungen auf, ein kurzes stretching und schon ging sie gut gewärmt in Kampfposition. Sie stand knapp anderthalb Meter vor ihm und wartete nun darauf das er bereit war, sie wollte nicht angreifen bevor er seine verschränkten Arme hoch genommen hatte und ebenfalls bereit war.

"Los gehts!" der erste Angriff sollte sitzen. Sie stand seitlich ihm zu gewandt und hatte die Fäuste schützend erhoben. Mit einer kurzen Schrittbewegung kam sie wenige Zentimeter Näher und startete mit einem Tritt auf Kopfhöhe. Der Tritt war als Ablenkung angelegt denn so bald ihr Gegner auszuweichen oder zu blocken versuchte würde sie den Fuß zurück ziehen und eine komplette Körperdrehung in die entgegen gesetzte Richtung machen und mit einem kleinen Drehkick einen Kick von der Entgegengesetzten Seite machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/12/2015, 06:14

So flach ihre Konter auf seinen Witz von vorhin auch war, Doug beließ es dabei und lachte kurz auf. War schon irgendwie niedlich was sie da so ab und an von sich gab. Spaß beiseite, nun waren sie auf dem großen Trainingsgelände und wollten sich einander näher kennen lernen auf physischer Basis: ein Vorstellungskampf wenn man es so nennen konnte. Douglas wartete bis Theni soweit war. Vorher wärmte sie sich kurz auf mit ein paar gezielten Schlägen und Tritten, sehr vorbildlich. Doug tat dies nicht, er hatte im Aufwärmen nie einen Sinn gesehen, da man in einem richtigen Kampf schon warm genug werden konnte durch die Hitze des Gefechtes. Und er war zu faul dazu, dennoch fiel ihm etwas auf. "Sie weiß was sie tut, das ist kein freisinniges Luftboxen.", zumindest diese kleine Information konnte Douglas ihren Übungen entnehmen, aber das Theni sich wehren konnte hatte der Schotte bereit zuvor vermutet. Dann war sie so weit und es konnte los gehen. "Ladys first...", meinte Douglas kurz aber Theni selbst kündigte ihr Kommen bereits an. Seitlich kam sie mit einer gezielten Schrittbewegung auf Doug zu. Er selbst verengte seinen Blick. Theni war wie ausgewechselt, plötzlich erschien sie überaus konzentriert und konfrontationsfreudig. Mit einem Tritt von der Seite kam ihre erste Aktion. Reflexartig schoss Douglas sein linker Arm nach oben um seinen Kopf zu schützen, wobei der Unterarm als Schild dienen sollte. Aber der Tritt war lediglich angetäuscht. Augenblicklich zog Thenie das Bein zurück, drehte sich sehr schnell um die eigene Achse so das dasselbe Bein von, wenn auch verkürzt, von der anderen Seite kam, wieder auf den Kopf zielend. Eine sehr schnelle Reaktion sowie eine gute Finte. Doug sah den Tritt von der anderen Seite kommen während immer noch sein linker Arm als Schild für einen nun nicht mehr vorhandenen Tritt Schmiere stand und... er wurde von ihren Tritt, genauer von der Ferse, im Gesicht getroffen. Das Erste, was Doug bei dem Erspüren des Trefferausmaßes in seinem Gesicht durch den Kopf schoss war "Viiiiieeeeelllllll zu kräftig für ihre Statur!!!" Aber durch den eingesteckten Treffer war nun Doug am Zug. Augenblicklich nach dem Treffer nutzte er dessen Wucht um sich selbst um eigene Achse zu drehen, dabei streckte der Schotte sein Bein weit heraus noch während sein anderes Bein fest auf dem Boden stand um ihn Halt zu bieten. Trotz des Treffers, den er eben einstecken musste, teilt Doug aus eben jener Drehung selbst einen Fußfeger in Richtung Theni´s Kopf aus. Dabei war nicht sein Fuß das angreifende Element, sondern sein Unterschenkel. Zwar musste Doug einstecken, jedoch konterte er noch augenblicklich während sich Theni´s Bein, mit dem sie den Tritt ausgeteilt hatte, vielleicht noch in der Luft befand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/12/2015, 06:59

Theni hatte mit einem simplen Tritt einen Angriff an getäuscht und so einen anderen Angriff ausgelöst um den ungedeckten Doug zu treffen. Theni war eine mehr als nur erfahrene Nähkämpferin, sie war ein Profi der mit allem rechnen musste. Das diese Finte traf war zwar unwahrscheinlich aber sie musste darauf gefasst sein auf Erfolg und Misserfolg um entsprechend der Situation weiter reagieren zu können. Der Angriff traf und Doug musste die Kraft der Xenos ertragen und das war bestimmt keine Freude doch seine Reaktion war mehr als beeindruckend. Statt zurück zu taumeln oder von den Füßen gehauen zu werden fing er an sich zu drehen. Theni musste reagieren und zwar schnell. Sie war selber noch im Falle und vermutlich würde sie sobald sie den Boden auch nur berührte mit einem Gegenangriff rechnen müssen. Ausweichen war damit absolut unmöglich und ohne Bodenhaftung war Blocken auch keine Option. Es gab also nur eins für so eine Situation, eine Parade. Theni hatte eigentlich vor gehabt nach einer Drehung wieder auf dem Boden zu landen doch sie wusste das diese Option nicht bestand.Also anstatt nach der Drehung die Füße auf den Boden ab zu setzen zog sie ihr linkes Bein heran um Schwung zu sammeln und mit genug Kraft einen Weiteren Tritt aus zu führen. Sie blieb in der Luft und schaffte es eine weitere Runde zu drehen und schon sah sie den Angriff kommen. Ein Tritt! Wie das Schwert des Damokles sauste der Tritt auf sie hinab, wenige Sekunden blieben der jungen Frau aber sie hatte ja schon alles für ihre Parade vorbereitet. Der Schlüssel für eine solche Technik war nicht etwa Präzision oder Kraft sondern Nerven! Nerven aus Drahtseilen! Ihre Augen war genau auf ihr Ziel gerichtet und so kam ihr Tritt genau zum richtigen Zeitpunkt an. Sie drückte das Bein ihres Gegenübers leicht zur Seite und so landete dieses direkt auf dem Boden anstatt auf ihrem Kopf. Beiden dürften so mit wieder auf dem Boden der Tatsachen sein und Theni musste raus aus diesem Nahkampf. Sie drückte sich vom Boden ab und machte einen Flick Flack um Abstand zu ihrem Gegner zu gewinnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/12/2015, 07:26

Doug hatte ja so eine Ahnung das Theni durchaus imstande war, sich zu verteidigen. Aber was sie hier vollführte war für einen Meister der Kategorie Zwei mehr als genügend. Ihren ersten Tritt hatte Doug eingesteckt um augenblicklich zu kontern mit einem Konterfeger, der den Schwung ihrer Attacke verwendete. Ein Treffer hätte Theni bestimmt einige Meter weg geschleudert. Die Frage war nun, wie würde die gute Griechin konntern? Das war eine wirklich gute Frage, denn wirklich gesehen hatte Doug es nicht. Er befand sich in der Drehung, sprich sein Bein war seinem sich mit dem Körper drehenden Kopf voraus. Alles was er spürte war, wie sein Bein, welches den Fußfeger ausführte, von einer Gegenkraft leicht abgelenkt wurde. Als schließlich sein Gesicht soweit mitgedreht war, das er Theni im Blickfeld haben müsste, krachte sein Fußfeger mit der Ferse voran knapp neben ihr in den Boden. "Heah?!", kam ein hörbar verwundeter Laut aus seinem Munde. Theni stand unmittelbar bei ihm, sein eben noch attackierendes Bein direkt neben ihr. Doug zögerte nicht lange und zog es augenblicklich mit einer leicht schrägen Aufwärtsbewegung Richtung Theni. Allerdings hatte sich seine Gegnerin augenblicklich, unmittelbar als Doug sein Feger den Boden berührte und Theni festen Stand hatte, eindrucksvoll mit einem Saltomanöver einige Meter von ihm weg in Sicherheit gebracht. Während der Ausführung seines Aufwärtstrittes ging ihm folgendes durch den Kopf: "Sie hat weder geblockt noch ist sie direkt ausgewichen... sie... sie hat die Flugbahn meines Fegers verändert?! Was waren das, ein paar Milimeter?" Die Überlegung darüber bereitete Douglas Kopfzerbrechen. Wenn dem so war, müsste sie über genauso gute Reflexe wie er selbst verfügen, vielleicht sogar noch bessere. Aber es gehörte schon ein wenig mehr dazu. Douglas nahm sein in die Höhe gestrecktes Bein wieder langsam runter, hielt es aber in der Luft und winkelte es leicht an. "Sorry für den Ausfallschritt, ich hoffe du hast das nicht ausgenutzt mir unter den Kilt zu schauen.", rief er mit seiner gewitzten und neckischen Art zu ihr herüber, immerhin trug er unter dem Kilt nichts und sein Bein war sehr weit oben. Stichwort Bein: spätestens jetzt sollte Theni aufgefallen sein das eben jenes Bein, mit dem Douglas nach ihrem erfolgreichen Konter gegen seinen Feger, nach oben gezogen hatte um sie erneut zu treffen, nicht mehr wirklich wie ein menschliches Bein aussah... zumindest der Teil ab dem Knie bis zum Fuß. Sein gesamtes unteres Bein war ausgewechselt durch eine lange, glatte, knochenfarbende Klinge, die sehr spitz und auf beiden Seiten scharf war. Die Länge der Klinge ließ sich mit der Gesamtspanne eines Schwertschnittblattes vergleichen. Doug hatte sich also teilweise in seine Waffenform verwandelt, zumindest das Bein. Bereits als er den Aufwärtstritt ausgeführt hatte, dem Theni mit ihrem Flick Flack entgangen war, ist eben jenes Bein nicht mehr menschlich gewesen. Gut das sie so schnell ausgewichen ist. "Bereit mit einer Dämonenwaffe zu kämpfen, Theni?", fragte er sie kampfeslustig während er sich mit einer Hand über die Wange wischte, wo Thenis Treffer durch ihren Tritt gelandet war. Das war nicht wirklich eine Frage, die eine Wahl beinhaltete, vielmehr war es eine verbale Ankündigung darauf, das er nun in die Offensive gehen würde. Was Theni vielleicht nicht sofort erkennen konnte: die Knochenklinge selbst war zwar da, aber Douglas benutzt nur ihre Form, nicht ihre Schärfe. Sprich er könnte sie selbst bei einem Treffer nicht ernsthaft verletzen. Ohne weiteres nun vollführte Douglos einen hohen Sprung in ihre Richtung, vollführte eine Drehung in der Luft und ließ sich dann mit der Klinge voran, gleich einer Guillotine auf Theni herab fallen. Dieses Manöver war zwar mehr als "kopflos", aber so impulsiv kämpfte Douglas nun einmal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Großer Trainingsplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» habe meine große Liebe vergrault........
» [Epic] Imperiale Großschiffe
» Kevin Großkreutz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Trainingsgelände-
Gehe zu: