StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Großer Trainingsplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   13/2/2016, 00:44

Es hatte tatsächlich funktioniert! Theni konnte Doug in seiner Waffenform berühren ohne das etwas schief ging. Alistar und Neal schienen zuversichtlich das alles gut gehen würde und vorderen Theni auf Doug zu führen. Theni hatte ein gutes Gefühl doch Doug protestierte. Theni griff nun mit der zweiten Hand zu und hielte ihn fest.

"Keine Sorge ich weiß was ich tue!"
beruhigte ihn Theni und konzentrierte sich auf Dougs Seele. Ihre und Seine wahren nun eins geworden da Theni seine kopiert hatte. So konnte sie ihn führen....ob er das spürte? Theni würde warten bis Doug keinen Einwand mehr hatte und ihr das Zeichen gab sie zu führen. Natürlich wusste sie das er eine Harpune war aber die Speer verwandte Form lies sie dazu tendieren ihn wie eben so einen zu führen. Sie machte ein paar Stöße in die Luft wirbete ihn herum und machte eine kleinere Kampfchoreo.

"So wie läuft es bisher Alles okay bei dir?"
erkundigte sie sich bei Doug bevor sie weiter machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   13/2/2016, 04:14

Wer hätte sich das vorstellen können? Theni schien wirklich imstande zu sein, Doug in seiner Waffenform zu führen. Zumindest war das Halten von Doug in Gestalt der Knochenharpune möglich, woraufhin Neal verschlug, gleich einen Schritt weiter zu gehen. Aber Douglas war zugegebenermaßen immer noch unsicher. Immerhin konnte die Geschichte immer noch nach hinten losgehen. Es konnte ja niemand ahnen, das Theni zu so etwas imstande gewesen ist, die Seele eines jeden zu imitieren. Man kann seine eigene Seele nicht abstoßen, aus diesem Grund war es Theni möglich Douglas zu berühren ohne das sich ihre Seelen abstießen. Nun aber war Theni am Drücker und vollführte ein paar einfache Bewegungen bis hin zu komplexeren Manövern. Die ganze Zeit hielt Douglas den Atem an und schien in Theni ihrer Hand regelrecht zu verkrämpfen. Aber es schien wirklich zu funktioneren, dennoch fiel es Doug immer noch schwer, es zu realisieren. Theni fragte ihn schließlich ob alles in Ordnung sei. "Nun, also ich spüre keine Unregelmäßigkeiten. Ich verstehe allerdings nicht wieso das bei dir funktioniert und bei allen anderen nicht... versteh mich nicht falsch, ich freu mich darüber. Es fühlt sich nur seltsam ungewohnt an.", versuchte er Theni zu erklären wobei er sich ein wenig schwer tat die richtigen Worte zu finden. Alistar und Neal schmunzelten. "So fühlt sich eine funktionierende Zusammenarbeit an.", kommendierte Alistar von abseits zu besagter Situation. Doug wandte sich in seiner Harpunenform in die Richtung der Jungs und wirkte wieder leicht angegriffen. "Ruhe auf den billigen Plätzen. Von wegen Zusammenarbeit, ich habe noch gar nicht gemacht.", meinte er zu den Jungs und wiedmete sich wieder der Partnerschaft mit Theni. Er würde nun auch etwas versuchen. Douglas erzeugte mit seinen Schaft Bewegungen und begann sich ohne Thenis Einwirkungen zu drehen. Dabei fokusierte er die Hand seiner temporären Meisterin und rotierte um sie herum. Dabei legte Doug eine durchaus beachtliche Geschwindigkeit an den Tag. "Ich kann also auch Bewegungen ausführen ohne das sich unsere Seelen abstoßen.", stellte der Schotte fest während er weiter vor sich hin rotierte. Fühlte sich immer noch besser an als geworfen zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   14/2/2016, 00:27

Theni war Stolz Doug eine Gelegenheit zu geben seine Kräfte mal auf diese Art und Weise auszuspielen, denn mehr war es auch nicht. Doug war eine Dämonen Waffe und damit war er, auch wenn Theni das noch nicht wusste, ein Verstärker für IHRE Fähigkeiten. Für eine Waffe war es daher äußerst schwierig die Kräfte des Meisters in sich zu kontrollieren und mit den eigenen zu verstärken doch wenn der Meister und die Waffe harmonierten ergab das eine Neue und wesentlich größere Kraft. Theni allerdings sorgte mit dieser Kraft dafür das sich die Seele von ihr und Doug nicht unterschieden und somit war sie eigentlich eine Verstärkung für Dougs Fähigkeiten. Was auch immer sie nun mit Doug anstellte...die Auswirkungen einen Angriffes oder die Verteidigung...das alles würde nun wesentlich Stärker werden. Doug übernahm wie schon zuvor Alistar die Kontrolle über seine Bewegungen und rotierte um ihre Hand. Theni lies es zu und streckte die Hand aus. Es war fast schon wiedernatürlich wie schnell und präzise er sich bewegte doch als Dämonen waffe konnte man wohl so einiges was eine normale Waffe nicht konnte.

"Hey Doug? Hast du was dagegen wenn ich dich werfe?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   15/2/2016, 19:26

Die Verbindung funktionierte. Doug konnte es selbst noch nicht glauben. Egal was für Bewegungen Doug unternahm oder wie sehr Theni ihn auch führte, es schien keine Abstoßung ihrer Seelen zu geben. Selbst als er in höchster Geschwindigkeit um ihre Hand rotierte durch seine eigene Kraft, geschah nichts. Und dabei ist er anfangs so unsicher gewesen was diese Art von Verbindung betraff. Aber schon kam wieder ein sehr unangenehmer Teil, den Doug lieber vermieden hätte. Theni fragte die Knochenharpune, ob sie ihn werfen durfte. Sofort hörte Doug auf zu rotieren und lag wieder ganz ruhig in ihrer Hand. Er bewegte sich ein Stück nach vorne, zog Theni in die angegebene Richtung und deutete somit mit seiner Speerspitze auf den Krater, der bei dem Wurf durch Nicolas telekinetische Kräfte entstanden war. "Nachdem mir das da passiert ist fragst du mich, ob ich mich erneut werfen lassen will? Wenn ich so darüber nachdenke... nein, eigentlich habe ich so gar keinen Bock das nochmal durch zu machen.", meinte er zu Theni und klang dabei ziemlich sicher. Auf der anderen Seite, so kam ihn jetzt der Gedanke, würde Theni körperlich mit Sicherheit nie dieselben Kräfte entwickeln, die Nicolas mit seinen heftigen Esperkräften aufbringen konnte. Noch so ein Flug schien also theoretisch nicht möglich. Daher wurde Doug wieder etwas ruhiger in Thenis Hand und seufzte. "Naja, so schlimm wie bei Grim wird es schon nicht werden. Nur zu, wirf mich.", erlaubte der Schotte Theni und machte sich bereit für einen erneuten Freiflug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   18/2/2016, 00:34

Obwohl die Verbindung zwischen den beiden stabile war, so zeigte sich Doug dennoch abgeneigt gegenüber der Idee von Theni durch die Gegend geworfen zu werden. Theni verstand den Ansatz natürlich da Doug gerade eben von Grimm mit dessen Esper Kräften durch die Kante geworfen wurde doch war es auch für den Kampf wichtig.

"Doug, eine Harpune wird nun mal geworfen und der Speer ist mein persönlicher Favorit. Wenn es für eine Dämonen Waffe natürlich ein Problem darstellt oder zu sehr belastet dann kann ich das verstehen und werde davon absehen wenn du willst." meinte sie doch Doug änderte seine Meinung. Widerwillig stimmte er einem Wurf zu. Theni nickte und machte sich bereit. Ein kurzer Blick genügte um einen Baum aus zu machen der groß genug , und dennoch weit genug weg war um als Ziel perfekt zu sein. Theni nahm eine lockere Haltung ein und hob die freie, linke Hand und peilte mit dem Daumen das Ziel an. Dann machte sie einen kurzen Schritt nach forne hob das Bein und holte Schwung. Mit Kraft zog sie das Bein dann wieder nach unten und nutzte die Bewegung um damit noch mehr Kraft aufzubauen und Doug mit Elan nach vorne zu stoßen.

"Guten Flug!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   18/2/2016, 07:41

Da hatte Theni nicht ganz unrecht, Doug war in der Tat eine Harpune. Und Harpunen warf man normalerweise... dennoch war Doug einfach nicht wohl dabei, zumal weil er nie zuvor eine funktionierende Partnerschaft zu einem Meister aufbauen konnte. Das war alles noch sehr ungewohnt für ihn. Aber sie machten schon Fortschritte, immerhin erlaubte Douglas seiner temporären Meisterin Theni ihn nach der Geschichte mit Nicolas erneut zu werfen. Diesmal wurde er wenigstens von Hand geschleudert, das war zu dem Gefühl der Schwerelosigkeit, welche durch Grim seine Esperkräfte erzeugt worden, ein himmelweiter Unterschied. Theni schien schon geübt in Speerwerfen zu sein, wie sie auch zuvor erwähnte, war der Speer ihre bevorzugte Waffe. Schnell war ei Ziel für den Wurf erwählt. "Schon wieder ein Baum... natürlich ist es ein Baum...", dachte sich Doug während seine Spitze gezielt von von Theni auf den Baum gerichtet wurde. Mit gekonnter Ausführung vollführte Theni den Wurf und Doug verließ ihre Hand. Doch entgegen Doug seiner erhofften Erwartung war der Wurf jedoch wesentlich stärker als gedacht. Da Theni die Seele von Doug imitiert hatte, summierte sich die physische Stärke von Dougs seiner Seele mit seiner Eigenen. Es ist so als hätte Doug sich selbst geschleudert mit der zusätzlichen Stärke, die von Theni ausging. Dasselbe hatte sie ja auch in ihrem gestrigen Trainingskampf gemacht, wo sie urplötzlich eine gewaltige Kraft für einen Angriff entwickelt hatte und sogar Doug umhauen konnte. Auch da hatte sie im Grunde Doug mit seiner eigenen Stärke attackiert. "Wie zur Hölle...!", dachte Doug panisch als er durch die Luft flog wie ein Geschoss, welches von einer Speerschleuder abgefeuert wurde. Wie schon zuvor glitt Doug sauber durch den Stamm des Baumes hindurch und schlug ein Stück dahinter mit einem spürbaren Einschlag ein. Es war nicht so heftig wie bei Grim, aber vergleichbar. Die Kraft des Fluges und des Druckaufbaues in der Luft folgten sogleich der Flugbahn von Doug und rissen ein sichtbares Loch an die Stelle, durch die Doug in den Stamm eingetreten ist. Aber im Gegensatz zu Grim seinen Wurf stand der Baum noch auf der Stelle, die Kraft war nicht so groß das es den Stamm auseinander riss oder ihn entwurzlte. Neal und Alistar standen daneben und wirkten recht verblüfft und sichtbar überrascht. "Sie... ist kräftiger als sie aussieht...", meinte Alistar vorsichtig und Neal stimmte dem mit einem Nicken zu. Doug verwandelte sich zurück und kam in seiner menschlichen Form hinter dem Baum hervor, wobei er sich nochmal das Loch genauer ansah. "Schon wieder viel zu groß... Grim als auch Theni müssen mich mit solcher Kraft durch die Gegend wuchten, das allein die physische Kraft des Wurfes ein solches Loch hinein schlägt...", kam die Überlegung, doch was Doug noch immer nicht ahnte war, das die eigentliche Kraft beim Wurf von ihm selbst ausging. Theni hatte recht mit ihrer Aussage das eine Harpune dazu da war, geworfen zu werden. Doug drehte sich von dem Loch weg und sah zu der Gruppe herüber. "Woher nimmst du immer urplötzlich diesen Kraftschub? Das musst du mir mal erklär...", doch Doug kam nicht dazu seinen Satz zu beenden. Eine kleine, fuchsteufelswilde Gestalt hechtete mit einem doppelten Sprungkick durch das eben entstandene Loch des Baumstammes und traf Douglos mit voller Wucht am Hinterkopf. Die Kraft des Sprungkickes schleuderte ihn mit dem Gesicht voraus im direkten Flug zu der Gruppe herüber. Dabei schlug er mit dem Gesicht kurz vor Thenis Füßen im Boden ein und blieb liegen, seinen Hinter dabei in die Höhe gestreckt. Das Biest, welches den Tritt ausgeführt hatte war niemand anderes als Lilly Breakster, der Fluch eines jeden Wohnheimes, sei es das der Jungs oder das der Mädchen. Diesmal erschien sie in ihrem Trainingsanzug und schien wie üblich geladen wie ein Kernreaktor. An ihrer Seite in ihrer Waffenform: ihre Partnerin Mio, das Katana. Sie befand sich in der gegürtelten Scheide auf Lillys Rücken. "War das wirklich nötig?", kam eine Stimme aus dem Katana zu ihrer Meisterin. Lilly schnaubte und bewegte sich auf den am Boden liegenden Doug zu. "Willst du ihn etwa in Schutz nehmen, Mio?! Der Penner da hat uns unsere erste Mission weggeschnappt!", meinte Lilly anschuldigend und blieb bei Doug stehen. Sie stemmte ihren Fuß auf den in die Höhe ragenden Hintern von Doug, der noch immer am Boden lag und gröllte ihn sauer an. "Hörst du mich, Doug? Du hast uns die Mission geklaut!!!", keifte sie ihn laut und deutlich an. Doug jedoch nuschelte irgendetwas in den Rasen. Er hatte jetzt schon keine Lust mehr aufzustehen und sich mit dieser nervigen Rotzgöre zu befassen. Neal war auch nicht begeistert seine Klassenkameraden unter diesen Umständen wieder zu sehen. Alistar sogar noch weniger, der sich wie vorhin bei Grim seinen Anflug hinter seinem Meister versteckte. "Nicht schon wieder...", meinte Neal sichtlich genervt von dieser Situation. Mio bemerkte inzwischen das sie nicht alleine waren. Immerhin stand fast unmittelbar vor ihr Theni und etwas weiter hinten befanden sich die zwei Jungs. Und irgendwo schwebte Nicolas in der Weltgeschichte herum... "Sorry, Leute. Ich habe versucht es ihr auszureden, aber als sie den Missionszettel mit Dougs Namen gesehen hatte war sie nicht mehr zu halten...", meinte Mio zu der den beteiligten, die dieses Schauspiel mit ansehen mussten. Lilly hingegen war voll und ganz auf Doug konzentriert. "Diesmal kommst du mir nicht davon, du schottischer Spinner...", in dem Moment hatte Lilly ein Stück nach oben gesehen und blickte nun direkt in das Gesicht von jener rothaarigen Braut, mit der sie schon heute früh aneinander geraten war. Sofort stieg die Wut weiter in ihr auf und Lilly schien überzukochen. Mit einer übertrieben wilden Handgeste zeigte sie mit ausgestreckten Zeigefinger direkt auf Theni. "DU!!!!", brüllte sie über den ganzen Platz. Wie würde diese Situation wohl ausgehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   21/2/2016, 22:59

Theni warf den Schotten, in seiner Waffengestalt, durch die Luft und traf den Baum Punkt genau. Sie hatte sich schon früher lang mit dem Kampf auf größere Distanz befasst aber der Wurf eines Speeres war ihr immer noch am liebsten gewesen. Sicher, Skeptiker würden sagen das eine Harpune kein Speer ist doch werfen konnte man sie beide gleich gut. Doug war nicht sonderlich viel Schwerer als ein Speer daher war die Umstellung für Theni nicht sonderlich schwer. Sicher würden sie ein gutes Team abgeben wenn sie mal gegen ein Kishinei antraten und auf diese Weise zusammen kämpften. Die Durchschlagskraft die sie beide erreichten war wesentlich höher als wenn theni mit einem normalen Speer geworfen hätte. Alle zusammen gingen sie auf den Baum in dem nun ein riesiges Loch war. Doug bestaunte ihr Werk und auch die anderen schauten nicht schlecht. Alistar kommentierte das Theni stärker war als sie aussah.

„Wenn du magst kann ich dich ja auch mal Werfen.“
meinte sie scherzhaft zu dem kleinen Inder der sicher wieder ein verschüchtertes und niedliches Kommentar dazugeben würde. Theni war froh diese Gruppe gefunden zu haben denn nun fühlte sie sich an der Shibusen erst so richtig wohl. Plötzlich war es mit der Ruhe aber vorbei als Doug von einer fremden Person angegriffen wurde. Theni wandte sich schnell von Alistar ab und drehte sich um doch Doug lag bereits auf dem Boden über ihm die kleine Blonde welche sie heute morgen kennen lernen durfte. Es dauerte nicht lange da entdeckte diese auch Theni und keifte sie wütend an.

„Hey immer mit der Ruhe!“
versuchte Theni sie mit einem bestimmten Tonfall zu beruhigen. Sie wusste das die kleine auf Nettigkeiten absolut nicht reagierte daher versuchte sie es dieses mal mit einem bestimmten Auftreten.

„Reiß dich mal zusammen und erkläre uns was du hier willst!“ meinte sie und half Doug erst mal auf zu stehen nach dem sie die kleine von ihm weg schob,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   22/2/2016, 14:35

Immer wieder beeindruckend zu was Theni alles fähig sein konnte. Und für einen Tag wollte Doug nicht glauben, das die Griechin ohne einen Meister die Kategorisierung Zwei inne hatte. Zu was sie imstande ist, sobald sie einen Partner hatte, hat man an Nygus und Alistar gesehen. Und nun schien sie aus irgendeinem Grund mit Doug kompatibel zu sein. Die Ergebnisse einer einfachen Waffen-Meister-Führung konnte man nun erkennen. Auf den Spruch von Theni, das sie auch mal Alistar werfen könnte, musste dieser kopfschüttelnd ablehnen. Doug wollte gerade wissen, woher Theni immer diesen urplötzlichen Kraftschub bekam, den er nun schon zweimal am eigenen Leib gespührt hatte, als er von der schubhaften Krafteinwirkung einer anderen Seite erfasst wurde. Es handelte sich um die wilde Lilly Breakster, mit der jeder in der Gruppe bereits Bekanntschaft gemacht hatte, die auf dem Platz aufgetaucht war um sich bei Doug auf ihre Art zu beschweren. Bei ihr war ihre Partnerin das Katana Mio, die alles andere als angetan von dem Verhalten ihrer Meisterin war. Mittlerweile hatte Lilly auch Theni wieder erkannt, mit der sie heute früh aneinander geraten war im Mädchenwohnheim. Theni wollte nun wissen, was genau ihr Problem sei. Mit angefressener Laune äußerte sich Lilly dazu während Theni ihren Partner Doug vom Boden hoch half. "Bist du taub? Ich sagte doch: dieser Penner hat mir die Mission geklaut! Vor meiner Nase!", sagte sie noch einmal mit Nachdruck. Von weiter hinten äußerte sich Neal wieder dazu wie schon auf dieselbe Weise wie im Jungenwohnheim am Vorabend. "Du meinst die Mission, dessen Zielperson du am ersten Tag nicht gefunden hast?", bemerkte Neal und beginn damit genau denselben Fehler wie am Abend zuvor. "Du hälst die Klappe!", kam es sogleich von Lilly, die sich provoziert fühlte. "Hast du von dem gestrigen Abend nichts dazu gelernt, Neal?", meinte Alistar schon beinah flüsternd zu seinem Partner Neal und spielte damit wohl auf die gestrige Nacht im Wohnheim an. Neal zuckte mit den Schultern und nahm dies einfach mal so hin. "Aber es stimmt doch, sie hat eine erbärmliche Orientierung...", merkte Neal an. "Halt dein Maul!!!", kam es sogleich von Lilly, die bei dem ganzen hin und her fast Doug vergessen hatte. Dieser war von dem ganzen Tag schon ziemlich kaputt. Kein Wunder bei dem Tagesablauf: erst die Mission, bei der er massiven Schaden erlitten hatte, dann Unterricht und dann Training. Wirklich in Höchstform war der Schotte nicht mehr. Aber nun war es an der Zeit, nachdem er sich den Staub abgeklopft hatte, sich selbst dazu zu äußern. "Ja, es stimmt. Ich habe die Mission abgeschlossen, in der du deinen Namen eingetragen hast. Das war heute morgen noch bevor der Unterricht los ging. Was willst du von mir? Eine Entschuldigung?!", unterbrach Doug das kindische hin und her, welches ihm gerade ziemlich auf die Nerven geht. Lilly fokusierte ihre Laune wieder auf das eigentliche Ziel und verschränkte die Arme vor der nicht vorhandenen Brust. "Ganz genau, du hast sie mir weg genommen. Heute hätte ich ihn garantiert gefunden und zur Strecke gebracht, diesen Clown-Freak-Anbeter-Psycho. Das sollte unsere erste Mission als Ein-Sterne-Meister sein. Und du klaust sie uns einfach weil dir danach ist! Ohne mich hättest du doch niemals an diese Mission gedacht wenn ich sie nicht erwähnt hätte! Das ist einfach nur eine linke Nummer von dir, Teams mit einer Kategorie unter dir die Missionen weg zu schnappen.", verurteilte sie Doug dafür. Sie schien das wirklich zu verletzen, wenn auch vielleicht nur ihren Stolz, aber Lilly meinte es ernst. Sie war wirklich sauer. Doug schaute nun etwas ernster und trüber zugleich drein, weil er sich an das Gespräch mit Morgan erinnerte, der ihm nach dem Unterricht beiseite nahm und tadelte. "Ich hab dir nichts weg geschnappt, ich hab dir den Arsch gerettet...", begann er mit ruhiger Stimme was Lilly sofort die Ader an der Stirn anschwellen ließ. "Du hast mir was?!", wollte sie sofort wissen obwohl sie ihn sehr gut verstanden hatte. "Der Kerl war weit außerhalb eurer Liga. Er hätte dich getötet, dich und Mio, wenn ihr ihn gefunden hättet.", fügte Doug hinzu und sah dabei wieder direkt zu Lilly. Man erkannte an Doug seinem Gesichtsausdruck, das er es ernst meinte. Mio erkannte das, aber Lilly hielt an ihren Kurs fest. "Einen Scheiss hätte er getan. Das war eine 1-Sterne-Mission. Den hätten wir gepackt.", argumentierte Lilly selbstsicher dagegen. Und das war die Stelle an der Doug der Kragen platzte und das wilde Wortgefecht zwischen den beiden stattfand.

"Du blöde kleine Göre, diese Mission hätte nie in Umlauf geraten dürfen! Der Kerl war stärker als Kategorie Eins! Was glaubst du wieso ich so zerdroschen aussehe?! Keine Ahnung, du siehst immer voll daneben aus! Uns was soll das heißen, die Mission hätte nie im Umlauf kommen dürfen? Sie war doch am Brett! Ja, weil es ein Fehler war! Das war eigentlich eine 3-Sterne-Mission für ausgewählte Spezialisten! Hör mir doch mal zu! Ach und du bist einer dieser Spezialisten, hä?! Du eingebildeter Sack!!! Ich bin eingebildet? Du bist nichts weiter als ein flachbrüstiges Kleinkind, was bei jeden Anlass um sich schlägt! FLACHBRÜSTIG?! Nicht jede Frau kann so ausgestattet sein wie Riesenmops hier!!!
(auf Theni zeig...) Lass Thenis Brüste da raus, die haben nichts hiermit zu tun! Dann vergleiche mich nicht mit ihr! Ich habe dich NIE mit ihr verglichen, du kamst als Erste mit dem Vergleich an! Irgendwann holt die Natur mich auch ein! Weißt du wieviel Milch ich jeden Tag trinke? Was hat Milch mit alledem hier zu tun??? Du bist unerträglich! Und du bist ein Sexist! Und du bist eine Göre im Körper eines Jungen gefangen! Penner! Zicke! Ihr seit beide nicht gerade sehr... RUHE!!! KLAPPE!!!

Mit einem Mal stampfte Douglas auf und überkreuzte die Arme für ein Time out. "Stopp!!! Sag mir einfach was du von mir willst, Lilly!", endlich kam Doug zum Punkt und wollte Nägel mit Köpfen machen. Lilly war geladen und wollte das an Doug auslassen. Die Frage war nur wie. Lilly hielt kurz inne und atmete tief ein und aus. Nun wirkte sie erstaunlich ruhig und gelassen. "Du hast meine Mission beendet und die Seele eingestrichen. Ich hatte mich wirklich auf den Kampf mit einem echten Kishin-Ei gefreut. Da ich nun weder ohne Kampf noch ohne Seele ausgegangen bin...", sie wurde wieder ernster und ergriff mit einer Hand den Griff von Mio in ihrer Schwertform. "... es ist mir scheissegal wie verdroschen oder kaputt du bist, Doug. Ich werde meinen Kampf bekommen, so oder so. Und da du mir die Mission weg genommen hast ist es nur fair, das ich dir als Ersten die Scheisse aus dem Leib prügeln werde.", dieser Ansage folgte ein kampfbereites Grinsen. Doug hatte verstanden was sie wollte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   22/2/2016, 17:36

Das unbekannte Mädchen, das wie eine Rakete eingeschlagen und Doug umgehauen hatte, war offensichtlich nicht grundlos auf Streit aus. Nachdem Theni fragte erläuterte sie ihre Situation auf ihre eigene, unverwechselbare Art und Weise. Sicher sie kannte die Kleine erst einen Tag, wenn überhaupt, und es war schwer sich mit dieser Kratzbürste anzufreunden oder überhaupt mit ihr klar zu kommen. Laut den Schilderungen der Meisterin hatte Doug ihr einen Auftrag abgenommen der eindeutig ihr zugeschrieben war. Klar Theni hatte erst einen einzigen Auftrag erledigt gehabt aber auch sie wäre ziemlich genervt und enttäuscht gewesen sollte ihnen Jemand zuvorgekommen sein. Theni wollte eigentlich in den Streit eingreifen doch die Lautstärke und das Engagement das die beiden an den Tag legten glich einem Monster Kampf aus Japan. Nach einigen derben Beleidigungen und unangebrachten Kommentaren über Thenis Brüste endete das ganze.

„Dreist!“
kommentierte sie die Äußerung und versteckte ihre Mädels hinter ihren Armen die sie protestierend überkreuzte. Lilly hingegen kam nun zu einem Ende und kündigte an das sie aufgrund ihrer verpassten Mission sich mit Doug prügeln wollte.

„Doug ist zu erschöpft, und obwohl deine Manieren eindeutig eine Lektion der härteren Natur verdient hätten so wird zwischen euch beiden heute garantiert kein Kampf stattfinden!“ beschloss Theni. Sie stellte sich vor Doug und trieb ihre Rechte Faust in die Hohle ihrer linken Hand.

„Solltest du aber darauf bestehen das dir jemand mal Benehmen beibringt dann stehe ich gerne zur Verfügung. Immerhin haben wir ja noch eine Offene Rechnung von heute Morgen nicht war? Amanda mag vielleicht nicht so stark sein wie du doch das heißt nicht das du sie wie einen Fußabtreter behandeln kannst!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   22/2/2016, 19:23

Es würde also auf eine Keilerei mit Lilly hinaus laufen. Doug hatte sich inzwischen wieder beruhigt und atmete tief durch während er sich mit runzelnder Stirn an sein Nasenbein griff. "Ist das ok für dich, Mio?", fragte Douglas sichtlich nachdenklich die Waffe von Lilly auf deren Rücken. Das Katana schwieg kurz, vermutlich dachte sie darüber nach, aber dann antwortete sie ihm schließlich doch. "Ich bin für meine Meisterin da. Sie ist eine Kämpferin, genau wie du. Ich denke das sie das braucht...", meinte Mio etwas zögerlich aber dennoch klang sie so, als wolle auch sie das durchziehen, sollte es zum Kampf kommen. Douglas nahm die Hand von der Stirn und nickte zustimmend. Sein Blick ruhte auf Lilly, die mit verschränkten Armen voller Entschlossenheit vor ihm stand. "Verdammt richtig!", untermalte Lilly zusätzlich mit ihren Worten die Aussage von ihrer Partnerin Mio. Also war es beschlossen, sollte sie ihre Wut doch an ihm auslassen. Doug würde das schon irgendwie verkraften, immerhin hielt er viel aus. "Immer noch besser als wenn sie wirklich gegen diesen Clown gekämpft hätten. Ich schätze das kann ich durchaus als eine Art Dankeschön ihrerseits bewerten...", versuchte sich Douglas ein zu reden. "Also gut, Lilly... legen wir...", doch ehe Doug seinen Satz beenden konnte, ging Theni dazwischen. Sie machte sich für Doug stark, da es nicht mehr zu übersehen war wie stark der Schotte bereits angeschlagen ist. Außerdem schien es eine persönliche Rechnung zwischen den Mädels zu geben. Und folgende Sätze kamen dabei zustande: "Ihr zwei kennt euch? - Wer ist Amanda? - Ich bin Mio, freut mich dich kennen zu lernen.", der letzte Satz passte vielleicht nicht ganz, dennoch hatte Mio das Gefühl sich Theni angemessen vor zustellen. Jedenfalls ergriff Lilly wieder das Wort. "Um dich kümmere ich mich noch, versprochen. Aber jetzt im Moment rege ich mich über Doug mehr auf, als über dich. Zudem hast du keine Waffe als Partner.", stellte Lilly klar. Das Theni keine Waffe ist, war für Lilly klar zu erkennen. Auf der anderen Seite hatten sie wirklich noch eine offene Rechnung, allerdings erinnerte sich Lilly nur an die Auseinandersetzung mit Theni, nicht an den Grund dafür, der Amanda war. "Was du auch immer für eine Meinung von mir hast, ich kämpfe nur gegen bewaffnete Gegner, wenn ich selbst mit meiner Partnerin kämpfe. Und im Gegensatz zu dir ist Doug eine Waffe und kann auf sich alleine aufpassen. Waffen sollten sich zu wehren wissen, immerhin sind sie Waffen.", dies war Lillys Meinung zu dem Thema. Wenn Theni einen Partner hätte, würde die Sache wohl anders aussehen, aber im Moment war dies in Lillys Augen nicht der Fall. "Also geh mir aus der Sonne. Ich kümmere mich um dich sobald die Sache mit Doug geklärt ist.", sprach sie provokant zu der rothaarigen, vollbusigen Meisterin vor sich. Doug legte seine Hand auf Theni ihre Schulter und stellte sich neben sie. "Ist schon ok, Theni. Ich packe das schon."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   23/2/2016, 20:26

Theni wollte der kleinen klar machen das sie hier nicht so einfach tun und lassen konnte was sie wollte doch diese schien nicht ein mal verstanden zu haben worum es hier ging. Sie wusste ja noch nicht ein mal wenn sie da heute morgen fertig gemacht hatte, etwas das Theni noch mehr aufregte. Amanda hatte sehr unter der Schikane dieses Mädchens gelitten, seis nun wie Mio meinte ihre Art oder Mobbing, es ging nicht was sie da abzog und das musste si lernen. Theni wollte es einfach nciht aktzeptieren das Menschen mit solchen Verhaltensmustern frei umher liefen,hier fehlte eindeutig...Gerechtigkeit. Das Kommentar wer Amanda sei brachte Theni daher zur Weißglut.

"Du...kleines...!"
grummelte sie wütend doch es kam niht zu weiteren Wortgefechten da ihre Wut sie schon fast paralysierte. Lily hingegen machte klar das sie an Theni kein interesse hatte und sie Doug auf Teufel komm raus auf die Fresse geben wollte. Doug ging darauf ein und wollte es scheinbar über sich ergehen lassen. Das konnte Theni aber unmöglich zu lassen, nicht in dem Zustand in dem er war.

"Doug, du bist nicht in Form und egal was du sagst ich lasse nicht zu das du dich als punchingball für für diese biestige, verzogene, kleine Göre benutzen lässt! Was du getan hast war nicht gerecht und du ("zu Lily schau") verdienst Gerechtigkeit. Aber so wie du dich hier aufführst verwirkst du es gleichermaßen." sie drehte sich wieder zu Doug.

"Lass dich nicht auf ihr Niveau herab! Du hast hier nichts zu beweisen und sie verdient es nicht so mit dir umugehen egal was du getan hast!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   24/2/2016, 00:36

Die Situation war wie fest gefahren. Lilly wollte ihren Kampf bekommen und ihrer Partnerin Mio machte der Umstand der vorherrschenden Situation nichts aus. Und Doug hatte mittlerweile zugesagt zu dem Kampf, er würde um diese Auseinandersetzung nicht entgehen können. Nur Theni sträubte sich dagegen die verrückt und wollte sogar an Doug seiner Stelle gegen Lilly kämpfen. Vielmehr war Doug darüber verwundert, das Theni und Lilly sich kannten. Und die Chemie zwischen den Ladys war alles andere als harmonisch. Lilly machte der Griechin klar, das dies ein reiner Akt des Prinzips war. Aber Theni wollte dies nicht akzeptieren. Und aus irgendeinem Grund schien Theni eine persönliche Abrechnung mit hinein zu interpretieren. Theni wandte sich noch einmal an Doug und versuchte ihn davon abzubringen sich auf das Niveau von Lilly herunter zu begeben und nichts beweisen musste. Doug lächelte Theni an, irgendwie war es rührend wie sie sich um ihn sorgte. Ziemlich ungewohnt war das schon, aber Doug hatte sich schon entschieden. "Ich bereue nichts wegen der Mission, darum geht es auch nicht. Lilly hat mich heraus gefordert und ich werde garantiert nicht vor einem Kampf davon laufen. So bin ich nun mal, Theni.", meinte Douglas zu der Griechin und lächelte dabei. Er meinte es ernst, ganz egal in was für einen Zustand er sich befand. Dann aber meldete sich Neal zu Wort. "Wir sind Schotten vom Clan Fraser. Wir kämpfen nun mal, das ist unser Ding. Je Suis Prest.", meinte Neal und zitierte den Wappenspruch ihrer Familie, der soviel bedeutet wie "Ich bin bereit". Douglas nickte zustimmend seinem kleinen Bruder zu und wiederholte seine Worte. "Je Suis Prest." Dann wandte er sich wieder zu Lilly herum, die langsam ungeduldig wurde. "Seit ihr dann mal bald soweit?", meinte Lilly sehr mürrisch. Doch ehe Douglas antworten konnte mischte sich Neal nochmal ein. "Lilly, deine Rechnung geht nicht ganz auf. Du willst bewaffnet mit Mio zusammen gegen Doug kämpfen, der als Waffe sich euch alleine stellen soll. Das sind ein eingespieltes Zweier-Team gegen eine bereits angeschlagene Waffe. Auch wenn Doug eine Kategorie über euch ist, kann ich Theni verstehen. Das ist unfair. Wäre es nicht besser wenn jemand Doug als Waffe führen würde? Damit es fair bleibt angesichts des Zustandes von Doug?", schlug Neal vor und schaffte es tatsächlich Lilly zum Nachdenken zu bringen. Mio meldete sich zu Wort. "Das ist wahr, Lilly-chan. Doug sollte nicht alleine kämpfen, ganz egal wie sauer du auch bist auf ihn. Immerhin sind wir Schüler an derselben Akademie.", argumentierte Mio um Neal zu zustimmen. Genervt gab Lilly ein pfeifendes Geräusch von sich. "Meinetwegen. Und wer soll Doug führen? Du etwa? Wenn ich mich recht erinnere konnte niemand Douglas auch nur berühren in seiner Waffenform.", damit hatte Lilly durchaus recht. Sie konnte ja nicht wissen was sich hier auf dem Trainingsplatz abgespielt hatte. Neal lächelte amüsiert und schüttelte den Kopf. "Nein, ich hatte da an jemand anderen gedacht...", entgegnete der kleine Schotte und blickte nun direkt Theni ins Gesicht. Wenn Theni auch mit Lilly abrechnen wollte, war dies die beste Gelegenheit, indem sie mit Doug ein Team bildete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   24/2/2016, 21:01

Doug fasste die ganze Situation ein bisschen anders auf als es Theni getan hatte. Offenbar war es für ihn auch eine Sache der Ehre sich dieser „Herausforderung“ zu stellen. Theni konnte das verstehen und machte ihm den Weg frei. Wenn er so entschied dann würde sie sich nicht einmischen. Nach dem Theni beiseite Trat kamen sie allerdings auf den Trichter das 2 gegen einen unfair war. War das wirklich Sinnvoll? Die beiden waren zusammen auf einem Rang der ungefähr dem von Doug entsprach zumindest so ungefähr, sicher konnte man das nicht so einfach verallgemeinern doch offenbar bestand Neal darauf das sein Bruder Unterstützung bekam. Er schaute zu Theni und aufgrund von Dougs Vergangenheit war klar worauf der Mini Schotte Hinaus wollte. Wenn sie aber nun mit kämpfte war das Verhältnis noch unausgeglichener als zuvor...es sei denn sie würde Doug als Waffe führen und nicht separat kämpfen.

„Ist das für dich okay?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   24/2/2016, 22:00

Neal schaute zu Theni, die offenbar sofort verstand worum es ihm ging. Er hatte mittlerweile erkannt, das die Griechin wohl als einzige Meisterin wirklich mit Dug kompatibel zu sein schien. Und wenn Doug hier keine schlechte Figur vor den beiden 1 Sterne-Schülern Lilly und Mio machen sollte, dann würde Theni ihm auch helfen. Es mag sein das Theni und Doug insgesamt eine Kategorie über Lilly und Mio waren. Aber Doug war schon ziemlich kaputt und im Gegensatz zu dem Schotten und Theni waren Lilly und Mio ein eingespieltes Team, ähnlich Neal und Alistar. Lilly hatte mittlerweile auch gecheckt worauf Neal hinaus wollte. "Die da soll in der Lage sein, Doug zu führen? Na das will ich erst mal sehen.", kommentierte sie ungläubig und sah aufmerksam zu. Doug sah verunsichert über die Schulter. Von Theni kam die Frage auf, ob dies in Ordnung für ihn sei. Kurz dacht Douglas darüber nach. Ob sie bereit wären für einen Kampf? Eigentlich zweifelte Doug daran. Aber dennoch... der Schotte zuckte mit den Schultern. "Ach was solls. Was habe ich schon zu velieren.", mit diesen Worten verwandelte er sich in seine Waffenform und landete als weße Knochenharpune in Thenis Hand. Lilly staunte darüber und zog ungläubig die Augenbraue hoch. "Es stimmt also doch, das war nicht nur Gerede. Ich hab dich ehrlich gesagt noch nie in deiner Waffenform gesehen, sieht echt komisch aus. Na dann, legen wir los!", mit diesen Ausruf zur Kampfansage zog sie ihre Waffe Mio und sprintete augenblicklich auf Theni zu und schlug mit einem vertikalen Hieb auf Brusthöhe zu. Nun konnte Theni mit ihr abrechnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/2/2016, 16:20

Lilys Unglaube über Thenis Fähigkeiten Doug zu führen ließe diese grinsen.

„Du würdest dich wundern...“
sie streckte die Hand aus und wartete darauf das Doug seine Zustimmung gab. Dieser ließ nicht lange auf sich warten und verwandelte sich. Theni war noch immer auf Doug eingestellt und so war es für sie kein Problem Doug zu berühren. Sie wirbelte ihn Schwungvoll herum um und richtete ihn dann auf Lily. Diese zeigte sich sichtlich beeindruckt lies sich aber nicht in ihrem Enthusiasmus stoppen. Sie zog die Waffe von ihrem Rücken welche sich nur wenige Momente zuvor als Mio vorgestellt hatte.

„Also wenn ich mit dir auf sie einschlage könnt ihr euch doch nicht verletzen oder?“
fragte sie Doug welcher nun auf Mio und Lily gerichtet war. Lily wartete nicht lange und und Griff an. Der Schlag kam von Oben und gab Theni viele Möglichkeiten zu reagieren. Momentan bezog sie noch Kraft aus der Verbindung mit Doug also würde sie dem Ganzen schnell Einhalt gebieten. Sie spürt wie Kraft durch ihre Arme floss und mit einer einfachen Horizontalen Bewegung strich sie den Gegnerischen Schlag weg. Doch dieses mal würde es anders laufen als am morgen. Dieses mal ging es nicht darum Stress zu vermeiden oder so etwas, nein sie wollte ein Zeichen Setzen. Für Doug und für Amanda. Sie führte Doug mit nur einer Hand Schlug mio nur von der Seite an, für den Fall das es ihr doch weh tun würde allerdings würde der Schlag Stark genug sein um Lily ins Straucheln zu bringen vor allem da sie noch den Schwung von ihrem eigenen Angriff hatte. Mit der Freien Hand vollführte sie dann einen Hacken direkt in die Magengrube ihrer Kontrahentin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/2/2016, 17:12

Der Kampf war also nun unausweichlich. Theni mit Doug als Waffe gegen Lilly und ihrer Partnerin Mio. Die Griechische, rothaarige Meisterin bewaffnet mit der legendären Knochenharpune Gae Bolga gegen den Fluch aller Wohnheime bewaffnet mit dem Dämonen-Katana. Das dürfte interessant werden. Doch bevor es los ging, schien Theni bedenken wegen Mio zu haben. "Ich glaube ich bin nicht stark genung um Mio in ihrer Waffenform zu beschädigen. Angeblich können das nur Waffen auf dem Niveau einer Todessense. Und das bin ich ja nicht.", erklärte Douglas seiner temprären Meisterin um sie zu beruhigen. Dann ging es los. Lilly attackierte sie mit einem Hieb von oben, jedoch schlug Theni einfach das Katana von Lilly mithilfe von Doug beiseite. Danach brachte sie Lilly ins Straucheln und attackierte sie mit einem direkten Schlag in die Magengrube. Jedoch erkannte Mio den Angriff von Theni und zerrte an ihrer Meisterin um Lilly von Theni weg zu ziehen. Der Schlag ging haarscharf an ihrer Meisterin vorbei. "Sie beschützt ihre Meisterin.", schoss es Doug durch den Kopf. Zwar war Lilly außerhalb der Reichweite von Thenis Faust, aber nicht außerhalb der Reichweite von Doug. In seiner Harpunenform lenkte er Thenis Hand zur Seite, so das seine Spitze beinah auf Lillys Brustkorb ausgerichtet war. Dann machte er von seiner Fähigkeit Gebrauch, sich nach belieben zu verlängern. Sein Schaft schoss auf Lilly zu mit der Spitze voran. Doch Lilly erkannte was auf sie zu kam und zog Mio ruckartig nach oben. Damit lenkte sie die Spitze seitlich ab, so das Doug sein Schaft an Lilly vorbei schoss. "Das ist meine Chance!!", erkannte Lilly und sprintete wieder auf Theni zu. Dabei zog sie ihre Klinge Mio am Schaft von Doug entlang um Theni diesmal horizontal zu attackieren. Sie setzte daraf, das Doug sich nicht so schnell wieder zurück ziehen konnte. Und wenn Doug so sehr verlängert war, würde er Theni kaum Schutz bieten mit so einer Länge. An sich ein Vernünftiger Gedanke... allerdings wurde Lilly fast zwei Meter vor Theni ausgebremst, ihre Klinge stoppte und kam nicht mehr weiter."Was zur...", Lilly blickte ungläubig auf ihre Schwerthand und sah das Problem: aus dem Schaft, über dem sie ihre Klinge geführt hatte, war auf halben Weg ein knochiger Widerhaken heraus geschossen, der die Klinge blockierte und in dem sich Mio nun verkeilt hatte. Sofort schoss aus der anderen Seite ein weiterer Widerhaken und blockierte von unten das Handgelenk von Lilly. Ihre Hand kam auf diese Weise nicht mehr frei. Jedoch hatte Theni nun freie Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   25/2/2016, 23:10

Theni schlug zu doch trotz der eigentlichen Reaktion Lilys ging ihr Angriff daneben. Theni beobachtete die Bewegungen ihrer Gegnerin...nein...ihrer Gegnerinnen. Das musste es sein. So wie vorhin im Kampf so steuerte ihre Waffe nun sie...so konnten sie ein für die Situation untypisches Manöver machen. Doug war aber ebenfalls eine Dämonen Waffe so wie Mio und so konnte auch er solche Sachen machen und Theni konnte von derlei Manövern Profitieren. So bewegte Doug Theni zur Seite sie musste sich schnell mit drehen und umfasst ihn gleich wieder mit Zwei Händen um zu verhindern das er ihr aus der Hand glitt. Plötzlich verlängerte sich der Speer und schoss auf Lily zu diese wehrte den Schlag ab und sie griff an. Theni machte sich bereit aber Doug so schnell wieder in den Griff zu bekommen war für beide nicht einfach vor allem nicht bei diesem Gewicht. Theni war bereit den Schaft der Dämonenwaffe nach oben zu ziehen wenn es darauf ankam den Schlag zu blocken doch das war gar nicht notwendig da Doug mit seinen Widerhaken den Gegner stoppte bevor sie Theni erreichten. Hoch konzentriert achtete Theni darauf wie die kleine Kratzbürste fest steckte.

„Ende Gelände!“
mit einem kräftigen Ruck ihres Rechten Armes Zog sie Die Harpune an der sich Lilli noch befand zu sich heran. Lily hatte nun die Möglichkeit Mio los zu lassen und sich damit von ihr zu trennen oder sich mit zeihen zu lassen. In jedem Fall würde Theni sie bereits mit ihrer linken erwarten und ihr die Faust ins Gesicht zimmern. So oder so würde das Manöver die Kampfkraft der beiden Schwächen oder hatten Lily und Mio etwa noch ein Aß im Ärmel?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   26/2/2016, 15:30

Der Kampf ging in die nächste Phase. Lilly hatte ihre Klinge über den verlängerten Schaft auf Theni zugeführt. An sich sehr clever um die Waffe in jedem Fall zu blockieren und ihre Reichweite ungebräuchlich zu machen. Allerdings hatte Lilly keine Ahnung von der Funktionsweise von Doug seiner Fähigkeit und wurde ausgebremst und ihre Klinge von den Widerhaken aus dem Schaft blockiert. Lilly kam nicht mehr dazu vor oder zurück, zudem war ihre Hand blockiert. Dann kam das Manöver von Theni: sie zog den Schaft von Doug an sich heran um sie im direkten Nahkampf zu attackieren. Lilly hatte nun folgende Möglichkeiten: Mio loslassen und dem Angriff entkommen oder den Angriff hinnehmen. "Lilly-chan, lass mich los!", rief Mio in ihrer Waffenform zu ihrer Meisterin. "Klappe!", entgegnete sie nur kurz bevor es krachte. Doug zog die Widerhaken wieder ein als Lilly von der linken Faust von Theni mitten ins Gesicht getroffen wurde. Der Rückstoß schleuderte Lilly meterweit zurück und richtete erheblichen Schaden an. Lilly landete am Boden und lag mit dem Rücken regungslos da. Theni hatte dabei zusätzlich die Kraft von Dougs Seele in ihrem Schlag, da sie seine Seele imitiert hatte. "Vielleicht solltest du es nicht so übertreiben, Theni. Mit etwas Pech ist ihre Nase jetzt hinüber. Und ich habe keine Lust darauf, sie ernsthaft zu verletzten.", meinte Douglas zu Theni während er sich wieder auf seine gewöhnliche Länge zurück zog. Mio versuchte unterdessen ihre Meisterin wieder aufzuwecken, da Lilly sich nicht mehr bewegte. "Lilly-chan! Lilly-Chan! Geht es dir gut? Wieso hast du mich nicht los gelassen?!", durch ihre Rufe öffnete Lilly wieder ihre Augen und rappelte sich auf. Der Schlag hatte ihr auf jeden Fall eine blutende Nase eingebracht. Auch wenn Lilly ein wenig wackelig auf den Beinen war, erkannte man schon, das sie wesentlich widerstandsfähiger war als sie aussah. Einen normalen Menschen hätte so ein Schlag womöglich ein Schädel-Hirn-Trauma bescherrt oder schlimmeres. "Passt schon, Mio. Mach dir nicht immer so viele, unnötige Sorgen.", meinte Lilly zünisch und wischte sich das Blut von der Nase. Sie musste zugeben, das dieser Schlag heftiger war als gedacht. Sie kam ein paar Schritte auf ihre Gegner zu, ihr greifen um den Griff von Mio wurde stärker. "Im Wohnheim warst du noch nicht so kräftig. Aber das kann ich auch.", warf sie Theni entgegen. Lilly war nun richtig sauer und würde ihre Trumpfkarte ausspielen. Sie erhob ihr Schwert, strich mit ihrer einen freien Hand darüber und konzentrierte sich. "Sei bereit, Mio.", wies sie ihre Partnerin an. "Jawohl!", entgegnete Mio und stimmte sich auf Lilly mit ein. Und dann begannen sie mit ihrem nächsten Schritt: "Seelen-Resonanz! Henker-Schwert!", die Klinge von Mio begann glühend zu leuchten. Eine spürbare Energie ging dabei von Meister und Waffe aus. Theni dürfte das bekannt vorkommen. Mit einem Mal eskalierte die Energie, schweifte von der Klinge ab und enthüllte eine neue Gestalt der Klingenform: Mio ihre Klinge hatte eine aberwitzig große Form angenommen. Die Klinge war geschmückt mit breiten Reißzähnen, die wie Haken-Spitzen an der Schneisse entlang verliefen. Alles in allem wirkte Mio in dieser Form sehr brachial und grobschlächtig, als hätte sich der Charakter von Lilly auf die Klinge übertragen. Mit einem Kampfschrei sprang Lilly auf Theni zu und attackierte sie von oben mit einem horizontalen Hieb. Und obwohl die Klinge so groß war, schwang Lilly sie mit einer Hand, als würde die Klinge genauso viel wiegen wie vorher. Die Kraft in diesem Schlag war nun immens und nicht zu unterschätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   28/2/2016, 21:37

Der Schlag saß und warf Lily und Mio erst ein mal um wobei Theni erreicht hatte ws sie wollte und zwr Lily zu schaden und nicht Mio. Es war unglaublich schwer so zu denken, also der Waffe des Gegners aus dem Weg zu gehen da diese ebenfalls fühlte und Schaden nehmen konnte. Doug schien überrascht das Theni so gnadenlos auf Lily Gesicht eingeschlagen hatte und die Nase der Meisterin damit zum bluten gebracht hatte.

"Der Tritt den ich dir verpasst habe war um einiges härter daher kann sie sich glüklich schätzen. Außerdem warst du doch derjenige der keinem Kampf ausweichen wollte! Was hattest du den vor? Allen ANgriffen ausweichen und warten bis sie sich abreagiert hat?"
fragte sie konzentriert und schaute zu der sich wieder aufrichtenden Lily. Angeschlagen aber noch nicht GEschlagen wischte sie sich das Blut aus dem Gesicht und machte sich für ihren Angriff bereit. Dieses mal sollte es die Seelenresonanz sein und ähnlich wie bei Theni und Nygus veränderte sich die Form von Mio.

"Oh...das ist...schon sehr kräftig."
staunte Theni nicht schlecht über die große gezackte Klinge die nun auf sie gerichtet wurde. Ihre Erfahrung mit solchen Waffen war zu gering und daher hatte sie die Befürchtung das Doug in seiner Momentanen Form nicht gegen so ein kräftiges Fleischer Messer geeignet. Der dritte Angriff der kleinen Kratzbürste kam horizontal und von oben da sie wieder angesprungen kam. Theni Zog ihren Oberkörper nach hinten und machte eine Rüchwärtsschritt um dem Schlag nach hinten auszuweichen. Sie so enkam sie einem Treffer doch Lily würde es nicht bei diesem einfachen treffer sein lassen. Mit einem Stich der Doug-Harpune würde sie die kleine mit den kurzen Armen auf Abstand halten. Nach dem ersten Stich würden natürlich noch weitere folgen doch auf Dauer ürde das nicht reichen. Erst ein mal würde Theni aber sehen wie sie reagierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   29/2/2016, 16:05

Theni war irgendwie anders als sonst. Doug konnte nicht genau sagen, was es war, aber Lilly schien mit ihrer Art irgendetwas in der Seele von seiner zwischenzeitlichen Partnerin geweckt zu haben. Etwas, von dem Theni vielleicht nicht einmal selbst wusste. Jedenfalls kämpfte sie anders als sonst, mit einer anderen Motivation. Doug sprach nach dem erfolgreichen Gesichtstreffer an ihrer Gegnerin Theni darauf an. Doch sie verwies darauf, das sie Lilly nach wie vor mit Samthandschuhen anzufassen versuchte. "Irgendwie glaube ich ihr das nicht...", sprach ein ungutes Gefühl aus Doug heraus. Wie dem auch sei, Theni schien nun mehr oder minder Doug für seine Nachsicht zu verurteilen und hielt ihm vor, ohnehin einem Kampf zugesagt zu haben. "Mir wäre schon was eingefallen. Steigere dich einfach nicht zu sehr hinein. Mehr wollte ich gar nicht sagen.", nicht das Theni in einem schwachen Moment wirklich Lilly oder Mio verletzte. Abgesehen davon machte Lilly ja nur einen auf Halbstarke. Ihre Seele war noch sehr durcheinander, was wir assoziales Verhalten begründet. Aber trotz alledem war Lilly bereits jetzt schon, trotz der Kategorie Eins, imstande, mit ihrer Partnerin Mio eine funktionierende Seelen-Resonanz zu bilden. Und die sah nicht gerade ungefährlich aus. Als Lilly sie mit ihrem sogenannten Henkerschwert attackierte, spürte Doug regelrecht die Kraft des Schlages, der sich durch die Luft übertrug. Auch wenn der Angriff daneben ging, einer solchen Kraft könnten sie nicht so leicht abwehren... oder vielleicht doch? Theni konterte mit einem gezielten Stoß der Harpunenspitze, den Lilly mit einer eher hastigen Bewegung ihrer breiten Schwertkling ablenkte. "Mio hat in dieser Art von Seelen-Resonanz zwar eine unglaubliche Schlagkraft aber ihre Waffenform wird unpraktisch. Sie wird unhandlich für Konter und Defensive. In dieser Resonanz überträgt sich die agressive Natur von Lilly auf die Form ihrer Partnerin.", analysierte Alistar von der Seitenlinie des Kampfes aus. Er hatte als Waffe ein wenig mehr Erfahrung als vielleicht Theni oder Doug, die noch keine eigenständige Seelen-Resonanz hinbekommen haben. Theni aber schien diesen Vorteil bereits erkannt zu haben und führte mehrere Stich-Manöver hintereinander aus um sich Lilly auf Distanz zu halten. Das Lilly nun damit beschäftigt war, die Stiche mit dr Klinge abzuleiten, kam sie nicht dazu, genügend Schwung zu holen, um die Kraft der Waffe vollends auszuspielen. Doug eines hatte Mio erkannt und führte ihre Meisterin an die richtige Stelle: das Schnittblatt schien herunter zu fallen und hing auf der einen Seite von Lilly schräg herunter. Allerdings war dadurch folgendes passiert: Doug seine Spitze hatte sich beim Stich in den Zähnen von Mios Klinge verfangen und hing fest. "Hab ich dich!", rief Mio und signalisierte ihrer Meisterin, was gerade Phase war. Lilly erkannte nun auch, das Doug festhing und umpackte den Griff mit beiden Händen damit die Knochenharpune nicht mehr so schnell von der Stelle kam. Doug bemerkte nun auch in welcher Lage er sich befand. Nun lag es an Thenis kämpferischen Geschich, ihn und sich selbst aus dieser Zwickmühle zu befreien ehe Lilly und Mio ihren Vorteil ausspielen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   1/3/2016, 01:51

Doug schien entgegen dem was Theni von ihm kannte besorgt um sie oder vielleicht war es auch nur fehlendes Vertrauen in die Griechin aber das wollte sie sich nicht eingestehen. Ihr Verhalten mochte nicht unfehlbar sein aber sie wollte nicht das er den Eindruck bekam sie würde unbedacht an die Sache rann gehen. In der Hitze des Kampfes gelange es Lily oder vielleicht auch Mio die Angriffe Thenis abzuwehren und nun Doug so festzusetzen wie sie es zu vor bei Mio gemacht hatten.

„Okay Doug ich Zähle bis 3 dann ausdehnen!“ meinte sie und wirbelte ihn in Kreisförmig Bewegungen herum damit Lily es schwerer Hatte ihn fest zu halten.

„1,...“
durch das hin und her bewegen hatte sie Lily in bewegung versetzt und nun war die Spitze des Speers auf das kleine Mädchen gerichtet. Sobald das Ende der Harpune auf ihre Schulter deutete drückte Theni zu so das Lily sich dagegen stemmen musste um nicht getroffen zu werden.

„...2...“
nun Zog sie an der Harpune und dadurch das Lily zuvor gedrückt hatte würde sie nun schnell nach vorne gezogen wurde. Nun war das Gleichgewicht des Mädchen komplett weg und es war der Moment an dem Doug nun zuschlagen konnte.

„...3!“
in diesem Moment würde Doug seine Fähigkeit nutzen um seinen Schaft verlängern. Theni würde sich dagegen stemmen und so würde Lily umgestoßen werden. Das war Thenis Chance das Ganze zu beenden. Sie drückte den sich Ausdehnenden Doug mit viel Kraft nach vorne und schleuderte ihn, noch während er an Mio hing auf einen Baum zu. Nun konnte Lily los lassen und so ihre Deckung aufgeben oder sie würde mit nach hinten fliegen und so an den Baum gepinnt werden. In jedem Fall würde Theni nach setzen und mit einem Schlag in lilys Magengrube versuchen den Kampf zu beenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   1/3/2016, 23:02

Theni erkannte die Situation und reagierte dementsprechend. Sie nutzte eine Kombination aus Hebelwirkung und der Abpassung an den richtigen Moment, um Doug aus dieser Fänge zu befreien und den Vorteil eben jener ungünstig geglaubten Position auszunutzen. Dabei wies sie Doug an, seine Fähigkeit der Ausdehnung im exakt richtigen Moment auszunutzen um bereits erwähnten Vorteil richtig auszuspielen. Doug erkannte die Möglichkeit dahinter, die Theni wohl beabsichtigte, auszunutzen. Also machte er genau das, ws Theni von ihm verlangte: sobald sie auf die 3 herunter gezählt hatte, dehnte Doug seinen Schaft aus und schleuderte Lilly mitsamt ihrer Partnerin Mio Richtung eines Baumes. Lilly hatte dem, aufgrund ihrer Statur und Position, wenig entgegen zusetzen und würde mit großer Kraft gegen den angezielten Baumstamm geschleudert. Doug wurde durch den Aufprall aus der Fänge der Zähne von Mio befreit. Auch schien durch diese Krafteinwirkung die Seelen-Resonanz von ihren Gegnerinen unterbrochen zu werden. Denn kurz nachdem sich Doug befreit hatte, löste sich die brachiale Klingenform von Mio auf und sie übernahm wieder ihre ursprüngliche Waffengestalt. "Sie können offenbar austeilen in dieser Form der Resonanz, allerdings darf ihre Konzentration wohl nicht unterbrochen werden.", beobachtete Doug aus nächster Nähe und machte sich einen Reim auf die veranschaulichte Situation. Dann sprintete Theni auf die angeschlagene Lilly zustürmte, um ihr mit einem gezielten Schlag den Rest zu geben. Noch einmal nahm Doug Lilly in Augenschein und erkannte, wie sehr sie bereits am Ende war. Sofort verwandelte sich Doug in seine menschliche Gestalt zurück und stellte sich Theni in den Weg um sie an ihrem Angriff zu hindern. "Alles klar, es reicht! Sie ist am Ende. Der Kampf ist vorbei!", verkündete Doug gegenüber seiner temporären Partnerin. Falls Theni weiterhin versuchen würde, die am Boden liegende Lilly zu attackieren, würde Doug dazwischen gehen. Mio verwandelte sich nun auch zurück in ihre menschlichen Gestalt, wobei eine grünhaarige Japanerin in Erscheinung trat, die in einem dunkelfarbigen Kimono gekleidet war. "Lilly, alles in Ordnung?", vergewisserte sich die Waffe besorgt über den Zustand ihrer Meisterin. Lilly lehnte mit ausgestreckten Beinen und schwer atment an dem Baum und machte keine weiteren Anstalten, sich weiter zu bewegen. Es war nicht so, das sie nicht wollte... sie konnte es einfach nicht. "Die Seelen-Resonanz scheint dich regelrecht ausgesaugt zu haben...", stellte Doug fest oder vielmehr vermutete er dies nur. Aber dennoch hatte er recht, wie ihm Mio sogleich bestättigte. "Die größte Konzentration bei der Bildung unserer Resonanz kommt von Lilly, da sie ihren Willen nutzt um meine Seele zu verstärken. Das ist unglaublich anstrengend für sie auf Dauer, vor allem wenn die Verbindung gewaltsam unterbrochen wird...", was genau in diesem Fall durch Theni und Doug ihren Manöver geschehen ist. Lilly rochelte vor sich hin und versuchte sich wieder hoch zu rappeln. "Das habe ich mir eigentlich anders vorgestellt...", meinte sie eher wortkark und gestand damit mehr oder weniger ihre Niederlage in Angesicht von Theni und Doug ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   3/3/2016, 20:00

Der Kampf war vorüber. Lily hatte offenbar alles in diesen einen Angriff gesteckt und sich so vollkommen ausgepowert. Eine coole Kampftechnik und Theni hätte sich am liebsten über die Funktionsweise unterhalten doch in einem Kampf und gerade mit so einer verbohrten kleinen Ziege sprach man anders. Sie hatte nun zum Angriff ausgeholt gehabt um Lily die Gerechte Strafe für ihr aufmüpfiges Verhalten zukommen zu lassen da materialisierte sich Doug wieder in seiner Menschlichen Form und blockierten Angriff. Natürlich brach Theni ab um ihm nicht zu schaden und stoppte ihren Sprint in dem sie an ihm vorbei lief. Sie kam ungefähr neben Lily zum stehen und schaute auf das junge Mädchen herab was ausgepowert am Boden lag.

"Ein Tipp Kleine, Bleib liegen!"
meinte sie nur und schaute dann auf das Katana welches sich nun in ein junges, grün haariges Mädchen verwandelte.

"Bei dir alles in Ordnung Mio?"
fragte sie. Das Mädchen hatte sie zwar noch nie zuvor gesehen doch in Gestalt ihres Katanas hatte diese sich bereits vorgestellt gehabt. Theni hoffte das diese ihr nun nicht negativ gegenüber stand, immerhin hatte Lily diesen Kampf heraus gefordert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Doug

avatar

Anzahl der Beiträge : 93

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   5/3/2016, 10:59

Lilly war definitiv besiegt, weniger durch den Kampf und dessen Verletzungen als vielmehr durch die Belastung jener Seelen-Resonanz, die sie zusammen mit Mio angewandt hatte. Im Nach hinein fragte sich Doug, ob er vielleicht dennoch in der Lage gewesen wäre, diesen Hieb des sogenannten Henker-Schwertes zu blocken. Immerhin ging eine enorme Schlagkraft von dem Schwert aus und Doug war immerhin kurzzeitig in dessen Zähnen verfangen... ein wirklich unangenehmes Gefühl. Nun aber war es vorbei und Theni machte keine weiteren Anstalten mehr, den Kampf weiter fortzusetzen. Dennoch hatte Doug stark das Gefühl gehabt, das Theni dabei war, während dieser Auseinandersetzung ihre Gutmenschliche Seite mehr und mehr einzubüßen. "Ist es das, was eine gute Meister-Waffen-Bindung ausmacht? Das man in den Partner hinein sehen kann?", fragte sich der Schotte nebenher und sah dabei verstohlen herüber zu Theni. Die beiden standen inzwischen bei Lilly, die sehr erschöpft an einen Baum gelehnt lag und noch immer unter den Folgen des Kampfes litt. Mio hockte bei ihr und vergewieserte sich über ihren Zustand. Theni sah von oben auf sie herab und legte ihr ans Herz, liegen zu bleiben. Lilly sah zu ihr nach oben, wobei sich auf ihren Gesicht nicht gerade ein Ausdruck von Wertschätzung über diesen Tipp abzeichnete. "Und was ist, wenn ich mal muss? Du musst dir ja besonders schlau vorkommen!", war ihr Gegenargument aber diese wohl gewählten Worte riefen sogleich den Geist ihrer Partnerin Mio auf den Plan. "Du musst jetzt aber nicht wirklich, oder?", fragte die Japanerin vorsichtig. "NATÜRLICH NICHT!!!", keifte Lilly zurück. Leicht entnervt fasste sich Doug an die Stirn. Trotz der Anstrengungen des Kampfes war Lilly noch immer imstande herum zu pöbeln, ein Zeichen dafür, das es ihr gut ging, also kein Grund zur Sorge. Theni erkundigte sich inzwischen nach dem Zustand von der kleinen Japanerin Mio. "Mir geht es gut, danke der Nachfrage, Theni-san. Ich mache mir mehr Sorgen um Lilly-Chan.", bekundete das grünhaarige Mädchen und wiedmete sich wieder ihrer Partnerin. Doug sah schon, das Lilly so schnell nicht mehr auf die Beine kommen würde und garantiert keine Hilfe annehmen würde. Mit einem Seufzer wiedmete er sich seinem Bruder und dessen Partner Alistar. "Es ist schon spät geworden. Seit ihr so freundlich und bringt Lilly und Mio ins Mädchenwohnheim zurück?", rief der zu den Jungs herüber. Alistar zeigte sich sofort nicht gerade angetan von dieser Idee, aber Neal hatte den Wink verstanden und schritt herüber zu den beiden Mädchen. "Na los, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit...", meinte Neal und setzte dazu an, Lilly auf die Beine zu helfen. "Wage es ja nicht, mich anzufassen!", protestierte Lilly, doch Neal ignorierte ihr Gerede und mit einer Handbewegung hatte er sie geschultert und schritt davon. "Du bist im Moment nicht in der Position, irgendetwas zu verlangen. Also los!", und damit schritt er von dannen mit Lilly auf seinen Schultern, die noch immer nicht imstande war sich wirklich zu bewegen. Dafür aber funktionierte ihr Mundwerk noch einwandfrei. "He... hey, lass mich los, du Perversling! Wie kannst du es wagen?! Hey!", doch Neal ignorierte Lilly, die erstaunlicherweise peinlich berührt wirkte. Gefolgt von Mio und Alistar entfernte sich die Jugend mehr und mehr von Trainingsplatz, begleitet von Lilly ihren hörbaren Protesten, die in der Ferne immer leiser wurden. "Sobald Lilly wieder fit ist, wird das Neal als erster zu spüren bekommen...", grübelte Doug hörbar mehr zu sich selbst, als ihn bewusst wurde, in welche Lage er seinen kleinen Bruder gerade gebracht hatte. Nun aber wiedmete er sich wieder Theni. "Ist bei dir alles in Ordnung?", wollte Doug nun von der Griechin wissen. Vielleicht war da ja doch das ein oder andere, was Theni loswerden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Theni Xenos

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   5/3/2016, 12:08

Einsicht war eine Eignschaft die Lily offenbar gar nicht besaß. Theni gab zu ich dabei ertappt zu haben wie sie versuchte die kleine einzuschüchtern und ihr dadurch etwas Respekt einzutrichtern doch ohne onderlich viel Erfolg. Sie war wie ein Chihuwawa, klein, Energisch und Trotz ihrer Position immer wieder dabei die Klappe aufzureißen. Theni schüttelte den Kopf und wandte sich von ihr ab nach diesem Kommentar. Sie erkannte das es Kämpfe gab die man nicht gewinnen konnte. Mio hingegen zeigte sich als äußerst freundliches und nettes Mädchen. Theni wusste noch nicht viel über die Verbindung zwischen zwei Seelen aber nach allem wa sie bereits gelernt hatte war es ihr ein Rätsel wie diese beiden zusammen passen konnten. Die Folgende Szene brachte aber wieder ein Lächeln auf Thenis Gesicht. Doug gab Alistar und Neal den Auftrag die beiden Mädchen zurück in die Stadt zu bringen damit sich Lily von diesem Kampf etwas erholen konnte. Die sich wehrende und protestierende Lily war dabei ein Anblick für die Götter und es gab Theni irgendwie das Gefühl das das Ende dieses Kampfes doch nicht so negativ im Raum stehen würde wie vielleicht erwartet.

"Och da wird man ja neidisch...ALISTAR...trägst du mich auch nach Hause?"
rief sie der kleinen Gruppe aus Spaß hinter her. Es dauerte nicht lange bis sie aus Thenis Blickfeld verschwunden waren und sie nur noch mit Doug und Nicolas hier waren. Doug erkundigte sich nach ihrem Befinden aber sie dehnte nur ihren Arm in dem sie ihn über den Kopf hob und daran zog.

"Ufff...joa...war ein gutes sparring vor allem da wir unsere Seelen Verbindung übn konnten. Was sagst du eigentlch dazu? Lief doch super oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Großer Trainingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Großer Trainingsplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» habe meine große Liebe vergrault........
» [Epic] Imperiale Großschiffe
» Kevin Großkreutz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Trainingsgelände-
Gehe zu: