StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 - Mexico -

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   So März 06, 2011 10:41 pm

Lucy konnte es wie immer nicht erwarten, doch auch ich verspürte den Drang Maka endlich tot zusehen. Nichts würde mich eher befriedigen als das.

Als wir in der kleinen Stadt ankamen wo die Wellenlänge der Dreien herkam, stutzte ich kurz. Ich musste ein wenig lachen als ich in die Gesichter der Ängstlichen Bewohner sah.

Lucy und ich blieben vor einem heruntergekommenem Haus stehen, in das wir auch sogleich Geräuschvoll eintraten indem Lucy mit einem kräftigen Tritt die Tür aufbrach.

"Na ihr Feiglinge....haut einfach ab obwohl ihr eigentlich wissen müsstet...das wir euch folgen. hihihihi"


Ich lies es mir nich nehmen, ein wenig zu grinsen. So viel Mordlust hatte ich warscheinlich in meinem ganzen Leben nicht gehabt.

"Bereit zu sterben Maka?", grinste ich sie an und lies meine kalt gold-gelbenen Augen aufblitzen. "Glaub mir, diesesmal musst du keine Angst haben das du Lebend davon kommst."



Ich steckte meine Hände in die Hosentasche und stieg auf die Tür unter welcher immer noch die Person war, die Lucy bis vor einigen Sekunden getötet hatte. Mit einem lauten knacken beförderte ich die Tür nun ganz auf den Boden. Schien wohl der Kopf dieses Jemand gewesen zusein.

Ich ging weiter auf Maka zu.

_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mi März 16, 2011 10:24 pm

Einige Stunden nach Bezug unseres Unterschlupfes rief Jo uns wieder ins Zimmer.
Ich hatte mich mit Soul draußen vor der Tür an dei Wand gelehnt um ihr etwas Ruhe zu schenken.
Die meiste Zweit schwiegen ich und mein Partner uns an, obwohl wir eigendlich so viel zu berreden hatten. Doch es kamen einfach nciht die richtigen Worte.
Mieses kleines Teufelchen....

Als wir zu Jo hinein kamen lächelte sie uns schon wieder an. Sie sah noch ziemlich lädiert aus, saß jedoch auf der Kante des Bettes und bewegte die steifen Knochen.
Dante tat wirklich einen guten Job.
Wie´s aussah konnten wir bald von hier verschwinden. Denn dieser Ort war alles andere als sicher...

Fast wie auf´s Stichwort verschwand plötzlich die Seelenpräsenz unseres Gastgebers und zwei neue starke Seelen erschienen in meiner Reichweite.

"Oh nein! Es sind-"

Sie standen plötzlich im Zimmer.
Die wenigen Worte die Lucy von sich gab waren kalt und ich sah keinen Regung in ihren Gesichtszügen dabei.
Sie machten sich einen Spaß daraus uns mit einer kleinen Explosion zu erschrecken.
Soul trat schützend einen Schritt nach vorne und schob ein kleines bisschen seinen Arm vor mich. Er war bereit augenblicklich zur Waffenform zu wechseln.
Dann trat Kid ins Zimmer und seine faszinierend-gelben Shinigamiaugen ruhten sofort auf mir.

"Bereit zu sterben Maka? Glaub mir, diesesmal musst du keine Angst haben das du Lebend davon kommst."

Ich schloss kurz die Augen und dachte an den freundlichen Mann. Wie konnte er nur..?
Nein! Ich musste jetzt an anderes denken. An Dante und vor allem Jo....und ihr Kind!
Würden wir einen Kampf gegen die Beiden hier bestehen?
Mit Jo´s immer noch nicht zu verachtenend Verletzungen und der gegenüberstehenden Übermacht des Wahnsinns?

...Wahnsinn...mir kam plötzlich eine Idee...vielleicht sollte Soul einfach...
"Maka...nein! Das kannst du gleich vergessen! Was ist wenn etwas schief geht?"

Ich schluckte.
Nun gut...dann hieß es also Flucht?
Allein der Gedanke an den Rückzug ließ mich innerlich kochen.

"Kid, hört endlich auf mit diesem ganzen Unsinn," startete ich einen letzten Versuch. "Seit wann lässt sich ein Shinigami wie du auf das Nivau des Wahnsinns herab?"
Wo war mein Freund nur geblieben?

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   So März 20, 2011 9:19 pm

Out: Sry das passt grad zu gut^^ Ich poste mit beide aber fange mit lucy an^^


Trauer

"Schnauze Albarn!!! Deine Worte kannst du dir sonst wo hin stecken!! Du weißt gar nicht was der richtige Wahnsinn ist! Du und dein dumme Waffe wisst gar nichts darüber!!"

Durch diese Worte von maka wurde lucy richtig wütend...sie waren wie Gift...Gift welcher neutralisiert werden musste! Doch....was merkte man an ihrer Stimme?
Erst war sie wütend doch dann konnte man immer meh Zittern in der Stimme hören...
Sie hielt sich den Kopf und rief laut weiter:

"Ihr wisst gar nichts!!! Der Wahnsinn lässt dich Dinge machen die du nie machen willst! Lässt dich Sachen sehen...Wo du nur sterben willst!!! VERDAMMT IHR WISST NICHTS!!!!!!"


Lucy ging immer weiter in die Hocke...Kid konnte es nicht sehen...und stand nur kalt da. Jo und Maka wiederrum sahen in Lucy Gesicht...Verzweiflung! Trauer!

"...Warum zum Teufel merkt ihr es nicht...Der Wahnsinn zerreißt einen! Das was ihr für einen Wahnsinn in euch habt ist gar nichts! Ihr wisst doch nicht einmal wie man ihn definiert!....Ich kann nicht mehr....Ich kann nicht mehr verdammt...."


Dann sah man eine Träne von Lucy´s Augen über ihre Wange laufen bis zum kinn welche dann hinunter fiel...

"Ich....wurde gezwungen...sonst....umgebracht.....was.....tun....soll...."

Sie brabbelte etwas in sich hinein....was jedoch Jo vernahm. Kid nicht nein...in seinen Wahnsinn merkte er nicht einmal was mit Lucy passierte....

"Vergebt mir...."


waren ihre letzten Worte....dann schloss sie die Augen, doch die Tränen flossen weiter....


Erkenntniss

Jo lief eine Träne hinab....wie konnten sie nur so dumm sein! Vor allem sie selber....
Lucy hatte verscheidenen gesichter?! NEIN!
Sie war eine verlogene Schlange? NEIN!
Jo erkannte nun endlich die Erkenntniss...Lucy war zwar den Wahnsinn ausgesetzt...aber ungewollt war sie auf der Seite des Kishins...
Die worte die immer leiser wurden hörte Jo so als würde es Lucy laut sagen...

~Wir waren so Dumm....~


Maka schaute Jo schon an und Verstand....

~Lucy wurde gezwungen...auf die Seite des Kishins zu kommen. Oder hate einfach angst gehabt wenn sie etwas falsches Tat...das sie dann umgebracht werden würde...und nun weiß sie nicht was sie tun soll....Dieses Arme Ding. Und nach Vergebung hat sie auch gebeten....Leute....alles was wir über Lucy wissen ist falsch....~

Es war die Wahrheit....Lucy war eigentlich im Grunde ein sehr liebes und nettes Mädchen....zwar sehr Naiv, aer denoch Intelligent....es wiedersprach sich aber es war so...und nun war sie verzweifelt und Maka bzw. die anderen 2 sollten etwas tun. Jo konnte es nicht...sie war gerade fertig mit der Welt. Dante war mit jo eschäftigt und bekam kaum etwas mit.....

~...Maka bitte rede mit Lucy....Kid ist zu sehr vom Wahnsinn eingeholt das er die Situation von lucy begreifen kann....aber red emit ihr sie ist Gut....sie ist einfach nur Ängstlich und Verzweifelt....Ich kann nicht helfen ich bin selber....ziemlich angeschlagen...Tut mir leid.....~

Nun war es in der Hand von maka Lucy aufzuwecken....sie zu Erinnern wo sie hingehört....Nach Shibusen! Zu den Guten!
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   So März 20, 2011 9:55 pm

Ich lauschte den Worten von Lucy, doch zeigte kaum emotionen dabei.
"Ihr wisst gar nichts!!! Der Wahnsinn lässt dich Dinge machen die du nie machen willst! Lässt dich Sachen sehen...Wo du nur sterben willst!!! VERDAMMT IHR WISST NICHTS!!!!!!"

Meine Augen waren immer noch auf Maka gerichtet, jedoch wartete ich bis Lucy fertig gesprochen hatte.

In meinem Kopf war eigentlich nichts. Mich interessierte es nicht das geringste was Lucy da von sich gab. Ich wusste nicht mal wieso sie mittlerweile so aufgebracht war.

"...Warum zum Teufel merkt ihr es nicht...Der Wahnsinn zerreißt einen! Das was ihr für einen Wahnsinn in euch habt ist gar nichts! Ihr wisst doch nicht einmal wie man ihn definiert!....Ich kann nicht mehr....Ich kann nicht mehr verdammt...."

"Sie kann nicht mehr?",
fragte ich leise mich selbst und lies meinen Blick langsam von meiner Gegnerin ab.

Ich drehte mich langsam zu Lucy um und blickte in die, anscheinend verzweifelten Augen. Getränkt mit Tränen, sakte sie immer weiter zu Boden.

"Vergebt mir...."

Gravity

Ich spürte wie sich mein Herzschlag beschleunigte. Warum konnte ich jedoch nicht deuten.
Ich ging langsam auf Lucy zu und Blickte auf sie herab. Wie konnte sie nur? Sie verriet den Kishin, sie verriet Wrath und sie verriet mich!
"Du bist es nicht wert...", sprach ich leise, packte sie und zog sie an den Haaren auf Augenhöhe.

Kalt Blickte ich meine Kameradin an und legte eine Hand auf ihre Wange.

"Zu schade um dich..."
, sprach ich langsam und schwarze Blitze begannen wieder an um mich herum zu zucken.

Ich warf sie so stark zurück auf den Boden, das dieser Risse bekam. Danach zückte ich wieder meine Waffen und richtete sie direkt auf Lucy.

"Mach's gu-" "VERGISS ES!!!"


Ehe ich wusste wie mir geschieht, spürte ich einen Schmerz im Brustbereich und wurde mit einer riesigen Wucht an die Hauswand geschleudert.

"Maka...", hustete ich kurz und staunte nicht schlecht über die Meisterin.

Diese Unachtsamkeit war wirklich nicht von Vorteil gewesen.
Ich richtete mich wieder auf und klopfte mir den letzten Schutt von der Kleidung. Danach lies ich kurz mein Genick knacken und steckte meine Pistolen wieder zurück. Reine Verschwendung gegenüber so einer Gegnerin.

Ich konnte nur lachen über diese dumme Meisterin. Diese dumme Waffe musste wohl kaum erwähnt werden.

"Das werdet ihr bereuen.", grinste ich kurz und verschwand auch so schnell um danach hinter Maka aufzutauchen und ihr meinen Ellebogen in den Rücken zu rammen. "Hier fehlt es eindeutig an Action."



_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Di März 22, 2011 9:22 pm

Nach Jo´s Erklärung war cih wirklcih mehr als geschockt. Doch Lucy´s jetziger Zustand ließ mich ohne Zweifel daran glauben.

~...Maka bitte rede mit Lucy....Kid ist zu sehr vom Wahnsinn eingeholt das er die Situation von lucy begreifen kann....aber red emit ihr sie ist Gut....sie ist einfach nur Ängstlich und Verzweifelt....Ich kann nicht helfen ich bin selber....ziemlich angeschlagen...Tut mir leid.....~

Ich stand etwas gelähmt da und wusste nicht genau was zu tun war.
Soul und ich hatten erfahrungen mit dem Wahnsinn, wenn auch noch lange nicht so extreme wie Kid und Lucy. Konnte ich es wirklich schaffen die beiden wieder zu uns zu bringen?

~Maka!~

Souls Rufen riss mich aus meiner Trance und ich sah wie Kid vor Lucy stand. Er warf sie zurück, sodass der Boden unter ihr nachgab. Schwarze Blitze zogen sich durch die Luft
"Zu schade um dich...Mach's gu-"

Alles Nachfolgende geschah im Bruchteil einer Sekunde.
Soul sprang sofort in die Luft um die Sensenform anzunehmen. Einen Meter weiter griff ich sie aus der Luft und rammte ihm den Sensenschaft mit aller Kraft in die Brust.

Kid flog gegen die Hauswand, welche sich eine beträchtliche Delle einfing und nun viele Risse aufwies.

(Alle Anwesenden waren wahrscheinlich in Gedanken zu beschäftigt um zu merken dass Staub von der Decke rieselte.
Sie befanden sich in einer Bruchbude im tiefsten Mexiko. Der nächste Schlag würde je nach Kraft höchstwahrscheinlich das Gebäude einreißen.)


Der Blick in Kid´s Augen sagte mehr als tausend Bücher, als er verschwand und von hinten angriff.
Der Schlag beförderte mich direkt neben Lucy.
Ich hustete und überlegte ob auch wirklich noch alle Knochen heil waren, während das arme Mädchen nichts um sich herum wahrzunehmen schien.

Kurzeerhand schlang ich den Arm um ihre Mitte und schlug mit der Sense in Richtung Wand.
Das Haus erbebte als der Teil mit dem Fenster zerbarst und Holzsplitter flogen.

"Lass uns das nach draußen verlegen," rief ich Kid mit einem entschlossenen Blick zu und sprang nach draußen.
Ich hatte genug Vertrauen dass er mir folgen und Jo in Sicherheit sein würde.
Versetzte manm sich in ihn hinein, war ihm eine Wehrlose bestimmt so egal wie ein kleiner Käfer.

Draußen empfing uns die altbekannte Wüste und die Hitze.
Als ich auf dem Boden ankam und Lucy absetzte sah sie mich plötzlich direkt an.
Ich konnte in ihren Augen nciht lesen was in ihr vorging. Doch ihre Seele zeigte Chaos.
Sie war verwirrt...

"Keine Sorge Lucy. Alles wird wieder gut.
Ich werde dich retten. Und kid ebenso.
Kein Freund wird zurückgelassen."

Dabei legte ich die Hand auf ihre Schulter und schenkte ihr ein Lächeln.

...dann ershcien Kid´s Seelenpräsenz hinter mir...

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Do März 24, 2011 8:41 pm

Lucy war noch immer verzweifelt und unter Trauer....als sie dann plötzlich an den haaren hoch gezogen wurde....
Sie sah dann mit Tränen bedeckten Augen in goldfarbene Augen...die von Kid.
Als sie dann Kid´s Hand an ihrer Wange spürte, fühlte sie sich etwas aufgeheitert. Sie dachte einfach zu Naive, sie glaubte das Kid zur Vernunft kam so wie Lucy nun endlich wieder ihr ahres Gesicht hatte....
Doch Nein!

"Zu schade um dich..."

Durch diese Worte wurde ihre Hoffnung gnadenlos zerstört! Ihr Herz wurde regelrecht gebrochen da sie wusste das Kid immernoch dem Wahnsinn verfallen war. Das spürte Lucy nur noch mehr als sie plötzlich auf den Boden donnerte so verdammt hart das Risse entstanden.

"ARGH!"

Ein kleiner schmerzensschrei entfloh ihr und sah dann bloß noch schwarze Blitze. Warum?
Warum verstand Kid nicht was der Wahnsinn aus einen macht?!
War er noch zu Jung?
Aber warum musste es ausgerechnet ihr bester Freund sein?
Sie hegte sogar Gefühle für ihn....Warum muss diese Gott verlassene Welt so Scheiße sein?!

Doch dann sah Lucy wie Kid vergeschleudert wurde. Bewegen konnte und wollte sie sich einfach nicht....Dann ein paar Sekunden später lag ein blondhaariges Mädchen neben ihr....wer war sie noch einmal?.....
Maka....genau so hieß sie Maka.
Lucy war einfach fertig und bekam nur noch das mit was sie sah, wenn überhaupt.
Dann umringte sie eine hand und einen Augenzwinkern später war sie plötzlich draußen.
Als sie auf den Boden abgelegt wurde schaute sie Maka genau in die Augen.
Lucy war total verwirrt und wuste nicht so regelrecht was genau gescah und was los war....Doch dann:

"Keine Sorge Lucy. Alles wird wieder gut.
Ich werde dich retten. Und kid ebenso.
Kein Freund wird zurückgelassen."


Durch die worte von maka...ging ihr ein licht am Horizont auf. Sie hatte endlich wieder Hoffnung. Die Hoffnung auf Rettung in diesen Chaos an Gefühlen.
Denn so konnte sich lucy zusammen reißen und stand auf. Sie wischte sich die Tränen weg und schaute dann zu maka, zwar mit ihren Dämonen Augen...aber sagte in einer freundlichen Stimme zu ihr:

"Danke Maka-chan....Durch dich habe ich endlich Hoffnung erlangt. Ich bin auf deiner Seite! Endlich werde ich gerettet aus den klauen des Wahnsinns!"

Sie lächelte noch zu Maka und machte dann ein entschlossenes Gesicht zu Kid.

"....Tut mir leid....aber ich hasse eigentlich den wahnsinn...und hab bloß die ganze zeit um mein Überleben gekämpft...seit dem mich Shimei in dieses Lagerhaus gebracht hat.
Ich habe zwar den wahnsinn nun in mich....aber kann ihn nutzen wie ich ihn will!! Kid komm endlich zurück! Wach auf!!!"


Lucy redete doch nicht nur das....wenn Kid anfangen würde zu schießen...wäre Lucy und Maka geschützt...durch bestimmte Arme.


Jo wiederrum beobachtete nur. Fieberte mit...was sollte sie anderes tun?!
Sie konnte sich nicht bewegen und auch sonst waren ihre Pistolen grad mal 2 Metaer neben ihr. Wenn sie versuchen wurde sie zu nehmen, würde es Kid gleich merken.
Doch trauerte sie auch lucy nach. Warum war sie so dumm und bekam nicht schon eher mit das Lucy nur versuchte zu überleben?
Nun war es zu spät und Jo musste gerade einmal umdenken denn sie verdammte Decke stürtzte ein.
Maka hatte sich Lucy geschnappt und verschwand, Kid ebenso. Nun aber musste Jo schnell reagieren!
Soe lies sie sich auf den Boden fallen was einmal höllisch weh tat....mit 3 gebrochenen Knochen, doch fiel so das sie gleich an ihre Pistolen heran kam.
zum Glück denn schon stürtzte diese ganze Bude ein und Sie schoss wie eine Irre!
Draußen konnte man bloß noch Schüsse und kleine Exlosionen hören wie die Decke zerfetzt wurde.
So schaffte es Jo knapp aus diesen Gebäude heraus.

~Scheiße war das knapp!~


meinte dann sogar Dante, der eigentlich mit ihren knochen zu tun hatte. Jo sagte nihchts darauf und musste erst einmal Luft holen.
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   Do März 24, 2011 9:36 pm

INSANITY

Diese verdammte Hure.
"IHR VERSTEHT ES ALLES NICHT IHR HIRNLOSEN KLEINEN BIESTER !!! Ihr wisst gar nicht mal wie TOLL es ist mit dem Wahnsinn in verbindung zusein. Es ist ja nichtmal so wie als hätte ich mich dagegen gewehrt!! ICH WOLLTE ES !!!", brüllte ich voller hass und schaute zu Lucy. "Und du, du wirst mit diesen ganzen Plagen sterben, das ist das, was du verdient hast!"

Die Blitze zuckten nur noch mehr um mich herum und ich zückte langsam meine Pistolen. Natürlich wusste ich, das Lucy ihre unsichtbaren Hände mit in's Spiel brachte, jedoch wusste ich auch genau über diese Bescheid.

D-I-E-!

Also schoss ich ersteinmal in die Mitte durch. Kurz vor ihren Armen, driftete ich ersteinmal zur Seite, sodass ihre Arme keine Reaktions Zeit hatten.
Ich schoss einigemale auf sie ein doch diese Meisterin war nicht zu unterschätzen. Sie packte Lucy in genau dem Moment und wich genau so schnell aus.

"Missgeburt...", knurrte ich nur und lies mich vollkommen vom Wahnsinn treiben.

Ich wartete nicht mehr ab. Ich fuhr sofort einige Level höher und meine beiden Pistolen verformten sich zu ihrer Death Cannon Form um. Ein weiteresmal blitzten die Kanonen auf und färbten sich pech schwarz. Nur an einigen Stellen schimmerte noch das silberne Metall hindurch.

"Hahaha....HAHAHAHA HAHAHAHAHAHA!!!"


Ein wahnsinniges Lachen, perfekt, wie geschaffen, ertönte aus diesen Korpus.

"Ich.....bringe euch....ALLE UM !!!!"

Und schon feuerte ich zwei riesige - gefüllt mit Wahnsinn - Geschosse, die nun auf direktem Weg zu Maka und Lucy preschten. Jedoch fand ich dies noch nicht für ausreichend, also sprintete ich meinem Angriff hinterher, um, wenn der Angriff fehlgeschlagen wäre, direkt nocheinmal einen Nachzusetzen aus unmittelbarer Entfernung.


_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Fr Apr 01, 2011 6:55 pm

Ich war überrascht wie schnell ich Lucy´s Gehör erlangen konnte. Wahrscheinlich war die ganze Zeit wirklich das einzigste was sie gebraucht hatte, ein bisschen Mitgefühl gewesen.
Und wir waren alle so dumm gewesen und hatten sie sofort verurteilt!
Doch leider ging es mit Kid nicht so einfach. Weder meine noch ihre Worte schienen etwas in ihm erreichen zu können und solangsam flippte er immer mehr aus.

Seine Attacken kamen immer schneller hintereinander und er schien immer noch nachlegen zu wollen.
Jedoch schien Lucy irgendeine besondere Fähigkeit zu besitzen, die einen Treffer unsererseits vermied.

"Soul, das ist die Gelegenheit! Tu es!" rief ich sowohl in Gedanken als auch laut aus. Lucy sah mich etwas verwundert an.
Eine Schusssalve von Kid hatte uns in einen Staubnebel gehüllt was uns kurz Zeit gab.

"Aber Maka wir-"

"Nichts da!" unterbrach ich ihn und wandte mich dann an das verwirrte Mädchen. "Das was ich jetzt tun muss tut mir wirklich Leid Lucy, denn es ist genau das was ich dir ausreden will. Doch ich muss es tun....für Kid..."

~Soul....wir schaffen das...~ Meine Stimme war fest, aber dennoch warm.
Wir waren Partner. Ich wusste dass er mir sein Vertrauen schenken würde.

~Okay..~ Und dann wurde plötzlich alles schwarz um mich herum...

_____________

"He he he~ na wer kommt mich dann da besuchen?" Das hinterlistige Grinsen hallte im Schwarzen Raum wieder und verlieh der Szene noch einen schaurigen Unterton.

Der kleine Teufel saß auf dem ebenfalls schwarzen Piano und grinste mich und Soul erwartungsvoll an.
Er wusste genau was wir wollten...

"Hilf uns!" forderte ich ihn auf.

Soul sagte nichts sondern sah das kleine Ding nur angewiedert an. er hatte ihn als einen Teil von sich akzeptiert, was aber nciht heißen musste dass er ihn mochte.

"Seid ihr euch da gaaaanz sicher?" lachte er. "Ihr seid nciht die einzigen die euch weiterentwickelt. Das könnte mehr als schlecht für euch ausgehen."
Er wusste ebenfalls dass uns das nicht interessierte...
Trotzdem sagte er es...

"Wir brauchen mehr Kraft."

Sein Grinsen wurde ncoh breiter, wenn es überhaupt ging und sein Blick wanderte zu Soul.
"Und was ist mit dir?"

...

_____________

Der Staub legte sich und Lucy sah sich direkt nach Kid um. Dieser hatte einen erneuten Angriff gestartet, war jedoch mitten in der Bewegung erstarrt.

Ein neues Gefühl des Wahnsinns breitete sich aus.



Maka stand wie benebelt da und sogar Jo konnte auf die Entfernung spüren dass etwas in ihr vorging.

Dann...blitzschnell schoss sie vor und verpasste Kid einen Hieb mit der Sense, welcher ihn zurückwarf.
Natürlich war ihre Art des Wahnsinns noch lange nicht so ausgeprägt wie der Kiddo´s. Doch immerhin war sie auch so kein Schwächling. Nur stand ihr sonst immer irgendeiner ihrer besorgten Gedanken im Weg.
....das war nun nicht der Fall...

Sie ließ ein schrilles Kichern los. "Wie´s aussieht sprechen wir nun die selbe Sprache!"

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   So Apr 03, 2011 9:02 pm

Lucy merkte ebenso, wie Jo das Maka ihren wahnsinn benutzte. Er war zwar sehr Schwach...aber man sah das er reichte um Maka sehr viel Stärker zu machen!
Wie sie Kiddo Angriff...glich ihr kein Stück mehr. Alles lief Perfekt bis....

Lucy plötzlich einen höllischen Schmerz in den Rippen bekam...es war eine Verletzung die noch auf war, wo Kiddo sie zu Boden hämmerte.

~MIst verdammter!~

sagte sie bloß und hielt sich die Seite. Sie schaute dann zu Maka und sagte:

"Ich weis du kannst den Wahnsinn kontrollieren...und durch mich sogar besser."

Lucy lief schnell zu maka und verwandelte sich in Ihre Waffen Form. Welcher einen Schwert glich, nur das am Griff eine Pistole ist, die Feuer bereit war.
Maka fing die Waffe auf und drehte Lucy so als würde sie mit ihr schon Jahre lang kämpfen.

~Maka Wecke Kid auf! Bitte!~

Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   So Apr 03, 2011 9:24 pm

Der Wahsinn. Spätestens jetzt müsste sie mich doch besser verstehen.

"Wie´s aussieht sprechen wir nun die selbe Sprache!"

"Uhh~ du gefällst mir so wirklich besser, welch eine Schönheit~", schmunzelte ich und richtete meine Kanonen auf sie.

Unerwartet verwandelte sich Lucy in ihre Waffenform und bot somit Maka ihre Hilfe an.
Ein gewaltiger Zorn baute sich umso mehr in mir auf.

"...Verräterin...",
knurrte ich nur und knirchte mit den Zähnen. "VERRECKT DOCH ALLE!!!"


Und schon lies ich zwei weitere Geschosse auf die drei los und lachte lautstark. Makaschlug die Angriffe zur Seite und sprintete direkt auf mich los.

"Hahahahaha!!!", lachte ich weiter und unsere Waffen schlugen aufeinander.

Wir blickten uns direkt in die Augen. Ein Wahnsinniger spiegelte sich in einer Wahnsinnigen wieder. Ein breites Grinsen machte sich in Makas Gesicht breit und mit einem Satz spürte ich die Klinge von Lucy in meinem Bauch. Blut tropfte auf den Boden, doch ich zuckte kaum.

Mein Blick wanderte langsam auf die Blutlache.

"... du... hättest wenigstens in der Mitte zustechen sollen!!! Wie sieht das denn aus??? Jetzt habe ich nur auf der rechten Seite eine Verletzung!!!"
, brüllte ich und hielt Maka die Kanone unter die Kehle.

Ich drückte ab und sie wurde einige Meter von mir weggeschleudert. Lucy's Klinge steckte allerdings noch in mir, deswegen zog ich sie raus. Mit einem abfälligen Blick auf sie schleuderte ich sie zurück zu Maka. Mit ihrer Klinge rammte sie direkt neben Maka ein, die schon wieder auf den Beinen war.

"Hahaha, scheint wohl so als hättest du deine alte Vorliebe troz wahnsinn noch nicht abgelegt?~", lachte Maka und zog Lucy wieder aus dem Boden."Schön zu wissen~"




_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   So Apr 03, 2011 11:36 pm

Der schwarze Mantel der meine Sinne umhüllte war mir noch nie schöner vorgekommen. Nie hatte ich mich besser gefühlt.
Leise im hintergrund hörte ich Soul auf dem Piano spielen und dei Klänge betörten mich.
Doch trotzdem war ich immer noch von einer dünnen Schutzschicht umhüllt, die mich daran hinderte ganz in den Wahnsinn einzutauchen. Wie ärgerlich.

Plötzlich erschien Lucy in meinem Blickfeld und aus Reflex griff ich nach der Waffe, die im nächsten Moment durch die Luft zu mir flog.
Ihre Seele verschmolz sofort mit unseren und es gab keinerlei Schwierigkeiten mit der Synchronisation.

~Maka Wecke Kid auf! Bitte!~

"Nur mit der Ruhe Schwester. Maka biegt hier alles in Ordnung," sagte ich mit einem verrückten Grinsen, doch ihre Worte erreichten durchaus meine Seele.

Kid schien derweil auch auf meine Änderung einzusteigen. Doch Lucy´s Verrat machte ihn nur noch rasender. Es folgte ein kleiner Schlagabtausch begleitet von wahnsinnigem Gelächter.
Für andere mochte es vielleicht schwer sein mit zwei Waffen gleichzeitig zu kämpfen, doch der Wahnsinn verlieh mir neue Möglichkeiten.
Ich ließ die Klinge des Dämonenjägers etwas schrumpfen um mcih besser bewegen zu können.

Es kam wieder zum Kontakt als ich mit der Sense nach Kiddo hieb, er jedoch mit seinen Pistolen blockte.
Doch dann spürte er wie sich eine andere Klinge in seine Seite bohrte.
Keine Zucken....wir grinsten uns einfach nur an.

"... du... hättest wenigstens in der Mitte zustechen sollen!!! Wie sieht das denn aus??? Jetzt habe ich nur auf der rechten Seite eine Verletzung!!!" schrie er dann und feuerte mir eine LAdung direkt an den Kopf.
Es war so.....befreiend den Schmerz nicht mehr spüren zu müssen...
und vor allem merkte ich dass mich Kid als Gegener anerkannte. Ich war nciht mehr die jämmerliche Freundin der Vergangenheit.
Der Wahnsinn verband mich wieder mit ihm.

Kid Schleuderte Lucy zurück in meine Richtung udn ich riss sie sofort wieder aus dem Boden, sobald sie auch nur drin steckte.
"Hahaha, scheint wohl so als hättest du deine alte Vorliebe troz Wahnsinn noch nicht abgelegt?~ Schön zu wissen~"

Ruhelos sprintete ich direkt wieder auf ihn zu. Durch das kleinere Senseblatt ließ sich Soul noch besser mit einer Hand kontrollieren. Ich wirbelte ihn ein paar mal durch die Luft stützte ihn auf meine Schulter, während ich, immer noch im Laufen, Lucy fester griff.

"Lucy - Rock´n´Roll Gun!!"

Die Klinge fuhr zurück und übrig blieb nur noch die Pistole in meiner Hand.
Schnell hintereinander feuerte ich einige Schüsse auf Kid ab. Er schaffte es zwar auszuweichen doch in dieser kurzen Zeit hatte ich ihn erreicht und schwang die Sense so dass sie auf seinen Rücken zukam.

Gerade noch rechtzeitig konnte er auch das Blocken, aber nicht ohne ein paar haarsträhnen zu lassen.

"Deine Symmetrie muss ja ganz schön leiden," meinte ich gehässig und kicherte psychotisch.

"Hunt Slash!" Diesesmal saß der Schlag und Kiddo flog gegen die nächstbeste Hauswand, was ihn ebenso wenig juckte wie erstochen zu werden.

"Du weißt dass wir nicht Kämpfen müssen oder?," zwnag mich plötzlich etwas in meinem Inneren zu sagen. Die Worte kamen kalt und herlos raus, aber ich sagte sie.
...
Doch als Kid fuchsteufelswild auf mcih zukam hatte ich mein Grinsen zurück.

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 7:30 pm

Jo die zwar den Kampf beobachtete, lag immer noch auf den Boden und die Trümmer, welche Jo zerstören musste, umringten sie.
Der Wahnsinn der beiden war ziemlich übel und hinterlies auhc spuren bei Jo. Denn bei ihr kamen schon Bilder in den Kopf was in ihr ein ziemliches unbehagen aufkam.
Es waren Bilder wie Dante ihr Bein brach und anders rum zuwachsen lies oder Ihr einfach der Arm umgedreht wird. Als sie es wieder schaffte einen klar Kopf zu bekommen, sprachs ie zu Dante:

"Verdammt....Ich halts nicht mehr aus....."


Dante jedoch antwortete gleich:

~Musst du aber! Denk an dein Kind und deine Familie! Ich habs gleich geschafft und du kannst dich wenigstens aufsetzten...~

Sie tat wie ihr gehießen und sie setzte sich auf. Komischer weise ging es ihr besser, als wenn sie lag...vielleicht lag es ja an der Luft weiter oben wer weis. Jedoch konnte sie nun da sie 1 Last weniger hatte, ihren Wahnsinn kontrollieren.
Dante machte sich gleich wieder an die Arbeit und er hatte alle Hände voll zu tun: Beide Beine noch zu heilen und Neo zu beschützen.
Jo schaute während dessen weiter den Kampf zwischen Kiddo, maka und Lucy zu. Eigentlich eher Maka vs Kiddo.
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 8:31 pm

-Could you bite the hand ?-


"Deine Symmetrie muss ja ganz schön leiden,"

Ich zuckte kurz mit den Augen als ich den Strähnen hinterher sah.

"...."

Diesen Augenblick nutzte Maka natürlich. Mit einem kräftigen Sensenstreich schlug sie mich in die nächste Wand hinein.

Da die Gebäude nicht wirklich fest gebaut waren, wurde ich sogleich unter eine Steinlawine begraben, doch das juckte mich nicht.

Durch eine leichte Druckwelle brachte ich mich wieder an die Oberfläche.

"Du weißt dass wir nicht Kämpfen müssen oder?,"
, kam es nur von Maka.

Ich lies meine beiden Kanonen aufblitzen und stürmte auf sie zu. Allein die Tatsache das sie meinen Anzug vollkommen ruinierte machte mich rasend vor wut.

"Aaaaahhhh!!!!!"
, brüllte ich und sofort veränderte sich die Atmosphäre um mich herum.
Schwarze Blitze zuckten um meinen Körper, jedoch waren diese größer als sonst und wickelten sich um meine Death Cannon's. "MACH'S UNS DOCH NICHT SO SCHWER UND STIRB ENDLICH !!!!!"

Durch die ganze Wut entfesselte sich mein Wahnsinn nur noch mehr. Langsam verwandelte ich mich fast in ein Monster, gefüllt mir Hass und Wahnsinn.

Der nächste Angriff kam für Maka unerwartet. Da ich direkt auf sie zustürmte, und ausholte, machte sie sich natürlich auf einen frontal Angriff bereit. Doch mitten im Schlag tauchte ich hinter ihr auf und schlug sie zurück in die Richtung wo sie mich zuvor hinbeförderte.

Ohne großartig zuwarten, schoss ich noch 10 weitere Geschosse hinter ihr her. Ich atmete zwar schwer, doch der Grund dafür war, dass der Wahnsinn sich in mir nur noch mehr ausbreitete und somit meinen Herzschlag rapide erhöhte. Langsam fing ich wirklich an durchzudrehen.

"....verreck...endlich.... glaub mir.... es wird schöner werden als das was du jetzt erleben wirst...."


Und schon stand ich direkt vor ihr von der einen auf der anderen Sekunde. Kalt schaute ich auf sie hinab, sie grinste nur und fing an laut zulachen, bis ich auf ihr Kniegelenk trat. Laut knackend brach es ersteinmal.
Wie eingefroren schaute sie zu mir hoch, immernoch mit einem breitem grinsen im Gesicht.

"Und da soll der Tod schöner sein? Das was du machst ist doch gar nichts."


Stimmt, durch den Wahnsinn und dem schwarzen Blut was sie noch drin hatten, verhärtet ja das Blut schneller...und schmerzen spürte sie so eh nicht. Aber ich war noch lang nicht am Ende mit meinem Latein.

"Hrhrhrhrhr~ das war eigentlich noch gar nicht mal der Anfang~", grinste ich sie an und richtete eine meiner Kanonen auf sie, doch dies war nicht gedacht um sie zu beschießen, eher als "steh-auf"-Hilfe.

Mit einem breitem Grinsen zog sie sich an meiner Waffe rauf. Irgendwie hatte ich meine Manieren noch nicht ganz so abgelegt... oder nein, es wäre einfach zu schade gewesen wenn so ein Kampf zu schnell endete.




_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 9:07 pm

Der Knochen brach unter Kiddos Tritt, doch das Schwarze BLut stabiliesierte ihn sofort.
Das würde später noch eine schöne Aktio werden, wenn der Wahnsinn aus meinem Körper war.
Doch nun ging es um andere Dinge.

"Und da soll der Tod schöner sein? Das was du machst ist doch gar nichts," grinste ich nach oben ins Gesicht meines Freundes.

"Hrhrhrhrhr~ das war eigentlich noch gar nicht mal der Anfang~"

Wir beide wussten jedoch dass wir mitten drin waren. Die Attacken gerade hatten selbst an mir ein paar Kratzer gelassen und Kiddo selbst vielen sie auch noch in den Rücken.
Der Wahnsinn strapazierte seine Psyche immer mehr.
Wenn ich ihn retten wollte musste ich es bald tun oder wir würden nur noch ein neurotisches Häufchen irgendwas übrig haben. Obwohl...das war er auch schon vorher. >.>

Ich spürte wie mein Verstand etwas klarer wurde. Doch Soul verströmte immer noch die Kraft des Wahnsinns durch die Musik in meinem Körper.
Ich merkte wie Kid mir seine Kanone zum Aufstehen reichte.
Er durfte noch nicht merken wie sehr ich mich unter Kontrolle hatte...

Ich zog mich nach oben.....und schleuderte ihn in der gleichen Bewegung über die Schulter in die Luft. Es folgten ein weiterer Schnitt der Sense gefolgt von mehreren Schüssen.

"Hyahaha....seit wann lässt du denn wieder den Gentleman raushängen?"

Kiddo wich allen Angriffen geschickt aus und landete in perfekter Pose nach einem Salto einige Meter von mir entfernt.

"Du kleines Miststück," lachte er.

Wir stürzten uns erneut aufeinander, doch nach einem kleinen Schlagabtausch tat ich etwas, was ein Gegner nie erwarten würde.
Kiddo kam frontal auf mich zu. Er rechnete damit dass ich so einen "schwachen" Schlag natürlich blocken würde. Doch im letzten Moment ließ ich beide Waffen fallen, wich dem nach mir tretenden Bein aus und war nicht mehr als einen Zentimeter von seinem gesicht entfernt.

Kiddos wahnsinnige Augen trafen den entschlossenen Blick den man von Maka nur allzu gut kannte. Ich packte ihn um die Schultern und flüsterte ihm ins Ohr: "Ich weiß du bist da irgendwo..."
Dann bevor er reagieren konnte kickte ich ihm in die Seite und nahm meine Waffen wieder auf.

"Was zur Hölle sollte das!?" Schrie Kiddo vollkommen aufgebracht. Er hatte keinen Schaden genommen von dem Tritt, aber die Worte schienen ihn zu verwirren.

Ich legte das falsche Grinsen ab: "Sag du mir doch was das soll. Warum bist du hier? Warum verlässt sich ein Shinigami auf den Wahnsinn? Warum sperrst du deine Partnerinnen ein?"
Mit jeder Frage wurde meine Stimme lauter und wütender und Blitze aus reinem Wahnsinn zuckten um mich herum.
NICHTS ist schlimmer als eine aufgebrachte Frau!

Die Seelenresonanz zwischen Soul, Lucy und mir verstärkte sich nocheinmal als ich auf ihn zuraste. Ich ließ wieder die Klinge zu Lucy´s Waffenform hinzu und warf das Schwert direkt auf Kiddo, während ich das Sensenblatt wieder auf volle Größe brachte und all meine Antidämonen-Wellenlänge hineinlegte.

"Warum zu Hölle lässt du mich deinen Scheiß aus baden!?"

Soul spielte die letzten Töne seines Stückes.

"Majingari!!"

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 9:33 pm

Nach einem heftigen Schlag abtauscht, tat Maka etwas was ich nicht erwartet hatte. Sie lies ihre Waffen fallen und wich meinem Tritt aus. Kurz darauf waren nur wenige Zentimeter an entfernung zwichen unseren Körpern. Sie legte ihre Arme um meine Schultern und flüsterte:

"Ich weiß du bist da irgendwo..."


Erstarrt von diesem Satz, bekam ich ersteinmal einen Tritt in die Seite und zwichen Maka und mir befand sich wieder eine Entfernung.

"Was zur Hölle sollte das!?", fragte ich meine Gegnerin aufgebracht und mein Herz begann immer schneller zu pochen.

"Sag du mir doch was das soll. Warum bist du hier? Warum verlässt sich ein Shinigami auf den Wahnsinn? Warum sperrst du deine Partnerinnen ein?"


Bei jedem beendeten Satz fing ich an zu zittern. Wieso hatte sie plötzlich so eine Wirkung auf mich? WIESO?

"Warum zu Hölle lässt du mich deinen Scheiß aus baden!?",
brüllte sie mich dann an und ihre Sense veränderte sich.

Diese Wellenlänge. Majingari?

"Majingari!!"


Ich stand wie angewurzelt stehen. Wieso konnte ich mich plötzlich nicht mehr bewegen? Wieso um alles in der Welt fing ich an zu zittern?

"M-Maka...", stammelte ich kurz und spürte den Schnitt der Sense in meiner Brust. "AHHH!!"

Die Sense steckte immernoch diagonal in meinem Oberkörper. Mein Körper zeigte keine Reaktion. Lediglich das Blut floss über die Sense und trofte letztendlich auf den Boden.

Meinen Blick fesselte der Himmel.

Meine Kanonen verwandelten sich zurück in ihre Pistolenform und fielen auf den Boden.

Einige Skunden vergangen und es herrschte eine Stille. Nichteinmal den Wind spürte man.

Diese Ruhe wurde jedoch unterbrochen als aus meinem Rücken der gesammte Wahnsinn schoss. Jedoch klebte er immernoch förmlich an mir und versuchte sich immer wieder zurück in meinen Körper zudrücken. In diesem Augenblick trat mein normales 'Ich' wieder zum vorschein. Doch der Mantel des Wahnsinns lies mich einfach nicht los.

Plötzlich leuchteten beide Pistolen auf und verwandelten sich wieder in ihre menschliche Form.

"Komm schon Patty!! Wir ziehen ihn da raus !!"
, brüllte Liz und umklammerte meinen linken Arm.

"Geht klar!!~", lachte Patty motiviert und umklammerte meinen rechten Arm.

Beide zogen so kräftig sie konnten, doch sie schafften es einfach noch nicht...



_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 10:38 pm

Lucy war den ganzen Kampf lang ruhig und sagte nichts. Sie war einfach zu traurig über Kid und war zeimlich fertig....aber Wieso musste das auch alles passieren.
Dieser verdammte Wahnsinn und dieser verdammte Kishin!
Doch dann....passierte das was Lucy nicht wirklich erwartet hätte...Maka schaffte es Kiddo fast vom Wahnsinn zu befreien! Auch liz und Patty waren wieder da und ziehten was das Zeug hielt. Lucy musste auch etwas tun...nur was?!
Dann kam ihr ein gedanke...Eigentlich wollte si es ihm schon lange sagen...und nun war wohl die Zeit reif....

Unerwartet oder Erwartet?


Lucy wurde wieder zu ihrer Halb Dämonischen form und lief langsam in kiddos Richtung. Ihre Verletzung blutete noch und man konnte ein paar Tropfen Blut hinunter tropfen sehen.
Ihr Kopf war Gesenkt und man konnte nicht den gesichts Ausdruck sehen, welchen gerade Lucy drauf hatte. Mak aschaute schon etwas irritiert herein, denn was passieren sollte würde wohl keiner erwarten.
Als sie dann bei kiddo ankam und er hoch in ihr Gesicht schaute...sah er die traurigen Augen von lucy....seine gelben Augen und ihre Roten Augen spiegelten sich jeweils die Gesichter des gegenüberliegenden.
Lucy schloss ihre Augen und kam immer näher an Kiddo´s Gesicht. Patty und Liz schauten ebenso ratlos zu den beiden und wussten nicht was die Rothaarige Vorhatte...doch dann geschah es:
Lucy presste ihre Lippen auf die von kiddo und gab ihm einen zärtlichen Kuss. Es war jedoch nicht nur so ein kuss...nein es war ein langsamer und lieblicher Zungen Kuss.
Sie löste ihn und flüsterte ihn dann ins Ohr:

"Ich liebe dich Death the Kid. Bitte komm zurück zu uns...dann werde ich dir folgen und gehorchen bis ich sterbe."



Dies meinte Lucy Ernst. Sie liebte Kid! Sie würde ebenso das erfüllen was sie sagte. Die Rothaarige würde Kid folgen bis zum ende der Welt und ebenso auf alles gehorchen was er sagen würde.
Sie würde sogar ihr Leben geben um seines zu retten. Nur was würd wohl Kid machen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 04, 2011 11:48 pm

"Was machst du nur Lucy-chan?", hauchte eine Männerstimme von Außen.
Jeder dürfte sie kennen. Es war die Stimme des Kishins. Doch warum war er hier? Warum nur er und nicht sein gesamte Armee?
Selbst wenn man Seelen sehen konnte, so dürfte es doch ziemlich schwer werden, die Wahrheit zu erkennen. Es war Con, die ihre Fähigkeiten als junge Hexe nutzte, um ihre Immitationskünste voll zur Schau zu stellen. Ihr Stimme war identisch. Die Ausstrahlung, wie es nur Con vermochte zu schaffen. Einzig und allein der Wahnsinn schien nicht die Präsenz zu besitzen wahre Halluzinationen hervorrufen zu können.

Es tat ihr zwar im Herzen weh, dass sie Lucy anlügen musste, die sie doch wie eine große Schwester mochte, doch es war nunmal eine 'Bitte' des Kishins. Sie musste dem Nachkommen und Pride-sama würde es ihr auch sehr übel nehmen, das wusste sie. Auch wenn sie überdies nicht Shimeis Kräfte einsetzen konnte, so hatte sie doch die Kraft eines gut trainierten Mannes, so wie Shimei einer war.
So war ihr ein Leichtes, die marode Hütte noch etwas maroder zu machen, indem sie den Fensterrahmen herausriss und damit auch einen nicht unerheblichen teil der Wand.
Ihre Augen strahlten puren Hass aus und zugleich auch Abscheu.
"Machst du es immer so Lucy-chan? Jene zu verraten, die dir das Geschenk der Macht gegegeben haben. Vielleicht war es nicht genug. Wahnsinn befreit dich von Angst und Schmerz. Du siehst aber gerade so aus, als ob du Beides hast. Und Kid-kun... Shinigamis haben ohne den Wahnsinn Grenzen. Dein Vater hat dies heute erfahren. Willst du wirklich dieses Geschenk wegwerfen und damit deineTräume von einer vollkommen perfekten Welt?"

Wow, das überraschte sie selbst. Sie konnte ihren Kishin-niisama wirklich gut immitieren... Es zahlte sich aus, dass sie ab und an der Tür lauschte und mit Pride übte.
Doch nun ließ sie den kalten Blick des Kishins erst einmal über Kid, Lucy und Maka fahren. Yo schie sie erst einmal außer acht zu lassen. Sie wollte nur schnell ihre Aufgabe erfüllen und dann nach Hause. Ab ins Bett!


Zuletzt von Jaaku na Enjeru am Di Apr 05, 2011 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   Di Apr 05, 2011 8:43 pm

Der Wahnsinn schien sich durch Lucy's Geständniss anscheinend nun vollkommen zu lösen. Geschwächt viel ich auf die Knie, wurde jedoch von meinen Partnerinnen und Lucy aufgefangen.

"Tut mir leid...Leute...."
, keuchte ich noch etwas.

Ich wollte noch etwas auf Lucy's Worte erwiedern, doch eine bekannte Stimme unterbrach uns.

"Was machst du nur Lucy-chan?"

Es war Shimei. Moment, es war Shimei?
Irgendwie kam er mir ziemlich suspekt vor. Durch die Wochen die ich auf der anderen Seite verbracht habe, habe ich fast jeden kennengelernt.

Ich sah zu Maka und grinste sie an. Sie wusste wohl genau so wie Lucy und ich das es sich hier definitiv nicht um den Kishin handelte. Doch was nun? Mitspielen oder abwarten was passiert...?

_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Di Apr 05, 2011 11:26 pm

Ich konnte einfach ncihts anderes tun als erleichtert zu Grinsen als Kiddo sich endlich mit klaren Blick von seinen Partnernnen und Lucy aufhelfen ließ.
Wir hatten ihn zurück!
Wir hatten es wirklcih geschafft Lucy und Kiddo zu Verstand zu bringen!

"Was machst du nur Lucy-chan?"

Für ein freudiges Wiedersehen blieb uns wohl keine Zeit.
"Shimei" stand einige Meter von uns entfernt.
Ich lachte innerlich. Meine Seelenwahrnehmung war nicht umsonst fast an der Perfektion.
Ich bemerkte Kiddos Grinsen. Auch sie hatten ihn durchschaut.

Mittlerweile fast genervt ließ ich den unbekannten Gegner seine kleine Rede halten.
Wie lange würde sich dieser Kleinkrieg noch hinziehen? Wie sah es in Death City aus?
Souls Geist rang gerade die letzten Sekunden mit dem Wahnsinn aus. Er war fast verschwunden, doch noch soweit in meinem Blut, dass er meinen Körper verhärtete und meinen Knöchel immer noch fixierte.
Ich spürte wie es auf Souls Psyche ging den kleinen Teufel so hinzuhalten. Doch anders ging es im Moment nicht.
Meine Hände griffen fester üm den Dämonenhunter, während Liz, Patty und Lucy kampfbereit bei Kid standen.
Ich dankte Gott und dem Himmel dass Jo vorerst in Sicherheit vor all dem war.

"Wenn du endlich fertig bist können wir vllt auch mal was sagen," rief ich Mr. Unbekannt zu bevor Kiddo und Lucy auch nur über seine Worte nachdenken konnten. "Wir wissen dass du nicht der bist für den du dich ausgibst. Sag uns was du willst und verschwnde nicht unsere Zeit."

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Mi Apr 06, 2011 11:05 pm

"Was machst du nur Lucy-chan?"

Lucy drehte sich herum mit einen geschockten Gesicht und sah Shimei....doch merkte sie schnell an ein paar Fakten das er es nicht war...sondern ein Double. 1. Würde er nicht alleine kommen, 2. war sein Wahnsinn viel zu niedrig und 3. würde Shimei gleich Lucy angreifen, wenn er wüsste das sie ihn betrügen würde.

"Wenn du endlich fertig bist können wir vllt auch mal was sagen,
Wir wissen dass du nicht der bist für den du dich ausgibst. Sag uns was du willst und verschwnde nicht unsere Zeit.""


Lucy musste lächeln, auch maka hatte es heraus gefunden, ebenso Kiddo. Die rot haarige wusste auch genau wer hinter diesen Double steckt:

"Con-chan, bitte lass das und nimm deine wahre Form an. Ich weis du willst mich nicht anlügen...und ich mag auch dich. Du bist ein unschludiges, reines und zurück haltendes Wesen.
Komm bitte zu mir und lass uns reden.."


Lucy grinste zu Con und es war ein warmes Grinsen was die Wahrheit aussprach. Vielleicht kann ja Lucy Con auf die richtige Seite ziehen...aber ob dies klappt?
Sie mochte Con wirklich und probieren geht über studieren.



Jo hingegen war erleichtert das nun alles hier ein Ende hatte und das es ein Double war statt der wahre Kishin.
Dante war komischer weise fast fertig....von wegen mind. 1 tag.

~Ich muss Lucy trotzdem noch bestrafen irgendwie....da sie Meg auf den Gewissen hat. Sie hat sie Zwar nicht getötet, aber dennoch es vorbereitet für die anderen. Doch wie will ich sie bestrafen....~


Jo war zwar drüber hinweg....dennoch, auch wenn lucy dazu gezwungen wurde, musste sie bestraft werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Do Apr 07, 2011 7:02 pm

~Waas? So schnell?~
Sie hatte wohl wirklich noch einen langen Weg vor sich, bevor sie sich wirklich eine gute Schauspielerin nennen konnte.
Da es nun so oder so keinen Sinn mehr hatte in Shimeis Form zu bleiben, verwandelte sie sich also wieder in ihre normale Gestalt zurück. Eine junge Frau mit roten Haaren und einem seidigen Kimono mit Blumenmuster. Mit einem etwas trübseligen Blick schaute sie die drei an, von denen jedoch nur Lucy zurück zulächeln schien.
"Was hat mich verraten Lucy-neechan?"
Darauf brannte sie wirklich, da sie für sich selbst keinen Fehler erkannt hatte. Es konnte ja kam sein, dass sie alle so empfänglich für die Präsenz des Wahnsinns waren, oder? Nun ja, den Kampf hatte sie ja auch verpasst und war erst zu dieser weniger rührenden Kussszene dazu gekommen.

Dieses Mädchen mit den langen Zöpfen kam ihr ebenfalls sehr unfreundlich vor. Genau wie damals Kid, als er ihren Pride-sama so arg beleidigt hatte.
Genau deshalb bekam sie die passende Antwort auf ihre dreiste Geste. " Ich möchte nur Kid-niisan und Lucy-neechan abholen, nichts weiter. Aber ich kann wohl jetzt davon ausgehen, dass ich alleine gehen muss, oder? Pff"
Mit einem schmollenden Ton versuchte sie nun Maka die kalte Schulter zu zeigen, doch da sie es nicht wirklich gewohnt war dies zu tun, sagte schon Cons Gefühl, dass das ordentlich schief ging. Ahh, warum konnte sie nicht so eine einfache Durchschnitthexe wie Medusa, Arachne oder Mabaa sein.

Lucy Aussage jedoch brachte ihr jedoch eine kleine Träne in ihr Auge, da sie sichtlich traurig wurde.
" Ich bleibe lieber hier Lucy-neechan, denn offensichtlich hast du uns alle satt. Ich weiß schon was du sagen willst: 'Komm doch mit nach Shibusen'. Tut mir Leid, aber das kann ich nicht tun. Dafür schulde ich Pride-sama viel zu viel und hasse Shinigami umso mehr. Und da ich eh auf seinem Index stehen werde, wäre es für mich Selbstmord.
Möchtest du deine neue Familie und deine Kraft wirklich aufgeben, um wieder Schmerz und Angst spüren zu müssen? Sie werden dich nicht willkommen heißen Lucy-neechan, genauso wenig wie dich Kid-niisan. Da wird dir auch deine Stellung als Shinigamis Sohn nichts nutzen. Außerdem würde es mich traurig machen, wenn unsere kleine Familie jetzt noch kleiner wird, Lucy und Kid. Auch wenn wir unsere Aufagbe in Shibusen erfüllt haben, so habe ich doch viel zu viele Geschwister an dieser Sache verloren.
Bitte, bitte kommt wieder mit mir und nicht mit diesem Mädchen und der Frau. Wir verstehen euch doch viel besser als die da!"


Ob sie wohl wieder zur Besinnung kommen würden?
Con jedenfalls rang mit ihren Gefühlen. Als Jaaku durfte sie nicht so weinerlich sein. Sie vertrat eine Weltanschauung und war nicht umsonst, wo sie war!
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1084

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 11, 2011 8:40 pm

Man konnte Con wohl von ihrer Meinung absolut nicht abschlagen. Doch diese musste man nunmal akzeptieren.

"Con, so wie wir deine Entscheidung akzeptieren, wirst du auch unsere annehmen müssen."
, meine Stimme war ausgeglichen wie immer, lediglich mein Blick wanderte direkt in Con's Augen.

"Und Lucy, auch du wirst es dabei belassen müssen. Ich verstehe sie an dem Punkt. Sie hat schließlich jemanden auf der anderen Seite..."


Ich schaute kurz zu Maka und gab ihr ein leichtes Zeichen das alles in Ordnung sei und sie, selbst wenn es zu einem Kampf kommen würde, nicht's unternehmen müsse.

"Ich will gar nicht mal das man mich als Shinigami bevormundet. Ich habe einen Fehler gemacht, und für den muss ich büßen.", erklärte ich Lucy's und meiner ehemaligen Verbündeten und lächelte. "Wir werden wieder zurück zur Shibusen gehen, auch wenn das bedeutet das auch wir nun Rivalen sein werden."

Ich spürte den Herzschlag meiner Partnerinnen und wusste das es für sie genau so schwer war wie für Lucy Con zuverlassen. Irgendwo entstand ja auch eine Freundschaft außerhalb des Wahsinns...

_________________



Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1270

BeitragThema: Re: - Mexico -   Mo Apr 11, 2011 10:28 pm

Durch Kiddo´s Blick beruhigt zog ich mich etwas zurück.
Das war schließlich nicht meine Angelegenheit.

Besorgt eilte ich stattdessen zu meiner Schwester.
Sie war schon fast wieder vollständig zusammengeflickt.

"Nee-chan alles in Ordnung?" Besorgte kniete ich mich neben sie und legte die Hand auf ihren Arm.

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Di Apr 12, 2011 7:55 pm

Lucy nickte nur auf die antworten von Kid...ging jedoch dann am Ende langsam und vorsichtig zu Con. Während sie zu Con lief, redete sie in den freundlichsten Ton den sie je heraus gebracht hat:

"Con-chan...Ich habe keinen satt. Ich gehöre einfach zu Shibusen...Es tut mir leid, aber so ist es nun einmal"

Da die 2 nicht sehr weit auseinander standen...war sie nun nur noch etwa 1 m auseinander. Lucy schaute mit ihren traurigen Augen, genau in die von Con, dann umarmte Lucy Con....es war sehr gewagt jedoch wusste Lucy das so eine Liebe Person wie Con es nun mal ist, sie niemals verletzen würde ohne Grund.

"Ich werde dich vermissen Con-chan. Du warst und bist immer noch für mich wie eine Schwester. Auch wenn wir nun Rivalen sind...oder auf Seiten sidn die gegeneinander kämpfen, werden wir trotzdem Geschwister bleiben Con-chan.
Ich hoffe du denkst genauso...wenn du willst können wir sogar den Kontakt aufrecht erhalten."


Sie hatte Con noch imer im arm und hoffte das Con etwas gutes Antworten würde...und nicht die Falsche Entscheidung traf.



Jo

Jo nickte Maka nur zu und grinste.

"Alles in Ordnung, Dante muss nur noch ein paar feinheiten machen, dann ist alles wieder kar."

~So...alles wieder Repariert. Öl ist gewechselt und die Achse stimmen auch wieder.~

Die weißhaarige schüttelte mit den Kopf, war aber froh das alles wieder beim laten war. Sie stand auf und lächelte ihre Schwester an.

"Schön wieder zu stehen und wie geht es euch beiden?"

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Mexico -   Di Apr 12, 2011 9:59 pm

Auch wenn ihre Umarmung lang dauerte, so hatte auch diese ein Ende.
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge entfloh sie trotz alledem der Umarmung, kurz nachdem sie ihrer Schwester auf Zeit ein Abschiedskuss auf die Stirn gab.
„ Ich werde dich auch vermissen Lucy-neechan. Ich würde gerne den Kontakt aufrecht erhalten, aber Pride-sama wäre bestimmt böse auf mich. Wir werden bald umziehen, also wird das schwer. Nach Shiro-samas Tod meinte Shimei-niisama, dass es dort nicht mir ruhig zugehen würde.
Ich freue mich schon darauf, denn Pride-sama meinte es wäre im neuen zu Hause viel angenehmer, hihi.“


Mit einem Zwinkern zu Kid und einem Wink zu Maka und Jo ging sie leichten Schrittes nah außen, bevor sie sich noch einmal lächelnd umdrehte. Sie sah etwas nachdenklich aus.
„ Könntest ihr mir einen Gefallen tun und Resistance-kun einen Gruß von mir ausrichten. Da er noch unter den Lebenden weilt ist er sicher nach Treachery-kuns Tod sicherlich traurig und einsam. Behandelt unseren Großen ja gut, er kann ein echtes Sensibelchen sein!


Magicus Theatrum, Theatrum umpra – Pseudomenos.“

Durch das Aufsagen ihres Zauberverses als Hexe nutzte sie ihre magischen Talente und verwandelte sich in den riesigen Steinkoloss, den man auch als Resistance kannte. Genau wie die Größe hatte sich auch die Stimme verändert. „So sieht er aus, oder etwas kleiner.“
Mit einem einfachen Schulterzucken verwandelte sie sich in einer kleinen Rauchwolke in einen Schwalbe, die sich nun federleicht in die Lüfte erhob und nach ein paar kleineren Runden um das Haus in Richtung Kishin’s Nest flog.
Das nächste Mal würden sie Feinde sein, wenn sie sich denn überhaupt noch einmal treffen sollten.

Tbc: Kishin’s Nest [Con]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: - Mexico -   

Nach oben Nach unten
 
- Mexico -
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Nordamerika-
Gehe zu: