StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Krankenzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   16/9/2013, 19:59

Mein Blick wurde langsam auch wieder ernster und ich bekam mich wieder ein, da ich für den Wahnsinn eigentlich nicht so anfällig war, trotzdem fing er an mich zu verschlingen, aber wenn es schon so bei mir war, wie würde es bei Katsuo sein..immerhin war er viel anfälliger für den Wahnsinn als ich..

Ich zitterte noch leicht.

G..genau wenn wir sie töten, dann wird es bestimmt zurück gehen und w..wir werden wieder normal, dann wird auch dieses lachen verschwinden

Ich sah zu Rei mit einem ernsten Blick

D..denkst du..d...du kannst mich als Waffe benutzen? D..denn du hast ja keine Waffe und da Katsuo sich momentan nicht bewegen kann, denke ich es ist okay, am besten du probierst es mal mich zu heben...als Waffe

Ich verwandelte mich und stand nun da zum aufhaben bereit als Waffe..


Doch dann...

Auf einmal stand Katsuo auf, aber irgendwas war komisch an ihm, er war so leblos und sein Blick war eiskalt. Seine Augen wahren so komisch..sie waren rot, so Blutrot wie die Augen dieser Hexe!! Und er fing an zu sprechen aber seine Stimme war sehr weiblich obwohl er eine sehr tiefe Stimme hatte

Dummer dummer Junge...selbst wenn du diese Hexe tötest, wirst du mich nicht vernichten können gihihi.. Ich und Asuka sind zwei verschiedene Persönlichkeiten, ich habe ein eigenes Bewusstsein entwickelt, in diesem Junge, es war sehr einfach, es stimmt zwar schon das alles der Ursprung die Magie der Hexe ist aber, ich ich bin etwas ganz anderes..du kannst mich..den Wahnsinn selbst nennen! Dieser Junge ist sehr leicht zu manipulieren, sehr lustig..gihihi du kannst ihn gerne töten aber ich werde weiterleben! Der Wahnsinn ist etwas ganz anderes als nur einfache böse Magie, er ist etwas natürliches das in jedem Geiste eines jeden Lebenwesens ist!

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   16/9/2013, 22:13

Ich hätte fast gelacht als sich Takashi und Razoreth mal einer Meinung waren.
Vielleicht habt ihr recht und sie muss getötet werden, aber ob das wirklich so von Vorteil sein wird?
Als Takashi mich fragte ob ich ihn, bis Katsuo wieder fit ist, führen wolle als Meister.
Ich überlegte und sah zu Katsuo, der sich nicht bewegte. Nunja eigentlich wäre es keine schlechte Idee, so würden wir beide uns verteidigen können.
Ich ging auf Takshi zu und dieser verwandelte sich gerade in den Hammer. Gerade als ich die Finger nach dem Griff ausstreckte stand Katsuo plötzlich auf und es kamm ein langer Text aus seinem Mund, doch die Stimme hörte sich eher nach der Hexe an. Sie sagte das es nichts bringen würde sie zu töten den Katuo träge den Wahnsinn in sich und der würde auch nach ihrem Tod noch in ihm sein würde.

Ich sah zwischen Takashi und Razoreth hin und her und fragte sie, Was nun? Wir müssen irgendwas tun nur was?
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   17/9/2013, 01:41

(Eventuell könnte man in diesem post einiges als beleidigung auffassen. Das ist aber nicht als beleidigung gemeint und wenn das doch so rüberkommt entschuldige ich mich :3)

Razoreth für einem moment trat stille ein nachdem Rei Razoreth ihre frage stellte. Dieser war während des vortrags von Katsuo komplett still. Doch dann fing er na lauthals zu lachen.
"DU LÄCHERLICHE WITZFIGUR!" Razoreth stand nun nurnoch wenige meter von Katsuo entfernt, die Sense war immernoch an die Wand gelehnt. "DER WAHNSINN SELBST?! DAS ICH NICHT LACHE! Von mir aus habe deine eigene persönlichkeit, scheiss drauf von mir aus sogar 2. Mir egal ob du nach ihrem tod noch weiterleben wirst wir werden schon mittel und wege finden dich in den hintersten gedanken in eine kleine imaginäre Box zu sperren sodass du für immer in vergessenheit gerätst."
Danach wurde sein blick von lächerlich herrabwertend zu zornig. "Eins versprech ich dir. Ihr habt euch mit mir einen Gegner gemacht der euch in euren Alpträumen verfolgen wird. Ich werde sie finden und sie töten, und dann..."
Er zeite nun mit seiner Faust auf der das wort "DEATH" auf die Fingerknöchel Tätowiert war und sich nun der zeigefinger streckte und auf das Gesicht von Katsuo zeigte. "DANN FINDE ICH NOCH EINEN WEG DIR HÖCHSTPERSÖNLICH IN DEN ARSCH ZU TRETEN!"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   17/9/2013, 12:29

(Out: Nö Nö ist ja kein Problem, ist ja im Rpg und nicht gegen jemanden persönlich)

Ich blieb trotzdem in meiner Waffenform und wartete darauf das Rei mich aufheben würde, ich wartete darauf was als nächstes passieren würde und was Razoreth nun tun würde und was er mit Katsuo anstellen will.

"Der Wahnsinn" in Katsuo fing an zu lachen.

Gihihi ihr Typen von der Shibusen seid schon lustig, wie ihr immer wieder versucht den Wahnsinn in die Ecke zu drengen, aber weißt du mein dummer Junge, selbst wenn du mich vernichtest ich kehre immer immer und immer wieder zurück, der Wahnsinn ist in jedem Geiste..auch in deinem, für den Wahnsinn für zu vernichte müsse man jede Lebensform und jede Seele auslöschen. Du kannst mich jetzt gerne angreifen, aber damit schadest du nur dem Jungen, ich spüre so etwas wie schmerzen nicht ich bin nur ein Sinn der in diesem Körper eine Persönlichkeit entwickelt hat, aber meine Persönlichkeit ist mit der der Hexe identisch und du kannst mich nicht vernichten, los töte den Jungen doch..früher oder späte breite ich mich in dem nächsten Geiste aus.

Seine Augen fingen an rot zu glühen und er lächelte fies, sehr sehr provozierend.

Bitte Razoreth..Katsuo kann für all dies nichts..der Wahnsinn kontrolliert seine Sinne, der Angriff vorhin auf euch..das war auch schon nicht mehr er selber, Katsuo ist ein gute Mensch...der schlimmes erfahren hat.

Du bist sein Partner nicht? gihihi schon lustig..du teilst seinen Schmerz, alles was auch er verspürte hast auch du verspürte...ich habe seinen Geist eingesperrt so das ich die Kontrolle übernehmen konnte, es ist schon lustig ich selber kann seinen Schmerz spüren, den er in all den Jahren verspürt hat...Naja nun denn

Er zog seine Kapuze hoch....und lächelt wieder.

Wenn es euch nichts ausmacht, kehre ich zu meinem Meister zurück, anscheinend brauchst du mich nicht mehr Takashi.

In dem Moment wurden seine Augen kurz normal und an seinen Wangen liefen tränen hinunter, doch kurz danach verging es wieder un der Wahnsinn übernahm wieder die Kontrolle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   17/9/2013, 21:31

Ich erschrak als Razoreth laut anfing zu lachen. Er wirkte wütend und gleichzeitig etwas verrückt.
Zum Schluss zeigte er noch mit seiner tattoowierten Hand in Katsuos Richtung.
Takashi war immer noch in seiner Waffenform und ich ergriff den Griff des Hammers und überraschender weise war er garnicht so schwer wie er aussah, im Gegenteil, er war Federleicht.
Takashi?! Wieso bist du so leicht? fragte ich ihn, doch bevor er Antworten konnte sprach Katsuo wieder weiter. Er meinte das der Wahnsinn sich komplett in seinem Geiste ausbreiten würde. Ich wusste nicht was ich auf das alles sagen sollte, besonders weil ich wütend über den Wahnsinn wurde, auch wen es sich komisch anhörte.
Lass den Kerl in Ruhe!! war das einzige das ich in meiner Wut sagen konnte.

In meinem Inneren regte sich etwas, es war wieder so ein kichern das langsam zu einem Lachen wurde, doch versuchte ich es zu ignorieren.
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   17/9/2013, 22:43

Razoreth ging nun zu Rei und legte die hand auf ihre Schulter und zog sie etwas zurück.
Ein Grinsen, und dieses mal ein normales kein vom wahnsinn verzerrtes grinsen ging über seine Lippen.
"Merk dir meine Worte "Wahnsinn". Ich finde einen weg darauf kannst du Gift nehmen. Vielleicht kann ich dich nicht ganz vernichten aber das ist mir egal. JEDOCH werde ich einen weg finden dich zu Bekämpfen."
Sein Blick war nun mehr als zuversichtlich. "Also los, versteck dich. Ich gebe dir einen Vorsprung. Geh zu deiner Herrin und sag ihr genau das was ich dir gerade gesagt habe. Versteckt euch in irgend einer Höhle und betet dafür das ihr zumindest noch ein Jahr lang zu leben habt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   18/9/2013, 20:45

Ich war immer noch geschockt und gab keinen Ton von mir nur ein leises bitte...nicht und verlor mich in tiefer Wut und Trauer.

Der "Wahnsinn" fing wieder an wie ein Wahnsinniger.

Schon lustig wie ein Menschlein wie du so eine Drohung aussprechen kann, aber sei gewarnt, du wirst es bereuen glaube mir.

Nun denn ich habe wohl einen guten Körper erwischt, nach all den Jahren konnte ich mich wieder befreien, die Menschen haben mich eingesperrt, selbst ein Kishin hatte es noch so sehr unter Kontrolle das ich kein Selbstbewusstsein entwickeln konnte, naja aber dieser Junge es ist so leicht seinen Körper zu kontrollieren, er spürt absolut keine Angst, so ist es ein leichtes für den Wahnsinn sich ausbreiten.


Nun machte er das selbe wie Katsuo vorhin, er zog das Oberteil hoch und sah die riesige Narbe an.

Hmhm nicht schlecht, das war wohl die Feuerhexe, und anscheinend habt ihr beiden schon einmal gegen sie gekämpft, ihr beiden habt doch wohl mehr Lebenserfahrung als ich dachte, denn es ist die stärkste Feuerhexe die es je gab.

Nun denn...


Er zog das Oberteil wieder runter und seine Augen glühten wieder.

Gihihi..ich gehe nun, man sieht sich bald wieder und..Takashi, deinen Partner..gibt es nicht mehr.

Nein nein nein...bitte gib ihn mir wieder, ich brauche ihn als Partner....


Er trat ein Fenster auf und sprang hinaus und verschwand..vorher lies er noch ein finsteres grinsen zurück.


(Katsuo Tbc: Eingangsbereich zu Asuka, Takashi bleibt da wo er ist nach wie vor)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   18/9/2013, 22:39

Ich erschrak als Katsuo aus dem Fenster sprang und lief hin um zu sehen ob ihm was passiert war, doch ich konnte ihn nicht mehr sehen.
Langsam drehte ich mich zu Takashi um der einfach nur da saß und auf das Fenster starte. Ich ging langsam und vorsichtig auf ihn zu, mit leicht erhobenen Händen. Das sah aus als hätte ich angst das er gleich ausflippen würde. Takashi?! Alles wird gut. Katsuo ist nicht er selbst und er wird sicher schon bald seinen Verstand wieder haben. Ich werde dir Helfen und Razoreth sicher auch, oder? fügte ich noch mit einem unsicheren Seitenblick auf Razoreth hinzu. Du musst dich jetzt aufbauen! Den wen du jetzt Trübsal bläst bringt das keinem von euch beidem was und das weist du selbst genau so gut. Also! Steh auf und wir gehen ihn suchen oder versuchen erstmal das du wieder besser aussiehst, denn du wirkst ziemlich blass. Klar war er blass, immerhin sprang sein Partner gerade durch das Fenster und es wirkte als wolle er nicht mehr zurück kommen. Takashi sah aus als hätte er mich garnicht gehört. Ich suchte Razorteh's Blick und sagte. Weist du wie man am besten mit sowas umgeht? Ich meine ich bin nicht Herzlos, aber das bringt doch nichts einfach nur rum zu sitzen
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   19/9/2013, 00:26

Razoreth setzte sich auf eines der Betten, griff sich in seine Jackentasche und zog sich eine schachtel Zigaretten raus aus der er eine entnahm, ich in den Mund stopfte und Anzündete. Er hob die Brille auf seine stirn und packte die Packung wieder zurück. Danach schaute er nachdenklich einfach nur geradeaus.
"Seinen Partner zu verlieren ist hart, ich weiss das. Ich kann ungefähr mitfühlen wie es ihm grad geht. Nun aber du hast recht wir müssen etwas unternehmen... aus 2 gründen. Der erste grund ist, das es einen Schüler der Shibusen getroffen hat, und sie somit einzelheiten über diese schule erfahren kann, in sachen leerweise und so weiter. ausserdem ist es meine Aufgabe ihr für diese aktion den arsch aufzureissen."
Seine Hände spannten in dem moment an als er den satz beendete. Er nahm die Zigarette aus den mund , pustete den rauch in richtung Boden, so dass er niemanden ins gesicht pustete und dachte weiter nach.
"Der Zweite grund ist, das wir mittlerweile herrausgefunden haben das diese Hexe Blutmagie benutzt und mit ihr den Wahnsinn verbreitet." sein blick wandte sich zu Rei und Takeshi ohne den kopf zu bewegen. "Ihr wurdet wohl ebenfalls von ihr infiziert. Ihr habt die selben Symptome. Das "Stadium der Infektion" war wohl bei Katsuo weiter fortgeschritten. Er war wohl anfälliger als ihr beide. Nun ist die frage... wie lange habt ihr noch zeit bis ihr auch so werdet?"
Eine kurze stille trat ein. Nach einer weile redete Razoreth weiter.
"Ich denke mir ihr wollt Katsuo befreien richtig? Der einzige weg ist es also den Wahnsinn in ihm zu besiegen, ohne den wahren Katsuo zu verletzen. Doch befor ihr überhaubt daran denken könnt jemand anderes Wahnsinn zu bekämpfen, solltet ihr mit dem Wahnsinn in euch klarkommen.

Den Wahnsinn komplett zu vernichten ist unmöglich, und ihn komplett wegzusperren ebenfalls. Doch was wenn ihr den Wahnsinn zu eurem Verbündeten macht?
"

Razoreth lies diesen Satz nun im Raum stehen und wartete auf die Antwort der anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   19/9/2013, 23:08

Auf einmal änderte sich meine Stimmung total, ich wirkte viel aggressiver und genervter, meine Traurigkeit war verschwunden und ich wirkte so als könnte ich gleich töten.

Tss..Katsuo ist einfach viel zu leicht zu manipulieren so wahr er schon immer, das ist einfach seine größte Schwäche, das es tatsächlich der Wahnsinn soweit geschafft hat sich jetzt sogar eine Persönlichkeit zu erschaffen und dann auch noch in ihm..ksch Katsuo du...immer wieder muss ich dir den Arsch retten

Ich stand nun auf und packte etwas aus der Tasche eine kleine Schachtel
Du hast mich auf eine Idee gebracht, ich brauche das jetzt mal, er hat es gehasst wenn ich das getan habe..

Ich zog eine Zigarette aus der Schachtel und zündete sie mit einem Feuerzeug an das ich schnell aus der Tasche zog und es so schnell wieder verschwand, ich müsste kurz anfangen zu lachen, zog dran und blas den Rauch mitte in den Raum, ohne Rücksicht auf die anderen Person.

Jaaa schon merkwürdig, das ein junger Bursche wie ich rauscht, aber glaubt mir mein Alter täuscht, ich habe in meinen 15 Jahren mehr erlebt als mansch ein anderer.

Ich saß mich neben Rei und rauchte gemütlich weiter und auf einmal glühte mein eines Auge rot, und das leise lachen fing wieder an.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   19/9/2013, 23:25

Razoreth's Idee war zwar gut, doch wusste ich nicht wie er das mit dem Wahnsinn anstellen wollte.
Kannst du mir auch sagen wie du das machen willst? Viele haben versucht den Wahnsinn zu vertreiben oder zu bekämpfen und viele sind gescheitert. Ich fühle mich zu jung um sterben und noch habe ich den Wahnsinn soweit unter Kontrolle, wer weis vielleicht bleibt das auch so. sagte ich zu ihm und sah ihm zu wie er seine Zigarette rauchte. Meine letzte Zigarette war schon lange her... ob eine schaden würde?! Doch bevor ich Razorteh fragen konnte fing Takashi schon zu reden an. Er wirkte plötzlich sehr verändert und zog nun selbst eine Schachtel der Glimmstängel raus.
Als er sich neben mich setzte hatte ich nur einen Satz für ihn... Takashi!! Rauch nicht so viel und gib mit lieber eine! Beide sahen mich etwas merkwürdig an Hey! Man kann besser nachdenken wärend die Finger was zu tun haben!
Da Takashi nicht reagierte fischte ich selbst Feuer und Zigaretten herraus. Der erste Zug kratzte etwas, aber es war erleichternd mal wieder Rauch ausblasen zu können.
So Leute, weg vom Thema Zigaretten. Was machen wir jetzt beziehungsweise was können wir jetzt machen? Ich meine Katsuo ist weg und nun dreht Takashi auch noch durch. Mit einem Blick zu Takashi fügte ich noch hinzu Ist nicht böse gemeint. Aber du bist plötzlich total kalt deinem Partner gegenüber. Ich meine.. Hallo! Er könnte jetzt überall sein und es könnte ihm auch sonst was passiert sein. Also was ist der Plan?
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   20/9/2013, 00:05

Razoreth musste leise lachen als er die beiden sah wie sie ebenfalls anfingen zu rauchen.
Als Rei ihn fragte wie sie es machen sollen und er die veränderung an Takeshis auge bemerkte fischte er zwei kleine Plastik fläschchen aus seiner Hosentasche und warf beiden eine davon zu. "Ich habe gemerkt das sich der Puls stark verstärkt und der Körper anfängt sich zu überstrapazieren wenn der Wahnsinn in einem aufkommt. Diese Pillen sind bestimmte beruhigungs Tabletten die den Körper beruhigen und somit auch den Wahnsinn jenachdem wie stark er fortgeschritten ist unterdrückt. Nur ist das eine Methode die nicht auf dauer zu gebrauchen ist."
Er Nahm wieder einen zug von der Zigarette und pustet wieder den Rauch in richtung Boden. "Du hast recht viele leute sind schon dem Wahnsinn verfallen und somit zu Dämonen oder auch zum Kishin geworden. Jedoch gibt es einen bestimmten fall wo er den Körper um einiges gestärkt hatt. Den Shinigami höchstpersönlich." Sein Blick wurde von da an ernster.
"Ich sage nicht das wir mit dieser Methode auch nur annähernd so werden wie der Shinigami an sich, aber es sollte, wenn es klappt ein netter Kraftschub werden. Das ist versichert. Die Gefahr ist aber immernoch, das wenn es fehlschlägt ihr aufhören werdet Menschlich zu sein, im schlimmsten fall werdet ihr zu bestien die nurnoch aufs töten aus sind."
Er lehnte sich vor und schaute nun direkt in die gesichter von Takeshi und Rei. "Bevor ich fortfahre frage ich euch.... denkt ihr, ihr seid diesem Weg gewachsen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   20/9/2013, 00:30

Meine Augen nahmen wieder ihr normale Farbe an und ich war von der Stimmung her wie vorher und sah die Zigarette an und warf sie aus dem Fenster Was zur Hölle tue ich hier...ich habe doch schon vor Ewigkeit aufgehört damit..grr Ich sah zu Rei Also du...
Weiterhin bewarf ich sie mit genervten Blicken und sah nun zu Razoreth, obwohl ich kurze Zeit außer mir war, habe ich trotzdem alles mitbekommen was er sagte...
Es klingt sehr riskant...wir haben ja gesehen was mit Katsuo passiert ist, diese Hexe ist sehr gefährlich, besonders gegen uns, gegen die wo nicht vom Wahnsinn angetrieben werden.
Aber ich denke es ist ein Versuch wert, wenn nicht..ist es auch egal, dann ist Katsuo wenichstens nicht mehr alleine in dieser Hölle des Wahnsinns...

Ich warf einen traurigen Blick auf den Boden.

Aber nun erfüllte eine finstere Stimme den Raum, wieder die Stimme dieser Hexe oder auch nicht?

Gihihi ihr kleinen Würmer also, ihr wollt also den Wahnsinn als eure Stärke verwenden und dabei euren Verstand behalten? Absolut blödsinnig, löst euch von der Vernunft und gebt euch mir hier...gebt euch dem Wahnsinn hin! Schon bald schon bald werdet ihr sehn das meine Herrin die Welt in einen neuen Ort verwandeln wird, in eine vollkommene Welt ohne Leid! Aber dafür müsst ihr sterben, und ihr werdet auch sterben, jeder von euch, jeder der zur Shibusen gehört! Denn ihr seid der Kern für das Chaos, und wenn man den Ursprung vernichtet dann...wird die perfekte Welt ohne Leid enstehen, wartet es nur ab, ihr werdet es sehn..

Diese finstere Stimme konnte man überall in der Shibusen hören, doch hier war sie am lautesten, aber warum nur?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   20/9/2013, 22:56

Ich fand es nicht in Ordnung das Takashi mich mit einem generften Blick ansah und pustete ihm aus protest den Rauch ins Gesicht.
Ich hörte beiden aufmerksam zu und erschrak als plötzlich diese Stimme zu hören war. Woher sie wohl kommen mag. Bei dem Klang der Stimme ging das Lachen in meinem Inneren wieder los, mein Kopf schmerzte doch wollte ich meine Schwäche dem Wahnsinn gegenüber keinem der beiden Zeigen.
Also Razoreth ich bin dabei! Und wie als Bestätigung warf ich die erste Pille in mich hinein.
Nach ein paar Minuten wurde das Lachen leiser und mein Kopf schmerzte nicht mehr so. Das waren ja richtige wunder Pillen.
Nun meines erachtens hilft es anscheinend wirklich, sich einfach zu beruhigen. Nun müssen wir nur raus finden wie lange dieser Zustand anhält und ob die Pillen auch den Wahnsinn im Endstatus beruhigen können. Den wen es funktioniert, müssen wir nur zusehen, dass Katsuo eine dieser Pillen nimmt. Vielleicht kommt sein Verstand dan wieder. Ich sah abwechselnd zu Razoreth und zu Takashi und wartete wie sie meine Feststellung fanden.
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   21/9/2013, 16:40

Razoreth senkte den Kopf für einen moment. Sein Körper begann zu zittern als die Stimme wieder den Raum beschallte. Dieses Quitschige geräusch, so nahm er es wahr, das in seinem kopf wiederhallte als würde man mit den Fingernägeln über die Tafel kratzen.
"Du bist ja immernoch hier... Warum tust du uns nicht den gefallen und verschwindest einfach... hm?"
Mit einem mal schaute er wieder direkt gerade aus. Sein blick hatte wieder dieses Glühen und in seinem Gesicht war dieses langezogene Grinsen. wie schon damals als er gegen Dalian gekämpft hatte. Seine Seelenwellen stiegen für einen Kurzen moment stark an was eine Druckwelle hervorrufte die die Fensterscheiben zersplittern lies. So schnell dies aber passierte desto schneller war es wieder verschwunden. Schweiß lief ihm die stirn hienab und tropfte auf den Boden. Seine Athmung erschwerte sich mit einem mal und auch das Tuch welches er sich vor nicht allzulanger zeit um die wunde gebunden hatte tränkte sich nun und färbte sich blutrot.
Er rang einen moment nach luft und atmete dann einmal tief ein und aus. "Das Problem ist die Pillen verlieren nach mehrmaligen gebrauch mehr und mehr an wirkungskraft. Der Körper entwickelt aufgrund des Wahninns Antistoffe gegen den wirkstoff und baut ihn viel schneller ab als normal. Mittlerweile tuhen sie es für mich nicht mehr. Jedoch gaben sie mir genug zeit um zumindest etwas damit klarzukommen wie du gerade gemerkt hast."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   24/9/2013, 20:10

Ich nahm die Pille und steckte sie in dem Mund, kurz macht ich einen angeekelten Blick und schluckte sie dann schließlich unter.

Es wahr wie Zauberei das Lachen es war verschwunden, ich fing an zu strahlen, als der Wahnsinn.

Es ist..ist weg, ich fühle mich wieder ganz normal, der Wahnsinn ist wie verschwunden und dieses lachen und die Kopfschmerzen auch.

Doch nun realisierte ich die Situation noch mehr und schaute kurz zu Boden Mein Meister ist weg...und ich weiß nicht wie wir ihn wieder bekommen und ich denke nicht das er diese Pillen einfach so schlucken wird, besonders nicht in diesem Zustand, der "Wahnsinn" hat ihn komplett unter Kontrolle.

Nun schaute ich zu Razoreth, auch ihn verschonte der Wahnsinn wohl nicht...

Und wieder diese Stimme..

Ihr seid doch komplette Idioten, es ist nunmal nicht möglich den Wahnsinn zu verdrängen, irgendwann wieder und immer wieder kehrt er zurück, ihn kann man nicht vernischten. Und habt ihr vielleicht auch bedacht das diese Pillen Nebenwirkungen haben könnten?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   26/9/2013, 21:54

( Out: sry für meine lange Abwesenheit, die Woche war sehr stressig und internet spinnt bisschen, deswegen hab ich keine Farben)

Auch Takashi nahm die Pille und er wirkte als würde es ihm gleich wieder besser gehen. Nun fing er an normal und sachlich über alles nach zu denken.
Razoreth wies uns währenddessen darauf hin das die Pillen nach längerem nehmen ihre Wirkung verlieren würdern. Ich dachte darüber nach und antwortete ihm " Aber so wie du das sagst können wir trotzdem etwas Zeit rausschlagen und genau wie du versuchen damit klar zu kommen. Haben sie den Nebenwirkungen? Ich meine so richtig grawierende? Den damit sollten wir auch klar kommen können auch wen es wahrscheinlich nichts schlimmeres geben wird als den Wahnsinn." Ich sah ihn aufmerksam an.
Takashi wirkte noch immer etwas geknickt und wies uns darauf hin das Katsuo die Pillen wahrscheinlich nicht freiwillig nehmen wird. "Aber Takashi, irgendwie müssen wir ihm doch die Pille einflößen können? Hat er den etwas dem er nicht mal im Wahnsinn wiederstehen kann? Ein Essen oder ein besonderes Getränk? Irgendwie werden wir das schon schaffen!"
Ich versuchte ihn etwas auf zu heitern und hoffte das es klappen würde.
Nach oben Nach unten
Razoreth Shiraga

avatar

Anzahl der Beiträge : 128

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   26/9/2013, 23:23

Razoreth dachte kurz nach ob es irgendwelche nebenwirkungen gibt die er erwähnen müsste, da fällt ihm doch glatt was ein.
"Es stimmt es gibt eine nebenwirkung, Nachdem einnehmen der Pille ist euer körper immerhin beruhigt, schlagartige befehle werden also erst langsam und verzögert ausgeführt. sprich nachdem einnehmen der Pillen sind eure reflexe für eine halbe stunde geschwächt."

Er verschrenkte die Arme danach und begann weiterzureden. "Also die pillen werden euch wie er jetzt ja wisst einige zeit geben damit leben zu können. Jedoch bei jemanden wie mir welcher sie schon seit längeren nimmt funktionieren sie nicht mehr. Mir blieb noch genug zeit um den Wahnsinn ein winziges bisschen kontrollieren zu können. Das was gerade passiert ist, war kein plötzlicher wahnsinns anfall, das war eine sekunde in der nullzone zwischen wahnsinn und besinnung."

Razoreth blickte kurz zu Wand, und zu seinem Wundern war die große Sense welche dort stand verschwunden.

"Lexa?"
Etwas verwirrt stand er auf und verlies das Krankenzimmer.


(Out: Sorry dauert mir zu lange hier :/)

TBC: ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 14:11

Einstieg

Grail betrat das Krankenzimmer, nur für eine Sicherheitsmaßnahme. Sie wurde von einem Schüler herausgefordert und wollte nach dem Kampf nur noch einmal sicher gehen, dass sie auch keine unbemerkten Verletzungen davongetragen hat. Sie wurde also kurz von oben bis unten abgecheckt, es war nichts zu finden. Dachte sie sich bereits, aber lieber Vorsicht, als Nachsicht...

Also packte sie wieder ihre Sachen zusammen und machte sich wieder auf den Weg.
Mal sehen was sich so an Aufträgen finden lässt, vielleicht ist da ja etwas hübsches bei, dachte sie sich.
Ein lautes Grummeln ertönt, als sie grade die Türschwelle übertrat,  Grails Vorfreude wurde von einem plötzlichen Hungergefühl gebremst.
Kein Wunder, das Frühstück fiel für sie ja heute auch flach. Grail war gestern erst nach Death City gezogen und hatte keine Zeit etwas einzukaufen. So ist sie schon hungernd zur Schule gegangen, fand den Unterricht jedoch sehr interessant, deswegen hatte sie ihren Hunger noch ausblenden können. Doch jetzt war er wieder da. Dagegen musste sie angehen.
Wo bekomme ich denn hier am schnellsten was zu futtern?... Grübelnd ging sie also raus auf den Flur....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 16:28

Der Captain durchstöberte eines der Krankenzimmer der Shibusen. Nachdem er seinem Zellblock entkommen war, hatte er sich hierher auf den Weg gemacht, um seinen Vorrat aufzustocken. Adrenalin-Sprite, Verband, Alkohol... Er verstaute es in seinem Mantel, woraufhin er sich ein letztes Mal umblickte und hinaus auf den Gang schritt. Bis jetzt war er keiner Menschen Seele begegnet, was wahrscheinlich daran lag, das gerade ziemlicher Aufruhr in Death City herrschte. Als er jedoch hinter sich blickte, konnte er ein Mädchen erkennen. Er wollte schon dazu ansetzen sich ihr zu entledigen, als ihm klar wurde, das er noch weiterhin seine Soldaten Uniform trug und das Kind ihn wahrscheinlich nicht als Häftling Identifizieren konnte. Ein Gruß kam nicht, war er ja stumm, weshalb er einfach freundlich mit der rechten Hand winkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 16:52

Kommt von: ???

Jack Skellington der ''König'' des Schreckens machte einen Spaziergang und entdeckte dabei diesen wunderschönen Platz hier, natürlich wollte er sich dort auch ein bisschen umblicken nach dem es ihm wieder super ging. Einige verletzte waren hier und sahen Jack, schienen aber alle zu sehr geschwächt zu sein um Hilfe zu rufen. Aber was kümmerte es dem Skelett schon? Er besaß sowieso kein Hunger. Das rote Plus hat mir besonders gut gefallen. Grinste Skellington, jeder Auftreter auf den Boden klang als würde Jack Barfuß und mit menschlicher Haut gehen. Nachdem Jack genug besichtigt hatte sah er einen... Soldaten? Was macht er denn hier, er sollte sich um den Krieg da draußen gefälligst kümmern! Ein leichtes seufzen entfuhr seiner hohlen Kehle. Zu seiner Zeit war die Stadt noch viel sicherer, und nun? Nun kann Death City sich nicht mal von einem Krieg fernhalten, welch' Schande.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 17:39

Auf dem Flur angekommen, noch tief in Gedanken versunken, erblickte Grail plötzlich jemanden. Kurz blickte sie ihn fragend an. Er hob die Hand und wunk, es handelte sich dabei um einen Soldaten. Sie lächelte und wunk fröhlich zurück. Es war wohl ein netter Soldat. Ob er sich wohl verletzt hat? Was soll er denn auch sonst hier machen
Möglicherweise konnte Grail dem Soldaten ja helfen. Etwas stützen, wenn er Schmerzen hatte oder ähnliches. Ihre Hilfsbereitschaft brachte sie gleich dazu, sich nach dem Wohlbefinden des Mannes zu erkundigen.

"Geht es ihnen gut? Wollen sie ins Krankenzimmer?"
Dann meldete sich sofort ihr Magen zu Wort.
Grails Hand sank wieder und sie hielt sich etwas vornüber gebeugt den Bauch.
Vielleicht kann er mir ja sagen, wo ich jetzt was zu futtern herbekomme

Sie ging ein paar schritte auf den Soldaten zu und sprach weiter: "Wissen sie wo ich hier an etwas zuessen drann komme? Ich hab wahnsinnigen Hunger"


Zuletzt von Grail am 1/11/2013, 18:17 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 18:32

Auf die Frage des Mädchens wirkte der Captain erleichtert. Sie wusste nicht wer er war. Essen? Er hatte doch da... Er begann in seinen Taschen herumzuwühlen. Momente darauf wurde ein Käse-Sandwich aus der Tasche des vermeintlichen Soldaten hervor gezogen. Eigentlich hatte er sich es für den Weg durch dich Wüste - oder wie auch sonst immer er von hier wegkommen sollte - aufgehoben. Naja, was solls. Er würde sicher Irgendwo etwas aufgabeln können. Der Captain warf mit einer einfachen Handbewegung das Sandwich zum Mädchen und drehte sich um. Er sollte sich nicht weiter hier aufhalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 18:48

Jack bewegte sich langsam auf die zwei Gestalten zu und lächelte freundlich. Hallo. Grinste er und wunk den Beiden zu, als wäre er einer von ihnen. Danach stemmte er die Hände in die Hüften. Wie geht's denn so wenn man fragen darf?~ Mit seinem grinsen sah er eher verstört als entt aus, Jack gab aber sein bestes lieb auszusehen. Abgesehen davon das er kleiner war als seine Frechheit zu besitzen so zu tun als wäre alles normal suchte er sich ein paar Opfer aus die er später von ihrer Seele ''befreien'' könnte. Das wird ein Dinner. Und nur, NUR Jack wird sich daran fröhlich laben können! Er lachte schon in Gedanken.


Zuletzt von Skellington am 1/11/2013, 19:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Krankenzimmer   1/11/2013, 19:03

Vom Hunger gequält beobachtete Grail die Reaktion des Soldaten. Er begann in seiner Tasche zu kramen. Grails Augen leuchteten und funkelten, als sie das Sandwich sah, welches er aus seiner Tasche zauberte. Vielleicht gibt er mir etwas ab! Eigentlich wollte sie ja nur wissen, wo sie in der Nähe an etwas zu essen ran kommt, aber so wäre es ja noch viel viel besser.
Zu ihrer Verwunderung bekam Grail gleich das ganze Brot zugeworfen. Danach drehte der Soldat ohne ein einziges Wort um.
"Öhm, warten sie doch!"
Plötzlich wurde sie unterbrochen. Eine seltsame Gestalt tauchte auf und begrüßte die beiden. Diese Gestalt war ihr nicht geheuer. Trotzdem bewahrte sie sich ihre Freundlichkeit, "Äh... Jetzt wieder gut und ihnen? Einen Moment bitte"
Gleich drehte sie sich wieder zu dem Soldaten, der wohl wieder gehen wollte.
"Mister?!" rief sie ihm nach und rannte zu ihm.
"Ist es richtig so, kann ich gleich das ganze Sandwich haben?"
Dem Anschein nach hatte der Mann gar keine Verletzung. Grail fragte sich kurz, was er dann wohl hier gemacht hatte. Doch was ginge es sie schon an.

"Wir können uns das auch gerne teilen", lächelte sie ihn an.
Nach oben Nach unten
 
Krankenzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» E2 - Krankenzimmer
» Krankenzimmer
» Krankenzimmer 104
» Krankenzimmer
» Krankenzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Shibusen Akademie-
Gehe zu: