StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Eishütte von Kain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Die Eishütte von Kain   9/11/2016, 19:40

Hier lebt Kain außerhalb seines Dienstes. Nicht zu groß, nicht zu klein und leicht zu übersehen in einem Schneesturm.
Es gibt zwei bedeckte Gästezimmer, einen Raum für Kain zum schlafen sowie einen leeren Raum, in welchen höchstens ein paar Poster und Fotos von Leuten hängen, die der öffentlichen Welt relativ unbekannt sind. Es könnten Kishineier sein, kleine Idole oder sonst was.

Am Boden dieses Raumes liegt verteilt verhärtetes Pech, Kain wird hier vermutlich geübt haben. Es gibt auch eine kleine Konsole an der Wand dieses Raumes. Sonst gibt es noch eine kleine Küche die in der größeren Stube liegt und ein geräumiges Badezimmer mit einer Badewanne selber. Letztendlich gibt es noch den Keller in welchem sich zwar komisches Utensilien befinden, doch größtenteils alles nur Erste-Hilfe Krams. Hier wird Kain vermutlich sich selber das eine oder andere mal verarztet haben. Dieser Raum jedoch ist abgeschlossen im Gegensatz zu den anderen.

Fenster gibt es nur kleine dicke, denn die Stürme würden sonst das Glas einreißen. Die Lichtquellen umso größer und Wärmespendend.

Schlüssel zu Keller und Haustür hat Kain in seinem metallernen Arm versteckt. Man kann nicht wirklich einbrechen ohne die eiserne Tür oder Wand zu zerstören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   31/1/2017, 17:37

Cf: Waldgebeit von Death City

Kain bot dem Winzling auf dem Restweg durch den Sturm Schutz mit Hilfe seines Mantels... Es klappte auf halbem Wege. Die Death Scythe legte seine Handfläche über das Schloss und die Tür öffnete sich innerhalb kurzer Zeit, ein warmer Schwall kam den Beiden entgegen als sich die stählerne Tür zur Seite schob. Sofort zog Kain sich seinen Mantel aus und warf das, zum Teil, steife Stück Stoff über einen Haken. Die Weste da drunter kam gleich mit hinterher, die Schuhe waren gleich direkt darunter. Woher der Mantel kam? Ist jetzt auch unwichtig.~
Der Riese schraubt die allgemein-Heizung auf 2.5 hinunter, sie lief zuvor auf 6. Dies war die höchste Stufe. Kain öffnete den Kühlschrank der seine Hitze von draußen erhielt, da es im Umfeld keinerlei Tiere gab, die in die Nähe des Hauses kämen. Kain deutete auf eine Couch mit einem Fernseher gegenüber von dieser. Der Fernseher war nicht allzu groß, doch klein erst recht nicht. Kannst es dir gemütlich machen, ich denke schon, dass du noch die Programme auf dem Fernseher erreichen kannst, der Fernseher ist für sowas gebaut.
Der Weißhaarige nahm sich eine fast leere Limo aus dem Kühlschrank und trank diese aus. Die Flasche stellte er unter eine Theke. Hast du Durst oder Hunger? Baden kannste du auch, wenn du links abbiegst. Der Kühlschrank wurde offen gehalten, falls sie doch was möchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   31/1/2017, 19:29

Cf: Waldgebiet von Death City

Die Antarktis war um einiges Kälter als die Katze erwartet hatte doch zum Glück war sie etwas gegen die Kälte resistend durch das Fell welche manche Teile ihres Körpers bedecken. Deswegen war die Idee von Kain sie mit seinem Mantel ein wenig zu schützen sehr lobenswert und niedlich aber nicht wirklich von nutzen. Allerdings war sie viel mehr von der Umgebung angetan die eine einzige Weiße schicht war, zwar mit Hügeln und Bergen, diese waren allerdings ebenfalls komplett weiß. Es hatte seine Zeit gedauert und Yami bemerkte wie der Mantel ihr doch einen guten Schutz gebracht hatte. Denn ohne diesen würde das Mädchen. welches sich nicht besonders gekleidet hatte frieren auch wenn sie eine Katze war. Sie erreichten irgendwann ein Gebäude? Yami wusste nicht genau was das sein sollte. Die Tür öffnete und die Warme Innenluft kam den beiden Entgegen und die Katze war jetzt schon hellauf begeistert, so fand diese Wärme eben doch besser als Kälte. Der Mann begab sich dann zum Kühlschrank und holte etwas aus diesem. Dabei meldete sich der Magen des Kishin-Ei welcher seit geraumer Zeit nichts mehr zwischen den Kiemen hatte. Da der Mann sagte das sie es sich gemütlich machen sollte auf der Couch machte die Rothaarige dies auch und lag sie wie eine Katze auf diese. Ihr war einfach gerade danach dies zu tun. "Ich hätte gerne etwas zu Essen und Ihh ein Bad nya." sprach diese mit dem typischem Katzenlaut am ende.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   8/2/2017, 17:53

Kain holte Fleisch, Gemüse und Eier mit Milch heraus. Ohne die Katze großartig anzusehen legte er etwas Fleisch auf ein Brett und holte einen pech-schwarzen Fleischklopfer hervor der leicht das Licht reflektierte. Dann bin ich mal kurz das Bad vorbereiten... Kain ging um die Ecke ins Bad, dort holte er aus einer zweiten Wand, die Platz sparte, drei Shampooflaschen-hervor. Eine für Kopf und Haare und die anderen zwei für jeweils eine Sache separat. Die für Haare roch nach Melone, die f+r den Körper nach Mango. Die Flasche nach Erdbeer, doch diese war noch nicht mal angefangen. Seit einiger Zeit hat Kain bei einigen Gerüchen ein Stechen in der Nase, welcher sich dann dort für mehrere Tage fest setzt. An den Gedanken des Duschens fiel Kain ein, dass er auch mal duschen müsste. Allerdings roch er sonst so auch kaum nach irgendwas außer nach etwas morschem Holz. Als Handtuch legte er ihr passend zu ihrer Erscheinung ein ''Hello Kitty''-Handtuch in orange neben dem Hocker, welcher sich direkt neben dem Wäschekorb befand, hin.

Und so kehrte Kain auch wieder zurück zur Küche und fing an das Fleisch zu klopfen, welches etwas nach einigen Schlägen etwas blutig wirkte, da es relativ frisches Fleisch vom Dorf war. Das Dorf lieferte Kain regelmäßig neues Essen, was nicht verwertet werden konnte, kriegen diejenigen, die davon noch was hätten. Ich mache dir Schnitzel mit fluffigem Rührei, wenn es dir genehm ist?, fragte Kain zum Mädchen, dass es sich gerade so gemütlich machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   8/2/2017, 20:52

Yami machte es sich gemütlich während Kain sich einige Sachen aus dem Kühlschrank holte und bereit legte ehe er meinte das er das Bad vorbereiten würde. Wollte er die Katze selbst Baden nach dem diese nicht will? Yami wurde etwas angespannter versuchte es sich nicht anmerken zu lassen. Sie hasste es Teilweise richtig wenn sie Baden soll da sie Teilweise eine Katze und somit Wasserscheu ist. Wahrscheinlich hatte Kain ihr Ihh nicht als Igitt verstanden oder er steht darauf kleine Mädchen zu Baden. Da sie diese Gedanken Verfolgte bekam sie noch mehr Angst davor das er sie Doch selbst Baden wollte. Oder Wollte er sie sogar dazu bringen Selbst zu Baden damit er dann hinterher kommen kann und Unzügliche Dinge mit ihr Treiben kann. Je weiter sie sich da rein Steigerte um so mehr fürchtete sie sich davor was der Mann perfides mit ihr geplant haben kann.

Nach dem Kain wieder in der Küche war begann er damit das Fleisch zu Klopfen, während Yami immer noch dabei war zu überlegen was dieser wohl mit ihr im Bad machen könnte. Seine Frage regestrierte sie zuerst nicht korrekt, doch bemerkte sie es nach einem kurzem Moment nach dem er es gesagt hatte. "Klar." meinte sie einfach nur Knapp damit sie eine Antwort brachte. Danach schweifte sie wieder in ihre Gedanken ab und beachtete danach das ganze in der Küche eher weniger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   8/2/2017, 23:10

Kain goss etwas Öl in die Pfanne und legte das Fleisch in paniertem Mehl hinein, in eine zweite Pfanne packte er gewaschenes Gemüse dazu und würzte beides mit Dingen wie Pfeffer und Salz. Kain lehnte sich an die Theke und sah hinüber zur Kleinen, wie eine Nebenbeschäftigung bediente Kain mit seinem mechanischem Arm die Pfannen und nach kurzer Zeit war das ganze fertig. Kain serviert ihr das ganze auf einem Teller mit Messer und Gabel, er tat auch Ketchup hinzu sowie Salz, sollte das Interesse nach mehr Würze bestehen. Die Death Scythe ließ sich auf sein Sofa fallen und lehnte sich kurz mit geschlossenen Augen zurück. Agh... Du kannst ruhig nachwürzen, ich nehme dir sowas nicht übel, wie viele Leute die kochen. Ich mache das auch manchmal., ermutigte er Yami, sollte sie würzen wollen aber es sich nicht zutrauen. Kain öffnete nach einem kurzem Gähner die Augen. Du wolltest doch baden oder?, hakte Kain nach. Sie schien irgendwie aufgekratzt, sowas merkt man ja auch an einer gewissen Aura, die man nicht kontrollieren kann. Er griff nach der Fernbedienung und schaltete zwischen den vielen Programmen durch, in Bruchteilen von Sekunden übersprang Kain multiple Sender mit Hilfe seiner linken Hand und stoppte direkt bei Comedy Central bevor er das Gerät wieder an seinen Platz legte.
Wenn du was anderes schauen magst, sag' ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   14/2/2017, 19:55

Während Kain sich ans Essen machte liefen immer mehr und mehr gedankengänge in der Kleinen was der Mann mit ihr anstellen könnte wenn sie das Bad benutze oder allgemein etwas in seinem Haus machte. Immer mehr und mehr vertiegte sie sich in dem ganzen und befürchtete immer schlimmere Sachen wenn sie auch nur Luft atmet. Da half es auch nicht das der Mann scheinbar mit dem Essen fertig war und auf den Tisch gewürze stellte. Auch seine Worte ignorierte sie etwas da sie mehr als angespannt und aufgekratzt ist und dies auch nur noch schwer verstecken kann. Danach war Kain auch schon da und währe das nicht schon schlimm genug fragte er das was in diesem Moment wohl das allerschlimste war was man das Mädchen fragen konnte. Diese bekam einen Panik schub und Sprang mit einem Riesiegen Satz nach Oben und verlängerte ihre Finger und Fußnägel da die Animalischen Züge von ihr die Oberhand übernahmen und sie somit wie eine Katze an der Decke hing welche mit ihren 5 Metern vom Boden entfernt zum Glück noch erreicht werden konnten von dem Kishin-Ei. "D-Du w-willst doch nur das ich B-Bade weil ich es Hasse Nya. Ich nya Ich will auch nicht das du einfach ins B-Bad kommst um mich Nackt zu sehen Nya. Auch werde ich defenitiv nichts schmutziges nya anstellen damit du mir Essen gibst oder ich Atmen darf Nya. Du bist einfach nur ein Perversling und solltest von mir fern bleiben Nya." sprach sie stotternt von der Decke während sie noch zitterte. Ihr Nya was eigentlich am ende des satzes war war nun willkürlich in den Sätzen verteilt und klang sehr Katzenhaft. Ihr war es egal das ihr Rock eigentlich runterhängen müsste, da sie diesen mit ihren Katzenschwänzen festhielt. Das weitere was Kain tat hatte sie nicht bemerkt und ignoriert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   14/2/2017, 20:25

Kain wollte zur kleinen Fernbedienung greifen, nachdem er ihr jegliche Gewürze sowie auch das schöne (und leicht deutsche) Essen präsentierte. Stattdessen wurde er sofort davon abgehalten, als der kleine Flummi einer katzenartigen Person an die Decke schoss und sich dort in seine Decke hängte, als würde die Schwerkraft hier keinerlei Bedeutung haben. Kain sprang schnell von dem Sofa auf und hatte eine ''Ich Fang dich''-Haltung angenommen ehe er diese überhaupt von selber annehmen wollte. Erstaunlich was Reflexe tun können, wenn nötig. Mit seinem - selbst dann relativ emotionslosem Gesicht -sah er zu ihr auf. Die Katze ratterte ängstlich einen langen Satz hinunter, der darum handelte, was Kain mit ihr tun würde... Er musste etwas kichern, er fand diese Situation eher zu lustig um sie ernst zu nehmen. Seine fangende Haltung nahm langsam ab. Aus seinem leichtem Grinsen wurde ein lächeln, unterstrichen von seinem höher getöntem Lachen. Pfahahas? Nein... Wir müssen einander missverstanden haben oder ich eher dich. Ich nahm an, dass du baden wolltest und es mit einem sarkastischem ''ihh'' betont hast., erklärte Kain ruhig und fuhr sich durch die Haare, gefolgt von seinem leicht schüttelndem Kopf. Ich zwinge dich zur gar nichts und ich bin mit Sicherheit kein Pedophiler, wie du wohl zu denken scheinst. Nun wunderte sich der weißhaarige, wie sie von dort oben runter kommen mag... Einfach wie eine Katze auf allen.... Zwei landen?

Die Death Scythe seufzte einmal aus, ihn hat echt so eine Interaktion mit Lebewesen gefehlt. Er konnte hier schlecht Haustiere halten, wobei es hier angeblich eine neue Art von Schneeeule geben soll, Kain mochte Vögel... Sie waren klug und auch unabhängig, vielleicht würde er sich so eine demnächst zulegen und dressieren. Du musst nicht baden, wenn du nicht magst., versicherte Kain der Kleinen. Dann könnte er sich selber duschen, wenn sie gerade keine Beschäftigung bräuchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   14/2/2017, 23:04

Nach dem Kain die Worte ausgesprochen hatte, Sprang die Katze nach oben und krallte sich in die Decke fest nicht regestrierend was Kain da tat. Danach brabbelte sie vor sich hin und erwartete das der Mann sich ertappt fühlte um dann die ganz perversen sachen zu sagen, allerdings war das Pustekuchen. Nichts schlimmes folgte sondern brach der Mann fast in Schallendem Gelächter aus, jedenfalls schien das für das Mädchen so. Allerdings blieb sie noch in der Decke und hörte zu was der Mann ihr alles sagen würde ehe sie entschied ob sie sich runter traut oder nicht. Wahrscheinlich interessiert es den Mann wie sie wohl dann sicher wieder runterkommt. Das war ein Katzenspiel für das Mädchen seit dem sie gerade mehr Katze war. Nach dem er ihr versichert hatte das sie nich Baden musste war sie sich sicherer das er nichts dabei dachte entschied sie sich dafür runter zu kommen und sich zu überwinden und zu Baden. Da sie gerade eher eine Katze war, war der Fellanteil auf ihrem Körper etwas gewachsen und vielleicht ging dies wieder zurück nach dem sie Baden gegangen war, so der gedanken gang der Katze. "Ich traue dir Nya, ich werde auch Baden gehen nach dem ich Essen war. Allerdings werde ich sichergehen das du nichts versuchst. Nya" sagte sehe ehe sie die Krallen einfuhr und sich dann automatisch in Richtung "Pfoten" Drehte und dann mit den Füßen Vorran nach unten fiel allerdings unbeschadet auf ihren zweien landete und sich dann wieder an den Esstisch begab um an dem Essen zu schnuppern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   14/2/2017, 23:49

Kain applaudierte mit einem Lachen und grinste erneut, da sie seine Erwartungen tatsächlich erfüllte, zu herrlich! Der große Typ wunderte sich nicht, wie sie das jetzt wirklich angestellt hatte, er sah sowas schon oft genug um zu wissen, dass man sowas einfach nicht hinterfragt. Nachdem sie ihre Landung so wundervoll vorgezeigt hat, erklärte sie dem Weißhaarigen doch baden wollen zu gehen. Nun, du musst mir trauen... Sonst wärst du nicht mit hierher gekommen. Gut... Im Bad sollte ein Schlüssel zum abschließen sein., verriet Kain der Katze, damit sie weniger Sorgen hätte. Es entging ihm natürlich nicht, wie sie dem Essen misstrauisch entgegen schnupperte. Er schob den Teller leicht in ihre Richtung mit dem kalten, metallernem Arm. Iss ruhig, wird schon nicht vergiftet sein. Oder soll ich vorkosten?, scherzte Kain. Doch so misstrauisch sie schien, würde er es ihr eigentlich zutrauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   15/2/2017, 20:06

Kains applaus und grinsen nach der Landung verwirrten das Mädchen ein wenig, jedoch ignorierte sie dies. Danach meinte dieser das es für das einen Schlüssel zum Abschließen sollte. "Ich glaube ich werde einfach die Tür mit einem Zauber belegen dann kannst auch nicht rein Nya." meinte sie und setze sich dann an den Tisch und schnupperte misstrauisch an dem Essen. Das der Mann den Teller ranschob half nicht viel. Allerdings seine Worte klangen sehr verlockend. "Keine Angst ich bin nur über die Gewürze erstaunt welche du benutzt hast." Erklärte das Mädchen und nahm dann Messer und Gabel zur and und schnitt sich ein kleines Stück des Essens ab. Als sie es Probierte kam es allerdings Gleich wieder raus aus ihrem Mund. "Da ist zu viel Pfeffer dran." meinte sie mit einer leichten Träne im Gesicht. Für den Mann dürfte es genau richtig sein, doch die Verstärgung ihrer Animalischen Züge gerade hat auch zur Folge das ihre Geschmaksnerven verstärkt sind und das bisschen Pfeffer an ihrem Essen zu viel für die Katze war. Es war ja nicht Böse von ihre gemeint, allerdings konnte sie einfach nicht anders als es aus dem Mund zu Spucken. Nach dem Baden könnte sie es vielleicht essen aber derzeit eher weniger. Es tat ihr für den Mann leid da dieser wohl denken müsste das er scheiße gekocht hatte auch wenn es einfach nur die verstärkten Sinne sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   20/2/2017, 21:51

Kain zuckte mit den Schultern, als sie über Magie sprach... Er konnte dabei nicht wirklich viel mit so einer Hexerei anfangen. Haha, solange du dich nicht einsperrst, kannst du da ruhig machen..., beherzigte er und sah zu wie sie das essen ausspuckte. Er legte den Kopf schief und nahm den Teller während er auf ihre Aussage, es sei zu viel Pfeffer, antwortete. Kann durchaus sein, ich habe es mit neuem Pfeffer probiert. Ich probiere es mal mit etwas weniger. Kain erwärmte das zweite unfertige Stück, das jedoch schon gebraten war und würzte es mit viel weniger Pfeffer. Danach kam er zurück und nahm ein Gewürz mit sich, das den Geschmack von Pfeffer lindern soll. Er probiert es noch nicht aus, daher würde sie es vielleicht tun...
Erneut stellte er ihr das Essen vor die Nase. Und wie ist es jetzt? Kain störte sich nicht dran, dass andere manchmal nicht seinen Geschmack teilen mochten. Allgemein brachte ihn sowas nur schwer aus der Fassung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   20/2/2017, 23:10

Als Yumi von Magie sprach zuckte der Mann nur die Schulter, sie wusste nicht ob er sich nicht damit auskennt, sich sehr gut damit auskennt oder einfach kein interesse daran hat. "Da währe ich mir nicht mal so sicher das ich mich nicht ausversehen einsperre oder selbst nicht mehr herauskomme Nya." meinte sie und kümmerte sich um das Essen nur um es dann wieder auszuspucken da ihr persönlich zu viel Pfeffer dran war. Danach machte der Mann sich daran ihr ein neues Stück zu machen, dieses mal benutzte dieser allerdings weniger Pfeffer Danach stellte er diees wieder vor ihre Nase, allerdings war das andere Gewürz welches dieser benutzt hat dieses mal ein Problem und sie bekommt ein Jucken in der Nase und es missfällt ihr sehr, weswegen sie den Teller wegschiebt und sich von dem Tisch wegbewegt und meint, "Ich Probiere das lieber nicht, meine Nase rebeliert." meinte sie knapp und ging in richtung Badezimmer. "Ich gehe eben baden." meinte sie nur knapp und verschwand in dem Badezimmer und Schloss die Tür ehe sie dann ihr Kleid und ihre Kleidung auszog und einmal Kräftig Niesen muss und sich etwas mehr in eine Katze verwandelte und größtenteils mit Fell bedeckt war gerade, allerdings hüpfte sie in die Wanne und es ging gleich etwas zurück. Das fand das Mädchen etwas angenehmer und schaute sich die Shampos an. Es interessierte sie nicht wofür diese gemacht sind sondern wonach diese Rochen, deswegen nahm sie das mit dem Erdbeer geruch und schüttete ein wenig in das Wasser wodurch dieses gut roch. Dann blieb sie einfach eine Weile dort einfach und genoss das Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   24/2/2017, 00:25

Kain hob die Augenbraue, also sie sich versichern konnte, sich vielleicht auch doch mit eigener Magie einsperren zu können. Es dauerte nicht lange, bis sie wieder das Essen ausspuckte, Kain kratzte sich nur den Hinterkopf. Ist vielleicht besser, wenn du es dir selber machst... Also das Essen, sonst gehen mir noch die Vorräte aus. Kain könnte zwar jagen gehen aber hier Leben kaum Tiere, womit es schwer wird im dickem Schneesturm etwas großes zu finden... Oder überhaupt was zu finden. Kurz danach verschwand sie auch in das Badezimmer, der Herr beschloss einfach das Schnitzel für sich zu essen. Besser als es weg zu werfen.~
Kain schaltete einen deutschsprachigen TV Sender ein, welcher den Anime Wakfu auf Deutsch abspielte, nichts all zu wichtiges. Gesundheit!, rief Kain, sobald das Niesen der Kleinen ertönte. Es war komisch für Kain nach so langer Zeit mal wieder direkten Menschenkontakt zu wem anders zu haben, sei es auch nur sowas belangloses wie dies hier. Es bescherte ihm ein wenig Abwechslung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   26/2/2017, 17:37

Kain meinte das es besser Wäre wenn Yumi sich das Essen selber machen sollte, woraufhin sie nur nickte ehe sie in das Badezimmer verschwand und nur aufgrund des facktes das sie hoffte etwas weniger Fell am Körper zu haben weswegen sie in die Wanne ging, und wie sie es sich gedacht hatte ging das Fell an ihrem Kishin-Ei Körper ein wenig zurück, das Kain nach ihrem Nieser etwas gesagt hatte, ist ihr nicht aufgefallen und sie lag jetzt halb angeeckelt in der Badewanne, allerdings geviel es ihr dadurch das es ihr half das Animalische etwas los zu werden. Aus diesem Grund genoss sie einfach diese Wanne und vorallem die Ruhe in diesem Zimmer da außer leisen Geräuschen aus dem Wohnbereich keinerlei laute Geräusche zu ihren Ohren Drangen auch weil sie diese einfach auch ausblendete um das leise Plätschern des Wassers eines ihrer Hass Elemente zu genießen da es ihr hilft einigermaßen Menschliche Züge wieder anzunehmen. Auch wenn sie ein Kishin-Ei bleibt, ist es für sie angenehmer wenn weniger Fell ihre haut bekleidet als dann der Stoff an ihrem Körper. Eher hat sie eher gerne mehr Stoff als Fell am Körper. So Genoss Yami ihr Bad auch wenn es eher unfreiwillig ist bis sie genug hatte und dann Raussteigte und sich die Handtücher schnappte um sich abzutrocknen was man vielleicht hören sollte, allerdings war ihr es egal denn sollte Kain in das Badezimmer kommen wird er wohl nicht mehr so einfach aus dieser Nummer rauskommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   2/3/2017, 17:25

Kain nahm das Geschirr und stellte es leicht gähnend in den Küchenbereich, die reise hierher machte sich langsam in Form von ekeliger Müdigkeit bemerkbar. Man sah Kain an, dass er ungerne schlief, für ihn Persönlich liegt es da dran, dass es ihm der Totenstarre ähnlich gilt. Kain blickte zur Tür des Badezimmers, es schien recht ruhig, wird schon nicht ertrunken sein.. Und wenn doch, dann würde Kain es spätestens am Geruch merken. Kain sah durch die Luken in der Wand, dass die Sonne sich langsam hinter Bergen aus Schnee verabschiedete und die Nacht auf den Plan rief. Das rascheln der Handtücher bestätigte ihm beim schließen der Fenster, dass Yami sich gerade abtrocknete. Die Nachtwinde werden kälter und stürmischer, deshalb musste Kain jede Öffnung im Haus manuell abschließen um sich sicher sein zu können, morgen jedoch gibt es allerdings gar keinen Wind und scheine tut es auch nicht... Das wäre vielleicht eine Gelegenheit für Kain Fotos von der Eiswüste so machen. In solchen Gedanken wachte Kain aus seinem Tagtraum auf und schloss noch die Haustür mit ein paar Riegel die man aus der stählernen Wand zog, ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   5/3/2017, 21:50

Nach dem Yami sicch abgetrocknet hatte begann sie damit sich ihre Kleidung wieder an zu ziehen. Jedoch war das Gefühl frisch gebadet und Menschlicher etwas besser. Auch wenn sie immernoch ein Kishin-Ei war fühlte sie sich manchmal für den Bruchteil einnes Augenzwinkern wie ein Mensch. Danach öffnete sie in den gleichen Klamotten die sie zuvor hatte allerdings frisch gebadet und wieder Menschlicher die Tür. Als sie dann im Wohnzimmer war schaute sie nach Kain und sah diesen in Richtung Haustür gehen, weswegen sie ihn nicht weiter beachtete und einfach richtung Essen ging und sich das Stück Rohes Fleisch holte. Dieses behandelte sie gar nicht und würzte es ebenfalls nicht, sondern nahm es so wie es war in den Mund und wollte es essen ehe sie mit follem Mund fragte. "Ef ift doch kein Problem daf ich daff fo effe oder?" wobei das Nya einfach verschluckt wurde. Sie kümmerte es nicht wirklich wenn der Mann dagegen Wäre da sie schon ein Stück von dem Fleisch einfach Roh abgebissen hatte und dabei war es zu zerkauen. Durch die leichten veränderungen zu einer Katze waren ihre Zähne etwas spitzer und Schärfer wodurch dies besser von statten ging. Auch das man sie bestimmt mit dem Vollen Mund nur wenig verstanden hatte kümmerte sie ein wenig wenn sie gerade etwas essbares hatte, das weder blöd schmeckt noch komisch riecht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   15/4/2017, 18:39

Der Blick der Death Scythe wanderte zum kleinem Mädchen das sich soeben Fleisch mopste und Roh anknabberte, als wäre sie ein Mensch der an einem komplett zubereitetem Stück Fleisch nagt. Kain hob nur kurz leicht die Hände und atmete stark genug aus, dass sich die Wangen kurz aufplusterten. Mach einfach... Machen manche Inuit die, die alten Traditionen befolgen schließlich mit vielen Teilen ihrer Beute heutzutage auch noch... Kain holte ein neues Paar Klamotten hervor und schob die Badezimmer Tür auf. Ich gehe nun Baden, danach lege ich mich vermutlich schlafen, solltest du auch müde werden... Keine Ahnung, wirst schon irgendwas sicherlich finden. Da ist schließlich eine Couch als Beispiel., sprach er mit einem unterdrücktem Gähnen, als er auf die Couch deutete. Morgen gehen wir dann raus und können uns die Wüste ansehen, da haben wir beide mehr von als hier rum zu hocken. Kain störte es eigentlich kaum, jedoch konnte er sich gut vorstellen, dass Yami recht schnell Langeweile in so einem lieblos eingerichtetem Würfel finden würde. Kain war hier sonst mit seinen Gedanken für sich allein und besaß nur selten irgendeine Motivationslosigkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   1/5/2017, 08:20

Während Yami an dem Fleisch nagte meinte Kain dass se ruhig machen soll. Etwas anderes hatte das Mädchen auch nicht geplant da es Hunger hatte und der Mann leider nicht gut Kochen konnte jedenfalls nicht gut genug für das Kishin-Ei. Allerdings konnte sie auch so etwas Essen auch wenn der Mann es nicht mochte. Danach meinte der Weißhaarige er gehe selbst Baden und würde dann Schlafen gehen. Yami überlegte und fand es eine gute Idee schlafen zu gehen. Kain bot ihr dafür die Couch an und Yami hatte nichts dagegen einzuwenden und nickte ihm zu. Bei seiner Idee zum Rausgehen morgen überlegte das Katzenmädchen was man in dieser Eiswüste wohl alles sehen konnte und ging richtung Couch um sich auf diese zu Legen ohne dass sie merkte dass sie den Mann keine Antwort gab allerdings war ihr auch nicht aufgefallen ob dieser schon Baden gegangen war oder nicht, weswegen sie dies nicht störte. Sie legte sich dann auf die Couch und kuschelte sich in eine Decke oder so ein und versuchte ein wenig zu schlafen. Wenn Kain zurückkommt würde Yami wahrscheinlich schlafen und diesen nicht bemerken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   6/5/2017, 14:42

Kains Bad beinhaltete nicht mehr als ein quietschendes Entchen und die normale Körperreinigung, er reinigte sogar seinen metallenem Arm, welcher aus hochwertigem Edelmetall bestand - darum konnte dieser nicht wirklich Rost ansetzen. Nach dem Bad zog sich Kain neue Klamotten an, die genau wie die vorherigen aussahen und die alten kamen lediglich in den Wäschekorb. Der Weißhaarige ging dann haare trocknend zum Kühlschrank im Küchenbereich hinüber um etwas Saft zu trinken, als er dann vom schwachen Licht des Kühlschranks zur Couch blickte, fiel ihm auf, dass der Fernseher noch lief. Die Death Scythe ging zur Couch hinüber und schaltete den Fernseher einfach aus. In kurzer Zeit gewöhnten sich seine Augen an die Dunkelheit, für eine Sekunden blieb er vor der ausgeschalteten Glotze stehen und sah Yami einfach an, in Gedanken schwelgend.
Nach ein paar Schritten in ihre Richtung hockte sich der Riese zu ihr hin, mit der metallenen Hand zog der junge Herr die Decke bis über ihrem Hals hinauf, anschließend ging er wieder weg um zu schlafen. Sein Wecker würde mit Klickgeräuschen um 9 Uhr mindestens klingeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   8/5/2017, 20:31

Yami fiel schnell in den Schlaf und merkte nur bedingt dass Kain Badete, bzw dass dieser wieder aus dem Bad kam und sie dann auf der Couch zudeckte bis zum Hals. Es war eine sehr nette Geste und auch sehr lieb gemeint allerdings merkte die Katze kein Bisschen davon. Viel mehr war sie schon mit Schlafen und Träumen beschäftigt. In ihrem Traum sah sie sich selbst noch lange bevor sie dem Wahnsinn übergetreten war. Sie ging im Traum ein wenig in der Zeit vorwärts und sah sich selbst dann wie sie immer mehr wahnsinnig wurde ehe sich dann ihre Gestallt verändert hatte. Allerdings irgendwie war sie es auch etwas Leid ständig nur als Halbkatze rumzulaufen. Als Wesen dass nicht mehr ganz menschlich war. Allerdings lag dies nicht mehr in ihren Händen oder Pfoten. Danach schlief dass Mädchen einfach in Ruhe weiter bis sie dann irgendwann von Kain geweckt wird oder sie selbst wach wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   13/5/2017, 17:36

Kain wurde schon um 7 Uhr wach, zwei Stunden vor dem Klingelton des eigentlichen Weckers. Kain schaltete diesen aus. Mit einem brummen im Kopf setzte er sich auf und betrachte seine graue Umgebung, seine motivlosen Klamotten passten mehr als genug zu den Wänden, jedoch nicht ganz zu schwarzen Bettdecke unter ihm. Er holte eine kleine Dose aus seinem Gürtel mit Fächern und schüttelte diese, ein paar Pillen schienen noch drinne gewesen zu sein. Meine Haut altert nicht, doch was soll meine Lebenserwartung sein, wenn ich jetzt schon verlernt habe als Mensch intentional und instinktiv zu handelnd und nicht aus reiner Logik hervor. Kain nahm eines dieser Pillen auf seine eiserne Hand und legte beim Aufstehen die geschlossene Mini-Büchse zur Seite. Macht mich das zu einem schlechterem Menschen? Kain nahm die Pille in den Mund und schluckte sie einfach, nach einigen Sekunden verschwand das Brummen in seinem Kopf.
Er schlenderte beim anlegen und ordnen seines Gürtels in den Wohnraum hinüber, dort lag die Yami anscheinend noch, allerdings konnte der Herr von Riese nicht ausmachen ob sie noch schlief oder nicht. Kain ließ sich an ihrem Fußende nieder, ohne Worte schaltete er den Fernseher ein um einfach die heutigen Nachrichten zu erfahren. Es vergingen viele Minuten bis Kain einige im Fernseher sah und wieder auf dem neusten Stand gewesen ist, er sah zu Yami und fand, dass er sie wecken sollte. Dies versuchte er, indem er ihre Decke hochzog und sie am Ende an ihren Füßen kitzelte. Während er ihre Füße killerte zappte er leicht abwesend im Fernseher fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   15/5/2017, 20:35

Yami war noch friedlich am schlafen als Kain wach wurde und ins Wohnzimmer kam. Sie selbst störte es nicht sondern sie führte ihren erholsamen Schlaf weiter. Es störte sie auch nicht dass der Mann sich auf ihre Schlafcouch setzte und ihr ihre Decke wegnahm. Viel eher wurde es ohne diese etwas angenehmer da es unter dieser eh zu warm wurde. Dadurch viel sie ein wenig stärker in ihren Schlaf und merkte auch nicht dass Kain ihre füße kitzelte. Viel eher kauerte sie sich wie eine Katze ein wenig zusammen und ihre Katzenschwänze von denen sie zwei hatten, Klopften sanft gegen die Couch. Einzig der Fernseher mit seinen Nachrichten brachte das Kishin-Ei dazu aufzuwachen bzw ein wenig die augen zu öffnen. Erst dann regestrierte sie dass Kain ebenfalls da ist kümmerte sich aber wenig darum und streckte sich ein wenig. Dabei achtete sie nicht darauf dass Kain vor ihren Füßen ist. Diesen wird sie wohl mit ihren Füßen ein wenig in die seite treten wenn dieser sich nicht ein wenig von seinem aufenthaltsort wegbewegt. Wenn er einfach sitzenbleiben sollte würde sie ihn nicht wwirklich stark treten da sie sich ja einzig nur streckte und ihn nicht verletzen wollte. Yamie wollte lieber nicht wissen welche Uhrzeit gerade war da es für sie viel zu früh war, sie war nicht wirklich ein Mensch der morgens aufwachte oder jemand der gleich mit elan bei der sache war, sondern durch ihre Katzenzüge war sie eher ein Nachtmensch. Davon abgesehen dass sie ja kein richtiger mensch war allerdings ist dies auch egal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1187

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   26/5/2017, 00:22

Kain beobachtete wie ihre Schwänze gegen die Couch klopften was ihn an einen schlaffen Hund erinnerte, dem man gerade den Bauch kraulte. Daraufhin bekam Kain ihre zwei weichen Füße in die Hüfte, was ihn dazu bewegte sich etwas seitlich auf die Armlehne der Couch drücken zu lassen... Ähnlich wie ein Boxdummy der einfach nach dem Kontakt wieder seinen Mittelpunkt finden würde. Guten Morgen, Nyar- Kain schüttelte den Kopf und klärte sich kurz selber. Bis eben wolte er sie beim Namen seine ersten Meisterin nennen. Katze. Guten Morgen, Katze. Sein Blick ging zu ihr hinunter. Gibt es irgendwas, das du möchtest bevor wir raus gehen? Du kannst natürlich erstmal wach werden, dennoch könnte ich dir was zu Essen reichen... Diesmal würde er dem Katzenmädchen einfach rohes Fleisch übergeben, davon hätte sie anscheinend viel mehr als von einem gut zubereitetem Stück. Er selber besaß nahezu keinen Hunger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yami Ayakashi

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   5/6/2017, 22:59

Während Yami sich streckte merkte sie dass der Mann nicht auswich sondern ihre Füße in seine Hüfte bekam ehe er dann etwas zur seite richtung Armlehne der Couch auswich oder sich dahin bewegte. Danach sagte er guten morgen allerdings stopte er nach ein paar Buchstaben, Yami war der meinung dies könnte ein Name sein vom Klang her, auch von der Art her wie er es gesagt hatte erkannte sie dass diese Person ihm etwas bedeutet, oder bedeutete hatte, sie wusste es ja nicht genau. "Guten Morgen, Mann." meinte sie mit einem Grinsen, bevor dieser seinen Kopf schüttelte und meinte sie dann Katze zu nennen. "Du kannst mich auch Yami oder Ayakashi nennen oder wie du willst." doch irgendwie interessierte sie wer wohl diese person ist oder war. Doch wollte sie nicht einfach so danach fragen da es sie ja eigentlich nichts anging. Danach fragte er sie ob es etwas gibt das sie möchte bevor sie raus in die Kälte gehen doch gab es bis auf dass interesse wer dass wohl ist oder war nichts was dass Kishin-Ei haben wollen würde ehe sie rausgehen würden. "Als einziges würde mich ein wenig interessieren wer diese Nyar ist, falls du irgenwann darüber reden willst." meinte sie da sie es nicht mehr länger aufschieben konnte auch wenn dazwischen eigentlich so gut wie keine Zeit vergangen war. Danach sprang sie auf und stand schon mal bereit um raus zu gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Eishütte von Kain   

Nach oben Nach unten
 
Die Eishütte von Kain
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eishöhle "Irrlichtwandel" - Faladia's Palast
» Heiße Quelle "Eishütte"
» Eishöhle 'Irrlichtwandel' - Faladiapass
» Kain's Quiz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Antarktis-
Gehe zu: