StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Café in London

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Café in London   14/1/2016, 14:24

Ein wunderschönes und gemütliches Café. Es gibt Tische mit vier oder sechs Stühlen, sowie einige, die auch eine Bank haben. Die Farbgestaltung besteht aus Cremetönen und weiß, kombiniert mit den hölzernen Möbeln.
An den Fenstern stehen Blumen und den Wände hängen Gemälden von dem historischen London. Auch die einzelnen Tische sind liebevoll dekoriert, mit Tischdecken, einer Blume und einer großen Kerze. Auf jedem Stuhl findet man ein weißes Kissen und die Bänke sind ebenfalls mit Kissen versehen.
Nach oben Nach unten
F.V. Theodora

avatar

Anzahl der Beiträge : 53

BeitragThema: Re: Café in London   19/3/2016, 00:35

CF:London
Das erste was die Hexe in dem Café erblickte war das zornige Gesicht einer älteren Frau die hinter der Kasse stand.  Sie hielt einen ungefähr gleich alten Mann am Arm der Theodora mit energischen Handbewegungen auf die Tür deutete. Nachdem die große Hexe die Beiden für einen Moment rätselnd angeblickt hatte, erkannte sie die nun einige Jahre älter aussehenden,  ehemaligen Meister der Shibusen wieder.  Die Meister waren deutlich angespannt und schienen sich bereits in Kampfhaltung zu begeben, als die Rothaarige schließlich langsam ihren Kopf nach vorne neigte. Sie verließ mit einer weiteren Drehung an Mr. Hanekoma vorbei das Café und zog ihr Kleid zurecht, bevor sie unter den fassungslosen Blicken der Menschenmenge, mit mehreren großen Sätzen die Häuserwand empor sprang. Geschützt vor den Augen der Menschen nahm sie auf dem Dach des Gebäudes ihre Tierform an. Flog über die Rückseite des Cafés hinweg und nahm direkten Kurs auf ihr Schloss. Tja, als Hexe wird einem heutzutage wohl nicht einmal mehr das Schwarze in der Tasse gegönnt.

TBC: Südafrika


Zuletzt von F.V. Theodora am 23/4/2016, 23:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Café in London   20/3/2016, 11:25

Cf: London

Nachdem Alison murrend mit ansehen musste, wie die Hexe ihrem geliebten Meister für ihre Ansichten schon wieder viel zu nah kommt, sah sie sich nach einem Tisch um. Viele Tische waren besetzt, nur ein einziger, ganz hinten in der Ecke stehende Tisch war frei. "Nehmen wir den?", fragte Ally und drehte sich zu ihren zwei Begleitern um. Doch genau in diesem Moment verließ die große Hexe das Café. Zuerst wollte sie sich darüber aufregen, man haut ja nicht einfach so ab. Aber eigentlich war es ihr ganz recht. "Sind es wohl doch nur wir zwei~" Sie lächelte und zog den Meister am Arm mit zu dem Tisch, wo sie sich schließlich auf der Bank nieder ließ.
"Darf ich dich eigentlich Zeku nennen, oder muss ich Mr. Hanekoma sagen?" Sie reichte dem Meister eine der Karten, die wie in einem Café üblich schon auf dem Tisch lagen. Sie selbst wusste eh schon was sie nimmt. Einen Kakao mit einem Stück Erdbeertorte. So wie sie es mit ihrem Bruder immer gegessen hat, oder besser gesagt, wie sie es gegessen hat, wenn Jack und sie unterwegs waren. Achja, Jack und seine komischen Essgewohnheiten. Hoffentlich war der Meister da anders und sie kommt sich nicht immer so verfressen vor.
Während Zeku mit der Karte beschäftigt war, ließ sie ihren Blick durch das Café schweifen. Eine kleine Gruppe an jugendlichen, vermutlich Schulfreunde. Ein altes Pärchen und zwei junge Menschen, die anscheinend ein Date hatten. Beide wirkten ziemlich aufgeregt. Ein Date.. so etwas wünschte sich Alison jetzt auch gerne. Aber ob ihre Begleitung da ihre Meinung teilte? Wohl eher nicht.. Blieb es eben nur ein Café Besuch mit einem Bekannten. Aber auch aus einer Bekanntschaft könnte ja mehr werden.
Alison biss sich leicht auf die Unterlippe, um endlich von diesen Gedanken los zu kommen. Warum kann sie nicht wie jeder normale andere auch einfach ein Gespräch anfangen, anstatt dumm vor sich hin zu träumen?!
"Hast du.. eigentlich eine Freundin oder so?" Und mit diesem Satz schien jegliches hoffen auf ein normales Gespräch verblasst zu sein. Ob er eine Freundin hat.. wie komme ich jetzt wieder auf den Mist?! Jetzt wird er mich bestimmt für vollkommen verrückt erklären.. Nervös knetete sie ihre Hände und sah leicht zu Seite, in der Hoffnung, der Meister könnte die sanfte röte ihrer Wangen nicht so gut erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Café in London   24/3/2016, 12:07

Cf: London

Oha. Offenbar war da etwas in der Luft, was die Hexe veranlasste sich erstmal zurückzuziehen. Nunja, verübeln kann man es niemanden. Vielleicht war sie in diesem Teil der Stadt auch zu bekannt für... Taten. Hanekoma konnt nur spekulieren, doch bis auf ein kurzes freundliches Winken hinterher, konnte er auch nicht tun. "Tja. So siehts dann wohl aus." Noch immer guter Laune folgte er der kleineren Hexe in den hinteren Teil des Cafés und setzte sich ihr gegenüber. Seine Tasche legte unten neben seinen Sitz und lehnte sie an. Als er die Karte entgegennahm musste er kurz Blinzeln. "Kommt drauf an ob Ms. Silver sagen muss oder Alison." Ein kurzes Grinsen war zu erkennen. "Vorname ist schon in Ordnung, keine Sorge. Mr. Hanekoma bin ich wohl nur für meine Schüler." Sein Blick schweifte über das Angebot, er selbst entschied sich auch recht schnell. Kaffee, dazu zwei kleine Stück Kuchen, einer mit Schokolade, der andere mit einem Vanillearoma. Er fand diese Mischung einfach passend.
Als diese etwas seltsame Frage von der Hexe kam, schien er wieder hinter seiner Sonnenbrille zu Blinzeln und die Augenbrauen etwas zu heben. "Hm. Kann.. ich jetzt nicht wirklich behaupten." Er musste kurz lachen, offenbar war ihm die Frage keinesfalls unangenehm. "Dafür hätte ich wohl nicht viel Zeit gehabt. Die meiste Zeit habe ich sehr viel zu tun." Das Ganze weiter zu hinterfragen, das tat er erstmal nicht. War ja schließlich eine normale Frage... oder?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Café in London   10/5/2016, 16:59

Bei dem Grinsen des Meisters schmolz Alison dahin. Wie konnte man nur so perfekt sein? Als die Bedienung kam, um die Bestellung aufzunehmen, entschied sie sich für einen Tee mit Erdbeerkuchen. Hanekoma bestellt Kaffee. Typisch für ihn, er liebte Kaffee. Die Hexe musste etwas schmunzeln. Wenn ihr Gegenüber wüsste, wie viel sie über ihn weiß.. aber er muss ja nicht alles wissen.
Auf ihre Frage reagierte Zeku relativ gelassen. Erleichtert lächelte sie. Single. Perfekt. Jetzt muss er sich nur noch in sie verlieben! Zufrieden lächelnd nahm sie ihren Kuchen entgegen und aß einen Bissen. Bei einem Blick aus dem Fenster bemerkte sie, dass es schon langsam dunkel wurde. "Wo übernachtest du eigentlich?" Eigentlich war so eine Frage ja eher unangemessen.. aber wenn er sie bis jetzt noch nicht für verrückt hielt, bleibt es mit etwas Glück vielleicht auch so. "Du könntest auch in unserem Gästezimmer schlafen? Jack wird bestimmt nichts dagegen haben! Er ist eigentlich ganz nett, solange man ihn nicht zu sehr nervt." Zeku hatte ja nichts gegen Hexen und Hexenmeister.. vielleicht ging er ja sogar auf das Angebot ein? Jack wird wahrscheinlich nicht sehr begeistert sein, aber das ist er sowieso nie, wenn er sich mit anderen unterhalten muss. Oder in ihrer Gegenwart ist. Er konnte andere generell nicht leiden.
Nach oben Nach unten
 
Café in London
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kaffeehaus Grain de Café
» Café in Enies Lobby
» LIVESTREAM zur Mockingjay - Part 1 Premiere! Live in London!
» Dunkles London [RPG FSK 14]
» Café Schaumwelle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Europa-
Gehe zu: