StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Mai 18, 2010 9:24 pm

Das ist die Hütte die Nayami vor 2 Jahren "eingenommen" hat. Dort gibt es einen kleinen Angelraum mit Bett und Küche. Es gibt einen kleinen Nebenraum, den Nayami ab und an als eiskalte Folterkammer benutzt. Dort hat sie nach und nach zusammengeklaute Folterinstrumente untergebracht.
Draussen steht ein kleines Klohäuschen.


Zuletzt von Nayami Itasa am Do Jan 23, 2014 5:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Sa Jun 12, 2010 12:01 am

Eiseskälte.
Rundherum nichts als Schnee und Eis.
Die totale Einsamkeit.
Doch der Person, die in dieser Hütte im Nirgendwo wohnte war das egal. Einsam war sie immer, und ihr Herz ist immer eiskalt. 2 Jahre sind seid den letzten warmen Gefühlen vergangen, die man wohl Liebe nannte. Etwas wonach sie sich sehnte, aber warscheinlich nie bekommen wird.
Es war wieder Zeit....Zeit für Nahrung.
Ihre letzte Blutmahlzeit ist schon etwa eine Woche her. Sie nahm sich ihr behütetes Skalpell, was leicht im Schein einer Lampe glänzte.
Sie lief langsam zu Tür und blieb dort einen Moment stehen um sich die eiskalte Einsamkeit noch einmal anzusehen.
Sie war Nayami Itasa.
Das 10 jährige Mädchen ohen Liebe.

tbc: Italien (wenn der zeitpunkt da ist^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Jun 29, 2010 1:59 am

Als Nayami Alice an den Stuhl im Nebenraum ihrer Hütte fesselte bedeutete sie ihr sich nicht zu bewegen, indem sie ihr mit dem Skalpell leicht in den Nacken schnitt.
Es fiel ihr nicht leicht denn der Stuhl sowie das Seil waren mit Eis bedeckt. Ähnlich großer Hitze brannte die Kälte sich in ihr Fleisch.
Alice´s Lippen waren bereits blau doch das war erst der Anfang.
Nayami stellte sich vor sie und Alice sah ihren Feind das erste mal.
Musste wohl merkwürdig aussehen wenn ein kleines Kind vor einem stand mit einem Skalpell in der Hand während man um sein Leben rang.
Sie schnitt ihr in die Backe, woraus Alice etwas aufschrie und kostete etwas von ihrem Blut.
Sie war eine gute Wahl gewesen.


"Wie ich mir dachte.........köstlich", sagte Nayami leise und eine blutige Träne rann ihre Wange hinunter.
Doch kein Essen ohne...

"Vorspeise.", sagte sie kurz. Für sie bedeutete Vorspeise vorher noch ein wenig Spaß mit seinem Opfer zu haben.

Während Alice um Gnade flehte stach Nayami ihr Skalpell in ihre rechte Schulter. Durch die Kälte würden die Schmerzen sich verfielfachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Jun 29, 2010 2:31 am

Diese Angst.
Diese Schmerzen.
Das alles war für Nayami wie die Luft zum Atmen. Sie ließ das Blut ein wenig auf den Boden laufen und dort gefrieren. Es gesellte sich zu dem Blut längst vergangener Opfer.
Dann leckte sie etwas an der Schulterwunde herum und sah dann Alice ins Gesicht.



"Bettle nicht...das bringt gar nichts.", säuselte sie.

In Ihren Augen spiegelte sich Trauer. Zwar freute sie sich über das Leid was Alice jetzt empfinden müsste doch war sie nicht im Stande es zu zeigen. Sie wusste nicht mal ob es wirkliche Freude war. Alles was sie wusste, war dass sie für diese Augenblicke, in denen andere Leute litten, weniger Trauer in ihrem Herzen spürte.
Andere die es besser hatten als sie. Leute mit Familie, einer glücklichen Familie.
Leute die jemanden hatten der sie liebt. Einst hatte Nayami das alles auch besessen, doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihr und ließ ihren geschundenen kindlichen Geist in einer grausamen Welt zurück.
Sie wischte sich das Blut von den Lippen, leckte über die Oberfläche ihrer Hand und fragte dann die altbekannte Frage.


".....Liebst du mich?......"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Jun 29, 2010 9:59 pm

(out: Ich weiß und deshalnb liebe ich es xD)

Alice begann einen Fehler den jeder andere auch begannen hatte. Die Liebe zu leugnen, selbst wenn sie geheuchelt wäre.
Sie zog das Skalpell aus der Wunde und leckte es ab.

"Natürlich liebst du mich nicht....niemand liebt mich.", antwortete sie traurig auf Alice´s Antwort.

"Aber wenn du mich freilässt können wir vielleicht Freundinnen werden. Es muss doch bestimmt einsam hier in der Kälte sein oder?"

Wenn sie das nur glauben könnte.

"Hier ist es einsam....ich bin immer einsam....niemand liebt mich....", winselte Nayami.

Blutige Tränen rannen ihre Wangen hinab während sie Alice ansah.


"Aber du hast alles.....und dafür hasse ich dich!", sagte sie im Tonfall eines motzigen Kindes.

Etwas Zorn flaute in ihr auf und das Blut am Boden lößte sich vom Eis und machte sich selbstständig.
Es flog Tentakelartig nach oben und blieb einen bedrohlichen Moment so stehen, dann schnellte es nach vorne und klatschte auf Alice. Sie war Blutbefleckt und fing an zu schreien. Nicht vor Schreck sondern weil das Blut ihre Haut verätzte und sich in ihr Fleisch brannte, ganz so als wäre es Säure. Alice bekam es nicht mehr mit aber Nayami ging aus dem Raum. Die Vorrspeise war beendet und das Hauptgericht würde auch bald angerichtet sein.
Dazu musste die verletzte Alice nur ein wenig in der Kälte leiden.

"Stirb noch nicht.....", dachte sie sich als sie im anderen Raum ihr Skalpell schärfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Mi Jun 30, 2010 1:22 am

Diese Schreien war wie Musik in ihren Ohren. Das Leiden derer die sonst kein Leid erfuhren.
Leider kam es nicht annähernd an das Leid heran was die Menschheit ihr damals angetan hatte. Die Menschheit und ihr Vater, der einfach so verschwand und sie zurückließ.
Nayami überlegte sich wie man ihr Leid vergrößern könnte.
Natürlich mit dem zerstören aufkeimender Hoffnung.

Sie schritt zu dem Stuhl auf dem Alice saß und sah ihr Blut dampfen...es war noch warm.
Nayami stellte den Stuhl wieder hin und zerschnitt das Seil. Alice bekam davon recht wenig mit da sie grade dass gefühl nachlassenden Schmerzes genoss.
Nayami ging wieder in ihren Raum zurück und wartete ab.

Die Tür stand offen und somit auch die unendliche Freiheit der Eiswüste in der Antarktis.
Ihre Hoffnungen würden aber so wie Nayami´s zerstört werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Mi Jun 30, 2010 2:30 am

Als Alice zur Tür des anderen Raumes sah, sah sie Nayami dort stehen mit einem Eis in der Hand, an dem sie eifrig schleckte. So machte sie irgendwie einen kindlichen Eindruck wenn da nicht die kleine aber Feine Tatsache wäre, dass dieses Eis Alice´s gefrorenes Blut auf einem Stil ist. Der Anblick war irgendwei ironisch.
Nayami schritt langsam zur Tür in die Freiheit, schloß sie betont langsam und versiegelte sie mit Eis.

"Du bist geblieben....da draussen hättest du nicht lange überlebt und wärst erfroren....aber hier bei mir? Bist du sicher dass das schlau war?", fragte sie in neutraler Stimmlage.

Eigentlich wäre es egal gewesen, Nayami häte sie hier her zurück geholt aber diese Frage machte Alice sicher noch etwas verzweifelter. Das Gefühl einer verspielten Chance.

Sie schleckte weiter an ihrem Eis und holte Alice eine Decke und ein Kissen.
Für heute sollte es gut sein, und wenn Alice in der Nacht erfrieren würde wäre das doch zu Schade, allzu bequem sollte sie es aber auch nicht haben.

Mach den Schnee etwas weg und leg dich schlafen. Ich steh nicht so auf Tiefkühlkost." Das war weniger Nayami´s Versuch witzig zu sein, sondern eher ihr voller Ernst.

Weiter ihr Eis schleckend ging sie aus der Tür in ihren eigenen Raum und versiegelte sie mit Eis. Sie setzte sich auf ihr Bett und ließ die Beine baumeln. So wirkte sie fast wie ein normales Kind. Aber eben nur fast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Mi Jun 30, 2010 9:01 pm

Nayami rief ihr ihren Namen noch in den Raum hinein.

"Nayami Itasa"

Doch jetzt vorbei mit der Freundlichkeit bevor Alice noch zuviel Hoffnung bekam. Sie würde die Geschichte hier definitiv nicht überstehen, soviel stand für Nayami fest.
Es war Zeit für ein bisschen Spaß.

"Sorrowfull Illusion~", flüsterte Nayami und für Alice begann en Höllentrip.

Alice´s Raum an sich blieb wie er war doch Alice begann ihn anders zu sehen. Alles was sie jetzt sah war nicht mehr die Realität sonden Nayami´s Illusionen. Sie glaubte sogar kalten Wind zu spüren der gar nicht da war. Das war Nayami´s Illusionskraft.
So sah sie gerade Yosuke durch die vereiste Tür nach draussen in den Raum einbrechen.

"Alice!! Hier steckst du also, ein Glück dass wir dich so schnell finden konnten.", rief der falsche Yosuke.

Nayami beobachtete das alles durch ein kleines Guckloch in der Wand. Sie kannte den Typen nicht, wie auch. Er war eine anscheinend wichtige Person aus Alice´s Erinnerungen.
Nayami war gespannt darauf was Alice jetzt tun würde, die Tür schien für sie offen, auch ein falscher kalter Wind schlug ihr entgegen und ein Verbündeter ist erschienen. Was würde es Nayami für eine Freude bereiten diese Hoffnung wieder zu zerstören. Und das mit der miesesten Methode überhaupt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Fr Jul 02, 2010 12:58 am

Gut...dann bleib eben hier blöde Kuh. Wenn du hier versauern willst, von mir aus.
Hab´ dich sowieso nie wirklich gemocht."
, spottete der Falsche Yosuke schritt aus der Tür und schloß diese mit einem lauten Knall. Dort endete die Illusion für Alice.
Nayami im Nebenraum konnte ein kleines Kichern nicht unterdrücken, keine wirkliche Freuden aber es war wirklich zu lustig um nicht zu lachen. Auch wenn sie wusste, dass es nicht der richtige "Yosuke" war, wie sie ihn nannte, mussten sie diese Worte doch tief treffen. Sie war jetzt schon ziemlich angeschlagen aber dem konnte man sicher noch eins draufsetzen.

"Sadful Depression"

Alice verspührte plötzlich eine unglaublich tiefe Traurigkeit und Depression. Jegliche Hoffnung wich aus ihr und die Tränen flossen in Strömen.
Ihr war nun vollkommen klar, dass sie sterben würde, und nichts dagegen tun konnte.
Bis die Wirkung nachließ würde dass ein unglaublicher Alptraum für sie werden

"Dieser Yosuke liebt sie.......", dachte Nayami in traurigem Zorn und verstärkte die Wirkung etwas.

Die Erinnerungen von vor 2 Jahren flammten wieder auf und schnitten Nayami tiefer in ihr eiskaltes Herz. Alice war nicht die einzige die litt und auch Nayai fragte sich, wann der Schmerz wohl endlich aufhören würde.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Fr Jul 02, 2010 1:55 am

So gefiel Nayami das.
Sie ließ die Wirkung der Sorrowful Illusion schwinden und kam wieder in den Raum.

"Hat dir die Vorstellung gefallen? Ich würde dich gerne etwas länger leiden lassen, weißt du....aber ich habe Hunger."

Nayami wollte nichts lieber, als Alice ihr köstliches, von Liebe erfülltes Blut aus dem Leib saugen.
Warum durfte jeder Lieben nur sie nicht?
Warum hatte jeder eine ihm wichtige Person?
Warum jeder, nur sie nicht?

"Warum liebt mich niemand???", schrie sie und Tränen flossen aus ihren Augen.

Alice die sich inzwischen wieder etwas gefasst hatte sah sie verwirrt an. Was konnte ihr nur passiert sein?

Mit dem zornigen Gesichtsausdruck eines trotzigen Kindes stampfte sie auf Alice zu und hieb ihr mit dem Skalpell einmal quer über die Brust. Der Schnitt war nicht sehr tief aber groß.
Sie holte noch einmal aus und das Skalpell steckte in Alice´s anderer Schulter.
Dann fasste sie sich wieder, sah wieder unendlich traurig aus und eine Blutträne floss ihr aus einem Auge.

"......Warum?......"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Fr Jul 02, 2010 2:13 am

"Als hättest du eine Ahnung...niemand hat das....
Alles die hier waren, versuchten mich zu verstehen doch keiner konnte es...niemand kann das."
Sie leckte wieder etwas Blut vom Skalpell.
Alle Menschen sind gleich. Was ihnen nicht passt zertören sie und sei es noch so friedlich.
Warum nur musste mein....."
Sie brach ab.

Was tat sie da? Sie ließ sich fast dazu hinreißen, einen Teil aus ihrem Leben preiszugeben.
Das ging niemanden was an.

"Schweig einfach und nimm deinen Tod hin, so wie alle anderen vor dir.
du soltest dich freuen...es gab schon Leute, Kinder, die mehr gelitten haben als du, mehr als du dir jemals vorstellen kannst."


Das alles sagte sie mit einer sehr traurigen Stimmlage was die Situation für Alice noch bizarrer machte als sie ohnehin schon war.
Sie sah sich ihr Skalpell an.

"Nur der Tod bringt Linderung.....nur der Tod.......", dachte Nayami.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Fr Jul 02, 2010 2:45 am

Freunde
Das Leben genießen
Diese Worte kreisten Nayami durch den Kopf. Sowas gab es für sie nicht und würde es auch nie geben. Niemand würde sie wirklich lieben wollen...ausser damals ihrer Mutter und ihrem Vater.
Die Erinnerung daran schmerzte Nayami sehr.

"Ich habe mir auch oft den Tod gewünscht. Inzwischen gibt es jedoch wieder Dinge für die ich leben kann."

Nein...es gab ausser anderen, fröhlichen Personen das Leben zu nehmen keine Dinge für die man leben konnte.
Nayami sank auf die Knie bei diesen Worten und hielt sich den Kopf.

"Du hast keine Ahnung von meinem Schmerz....einem Leben in vollständiger Verachtung, ein Leben, in dem die einzigen Personen die man liebt einfach so verschwinden.
Du hast keine Ahnung wie das ist seine Eltern zu verlieren...
Ich sah meine Mutter sterben. Getötet von naiven Menschen und du glaubst du könntest mich verstehen?"
, schluchzte sie und wirkte jetzt wie ein gewöhnliches Kind. Weinend am Boden kauernd, wie als ob ihr jemand den Teddybären geklaut hätte.
Sie war überzeugt davon, dass nichts und niemand ihren Schmerz heilen könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Sa Jul 03, 2010 6:03 pm

"Jemanden finden der mich liebt?"

Sie dachte angestrengt darüber nach, doch es war zuviel passiert damit die Vergangenheit jetzt einfach so aus der Welt wäre. Niemand würde sie jemals lieben. Und Alice würde soetwas bestimmt noch nicht mal zu Nayami sagen, wenn sie nicht um ihr Leben bangen würde. Sie war so wie alle anderen.
Sie nahm allem Anschein nach in guter Absicht Alice´s Hand, hob dann aber ihren Kopf und sah Alice mit einer unglaublichen Kälte in die Augen.

"Du lügst!", sagte sie mit geschlossenen Zähnen und Blut troff ihr aus der Nase.

Sie hielt Alice´s Hand fest und ließ etwas Blut von ihrem auf Alice´s Arm hinüberwandern. NAyami versank im Boden und tauchte in ihrem Raum wieder auf. Sie hinterließ nur eine Blutpfütze auf dem Boden.
Sie konnte Alice´s Schreie durch die Tür hören, die davon kamen, dass sich das Blut in Alice Arm brannte und Alice bei den versuchen, das gut haftende Blut von eben diesem zu entfernen auch noch ihre Hand verätzte.

Niemand würde Nayami jemals lieben.
Kein Mensch.
Kein Dämon.
Niemand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   So Jul 04, 2010 9:03 pm

Nayami sah beiläufig aus dem Fenster und bemerkte eine nicht gerade kleine Truppe von Jugendlichen...einer davon war für die Umgebung nicht umbedingt passend angezogen.
Sie steurten direkt auf die Hütte zu. Waren sie hier um Alice zu befreien? Wie konnten sie hier hergelangen?
Woher wussten sie von Alice´s Aufenthalt.
Nayami musste gegen diese ekelhaften Menschen irgendetwas tun und sie wusste auch schon was. Die Waffen eines Kindes.

Sie stürzte etwas unbeholfen aus der Einganstür hinaus, fiel hin, stand wieder auf und rannte dann auf die Jugendlcihen zu. Die Unschuldige mimen war im Körper eines Kindes nicht umbedingt schwer.

"Bitte....bitte helft mir......", schluchzte sie und umklammerte Tsubaki scheinbar ängstlich.

Weinend wie ein Wasserfall sah sie zur überrascheten Tsubaki hoch.

"Ich wurde da drin gefangengehalten.....der Entführer ist irgendwo hingegangen...ich hab solche Angst." Sie hörte sich tatsächlich wie ein verzeifeltes Kind an, dass endlich Hilfe gefunden hatte.

"Ist ja gut...", sagte tsubaki und tätschelte ihren Kopf.
"Ist sonst noch jemand da drin?, fragte Tsubaki nachdem sich Nayami etwas beruhigt hatte.

"Ja..ja so eine Blonde in dem anderen Raum", sagte Nayami, wischte sich mit ihrem zu langen Ärmel über die Augen und zeigte mit ihrer freien Hand in Richtung Tür.

Garantiert würde einer bei ihr bleiben aber das machte nichts. Wenn sich die meisten von ihnen in Alice Raum versammelt hatten, konnte die Horrorshow beginnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1045

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   So Jul 04, 2010 9:17 pm

Wir standen also nun vor der Tür, super...
Kaum eine Minute später rannte ein Kind aus der Hütte, fiel kurz nocheinmal hin und rannte dann auf Tsubaki zu um sich letztenendes um ihre Hüfte zuklammern.

Ich seuftzte kurz, irgendwie hatte ich andere Sorgen. Komischerweise war mir das Kind sogar verdammt egal. Obwohl das nicht wirklich meine Art war.
Als es jedoch weiter sprach und nur das "Ja" erwähnte nachdem sie gefragt wurde ob in der Hütte nochjemand wäre, rannte ich schon los.

Als ich die Hütte betrat hatte ich ein verdammt schlechtes Gefühl, anspannung? Zweifel? Oder doch Angst?
Wie auch immer. Ich verwandelte meinen rechten Arm wieder in meine Waffenform und durchbrach die Tür von der ich ausging das dort drin Alice war, und ich hatte recht.

Alice lag blutverschmiert und zusammengekauert im Raum. Ich eilte zu ihr, zog meine Jacke aus und legte sie ihr über. Ich setzte sie ersteinmal auf, war jedoch verdammt besorgt um sie.

"Alice! Endlich!! Verdammt was ist passiert wer hat dir das angetan?!", fragte ich wütend umarmte sie ersteinmal und achtete darauf ihr nicht wehtzutun.

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Star
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   So Jul 04, 2010 9:27 pm

Was für ne geniale Hütte....da drin ist es bestimmt genauso arschkalt wie hier draussen.
Plötzlich stürmte ein Kind aus der Tür, ewas mit Blut beschmiert...was hatte man ihr angetan....und kallemrte sich an Tsubaki. Tsubaki, konnte gut mit Kindern umgehen und es beruhigte sich schnell.

"Tsubaki du bleibst hier und passt auf das Kind auf. Ich gehe mit Yosuke......"

Wo war der Typ??
Ich sah ih grade noch in der Hütte in einem Nebenraum gehen. So eine Ungeduld....
Ich lief ihm schnell hinterher, nicht ohne Tsubaki zu versichern, dass ich auch mal ohne Waffe auskommen würde und trat in den Nebenraum.
Dort sah ich Yosuke der der sich um die entführte, verletzte und unterkühlte Alice kümmerte.
Mal gepannt wann dieser Entführer zurückkam. Wie der wohl aussah? Ich bezog posten an der Tür.

_________________


Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Jul 06, 2010 12:08 am

CF: Shibusen (beide Chars)

Mike und Yasmin standen hinter Black Star und Tsubaki und nicht unweit nebe Yosuke. Mike hatte genervt seine Hände in die Taschen einer dicken Jacke gesteckt, wobei Yasmin eigentlich ganz happy aussah. MIke schaute sie argwöhnlich an und pustste kurz mal eine kleine Wolke raus. "Wie kannst du hier... so gut drauf sein?! Erklär es mir?!", fragte er mehr oder weniger geschockt. Sie zwinkerte ihm nur zu uns steckte ihre Kamera weg, mit dir sie gerade ein Foto der LAndschaft gemacht hatte. "Ach... ich fühl mich einfach wohl hier... ich war hier noch nie und diese Landschaft gefällt mir einfach, weißt du was ich mein?", antwortete sie ihm fröhlich. Er schaute wieder zur Hütte vor der sie standen und nickte stumm.
Dann kam plötzlich ein kleines Mädchen aud dieser Hütte heraus und Mikes Gesichtsausdrukc veränderte sich schlagartig. Er lief zu Black Star und nickte ihm zu. "Ich komm mit... ich kann euch beiden Irren da ja nicht alleine reinrennen...", meinte er und drehte sich zu Yasmin um, "Bleib zu hier und pass auf alle auf ja?" Yasmin nickte und sagte kurz: "HAI!"
Danach schaute Mike in die dunkle Hütte und nickte Black Star nochmal zu bevor beide in die Hütte liefen und nach Yosuke suchten. Schnell hatten sie ihn gefunden und Mike lief schnell zu den Beiden, da Black Star an der Tür blieb, zog seine Jacke aus und legte sie um das unterkühlte Mädchen. Er knite sich neben Yosuke auf den Boden und nickte ihm zu. "Keine Panik, Kumpel... wir sind aj jetzt da und alles wird gut..."
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Di Jul 06, 2010 9:06 pm

Die Falle schnappte zu.
Nayami ließ Die Türen zum Nebenraum zufallen und mit Eis versiegeln.
Leise, ohne dass Tsubaki es hören konnte murmelte sie in ihre Jacke:

"Twist of Fate"

Jeder von Nayami´s Gefangenen lief plötzlich ein Schauer über den Rücken und als sie sich dann verwundert umsahen wendete sich plötzlich das Blatt für sie.

Mike und Yasmin sahen wie Black Star die beiden Angriff.
Durch Nayami´s Kräfte sah er nicht seine neuien Freunde sondern den Mistkerl Shimei und seinen zerfetzten, blutigen Fledermausmann.
Voller Wut griff er die Beiden an, die ihm seinen Stolz so verletzt hatten und Yasmin und Mike mussten zur Seite springen.

"Shimei! Batman! Ihr seid die Entführer??
Jetzt habe ich die Chance es euch heimzuzahlen!
, rief Black Star voller Wut und die beiden angegriffenen verstanden gar nichts mehr.

Alice sah plötzlich nicht mehr Yosuke vor sich sondern Nayami. Sie sah erschrocken zu Black Star rüber, aber sah dort nur Nayami, die Mike und Yasmin angriff.
Die Tatsache, ass es plötzlich 2 Nayamis gab wunderte Alice schon nicht mehr. Bestärkt durch die Hoffnung, die das Auftreten ihrer Freunde mit sich brachte, stürzte sie nach vorne und würgte Nayami, die ja eigentlich Yosuke war.
Der wunderte sich nicht weniger als Mike und Yasmin, warum seine freundin ihn plötzlich angriff.
Er versuchte aus dem Würgegriff zu entkommen, was Alice aber nur weiter anstachelte. Sie sah Nayami unter ihrem Würgegriff leiden und sie wollte sie noch mehr leiden sehen.


Tsubaki draussen fragte sich, warum sie darin alle solange brauchten.
Ob es Schwierigkeiten gegeben hatte?
Vielleicht war ja der Entführer zurückgekomen.

"Ob ich mal nachsehen sollte?"

"Nein bitte...bleib hier draussen bei mir, Tante, ja?" , fragte Nayami mit von Tränen noch feuchten Augen aber nettem Gesichtsausdruck.
Da konnte Tsubaki natürlich nicht wiederstehen und hielt Nayami mit ihren Armen wieder fest, auchh um sie etwas warm zu halten.

"Ich warte noch etwas aber dann muss ich reingehen...."

Das würde Nayami zu verhindern wissen...die ganzen Narren sollten sich da drin schön alle gegenseitig umbringen. Dann würde sich Nayami um den rest kümmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1045

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Mi Jul 07, 2010 10:55 pm

Verwundert sah ich Alice an als sie mich zur Seite stoß. Jedoch konnte ich es ihr nicht übel nehmen.

"Es wäre bescheuert dich jetzt blöd anzumachen da ich keinen blassen Schimmer habe was überhaupt mit dir passiert ist weswegen du so reagierst."

Ich überlegte kurz einen moment, wurde jedoch schnell wieder in die Realität gebracht als Black Star plötzlich Mike und Yasmin angriff. Ich wollte gerade einschreiten als Alice mich plötzlich packte, ihre Hände um meinen Hals legte und zudrückte.

"A-alice?!... jezz....geht's...zuweit...", brachte ich nur aus und versuchte sie von mir selbst zudrücken, was mir jedoch nicht gelang.
Ich spürte wie sie ihren Griff immer und immer wieder verstärkte desto öfter ich mich gegen sie wehrte.

~Verdammt... woher bekommt sie eigentlich diesen Energie... anstoß?! Das muss echt pure wut sein... allerdings bezweifle ich... das sie es bewusst tut... Black star hört sich schließlich... auch nicht so an als... wäre es ihm bewusst...~

Langsam fing es sogar an wehzutun und viel Luft bekam ich auch nicht mehr wirklich. Was sollte ich nun tun? Sie ist schließlich meine Partnerin. Aber so weitergehen konnte es auch nicht.

Ich verwandelte meinen rechten Arm wieder in meine Waffenform und richtete sie unter Alice Kehle. Erschrocken lies sie so wenigstens den Griff etwas leichter sodass ich wieder einigermaßen Luft zwichen die Lungen bekam.

"Ich würde es mir zweimal überlegen jetzt nocheinmal zuzudrücken. Also... hör auf mich dem Scheißdreck! Ich hab zwar keinen Plan was gerade mit dir los ist aber das interessiert mich nicht! Das einzigste woran ich denken kann ist dich aus diesem Scheißloch rauszuholen!!!", brüllte ich meine Meisterin voller wut an.

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nayami Itasa

avatar

Anzahl der Beiträge : 604

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Do Jul 08, 2010 1:09 am

Nayami spürte innerlich dass mit ihrer Illusion irgendwas schief ging. Als ob einer versuchte sie zu durchbrechen.
Aber Menschen konnten so etwas nicht...niemals.
Sie musste nachsehen und das ganze zu Ende bringen bevor alle zur Besinnung kamen.
Sie schaute zu Tsubaki hoch und hatte plötzlich einen furchtbar bösen Gesichtsausdruck.

"Eyes of Agony", sagte sie und blickte Tsubaki tief in die Augen, di darauf eine höllische Angst bekam und vor Nayami zurückwich. Erklären konte sie sich diese Angst nicht, aber im Moment wollte sie nur eines: weg von diesem Kind.
Sie war jedoch zu ängstlich um sich abzuwenden.

"Wass...w..wa..warum?", stammelte Tsubaki hilflos.

Ihr weiter in die Augen starrend lief sie langsam rückwärts und schritt dann durch die noch geöffnete Tür. Als diese zufiel und Nayami Tsubaki nicht mehr ansah verflog der Zauber wieder und Tsubaki konnte nur verwirrt mitansehen wie sich eine dicke Eisschicht auf die Tür legte.

"Was ist denn jetzt passiert?
Ich muss da rein!"
, fasste Tsubaki schnell den Entschluss. Um das Kind konnte man sich später noch kümmern.

Nayami blickte kurz durch die Tür in den Raum und erkannte dass der Kampf noch voll im gange war. In Alice Ausdruck stand immer noch Verwirrung geschrieben, also hatte sie den Trick noch nicht wirklich durchschaut und ein kleiner Ansatz war kein Grund zum Angreifen.
Dieses Mädchen war ausgesperrt also konnte Nayami noch etwas warten.
Aber nicht zu lange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Do Jul 08, 2010 1:31 pm

Mike drehte sich gerade zur Tür um, als Yasmin plötzlich eintrat und ihm anlächelte. Mike stand auf und schaute seiner Partnerin überrascht an. "Yasmin... ich hab doch gesagt du sollst draußen auf das Mädchen und Tsubaki-chan aufpassen... wir sind hier doch schon zu viele.", sagte er und schüttelte leicht seinen Kopf. Yasmin stand nun vor ihm und schmunzelte. "Ja... ich weiß... aber ich wollte mich mal kurz umsehen, weil das ja nicht so oft vor kommt das hier ein Haus in der Eiswüste steht, weißt du was ich meine?", antwortete sie und schaute sich um.
Mike wollte sich gerade wieder umdrehen, als er aus den Augenwinkeln gerade noch mitbekam wie Black Star auf sie zukam und zum Schlag ausholte. "YASMIN!", rief Mike, stieß sie weg und blockte den Schlag von Black Star. Mike hielt seine Faust fest und hatte damit u kämpfen ihn weiter festzuhalten. "ALTER! Was soll sowas denn?! Ich glaub es hackt!", rief er und holte mit seiner anderen Faust aus und schlug den Blauhaarigen weg, jedoch ohne seine Seelenwellenlänge, weil er seinem Kumpel nicht verletzten wollte. Er ging in seine Kampfgrundhaltung und schaute kurz zu seiner Partnerin die völlig geschockt war. "Yasmin... alles okay bei dir?", fragte er und sie nickte stumm. Genau in diesen Moment griff Alice ihre Waffe an und würgte ihn. Mike nickte Yasmin zu und sie verstand.
Yasmin lief zu ihnen doch in den Moment ließ sie von ihren Freund ab. Yasmin guckte beide an. "Was soll das denn? Er hat dir doch gar nichts getan?!", sagte sie und schüttelte ihren Kopf.
Nach oben Nach unten
Black Star
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Do Jul 08, 2010 8:13 pm

Shimei traf mich mit seiner Hammerhand im Gesicht, aber es war ein schwacher Schlag. Dieser Mistkerl spielte nur mit mir.

"Komm schon, gib ein bisschen Gas! So macht das keinen Spaß.", rief ich.

Ich bewegte mich zu schnell als dass er es wirklich merken konnte neben ihn.

"Planet Destruction Cannon"

Da feuerte ich ihm meine starke Seelenwellenlänge in die Seite. Er schwankte ein wenig, fiel fast um aber fing sich wieder.
War Shimei wirklich so schwach? Von einem Kishin hatte ich irgendwie mehr erwartet aber was solls, wenn ich ihn besiege hatte ich endlich Gott übertroffen. Jaaa *_*
Ich ließ mich fallen, stützte mich mit einer Hand auf dem Boden ab und gab Pride einen Drehkick in die Magengrube, der etwas abseits stand und sich mit Yosuke und Alice beschäftigte die sich, so schien es mir glücklich umarmten.
Das war zu einfach. Ich brauchte noch nicht mal Tsubaki um einen Kishin und einen Dämon platt zu machen.

"War das alles oder kommt da noch was, ihr Möchtegerndämonen?"

_________________


Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Do Jul 08, 2010 8:54 pm

Mike stand vor Black Star und schaute ihn konzentriert an. Was war nur los mit ihm? warum hatter er ihn angeriffen? Er seuftzte und ließ kurz seinen Kopf hängen. Warum bin ich eigentlich mit gekommen? Ich habe von Anfang an gewusst das das hier doch lange dauern wird... Ich hätt auch was einfacheres nehmen können um... Nein... ich wollte was schweres! Diesen Pimpf hau ich doch um... das ist doch gelacht! , dachte Mike und lächelte leicht. Doch dann war Black Star verschwunden und Mike schaute sich um. Doch dann tauchte der Blauhaarige wieder auf und bereite einen großen Angriff vor. Mike wollte zur Seite ausweichen, doch war er viel zu spät. Er seuftzte kurz und murmelte: "Fuck..."
Der Meister spürte wie Black Star seinen Schlag mit Seelenwellenlänge verstärkte und dem entsprechend sank Mike auch auf die Knie und schuckte schwer. Yasmin hatte das ganze mitverfolgt und schaute Black Star fassungslos an. "Warum... hast du das getan?!, fragte sie und schrie kurz auf als Black Star sie niedergetreten hatte. Mike sah dies und nun kochte er vor Wut. "BLACK STAR! DU MISTKERL!", schrie er und rannte auf ihn zu. Dieses mal benutzte Mike ebenfalls seine Seelenwellenlänge, da er gerade sizuasgen im "Rage Modus" war. Doch fing Black Star seine Schläge ab. Doch sein letzter Schlag war am Kopf des anderen vorgeigerutscht und das war seine Chance. Mike legte seinen Arm um den Hald von Black Star, drehte ihn um, legte ein Beim um seine und hielt ihn mit seinen Arm zusätzlich fest damit er nicht sich nicht mehr bewegen konnte. Mit seinem freien Arm holte er weit aus und sprach in dessen Ohr. "Alter... ich hoffe das wird dir jetzt sehr, sehr weh tun! Niemand ruhrt Yasmin ungestraft an..." , sagte er und schug mit voller Kraft mit seinem Ellbogen und seiner Seelenwellenlänge auf den Kopf von Black Star, "Friss das! Guardian Arrow!!!" Dieser Angriff war gerade spontan in Mikes Kopf entstanden, und auch der Name war eben erst endstanden, doch sprach das Ergebniss ja für sich, da BLack Star alles andere als heiter und aktiv aussah.
Nach oben Nach unten
Black Star
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1745

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Do Jul 08, 2010 9:48 pm

"Yasmin? was für ein lächerlichre Name für einen Dämonen der SO aussieht.", spottete ich während ich in seinem Griff gefangen war. Der gleiche Name wie Mike´s Freundin...wo waren die zwei Idioten eigentlich? Lassen mich hier drin alleine gegen 2 Overpowered Typen kämpfen...sowas.
Dann bekam ich die Attacke zu spüren. Sellenwellenlängen. Das konnte er?

Am Boden liegend sah ich zu Shimei hoch der sich etwas verzerrte.

"Yo...Mike?", fragte ich und stand auf.

Er wurde wieder zu Mike und Pride wieder zu Yasmin. Auch ich und Yosuke wurden in den Augen aller der Betroffenen wieder Normal. Nayami´s Fähigkeit hatte ihr Limit erreicht.

"Hehe, sorry ihr zwei. Ihr saht grade aus wie zwei Feinde.....", sagte ich beschämt und kratzte mich hinter dem Kopf.
Dann sah ich mich um und sah dass die Türen zugefroren waren. Tsubaki war noch da draussen....ob es ihr gut ging?

"Jetzt reichts mir Leute. Sucht ihr euch nen anderen Clown und ich suche mir nen anderen Zirkus."

Ich ging zu Wand und trat das dünne Metall ein. Ein Teil flog weg.
Ich sah Tsubaki, wie sie versuchte die Eingangstür irgendwie aufzubekommen.
Sie blickte mich überrascht an.

"Alice und Yosuke sind da drin. Ihnen geht es gut...so einigermaßen. Irgendsoein Illusionsquatsch lief da ab. Was ist hier draussen passiert? Wo ist das Kind?"

"Sie ist da drin...und ich glaube sie steckt hinter alldem."

Es schien mir zunächst unglaubwürdig dass ein süßes kleines Mädchen zum Serienkiller und Entführer wurde aber Tsubaki sah mich mit einer ungeheuren Ernsthaftigkeit an also glaubte ich ihr.

"Der Raum ist von beiden Seiten mit Eis abgeriegelt. Technisch gesehen haben wir sie also eingekreist., sagte ich.

Wir warne in der Überzahl aber wir haben alle gesehen was diese Kind machen konnte. Wenn wir nicht aufpassen dann könnte es uns alle besiegen, das musste ich eingestehen, auch wenn ich es nicht sagte.

_________________


Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 1045

BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   Fr Jul 09, 2010 12:01 am

Ich atmete kurz aus und grinste dann zu meiner Partnerin die warscheinlich langsam wieder eine klare Optik bekam.

"Jaaa... ich bin's, wer sonst?!", antwortete ich ihr dann gelassen und zog meinen Arm wieder zurück.

Ich zog Alice meine Jacke noch ein klein wenig über und drehte mich dann zu Black star der allmälich auch wieder zur Besinnung gekommen ist. Mike und Yasmin ging es zum Glück auch gut. Aber diese ganze Sache lies mich trozdem noch nicht aufatmen, schließlich müsste der Verantwortliche immernoch hier sein. Und ich war mir sicher, es war definitiv dieses Kind. Es kam mir schon von anfang an komisch vor. Und Tsubakis Aussage bestätigte alles nocheinmal.

"Sorry Alice. Kannst du es mir verzeihen das ich zum Kinderschänder werde?", scherzelte ich ein wenig und grinste sie an. "ICH WERDE DIESES PISSKIND JEZZ AUSEINANDERNEHMEN!!"

_________________



..:I won't pray for you:..

Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]   

Nach oben Nach unten
 
Nayami´s Eisfischerhütte [zerstört]
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: