StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gibson Desert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Gibson Desert   29/8/2014, 23:34

Ortsbeschreibung:
Sand. Sand wohin das Auge reicht. Kleien Sandstürme wirbeln minütlich den Sand auf und hinterlassen eine verdreckte Sicht. Das Gebiet ist größtenteils Glatt, jedoch gibt es die Eine oder Andere Sanddüne. Ein fast Feuerroter Himmel unter dem gelber Sand seinen Platz findet.

Spoiler:
 


Zuletzt von Obito am 7/9/2014, 18:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   30/8/2014, 00:06

BB: Something Worse's Zelle

Nach einer langen Reise kamen Something Worse und Obito an ihrem vereinbarten Platz an. Auf dem Weg trafen sie Death Shadow der anscheinend das selbe Ziel hatte. Als die drei aus ihrem Wagen, der sie bis an den Anfang der Wüste gefahren hatte, stiegen, griff Obito in seine Tasche und zog eine weiße Maske heraus. Es gab zwei Löcher für die Augen und die Stirn wurde von einem roten Kishin-Auge geschmückt. Er zog sie sich über, bevor er begann in die Wüste zu wandern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   30/8/2014, 22:36

Der Schwertkämpfer konnte endlich wieder nach einer langen Reise seine Schwerter zu einsatz bringen.Sie warten nur wieder gezogen zu werden.Er traf auf den Weg seine alten Mitstreiter Obito und Something Worse . Sie wurden zum Zielort gebracht . Death stieg aus dem Wagen und betrachte die Gegend. Die Landschaft war das gleiche,wie das wo er sein Versteck gebaut hatte. Er fühlte sich gleich wie zu Hause und lief im voraus ohne zu wissen wohin.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   31/8/2014, 09:27

BB: Something Worse´s Zelle

Something stieg, zusammen mit den beiden anderen, aus dem Wagen und sah sich gelangweilt um. Auf dem Weg hierher hatten sie auch noch diesen Menschen mitgenommen, warum genau Obito darauf bestanden hatte wusste Something nicht. Aber es war ihm auch egal. Solange der Schwertkämpfer ihm nicht im Weg stehen würde, würde das für alle beteiligten hier wesentlich entspannter ablaufen. Und eigentlich war Something schon sehr gespannt darauf, die beiden Hexen zu besiegen und ihre Seelen zu absorbieren, um noch mächtiger zu werden. Bei dem Gedanken daran begann er vor Vorfreude und kampfes-lust zu zittern, auch machte sich auf seinem Gesicht ein beunruhigender Ausdruck breit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   31/8/2014, 21:14

Die drei machten sich auf den Weg in die Wüste. Obito schaute auf seinen Kompass um sicherzustellen, dass sie sich in die richtige Richtung bewegten. Es war ein langer Marsch und keiner von ihnen wusste wirklich was sie erwartete, geschweige denn wie viele Hexen dort wirklich anwesend waren. Obito wusste nicht ob er mit den beiden die Richtige Entscheidung getroffen hatte, doch wer gegen diesen Slender kämpfen konnte, hatte einiges auf dem Kasten. Und es wäre eine Verschwendung nicht von dieser Kampfkraft in einem logischem Sinne Gebrauch zu machen. Das Ziel war noch viele Kilometer entfernt, weshalb Obito zu sprechen begann. Wir werden diesen Ort nicht einfach stürmen können, es wäre also vorteilhaft wenn wir uns eine Taktik überlegen würden. Irgendwelche Vorschläge? Obito wusste nicht ob die beiden schon Erfahrung im Kampf mit Hexen hatten, was ein Entscheidender Faktor für diesen Kampf werden würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   4/9/2014, 16:03

Death wusste nur zugut wie man gegen Hexen kämpfen sollte , aber nur alleine. Mit ein Team hatte er dasnie getan, deshalb schwieg er.Er ging als ganz vorne etwa 100 meter Abstand um fie anderen Vorzuwahnen falls es Wüstenräuber gab oder eine versteckte Falle. Der Hitze der Sonne brachte zu schwitzen. Er ist ja nunmal ein Mensch. Doch er war nicht durstig. Er koennte wie ein Kamel Stundenland hier herumwandern. Dann fand er etwas unter dem Sand vergraben.Er versuchte es frei zu schaufeln und endeckte eine Teil von einer Gebäude .Jetzt war die Frage wie kommt man herrein. Er winkte mit der Hand um zu deuten das er was entdeckt hat.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   7/9/2014, 14:47

Der Esper grinste. Er wusste eine Taktik gegen Hexen. Ihnen Arme und Beine abschießen, sodass sie nichts mehr tun können und ihnen dann das restliche Leben aussaugen. Da er aber davon ausging, das Obito nicht das als Antwort erwartete, und da er eigentlich eh keinen Bock hatte zu antworten, hob er zur Antwort kurz die Hand, ballte sie zu Faust und lies Energie-Funken um sie herum knistern. Dann steckte er sie schnell wieder in die Hosen tasche, die Hitze machte ihm schwer zu schaffen, er fühlte sich als fließe die fanze absorbierte Lebens-kraft aus ihm heraus. Nachdem sie noch etwas gelaufen waren, kniete sich der Mensch plötzlich hin, wühlte etwas im Sand und winkte beide zu sich. Er verzog genervt das Gesicht und kam zu Death. Er betrachtete kurz das Stück Gebäude und überlegte. Dann grinste er verstöhrend, hob beide Arme über den Kopf, ließ Energie sich um die Fäuste legen und setzte zum Schlag an.
Weg da!
Ohne darauf zu achten, ob Death rechtzeitig weg war, donnerte er beide Fäuste mit voller Kraft auf den Boden. Die Energie löste eine starke Druckwelle aus, die eine Menge Sand auf und davon wirbelte, sodass ein großer Teil des Gebäudes freigelegt wurde. Als sich der Sand wieder gelegt hatte, richtete sich Something, vor erschöpfung schwer atmend, wieder auf und grinste stolz, während ihm Schweiß übers Gesicht lief. Er war anstrengung unter solcher Hitze einfach nicht gewöhnt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   7/9/2014, 18:07

Als Something den Sand entfernte und einen miniatur Sandsturm auslöste, drehte Obito sich um. Er blickte auf das alte Gebäude, welches dadurch zum Vorschein kam und setzte sich in den Sand. Es war klar das in der Wüste verschüttete Dörfer lagen, vor allem nachdem die Sandstürme aufgrund der Hexen so drastisch zugenommen hatten. Obito hatte eigentlich nicht vor, hier ihre Zeit zu verschwenden, jedoch wollte er auch nicht, dass der Esper seine Kraft umsonst verbrauchte. Er zog seine Maske hoch und wischte sich mit einem weißen Tuch einmal über sein Gesicht. Ah, diese Hitze... Schaut ihr beiden ob sich etwas finden lässt, ich halte hier Wache. Aber beeilt euch wir müssen weiter. Obito nahm einen Schluck aus seiner Wasserflasche, bevor er die Maske wieder an ihren Platz zog. So konnte keiner der beiden, auch nicht er selbst, erkennen wie seine Augen einen roten Ton annahmen.
Nach oben Nach unten
Extra Lesson [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Gibson Desert   7/9/2014, 18:19

Cleo flog gemütlich auf ihrem Besen durch die Wüste. Seelenprotektion war inzwischen zum Alltag geworden, aufgrund der ganzen Shibusen Soldaten, die sich in letzter Zeit hier rumtrieben. Ihre Patrouille neigte sich schon dem Ende zu, als sie in großer Entfernung vage drei Seelen war nahm. Aufgrund des Fakts, dass sie das Trio bereits über diese Distanz spürte, war ihr klar das es sich um die erwartete Streitkraft der Shibusen handeln musste. Mit einem lächeln das keinerlei Bosheit erkennen lies, führte sie einen Luftkuss aus. Diesen winkte sie schließlich in die Richtung der Drei, woraufhin jener in dem maskierten Mann landete, ohne das es Einer des Trios bemerkte. Das sollte sie etwas beschäftigen ~~.

Schnurstracks machte ihr Besen kehrt und flog zurück zum Standort ihrer Operation. Immerhin müsse sie ihre Schwester darüber informieren~~...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   18/9/2014, 22:59

Death ging als erster in den Haus hinein und bmerkte eine erloschene Fackel an der Wand hängen.Er zündete es mit einem Streichholz an und wedelte damit herum um zu erkennen wo er ist. Es war ein leerer Raum nur einpaar alte Regale wo einpaar Bücher waren.Als er einen davon öfnnete begann es zu zerbröseln und er lies es fallen.Im nächsten Raum waren noch mehr Bücher. Er dachte sich das es ein Haus eines Gelehrten sein müsste und bemerkte ein Buch das deutlich in besserem Zustand als die anderen war. Er wollte es in die Hand ,doch als er es zog hörte man metallische Geräusche und der Regal bgann sich nach rechts zu schieben.Eine Falltür war zu erkennen.Er hob es aus es war aus schwerem Holzplatten gebaut.Er benutzte die Fackel um hinunter zu schauen . Er bemerkte noch mehr Fackel und zündete einen an,wie durch magie lorderte bei jedem das Feuer.Es erhellte ein Raum was sehr tief trotz den vielfalt der Fackeln erkannte bei der Ende nur ein schwarzes nichts.Er rief den Esper herbei und wartete auf sein Urteil.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   20/9/2014, 13:18

Der Esper betrat nach dem Menschen das alte haus, welches er nur Sekunden zuvor freigelegt hatte. Er hoffte darin Waffen oder ähnliches zu finden, als er allerdings sah, das es hier nur irgendwelche alten, zerbröselnden Bücher gab, seufzte er enttäuscht.
Bäh, wie langweilig, dafür hätte ich meine Kraft nun wirklich nicht aufwenden brauchen.
Er wandte sich schon wieder zum gehen, als Death ihn plötzlich zurückrief. Genervt knurrte Something, trat neben den Schwertkämpfer und starrte in das schwarze Nichts unter der Falltür. Nur um mal zu sehen ob vielleicht dort unten etwas brauchbares wäre, schoss er an Death vorbei einen grell leuchtenden Energiestrahl nach unten,weiter als die Fackeln reichten, als es dort allerdings nur weiter runter ging, zuckte er nur gelangweilt mit den Schultern. Er wandte sich ab und ging zum Ausgang.
Komm jetzt, wir sollen schließlich Hexen töten und ich habe keine lust länger in dieser Wüste zu bleiben als nötig, nur weil du Zeit in irgendwelchen Katakomben verschwenden willst.
Er fand immer noch sie hätten nicht mitnehmen sollen. Der Grünhaarige würde Obito und ihm seiner Meinung nach nur im Weg stehen. Als er draußen war ging er auf die am Boden sitzende Waffe zu. Ganz kurz, hatte Something das Gefühl, in weiter Ferne, eine menschliche Aura zu spüren. Er tat das allerdings als eine Täuschung seiner Sinne durch die Hitze ab, denn die Aura schwebte hoch in der Luft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   20/9/2014, 21:55

Obito schüttelte sich einmal. Irgendwas war ihm unangenehm, aber er konnte nicht deuten was es war. Nachdem er erkannte das Something aus dem Haus gekommen war, machte er sich bereit weiter zu wandern. Irgendwas gefunden? Fragte er den Esper. Natürlich hatte Obito keine Erwartungen und die Frage war zum Teil auch sarkastisch gemeint. Kurz darauf lief es ihm kalt den Rücken runter. Er hatte dieses... Verlangen... dem Esper mit seinen Fähigkeiten kurzerhand das Gesicht wegzuätzen. Es war keine Blutlust, es war vielmehr dieses Gefühl reinen Hasses. Ein paar kleine Säure Tropfen liefen an seinem Arm hinab und verätzten den Boden, bevor er sich fing. Obito rappelte sich auf, schüttelte sich den Sand vom Mantel und machte Andeutungen zum weitergehen. Wo bleibt Death? 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   20/9/2014, 23:27

Nachdem Death sich ganz genau da unten umgekuckt hat ,folgte er dem Esper hinaus des Haus . Er durch wieder hinaus und die Sonne blendete kurz seine Sicht und er bentuzte seine um Schatten zu machen und
bemerkte Obito und Somethin wie dort auf ihn warteten . Er sah zu Obito und sah wie Säure hinabflies , aber erkonnte durch seine Maske nicht seine Gesichtsausdrücke erkenn . Er kam langsam zu ihnen ...Ist was Obito ?
Er erwatete keine Antwort und machte ein Zeichen das sie weiter gehen sollten.Er fand den Esper schon immer seltsam und jetzt Obito .
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   22/9/2014, 16:53

Something verschränckte über die Frage genervt die Arme.
Gefunden? Außer Staub war da gar nichts.
Er bemerkte das Säure aus dem Ärmel der Waffe tropfte und hob leicht eine Augenbraue. Dann hob er leicht die Finger und ließ aus lebenskraft geborene Energie-Funken darum herum tanzen, wie um zu zeigen das er immer mit einem Angriff rechnen würde.
Wo der Mensch bleibt? Keine Ahnung, sieht sich da drin vielleicht noch um. Wozu haben wir denn eigentlich wieder aufgegabelt?
Er wollte noch etwas sagen, doch im nächsten Moment kam Death schon aus dem Haus, fragte Obito was los sei und machte dann, ohne eine Antwort abzuwarten ein Zeichen zum weitergehen. Something knurrte.
Spielt der sich jetzt auch noch als Anführer auf?
Er ließ noch mehr Funken fliegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   22/9/2014, 21:45

Er schüttelte einmal kurz den Kopf. Hm... Nein, alles in Ordnung. Ist nur die Hitze. 
Nachdem Death bereits weiter ging, machte auch Obito sich erneut auf den Weg. 
Stumm ging er für einige Zeit eine gewisse Distanz hinter den beiden. Er hatte noch immer dieses brennende Gefühl in ihm. Stumm trottete er hinter Death und Something her, als es ihm plötzlich kalt den Rücken hinab lief. Für einen kurzen Moment war ihm, als würde jemand hinter ihm stehen. Instinktiv schlug er eine Drehung und zielte gegen die Kehle des Angreifers, die Hand bereits in Waffenform... Nur um zu erkennen, dass nie jemand dort gewesen war. Eine Fatamorgana...? Der Esper war zusammen mit dem Menschen bereits hinter der nächsten Sanddüne verschwunden, als Obito für einen Moment schwarz vor Augen wurde. Er fing sich schnell wieder, jedoch war etwas anders. Verwirrt blickte er sich um. Rosa Sand. Jedes einzelne, verdammte Sandkorn, war zu einem winzigen Rosa Herzen geworden. Obito konnte es unmöglich mit den Augen erkennen... Er wusste es einfach. Mit Kopfschmerzen taumelte er auf der Stelle und versuchte sein Gleichgewicht zu halten. Er blickte gegen Himmel. Eine lachende Sonne grinste ihm entgegen und Wolken, welche Regenbogen versprühten... Obito musste sich übergeben. Und dann war da wieder dieses Gefühl. Dieser Abgrundtiefe Hass.


...



...



Kurze Zeit verging bis Obito zu den beiden aufholte. Stumm und wie die Ruhe selbst schritt er an die Spitze des Dreier - Trupps.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   1/10/2014, 21:28

Nachdem sie schon länger Zeit durch die Wüste gegangen sind wurde der Abstand zwischen ihnen größer und Hitze machte es auch ihnen nicht leichter mitzuhalten. Death sah hintersich Something der mürrisch hinter ihm ging und bemerkte das Obito fehlte. Der Schwertkämpfer blieb stehen und der Esper ging an ihm vorbei. Geh du weiter wenn du willst ......ich gehe zurück um zu schauen wo Obito abgeblieben ist
Death machte sich auf den Rückweg nach einer Weile kam die Waffe zurück und Death folgte ihm mühsam weiter und er wusste das irgendetwas an ihm anders war nur nicht was.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   8/10/2014, 11:03

Der Esper murrte nur irgendetwas unverständliches, aber auf jeden Fall nichts freundliches, auf Deaths Worte. Er blieb aber stehen und wartete darauf das die beiden zurück kamen. Als sie dies dann taten, konnte Something etwas in der Aura der Waffe spühren. Etwas hatte sich geringfügig geändert, er wusste nur nicht was genau. In dem Moment war er froh, das Obito nun vor ihm lief, er hatte keine Lust die Waffe im Rücken zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   11/10/2014, 22:06

Eine lange Zeit gingen die drei schweigend durch die Wüste, bis sie endlich an ihrem Ziel ankamen. Am Horizont konnte man die Umrisse einer größeren Stadt erkennen, welche von einer Art Kuppel umgeben war. ... Obito blieb stehen. Einige Augenblicke vergingen, bevor die Stille unterbrochen wurde. Die Waffe konnte erkennen wie vor ihnen zwei Menschen aus dem Sand erschienen, als er jedoch bereits von einem Rosa Wirbel erfasst wurde, welcher unter seinen Füßen dem Sand entsprang. Mit einem Mal war er bereits im Luftraum und viel mit hoher Geschwindigkeit dem Boden entgegen. Ein schneller Blick um sich, zeigte ihm, dass es Death und Something nicht anders erging. Ein schneller Schlag mit seinem Waffenarm sendete eine Welle rote Säure dem Boden entgegen, was den Sand verätzte und seinen Fall geringfügig abbremste. Nichts war gebrochen, wodurch er die Schmerzen weitgehend ignorierte. Schnell rappelte er sich auf und sprang mit bereitem Waffenarm auf die beiden Hexen zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gibson Desert   24/10/2014, 17:54

Death ging lange Zeit stumm weiter und dachte sich im Kopf aus wie er gegen die Hexen vorgehen könnte,als om Horizont eine Stadt zu sehen war begann er schneller zu gehen.Doch plötzlich begann er in die Luft geschleudert zu werden und konnte noch rechtzeitig seine Düsen anschalten und so ein Aufprall mit dem harten Sand verhindern.. Er landete sanft und zückte schnell seine Schwerter heraus und fand die Hexen . Er blieb stehen und musterte sie. Inzwischen berschand der Sandwirbel.
Nach oben Nach unten
Something Worse

avatar

Anzahl der Beiträge : 87

BeitragThema: Re: Gibson Desert   3/12/2014, 18:59

Something war dieses ziellose umherirren leid. Es war heiß, es war beschwerlich und der Sand brannte in den Augen, er wusste schon genau weswegen sein bevorzugtes Jagd-Revier der Wald war. Gerade als er etwas dazu sagen wollte, passierte endlich etwas. Wenn auch nicht unbedingt etwas tolles. Er wurde, zusammen mit Obito hoch in die Luft geschleudert, für einen Moment schwebte er orientierungslos in der Höhe, dann ging es auch schon abwärts. Bevor er allerdings aufschlug, richtete er beide Hände gegen den Boden und feuerte zwei Energie-strahlen aus selbigen ab, dies bremste seinen Fall ein ganzes Stück, sodass er zwar nicht weich, aber nicht Knochenbrecherisch hart landete. Das erste was er, unten angekommen, tat, war nach den Schleuderern zu suchen und da Obito schon neben ihm auf zwei Frauen, vermutlich die Hexen, zurannte überlegte er nicht lang, sondern schoss sofort zwei weitere Energie-strahlen auf ihre Gegner ab. Seine Augen waren nun wieder voller Taten-drang getrieben vom Hunger auf Macht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gibson Desert   

Nach oben Nach unten
 
Gibson Desert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Australien-
Gehe zu: