StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Souleater RPG Userschaft im Mittelalter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 727

BeitragThema: Souleater RPG Userschaft im Mittelalter   19/3/2014, 18:33

So viele kennen es und doch ist e sinzwischen so lang gewordne da sich denke es ist wert heir "verewigt" zuw erdne, wer wieß ob es noch fortgestezt wird...   

Ihr wünsche sind mir meine befehle,
sind doch deine träume, mein, wie des beckers mehle.
So sing ich heute euch,
Von Golden adel, niedrig gefleuch.
Von der prinzessin Nyara auf golden Königs Thorn,
In einem schloss, voll Dienerschaft, sieh wohn.
Doch drunter, oh grausig kerker liegen,
und der Knechte Ati, fängt dne Pöbel gar wie fliegen!

Und weiter geht drumm des lieders strophen,
will ebrichten nicht nur von knechten und zophen,
Auch von spaß und freude beim feste wein,
Stehts das lachen klingt, wen wau der Hofnarr sein.

Doch nicht nur spaß und Graus,
die welt mitnichten besteht daraus.
Noch viel mehr muss man bedenken in jener welt,
ist doch von, sakraler, machtd as dem gotte es gefällt.
Und so betet ehrfrüchtig in bitte und Prosa,
zu der Yukiiflamingo göttin, die gar so Rosa!

Unter all dem himel wolken sich ballen,
Dunkel gar, ein finster gewitter wallen.
Blitz und Donner am Firmament,
und jeder Bauer, dorfbewohner rennt.
Den schon wirds finster hier,
Und erscheint, drüend auf getier.
schwarz wie nacht, entsiegen feurig Tiefen,
Der ritetr, den all die kriegesschallend stimmen riefen.
Schwarz und fisnter reitet er,
Blos ein mann, doch stark wie ein ganzes Heer.
Unter seinen roten augen menshcne nnichts als dreck,
ja das ist er, der scwharze Ritter, namens Black!

Und im Kielwasser all der Flucht,
Trifft mir panikbrandungs wucht.
Die menschenmasse auf bolwlerk, ohne gleichen.
An diese erhaben schönehit kein anders bauwerke herranreichen.
Bunte fenster, hohe Mauern, ein Freidhog, längst gegang'n betrauern.
Ein Chor, so dumpf und dräuend düster shcallt herraus.
Andächtig, dem ejde rlauschen, selbst die letzet maus.
Den dies gar gegen dunkelheit, Blut und Krieg die beste Waffe,
Dies ist die Heillige Kirche, unter Qaukos leitung dem pfaffe!

Und so kam sie danieder,
Die yukiigöttin, besungen in vieler lieder.
Und es war wie ein wunder was geschah,
Für quak, dem armen sünder, wurd eine traume somit wahr.
Den yukii, voller wohlsinn, ihn an sich band,
und so der swagner, mit der Flamingo, in den Himmel entschwand!

Meuchelmörder wird solches genannt,
Ein mann der aus dme reich verbannt.
Doch besiegt, er listig gar, jedne reck.
Somit wird er behalten, doch zum zwekc.
Geiwss nichts chön und gnad voll mag sein Mörders zunft.
Doch wieviel leid bleibt ersparrt, durch einzelnen tod, in zukunft?!
So muss ich, wens mich auch mahct zittern.
Ebenso von ihm singen, wie von edel Rittern!

Tenhsi folterknecht,
ist dieses wieb gar echt?
Doch dies kaum ejmand bezweifelt,
wen erst sie ihn, grausam, hat gegeiselt.
So manches usnchön gerät.
zange, und eisen mit dme sie brät.
gefangene, arme sünder schlucker.
Ja tenshi, braucht nur peistche keinen zucker.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Souleater RPG Userschaft im Mittelalter   19/3/2014, 18:51

So wunderschön :C Es gibt keinen Smiley der meine Gefühle ausdrü... oh, doch warte, der hier cry cry
Nach oben Nach unten
 
Souleater RPG Userschaft im Mittelalter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mittelalter RPG
» Dragon Sream - Der Schrei der Drachen
» Die Roben
» Destiny of Dragons
» Nicolas Knockout [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Kreative Werkstätte :: Geschriebenes-
Gehe zu: