StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gemischte Quelle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   9/1/2014, 20:46

Ich beobachtete amüsiert das Geschehen und betrachtete wie Viole ihr....sein.. GESCHLECHT ÄNDERTE?! Mein Blick erstarrte und ich betrachtete ihren nun männlichen...nein seinen männlichen Körper? was zur Hölle ist das für eine Magie?! Ich fing an zu zittern und der Schock breitete sich in meinem Körper aus sodass das einzige was ich herausbrachte ein jämmerliches ächzten war. Mit dem Finger auf Viole zeigend zuckte ich mit dem Auge und kippte schließlich nach hinten um. Ich landete allerdings nicht auf dem Boden wie normale Leute NEIIIIIIIN~ ich machte einen flamingotastischen-super-Rückwärtssalto und landete mit vollem Schwung auf dem schlafenden Hexenmeister. Ein lautes Platschen gefolgt von einem leisen Blubbern war das letzte was ich von mir gab. Nun war das einzige was ich machen konnte zu warten bis mich jemand raus zieht oder elendig ertrinken. Ja das waren keine guten aussichten und so versank ich in meinen Bewusstlosigkeitsgedanken.

(so nicht wundern warum das alles in gedankenfarbe/schriftart ist aber das sind alles ihre Gedanken bzw das was sie sieht ^^)

Ich wachte auf, auf einer Wiese...warte...WIESE!? ich drehte mich um und blickte auf Millionen von Erdbeerpflanzen und dort grasenden Flamingoschafen. erstaunt lief ich durch das pinke Wunderland strahlte über beide ohren. Erdbeertörtchen baum da, Erdbeermilch fluss hier. Ich streichelte ein paar Flamingokatzen -und schafe ehe ich mich weiter umschaute und eine Statue von mir eingemeißelt in einer Erdbeere fand und mich dort anlehnte. Ich sollte öfter sterben!
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 727

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   9/1/2014, 21:47

Der Totengräber hatte geshclafen, und egshclumemrt, friedlich waren dei worte durch seinen Kopf gegangen und in seinem geiste hatte sich ein schwarzes loch geöffnet, ein schwarzes in eine andere, jenseitige dunklere welt...
Doch noch ehe er richtig mit seinem irrem geist darin eintauchen konnte wurde er(normalerwiese würde ich heir das wort "Brutal" verwenden) "flamingotastisch" geweckt. Er schreckte hoch doch schon im selben augenblick wurde e rinenrlich von etwa sübermannt, der ruf seines "herren" dunkel und so nah ershcoll er, jemand sollte sterben doch wart die zeit nochnicht gekommen...es war Yuki.

~In Yukiis vorstellungswiesenflamingoect.-land~
Ein wind kam auf und wehte kalt über die wiese, die sonen verudnkelte sich und stimmen, klagend udn heiser wie aus weiter Ferne, das Leid vertsorbener kündned erscholl über den feldern und auf der statur zeigte sich aufeinmald a szeichend er Zeit, wie sie nagend an dme bauwerk geschliffen hatte und risse auftraten. Und dann war da aufeinmal dieses Tor.
Bild/ weißen typen wegdenken:
 
Es war groß und Schwarz und stand, wie mit einem unheilverkündenem Glockenschlag vor Yuki. Mit eienm schlagw ar es auf, schwärze quoll hervor und vershclangd a sland, aus den nunmer grauen, kargen fäldenr sproßßen grabsteine, veriwttert endlose reihen ohne das auch nur ein name zulesen war. Dochd an ershcien einer, umramt von steinernen Flamingos und erdbeeren, ejdoch kalt und aus stein auf dme nur ein name stand: YUKI Er shcien nähe rzu komemn, eien schwarze grube erhob sich vor dem stein, und die waffe viel und viel..viel in das Grab...
~ Yukis vorstellungswiesenflamingoect.-land Ende ~

Heyhey oh armes wesne, musst genesen sollst nicht stebren, noch nix vererben. das leben, oh garstig zwerg, will mit nichten, auf dich verzichten darfst noch sein, und weilen, in diesen Zeilen der gegenwart und Geschichte, irdisch armseeligst schmöcker! Grinsend zog der hexenmeister das Mädchen aus dem wasser und "legte" sie auf dne rand des beckens wo er sie, mit schräg gelegtem Kopf, Lächelnd anschaute...Viole udn Luzito schien er momentan nicht zu beachten.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   10/1/2014, 20:32

Nun ich verstand nicht wirklich, warum er die kleine so verwöhnte, aber wenn er will. Ich nickte Meister zu und meinte: Wie ihr wünscht Meister. Ich drehte mich um und sah wie Yukii sich selbst zum ertränken brachte, Gott sei dank zog sie Tarni raus, bevor ich reagieren konnte. Ich ging dann zu der bewusstlosen Kleinen und zog sie langsam und sanft von Tarni weg. Gomen, ich leiste nur erste Hilfe. Ich drückte immer wieder ruckartig leicht auf ihre Lunge, sodass sie sich nicht verletzt und das Wasser aus der Lunge rausspuckt, anschließend machte ich Mund zu Mund Beatmung, damit sie wieder atmet oder regelmäßiger. Kuso!, übersetzt Verdammt, meinte ich mittelleise und keuchte. Du lebst jetzt aber hoffentlich wieder. meinte ich keuchend und starrte sie an, ob sie nun endlich reagieren würde.

[out: Ich versuche sie nur zu retten ._. ach und nee-chan hat mir das erlaubt ^^)
Nach oben Nach unten
Viole

avatar

Anzahl der Beiträge : 509

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   11/1/2014, 21:52

Viole war ein wenig über Yukis reaktion erstaunt. " Aber aber Magie ist doch nun wirklich nicht so ein verhalten wert." Viole starrte die anwesenden eine wiele an und seufzte " Kommt aus dem wasser. ich werde euch ein ort zum wohnen erschaffen. Ihr müsst mir nur sagen was ihr wollt.. und vor allem wo ." Viole hatte einiges vor. Wenn er die Wohnorte erschaffen hatte müsste er sich um slender und die ausbreitung sineer Göttlichen macht kümmern. " Falls ihr euhc lieber weiter ertränkt sagt bescheid, dann kümmere ich mich um andere DInge derweil"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   12/1/2014, 18:47

so erstmal sorry das ich das posten etwas verpeilt hab aber hier ist er:
PS: wer richtige atmo will ich mach ab jetzt ab und an passende soundtracks in einen spoiler vor den post damit das wie im anime ein wenig stimmung bringt xDD also da:
Soundtrack:
 
dann mal zum Post x33
___

-Im nun nichtmehr so flamingotastischen Flamingoland x33-
Ich döste etwas an der Statue und schaute in den Himmel der sich langsam zu verdunkeln schien. Das ganze Land schien in einen dunklen Schleier getaucht zu sein und ich stand etwas irritiert auf. Mein hals schmerzte und mir wurde etwas schwindelig. Ein kalter Wind wehte durch meine Haare und ließ mich aufzittern. "was zur Hölle geht hier ab?" Ich drehte mich hin und her um zu begreifen was hier los war. Mein Körper der vor kurzen noch so leicht und meine seele so unbeschwert war wurde nun voller sorgen und ich glitt langsam mit dem Blick auf die Statue zu Boden. Mein Blick erstarrte als sich vor mir ein gigantisches schwarzes Tor auftat. Meine perfekte Welt war nun zum Albtraum geworden und im Schockzustand merkte ich wie einige Tränen meine Wange hinunter glitten. Ich hustete etwas und und sah wie Grabsteine aus der Erde schossen. "Bin ich....tot" fragte ich mich mit zittriger Stimme und biss die Zähne zusammen. Ich konnte nicht sterben das versprechen...nein... es ging nicht! Ein Grabstein der umramt von Flamingos war zierte meinen Namen und ich berührte zögernd den Stein. Ein dunkles Loch tat sich unter mir auf.... ich fiel....fiel tief in ein schwarzes Loch und Blickte dabei nach oben...in das Licht, zurück zu dem noch vorhin so wunderschönen Land. Tränen flogen durch den Flug nach oben und glitzerten im dem Licht das von oben noch leicht leuchtete. Ich schloss meine Augen und sah mein gesammtes Leben an mir vorbei fließen. All die Erinnerungen, all meine Fehler die ich noch auszubessern hatte und.....meinen Bruder. "...ich verspreche es" flüsterte ich leise in einem kaum verständelichen Ton lächelte kurz und riss meine nun rot leuchtenden Augen auf. Ein wütender und trauriger Blick zierte mein Gesicht und nahm meine Teilverwandlung an und begann wild alles auseinander zu nehmen. "ICH!!!!" ein schnitt ins dunkle nichts "WERDE!!!" ein kleiner heller Riss bildete sich in der Luft. "STERBEN!!!!!!!!!" ich schrie mit aller meiner Lebenskraft und Ehrgeiz. Der Riss wurde größer und spprengte schließlich die Dunkelheit...
-Ende des Flamingo-traum-reiches-

Langsam öffnete ich meine Augen und schaute dem Hexenmeister ins Gesicht der mich mit schräg gelegtem Kopf anlächelte. Ich lächelte etwas schwach und erschöpft zurück und wollte mich gerade bedanken als mich das Kishinei wegzerrte und mir leicht auf die Brust drückte, es schien fast als wollte er- ich erstarrte. Macht der wirklich gerade Mund zu Mund beatmung?! ich riss meine Augen vollkommen unter Schock auf und drückte ihn etwas weg ehe ich anfing zu keuchen und etwas Wasser auszuspucken. Nach einer kurzen Pause keuchte ich erschöpft: "schon gut...es ist alles okay" ich grinste sie dabei freundlich an und bekam noch einigermaßen mit wie Viole etwas von Wohnort sagte. Wohnort...ich hatte nie etwas derartiges aber es klang spannend wesshalb ich einfach nickte und ihren zweiten Satz mehr oder weniger ignorierte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   12/1/2014, 20:36

Als die kleine wach wurde, drückte sie mich natürlich weg... irgendwie war das ja klar, aber naja sie lebte wieder. Yukii...wie kann man so fast sterben.... meinte ich in einem sprachlosen ton. Ich blickte dann zu Meister, da er etwas gesagt hatte. Eine Behausung wäre wirklich sehr nett Meister, ich würde dann gerne in der Nähe von ihnen und Yukii sein. Irgendwie habe ich das Opfer lieb gewonnen, aber was aus ihr passiert, ist mir immer noch wurscht. Urplötzlich verschwanden meine Flügel und ich streckte mich. In dem Schatten konnte man diese noch sehen, aber so ist es angenehmer. Ich stand dann auch wieder auf und kuckte in die leere Runde. Versteh mich nicht falsch kleine, ich werde dich beschützen, weil Meister es gesagt hat und außerdem finde ich dich interessant, weswegen du lieber nicht von anderen außer mir stirbst. Mein Magen knurrte auch gerade in dem Moment und ich seufzte. Hier gibt es keine Menschen zum fressen, in der Nähe, also nicht hier in diesem Raum, die anderen sollten dies auch veratanden haben.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 727

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   13/1/2014, 14:43

Der hexenmeister sah äußerst interessiert zu wie Luzito gewisse technicken anwandte um yukii endgültig zurück in das Leben zu holen. das war, so glaubte der Mann, biologie. Die wissenschaftlichen geheimnisse des Lebens hatten sich ihm nie ganz erschlossen, ja sein fachgebiet war der Tod da ssterben, wa sdanahc kam, die einbalsmaierung, gräber, Gruften, Särge, bestattungsarten und dank des Privelegs seiens herren die dunkle vergangenheit aber das Leben war ein einziges wirres rätsel volelr sich wiedersprechender geheimnisse, ein puzzel da sihn nervte und interessierte, anödete und doch anzog, das er ebenso evrahcetete wie sich nicht davon losreißen mochte...
All das kam ihm in dne sinn und er lies seine Sinen umherschwiefen, schon druchgruben sie die evrgangenehit des ortes, spürrten all die seleen die Viole hier, nun vertraglich zugesichert "einbaute" und doch schon ebenfalls all jene Tote die ebenfalls, der zeit gleich dem Tod sicher überführt waren.
Er spürte flimmernt in der vergangenehit die seelen der anwesnend in der stadt, nur träge streifte sein Verstand jene blieb an eienr Handvoll bekannten hängen, dabei auch an einem bestimmten...

Hihi Oh Viole du herr dies Ortes, sag mir ist mir im leben doch erlaubt hier zu weilen, als dir von Besitzer Gnaden gar gewehrt mag sein mein Aufenthalt?
Ja den tarnatos fühlte feidnseeligkeit, in jede rporre der stadt und irhe rbewohner, nicht feidnseeligekit gegen ihn doch gegen jemand anderes er spürte sie, als sie in der schrift dessen was geschen wart...
Parteien waren enrvig, seiten verklompizeirten die Dinge nur doch es war leide rüblich welche ein zu nemen, de rso grudnauf Nuetrale totengräber spürte die parteienshcaft dieser Stadt, und das verunsichetr eihn lies ihn Fragen. Den schließlich war Viole die Perosn der er vertraute, nicht im normalen sinne aber er kannte sie, hatte sie gesehen über die Jahrtausende hinweg war sie eine kleine konstante und herr(in?) dieser Stadt...so würde er, das Gastrecht mit höflichkeit beanspruchen. Soweit dies erledigt wart, so wusste er um die regeln bei sienem Herren und auch auf Erden, war es üblich das gast und Gatsgeber geshcenke (Stichwort sense yuyu ) austauschten und dna galt es Besuche zu erledigen, es gab mindestens einen Alten bekannten den Tarnatos vor hatte auf zu suchen...

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   14/1/2014, 15:22

Und nun tauschte eine neue Gestallt auf, es war die Bluthexe Asuka, ihr Erscheinungsbild war wie immer, ein langer roter Mantel der über den Boden schliff und ihre weißen langen Haare waren zur hälfte unter der Kapuze versteckt und die andere Hälfte hing ihr im Gesicht so das man nur ein Blutrotes Auge zu Gesicht bekam und ihr gemeines Grinsen war auch nur zur Hälfte zu sehen.

Sie war voller Blut, aber nicht alles war von ihr, sie hielt einen Kopf in der Hand und eine Waffe die aber zur Hälfte in der Menschenform war. Sie packte zwei Kishineier aus die sie beide verschlang um wieder volle magische Kraft zu erlangen. Die Waffe lies sie fallen und den Kopf warf sie hoch und fing ihn wieder auf, wie einen Ball.

Wirklich Schade das man irgendwie nur Meister und Waffen zu Gesicht bekommt die einem nicht das Wasser reichen können. Und zu den Kishineier die ich gerade verspeist habe sage ich garnichts die haben nämlich sowieso nichts drauf gehabt. Tja man sollte eine Hexe wie mich nicht unterschätzen, denn das haben diese armen Seelen leider definitiv getan.

Nun sah sie Yuki und machte einen genervten Blick. Sie nahm den Kopf und warf ihn ihr zu und die Waffenleiche warf sie ins Wasser, so das sich das Wasser blutrot färbte.

Sag mal Kleine? Warum musst du so nervig sein und immer wieder einfach verschwinden? Immerhin als meine Partnerin solltest du lieber in meiner Nähe bleibe..oder möchtest du wie die Zwei hier Enden? Ich denke wohl eher nicht oder? Sie machte ein gemeines Lachen. Nun frage ich mich aber wieso bist du bei diesen Leuten? Hat man dich etwa wieder entführt? wer war es? der Dämon? Sie kuckte angewidert zu Luzito Aber wenn ich ihn mir so ansehe glaube ich kaum das so jemand wie er das geschafft haben soll. Nun denn...

Sie sah die zwei Hexenmeister genervt an und wunderte sich was diese hier taten. Bei dem einen war sie sich sicher ihn mal getroffen zu haben.
Nach oben Nach unten
Viole

avatar

Anzahl der Beiträge : 509

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   14/1/2014, 22:14

Viole beobachtete lächelnd das verhalten der anwesenden. Es war in gewisser hinsicht doch zimelich interessant, auf eine eigene Art und Weise.
" Ah ich kann dir gerne eine whonung in der Nähe von Yuki herrichten aber von mir wirst du wohl kaum etwas festes finden" entgegnete Viole zu Luzito. Nun wante sich Viole an Tarnatos. " Ich weiss nicht warum du mich um erlaubnis fragst. Von mir aus könnten slebst Shinigami und kishin hier zuflucht finden. Es gibt hier keine gesetze Tarnatos. Keins auser das die Seelen dieser Stadt ein Tabu sind. Kurz darauf erschien eine fremnde Gestalt. Ihren worten nach schien die fremnde Person doch ziemlich slebstbewusst zu sein und ebenso eine verbindung zu Yuki zu haben.
" Nun ich schätze das das auf meiner Entscheidung beruht. Sie ist auf unbestimmte Zeit mein Gast." Viole streckte den rechten arm zur seiet und hatte kurze Zeit darauf eine sehr eigenwillige Sense in der Hand. Der Stiel wirkte Knöchern und am oberen Teil des Stiels war der Torso und der Kopf eines menschlichen skeletts. Aus dem Nacken und Hinterkopf des Skeletts wuchs die Klinge der Sense heraus. " Ah ein Meisterwerk doch nicht ganz mein Stiel. Schund den man nicht gebrauchen kann. " So warf Viole die Sense mit einem lächeln in die Richtung von Tarnatos und wannte sich wieder an die fremde Person. " Wenn wir schon dabei sind kannst auch du dich gerne hier niederlassen. Ihr alle solltet mir nur sagen welche art von behausung ihr euch vorstellt." Viole sah die fremde nicht ansatzweise als bedrohung an und kehrte ihr so den Rücken zu um zu den anderen zu blicken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   19/1/2014, 00:22

so die atmo:
bzw. der soundtrack mit dem ich den Post geschrieben hab xD
also nya... einfach hören und lesen wer will~
nya wie immer~:
 
___
Die Stimmung war nun recht entspannt nachdem ich fast ertrunken bin und ich schaute in den nun immer dunkler werdenden Himmel. Sie Sonne verblasse und der Himmel nahm einen orangenen Ton an. Es war angenehm warm und so trockneten meine Haare recht schnell. "übrigens danke das ihr mich nicht habt ertrinken lassen" ich lächelte sie freundlich an und spielte mit meinen Beinen im Wasser. Die atmosphäre war erstaunlich ruhig....war...bist meine Meisterin dazu stieß. Blutverschmiert trat sie in die heiße Quelle und warf einige Leichenteile umher ehe sie 2 Kishineier verspeißte. "Oh Asu...." murmelte ich leise während ich mir an die Stirn fasste. Sie schien etwas genervt zu sein und warf den Kopf ins Wasser. "ich wurde mehr oder weniger entführt...tut mir ja leid aber ich brauche auch meinen Freiraum" antwortete ich ihr. Es klang fast wie ein altes Ehepaar das gerade eine Ehekrise hatte. Mit einem Ruck drückte ich mich vom Boden und stand auf. Ich richtete meine Frisur und schüttelte mich etwas ehe ich an Asuka vorbei ging. "Du kannst jetzt entweder mit deiner Waffe mitkommen oder dir hier noch n' schönen Tag machen aber ich geh erstmal in die Stadt!" ich tänzelte dem Sonnenuntergang entgegen immer weiter in Richtung Licht bis meine Silhouette umgeben von der langsam verblassenden Sonne verschwand. Weiter nach Death City und immer weiter in die Stadt... Es war ein ganzes Stückchen zurück zulegen aber nach einigen Stunden kam ich in Death City an. Es war mittlerweile dunkel sodass die Laternen am Straßenrand die einzigen Lichtspender waren. Mein Körper war ungewöhnlich unbeschwert und so trottete ich etwas durch die Stadt.

tbc: death city
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 727

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   19/1/2014, 09:08

Der Totengräber schaute auf als eine neue gestalllt hinzu trat. Wieder sah er im faden der zeit, der gestorbenen vergangenheit, eine Hexe... diese stadt zog offenbar haubtsächlich nur all die missgünstlinge der Shibusen an, das wurde noch bestätigt durch das was der Totengräber vor kurzem gesehen hatte.
Freilich ihm war es egeal. Als Viole ihm quais die "erlaubniss" erteilte das er hier sien durfte, oder besser ihn auf den anarchsichen status der stadt aufmerksam machte nickte er nur lächelnd.

Das geschehen zwischen Yuki und asuka, wie sie vertraut mitienander sprachen und die so lebensfrhe Flamingoliebhaberin im sonennuntegrnag evrshcwnad beobachtete er stumm. da flog etwa szu ihm hinüber, Flink fing er die Sense auf.
Schon glitt sein Blick über dieses Werk, ein Hauch des Hexenmeisters glitt über den steil, vom Scharfen blaatt bis zum abgerudeten Ende.
Wie ein frostwind, kalt und alles leben verkümmernd fuhr der atem über die waffe und Tarnatos griff in die leere, wiedemrla tat sich ein riss auf in der Dunkelheit und wärend er un die waffe verschwinden Lies zog er etwas anderes herraus.
Ein unförmiges Stück Glas, es schimmerte leicht und wirkte doch auch trüb, ein spiegelsplitter. Mit einer, unbeholfenne, verbäugung reichte er Viole den Splitter.
Solltest du je nach IHM verlangen, oder mir entegentreten wollen noch in tausend jahren, dann schaue hier her oh Viole, lebensmeister, den so sollst du erblicken SEINE heimsadt auf erden, und mein bescheiden Heim.
Er lächelte breit und kaum hatte er das Spiegelstück übergeben höret amn ein Krähen, dort wo eben noch der Hexer gewesen warr flog nun ein Rabe empor, groß und schwarz entschwand er den Quellen.

TBC: Der Saal

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   21/1/2014, 17:59

Asuka fing an zu lachen als sie bemerkte wie frech Yukii mal wieder war, aber das war normal, dafür waren sie als Team extrem Stark und konnten es mit fast jedem aufnehmen, Yuki war eher neutral gerichtet, aber half Asuka trotzdem da sie ja Partner waren.

Du kleine Göre....sei nicht immer so frech gihihi

Asuka ignorierte die zwei Hexenmeister und folgte Yuki nun.

Seelenprotektion! Asuka aktivierte nun ihre Seelenprotektion wieder und vorher wandelte sie noch schnell ihr Outfit um, Sie trug nun ein schwarzes kurzes Kleid und man konnte ihr Gesicht sehen, ihre Augenfarbe war nicht mehr so glühend blutrot sondern orange, sie trug nun schwarze hohe Schuhe und die Schuhe klackten bei jedem Schritt sehr laut. Ich mag diese Kleidung nicht, aber sie dürfen mich ja in dort wo wir hingehen nicht sofort bemerken, das ist nur zur Tarnung.  

Sie folgte Yuki nun wieder auf Schritt und tritt und ihre Haare schwankten zusammen mit ihrer Hüftbewegung und das klacken der Schuhe wurde immer lauter und nervtötender.

Nun bin ich für kurze Zeit äußerlich eine normale Frau, ich tue das nicht für mich, sondern für dich denn ansonsten wenn sie sehen würden das du mit einer Hexen umherwanderst würde das nicht besonders gut für dich ende...

Tbc: Death City
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   19/2/2014, 14:58

[out: Als Wiedereinstiegspost ^^ Wenn ich nen Postpartner hab verschwind ich wieder ._.]

Ich schnellte plötzlich vom Boden hoch. Bin ich eingeschlafen? Bin ich umgekippt? Was es auch war, sowas darf mir nie wieder passieren, dass ist peinlich! Ich seufzte auf und schaute mich um. Alle weg. In dem Moment merkte ich Viole nicht. Ich gähnte kurz und hinterfrieg immer noch wie ich urplötzlich eingeschlafen bin, wahrscheinlich weil ich einfach zu sehr erschöpft bin oder war in letzer Zeit. Ich saß immer noch auf dem Boden, bis ich dann aufstand. Meine arme Hose... murmelte ich trauernd um die Hose. Ich wischte den Dreck an der Hose weg und überlegte jetzt wo hin. Ich kann ja auch mal wieder in Death City rumgammeln, aber da besteht die Gefahr, dass ein Meister und oder eine Waffe mich auffinden und angreifen. Ich starrte noch eine Weile durch die Gegend und gähnte kurz. Ich kann ja auch die Stadt einfach erkunden. murmelte ich glücklich und entschied mich dafür. Es wird ja auch bestimmt lustig die Stadt..wie hie sie...ich meine...Ja genau Ijiwaru, zu erkunden. Ich werde hier bestimmt noch öfters sein, da lohnt es sich die Stadt zu kennen. Ich grinste freudig und murmelte noch kurz: EIn bisschen rumbummeln schadet nie. Ich machte mich dann mit einigen Schritten auf den Weg, in Richtung Ausgang.
tbc: Innenstadt
Nach oben Nach unten
Viole

avatar

Anzahl der Beiträge : 509

BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   16/4/2014, 22:07

( out nach ewigkeiten XD)

Viole grinste ein wenig und wartete darauf das er alleine zurückblieb. Eine person nach der anderen machte sich auf die eigene Wege. Viole lächelte schelmisch und dachte darübe rnach was seine nächsten schritte sein sollten. Vielleicht war es das beste die Zeit mit ein paar gerüchten zu vertreiben. Es gab noch das ein oder andere Gerücht über Personen in der Shibusen und eine dieser Person konnte für den selbsternannten Gott von interesse sein. So änderte sich siene Kleidung in einen Schwarzen Mantel mit einer Kapuze, die er auch sogleich sich über den Kopf zog und sich auf den weg zur shibusen machte. Man sollte öfters in ein Bienennest Stechen. Nur so konnte man sicher gehen das die Bienen so blieben wie sie waren.

(tbc Shana´s und Kain´s Haus)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemischte Quelle   

Nach oben Nach unten
 
Gemischte Quelle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Keine Anrechnung gemischte BG Partner SGB 2 Einkommen Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - gemischte Bedarfsgemeinschaft nach SGB 2 B 8 SO 20/09 R
» In Deutschland beziehen Millionen Frauen und Männer Hartz IV. Eine Studie des Bundesarbeitsministeriums zeigt, dass viele dieser Menschen neben der Arbeitslosigkeit oft auch ganz andere Probleme haben - Hilfe bekommen sie aber kaum. Quelle: Süddeutsche:
» Die Quelle
» Heiße Quelle "Eishütte"
» Hartz IV: BSG entscheidet über Anrechnung von einmaligen Einnahmen - Handhabung der Jobcenter meist rechtswidrig!, ein Beitrag von RAin Dörte Lorenz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Ijiwaru :: Heiße Quellen-
Gehe zu: